Nichts wird mehr so sein wie es war... das Ende von wirklich guten PC Dealz. :(

104
eingestellt am 9. Feb
Aufmerksamen Krokos wird es nicht entgangen sein... die Zeiten haben sich geändert
...
und es sieht nicht danach aus als würden die sonst so gewohnten Preise für PC Hardware bald wiederkommen. Schlimmer noch, große Wafer-Hersteller haben für 2018 sogar noch eine Preiserhöhung von 20% vorgesehen weil die Kapazitäten nicht ausreichen. Vor diesen Hintergrund, als auch der Abverkauf von Grafikkarten an Kryptominer läßt die Zukunft für PC-Gamer nicht rosig aussehen. Selbst wenn der Markt sich beruhigen sollte ist nicht davon auszugehen das die Preise wieder fallen werden, und wenn, dann nur im kleinen Rahmen. Der Grund dafür wird sein, daß alle dann an die hohen Preise gewöhnt sind und die Firmen nichts zu verschenken haben, und wenn sie Geld machen können, dann tun sie das auch. Im Prinzip könnte man als grobes Beispiel hier die Umstellung auf den Euro sehen was passiert, wenn alle kollektiv die Preise erhöhen.
Auch nicht hilfreich ist das Desaster zurzeit bei Intel wo nicht abzusehen ist, wohin die Reise überhaupt führt. Kann man jetzt ruhigen Gewissens überhaupt so was bewerben?



Was erwartet uns?
Hier auf MD ist der Trend mittlerweile gut zu sehen, die Schnapper-Hardware werden insgesamt alle teurer und man hat Schwierigkeiten aktuelle Dealz wirklich als solche zu erkennen.
Als Beispiel sei mal ein Deal zu einer RX 560 genannt:
- mydealz.de/dea…422

Diese Einsteigerkarte kostete "damals" nur 107€ und ist mittlerweile nur ab 164€ zu bekommen:
- geizhals.de/msi…=de
Vor ein paar Tagen gab es diese Karte im "Angebot" für 155€ und selbst ich war mir nicht sicher, ob man das der Community als Deal vermitteln könnte...oder für Verrückt gehalten wird. Grippebedingt habe ich es besser gleich gelassen.
Diese Karte ist nur ein Beispiel, ähnliches ist auch bei der 1050ti zu beobachten. Ich spreche jetzt gezielt von den Einsteigerbereich da dieser bisher von den Preiserhöhungen verschont geblieben ist.


Dabei gibt es durchaus noch Schnapper zu finden, Beispiel "Aufrüstkits" mit "seltenen" und teuren Grafikkarten:
- mydealz.de/dea…791
Preislich zum aktuellen Zeitpunkt ein Wahnsinn sowas noch kaufen zu können. Sicher, vor ein paar Monaten wäre so ein Preisabruf kaum mehr als lauwarm geworden.


Was ich sagen möchte, wir sollten uns vielleicht wirklich dran gewöhnen das normale Mitteklasse PC-Hardware in PCs schon bald die 1000€ Grenze sprengen wird und Einsteiger PCs, die gerade noch zum Entry-Gaming reichen, eher um die 800€ liegen werden.

Passend dazu auch die Aussage von @GelöschterUser885250 zu einen älteren (und guten) Angebot:
".....fakt ist die Preise im Bereich Grafikkarten und Arbeitsspeicher spielen momentan Achterbahn nur bei den Grafikkarten geht der Trend mittlerweile vom steigen und fallen zu einem stetigen Anstieg über. Die zweite Welle der Mining Verrückten erwischt den Markt vieles ist einfach nicht mehr lieferbar daher die steigenden Preise während normalerweise ja ältere Hardware billiger werden müsste. "
- mydealz.de/dea…e=2


Würde mich auf eine umfangreiche und spannende Diskussion zu diesen Thema freuen.
Wie seht ihr das, habt ihr innerlich euch schon an die neuen Preise gewöhnt oder hofft bzw. wartet ihr auf fallende Preise für den zukünftigen PC Kauf?


Viele Grüße,
stolpi


Weitere Infos:
Soviel PC Leistung gibt es für $1500: - pcgameshardware.de/Gra…43/

Waferpreise - pcgameshardware.de/Wir…41/

Mining Leistung GPUs: - computerbase.de/201…sh/

SIXPack Angebote: pcgameshardware.de/Kry…07/

Verunsicherung PC Käufer: pcgameshardware.de/Gra…84/
Zusätzliche Info
DiversesElektronikPC Spiele
Beste Kommentare
stolpi9. Feb

Warum ist die Formatierung hier so kacke... Glaube jetzt passt es …Warum ist die Formatierung hier so kacke... Glaube jetzt passt es wieder...


Du hast hier "Viele Grüße,stolpi" vergessen.
Ich hätte deine wall of text ja gelesen, aber ich musste mich leider aus dem Fenster stürzen, da Grafikkarten ja so teuer sind und auch nie nie wieder billiger werden.
Nicht dass ich die aktuelle Preispolitik gutheiße, aber im vergleich zu früher ist Hardware immer noch spottbillig.
16440319-fJyc4.jpg16440319-Z2rEh.jpg
therealpink9. Feb

Ich hätte deine wall of text ja gelesen, aber ich musste mich leider aus …Ich hätte deine wall of text ja gelesen, aber ich musste mich leider aus dem Fenster stürzen, da Grafikkarten ja so teuer sind und auch nie nie wieder billiger werden.





Wenn das alle machen müssten die Grafikkarten bald schon wieder günstiger werden...



Viele Grüße,
stolpi
104 Kommentare
Ich hätte deine wall of text ja gelesen, aber ich musste mich leider aus dem Fenster stürzen, da Grafikkarten ja so teuer sind und auch nie nie wieder billiger werden.
Ich sehe das folgendermaßen: Zeiten ändern sich. Uns bleibt nichts anderes über als uns anzupassen. Klar, wir könnten rumheulen, aber es ändert einfach faktisch nichts an der Situation.
Bearbeitet von: "Choex" 9. Feb
Warum ist die Formatierung hier so kacke...

Glaube jetzt passt es wieder...
Bearbeitet von: "stolpi" 9. Feb
therealpink9. Feb

Ich hätte deine wall of text ja gelesen, aber ich musste mich leider aus …Ich hätte deine wall of text ja gelesen, aber ich musste mich leider aus dem Fenster stürzen, da Grafikkarten ja so teuer sind und auch nie nie wieder billiger werden.





Wenn das alle machen müssten die Grafikkarten bald schon wieder günstiger werden...



Viele Grüße,
stolpi
Muss dir in allen Punkten recht geben.

Meine Freunde (Alter 27-30 im Durschnitt) und ich beobachten das ganze auch gerade. Alle hängen wir noch mit Sandy Bridge/Ivy Bridge rum. Manche von uns haben zumindest 2016 aufgerüstet auf aktuelle GPU's (1060-1080). Glück gehabt.

Aber aufgrund der frechen RAM Preise ist keiner zum aufrüsten der CPU bereit.

Jetzt haben ein paar noch GPUs ala AMD 290 oder GTX 770 2GB. Die können und wollen einfach keine 370 € für eine gute Custom GTX 1060 hinlegen. Würde ich auch nicht.

Es sieht echt übel aus - und ich überlege, was ich machen würde, wenn mein PC jetzt einfach explodieren würde.

Fazit: Da es mein einziges kostspieliges Hobby ist, würde ich einfach in den sauren Apfel beißen und das investieren, was muss.
Auch wenn mir meine Frau nen Schlittschuhkick in den Oberarm geben würde, es wäre mir glaube ich egal.

Ich hoffe der 3570k und die GTX 1070 halten noch 1-2 Jahre @ Full-HD bis dahin kann ich ja über mydealz einiges sparen - oder auch nicht.
Choex9. Feb

Ich sehe das folgendermaßen: Zeiten ändern sich. Uns bleibt nichts anderes …Ich sehe das folgendermaßen: Zeiten ändern sich. Uns bleibt nichts anderes über als uns anzupassen. Klar, wir könnten rumheulen, aber es ändert einfach faktisch nichts an der Situation.




Weiteres Problem ist ja noch...neben den Preisen, gibt es noch Spiele die von den Karten unterstützt werden? Oder "rüsten" die Spielentwickler ab?
Zurzeit ist ja eher der Trend zu mehr Grafikkleistung und mehr CPU Threads....aber warum sollte Publisher Spiele für teure Grafikkarten entwicklen wenn von den Gamern diese gar nicht genutzt werden (können)?



Viele Grüße,
stolpi
stolpi9. Feb

Weiteres Problem ist ja noch...neben den Preisen, gibt es noch Spiele die …Weiteres Problem ist ja noch...neben den Preisen, gibt es noch Spiele die von den Karten unterstützt werden? Oder "rüsten" die Spielentwickler ab?Zurzeit ist ja eher der Trend zu mehr Grafikkleistung und mehr CPU Threads....aber warum sollte Publisher Spiele für teure Grafikkarten entwicklen wenn von den Gamern diese gar nicht genutzt werden (können)?Viele Grüße,stolpi


Stimmt. Spiele (gerade AAA Titel) werden grafisch immer anspruchsvoller. Das ist sehr weit gedacht stolpi, gut! Hoffen wir, dass die Spieleentwickler auch so weit denken.
Bearbeitet von: "Choex" 9. Feb
stolpi9. Feb

Warum ist die Formatierung hier so kacke... Glaube jetzt passt es …Warum ist die Formatierung hier so kacke... Glaube jetzt passt es wieder...


Du hast hier "Viele Grüße,stolpi" vergessen.
ich werde es folgendermaßen machen:

dieses jahr sollte eigentlich ein neuer PC + laptop her.

die preise sind bei beiden mittlerweile überzogen und gerade bei grafikkarten geradezu eine frechheit - da stimme ich dir voll + ganz zu.

daher werde ich mir keinen mega-PC oder mega-laptop holen, sondern eher etwas im (höchstens!) midrange-bereich und 2-3 jahre abwarten, um dann ggf. bei einem schnäppchen wieder zuzuschlagen.
ich bin keiniesfalls gewillt, diese ganze, schwachsinnige überteuerungsaktion auch noch zu befeuern, indem ich denen noch gutes geld in den rachen werfe.
dann gibt s halt "nur" ein 1050 gtx TI und fertig !

wenn die hersteller und händler es so wollen: bitteschön...ohne mich!
xWolf9. Feb

Du hast hier "Viele Grüße,stolpi" vergessen.




War in "Brast"...kommt nicht wieder vor.



Viele Grüße,
stolpi
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
lolnickname9. Feb

Die Nachfrage für das Mining sollte nach dem Preisverfall erstmal …Die Nachfrage für das Mining sollte nach dem Preisverfall erstmal einknicken.



wollen wir es hoffen. Aber die RAM Preise höngen wohl eher damit zusammen das sich jeder Depp alle 6 Monate ein neues featurephone kauft...
lolnickname9. Feb

Die Nachfrage für das Mining sollte nach dem Preisverfall erstmal …Die Nachfrage für das Mining sollte nach dem Preisverfall erstmal einknicken.



Der starke Verfall ist wieder etwas gedämpft worden. Allerdings bleibt das Problem des teuren RAM. Gerade für Notebook-RAM Riegel sind die Preise im Vergleich zu früher schon deutlich höher.
Was soll ich sagen? Angebot und Nachfrage. Klar ist es schade, dass die Preise steigen. Aber dann zahl ich halt mehr, wenn ich eine gewisse Leistung will. Wieso haben die Grafikkarten "damals" nicht schon die Hälfte gekostet? Sollten wir froh sein, dass die Preise nicht nochmal doppelt so hoch sind? Alles relativ.
Eigentlich, aber mit der Eigentlichkeit ist das so eine Sache und das wusste schon der alte Heidegger, trifft das nur eine Gruppe und zwar die Gamer und auch nur die, die keine Konsole benutzen.
Welcher Nicht-Gamer braucht leistungsstarke Maschinen? Oder anders, die Mehrzahl der PC und Laptopnutzer braucht keine leistungsstarken Geräte. Ich habe ein Macbook Pro und ein Thinkpad und kann dir aus dem Kopf kein einziges technisches Detail nennen, obwohl das meine Hauptarbeitsgeräte sind und den ganzen Tag im Einsatz sind.
Der Verkäufer bestimmt, wie günstig etwas wird.
Der Käufer bestimmt, wie teuer etwas wird.
Kaufverzicht bzw. -zurückhaltung wäre die Antwort.
Musa9. Feb

Ich habe ein Macbook Pro


Hierzu möchte ich auf folgendes verweisen
recht hat er
freewilly9. Feb

wollen wir es hoffen. Aber die RAM Preise höngen wohl eher damit zusammen …wollen wir es hoffen. Aber die RAM Preise höngen wohl eher damit zusammen das sich jeder Depp alle 6 Monate ein neues featurephone kauft...



Wie viel RAM hat denn so ein Nokia 3310 verbaut?
@stolpi Wenigstes die Crypto Preise brechen aktuell schön ein leider noch nicht genügend

tweakpc.de/new…en/
Bin seit ein paar Monaten auch auf der Suche nach einem neuen gamingtauglichen PC. Die Preise aktuell bin ich aber dafür nicht mehr bereit mitzugehen. Kann mir keiner erzählen, dass sich die Firmen auf die gestiegene Nachfrage nicht langsam eingestellt haben könnten. Wie du schon schreibst sehen die die gestiegenen Preise doch gerne und werden den Teufel tun diese wieder abzusenken. Nun der Markt besteht noch immer aus Angebot und Nachfrage. Mir als Nachfrager, der diese Preise nicht mehr als tragbar hält, bleibt in diesem Fall also nichts anderes übrig als nicht zu kaufen. Zum einen Schade, zum anderen möchte ich persönlich nicht alles hinnehmen, nur weil ich einer von wenigen bin. Nach dieser Argumentation müsste ich beispielsweise auch nicht mehr wählen gehen. Hab ich eben mal wieder mehr Zeit zu lesen, auch mal wieder ganz schön
Bearbeitet von: "Kaugummimann" 9. Feb
Nicht dass ich die aktuelle Preispolitik gutheiße, aber im vergleich zu früher ist Hardware immer noch spottbillig.
16440319-fJyc4.jpg16440319-Z2rEh.jpg
Ich würde mich weiterhin über aktuell gute PC oder Komponenten Angebote freuen. Es muss halt jeder für sich entscheiden, wie dringlich es ist und ob der Preis passt.
Ich kann nicht meckern. Dank @Search85 habe ich 2x16gb Sodimm DDR4 RAM für um die 200€ bekommen. Bester Idealopreis liegt bei ca. 400€ Muss nur noch überlegen, was ich damit mache. Selbst nutzen oder verkaufen?
Wuerttemberger9. Feb

Nicht dass ich die aktuelle Preispolitik gutheiße, aber im vergleich zu …Nicht dass ich die aktuelle Preispolitik gutheiße, aber im vergleich zu früher ist Hardware immer noch spottbillig. [Bild] [Bild]


Ist das echt?
ɢноѕтΘпе9. Feb

Ich kann nicht meckern. Dank @Search85 habe ich 2x16gb Sodimm DDR4 RAM für …Ich kann nicht meckern. Dank @Search85 habe ich 2x16gb Sodimm DDR4 RAM für um die 200€ bekommen. Bester Idealopreis liegt bei ca. 400€ Muss nur noch überlegen, was ich damit mache. Selbst nutzen oder verkaufen?



komisch. in meinem schlagwortalarm war davon nix zu lesen. oder meinst ud dfie balistic dinger die es genau fuier 30 sekundne gab und die nun alle bei ebay vertickert werden?
freewilly9. Feb

komisch. in meinem schlagwortalarm war davon nix zu lesen. oder meinst ud …komisch. in meinem schlagwortalarm war davon nix zu lesen. oder meinst ud dfie balistic dinger die es genau fuier 30 sekundne gab und die nun alle bei ebay vertickert werden?


mydealz.de/dea…112
Dann bleiben wir halt wieder 5 Jahre auf unserer vorhandenen Hardware, bis es den Herstellern richtig dreckig geht, dann gehen die Preise schon wieder runter.
stolpi9. Feb

War in "Brast"...kommt nicht wieder vor. Viele Grüße,stolpi


Nach wie vor sind Signaturen verboten.
Choex9. Feb

Ist das echt?



Klar ist das echt!
Der Tower dürfte von 1995 sein, der Laptop ist aus dem Jahr 2000! Alle Preise in DM!
Auf Konsolen umsteigen. Die werden immer billiger.

In 10 Jahren, wenn Bitcoin und co. weg vom Fenster sind, wieder einen Rechner holen.

Oder eben mit der Situation klar kommen.
Wuerttemberger9. Feb

Klar ist das echt! Der Tower dürfte von 1995 sein, der Laptop ist aus …Klar ist das echt! Der Tower dürfte von 1995 sein, der Laptop ist aus dem Jahr 2000! Alle Preise in DM!


Wow. Das ist irgendwie erstaunlich. Danke für's teilen!
ragnarock9. Feb

Der Verkäufer bestimmt, wie günstig etwas wird.Der Käufer bestimmt, wie te …Der Verkäufer bestimmt, wie günstig etwas wird.Der Käufer bestimmt, wie teuer etwas wird. Kaufverzicht bzw. -zurückhaltung wäre die Antwort.




Wie schon gesagt...ich befürchte das sich die Publisher drauf einstellen könnten und wir bekommen nur noch Moorhungjagd und Co auf den PC gezaubert oder müssen zur Konsole ausweichen aber ob so eine Box wirklich eine Alternative sein kann? Außerdem gibt man sich wieder in gewisse Abhängigkeiten hin....MS Store/Sony Store etc.
Ich will so was jedenfalls nicht.



Viele Grüße,
stolpi
timetohate9. Feb

Nach wie vor sind Signaturen verboten.



Gilt nur für Krokos die erst seit dem 26.November 2017 dabei sind...
Sorry....



Viele Grüße,
stolpi
_poiu_9. Feb

@stolpi Wenigstes die Crypto Preise brechen aktuell schön ein leider …@stolpi Wenigstes die Crypto Preise brechen aktuell schön ein leider noch nicht genügendhttp://www.tweakpc.de/news/41429/kryptowaehrungen-mehr-als-25-prozent-verlust-in-nur-24-stunden/




Einbrechen? Der liegt mit 6800€ immer noch weit über das Vorjahreshoch. Auch die Versuche den Markt zu regulieren werden scheitern...der jetzige Verfall hat sicherlich mit China zu tun gehabt. Sobald die Miner dort wieder Mittel und Wege gefunden haben mitzumischen geht es wieder steil Bergauf...



Viele Grüße,
stolpi
Sehe ich übrigens ähnlich. Wundere mich immer noch dass einige glauben die Kryptowährungen wären eine Art Modeerscheinung. Das ganze steckt noch in den Kinderschuhen. In irgendeiner Form werden die sich noch etablieren, auch wenn noch nicht genau abzusehen wie und welche/s.
stolpi9. Feb

Gilt nur für Krokos die erst seit dem 26.November 2017 dabei sind... …Gilt nur für Krokos die erst seit dem 26.November 2017 dabei sind... Sorry.... Viele Grüße,stolpi


Bin seit 2012 dabei aber bei Kritik wird man ja gern gebannt
Kaugummimann9. Feb

Sehe ich übrigens ähnlich. Wundere mich immer noch dass einige glauben die …Sehe ich übrigens ähnlich. Wundere mich immer noch dass einige glauben die Kryptowährungen wären eine Art Modeerscheinung. Das ganze steckt noch in den Kinderschuhen. In irgendeiner Form werden die sich noch etablieren, auch wenn noch nicht genau abzusehen wie und welche/s.


Genau! Kryptowährungen werden sich in naher Zukunft ganz bestimmt etablieren, aber bestimmt keine welche auf dem Blockchain-Prinzip basieren.
Ich wünsche mir momentan nichts sehnlicher, als ein einbrechen der Kryptos damit der Markt mit billigen gebrauchten GPUs überschwemmt wird. (auch wenn ich aktuell noch etwas Ether habe)
Das wird sich bald ändern.

Fast alle Kryptowährungen (nicht Bitcoin), aber die meisten anderen möchten von Proof of Work (das klassische Mining) of Proof of Stake (mittels Werten wird "garantiert", dass es der richtige Status ist) oder andere Mechanismen umstellen. Bei Ethereum (20% des gesamten Kryptomarkts, während Bitcoin 34% sind) nennt sich dies Casper und wird dann vermutlich massenhaft Nachfolger finden.

Außerdem stellen inzwischen die ersten chinesischen Firmen ihre eigenen Chips her, auch Samsung baut speziell für Kryptominer gedachte Chipsets. Ich denke das wird für deutliche Entspannung im Grafikkarten-Markt sorgen. Das wird nicht heute geschehen, aber bis Ende 2018 sollte es soweit sein.
Bearbeitet von: "admin" 9. Feb
ɢноѕтΘпе9. Feb

Ich kann nicht meckern. Dank @Search85 habe ich 2x16gb Sodimm DDR4 RAM für …Ich kann nicht meckern. Dank @Search85 habe ich 2x16gb Sodimm DDR4 RAM für um die 200€ bekommen. Bester Idealopreis liegt bei ca. 400€ Muss nur noch überlegen, was ich damit mache. Selbst nutzen oder verkaufen?



verkaufen !

von mir bekommst du nen fuffi !



;-D
chrisdash9. Feb

Dann bleiben wir halt wieder 5 Jahre auf unserer vorhandenen Hardware, bis …Dann bleiben wir halt wieder 5 Jahre auf unserer vorhandenen Hardware, bis es den Herstellern richtig dreckig geht, dann gehen die Preise schon wieder runter.



das ginge schneller, wenn das mehr machen würden - glaub nem alten trapper... ;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler