Nielsen Haushaltspanel

3
eingestellt am 2. Jan
Hallo zusammen!

Ich habe mich vor ein paar Tagen beim Nielsen Haushaltspanel beworben.
Man bekommt einen Handscanner nach Hause geschickt, mit dem man dann seine Einkäufe einscannt etc.

Zu meiner Frage...
Macht hier auch jemand beim Haushaltspanel mit?
Ich würde nämlich gerne wissen wie die Bewerbung ablief.

Nach meiner Online Bewerbung habe ich eine E-mail bekommen in der stand ich würde angerufen werden. Nun habe ich aber eine SMS bekommen auf die ich mit "ja" antworten soll, wenn ich noch interesse habe. Ist das der normale ablauf? Oder ist diese SMS unseriös und ich sollte lieber nicht antworten?
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

3 Kommentare
mydealz.de/dea…076
viele fans hat der laden hier wohl nicht (zu recht)
Ja, ich hab schon viel negatives darüber gehört aber auch viel positives. Man ist so oder so gläsern, wenn man bei Facebook etc. ist. Der enorme Aufwand ist natürlich so ein Haken aber ich würde es gerne ausprobieren.
Nur bin ich jetzt sehr erstaunt über diese SMS, auf die ich mit "ja" antworten soll, obwohl ich mit einem Anruf gerechnet habe... vielleicht kann mir dazu noch jemand was sagen?
Ich mach das mittlerweile ein paar Jahre. Ich selber hatte damals keine SMS erhalten, ich denke mal da lief das auch alles noch anders ab. Ich würde einfach darauf antworten oder halt einfach kurz dort anrufen und es abklären, ob die SMS wirklich von denen ist:

0800-0 18 42 72

Habe damals die Nachfrage bekommen von den Scanner auf ein Scanner / Smartphone mit Sim Karte zu wechseln - oder - auf die App. Seither nutzte ich nur noch die App, da man so auch unterwegs alles erledigen kann und wenn es nur die Käufe fürs Büro sind.

Wenn es gut läuft, dann kann es noch passieren, dass du nach etwas Zeit dort für das "Werbesendungprojekt" ausgewählt wirst, sofern es das noch gibt. Alle Werbung du die bekommst, versiehst du mit einem Zettel, ob gelesen und ob du reagieren wirst oder nicht etc. Das ganze schickst du dann zu denen. Das Material dafür bekommst du. Gibt auch nochmal 200 Punkte pro Woche.

Die GFK ist da bereits weiter, dort scannst du einfach nur noch den Barcode per App und fertig ist. Gesamtbetrag rein - Kassenbon fotografieren und fertig ist. Bei der GFK selber kommst du auch schneller an neue Projekte.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler