Nintendo Switch Siegel durchtrennt - Otto

23
eingestellt am 11. Dez 2019
Hallo Zusammen!

Ich habe mir (als Neukunde ) eine Nintendo Switch bei Otto bestellt. Die Lieferung kam gestern an. Jetzt ist leider der Aufkleber auf der Seite des Kartons durchtrennt gewesen. Innerhalb des Kartons sieht aber alles original verpackt aus. Ein Anruf bei der Otto Service Nummer hat ergeben, dass das durchgetrennte Siegel schon mehrfach reklamiert wurde und die Ursache ausschlieslbeim Transport des Paketes liegt. Hat jemand vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht, habe ein bisschen Sorge, dass es sich um einen Kundenrückläufer handelt. Und wie sieht es mit der Kulanz bei Otto aus, falls es in naher Zukunft doch Probleme geben sollte? Kann da vielleicht jemand berichten?




Vielen Dank vorab!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Vom Gesetzgeber aus, können Waren die innerhalb der Widerrufsfrist zurück gesendet werden, als Neu angeboten werden.
Was ja bei dir auch der Fall ist, bis auf das Siegel. Welches ich bei meiner übrigens auch nicht hatte

Das ist ja die Krux, jeder will ein Widerrufsrecht, aber dann auch immer Neuware.

Was soll der Händler machen, jedes widerrufene Gerät als gebraucht verkaufen und Verlust einfahren? Jaja Mischkalkulation usw.... sieht auf dem Papier ganz toll aus, aber die Realität ist doch etwas anders.

Es hat alles seine Grenzen und auch Kunden müssen eben mit der Gesetzgebung leben. Wenn du das nicht kannst, dann schick es zurück oder kauf im stationären Handel. Letztendlich trifft es den Händler und wenn es irgendwann zu viel wird, dann werden die Händler Wege suche das Widerrufsrecht zu umgehen oder eine Änderung von eben diesem fordern.
Bearbeitet von: "okolyta" 11. Dez 2019
Die Switch hat im Original gar kein Siegel!
23 Kommentare
Aha, ausschließlich im Versandweg ist ein Siegel durchgetrennt worden? Da hatte wohl der Hermes Fahrer häufiger mal Lust eine Runde Switch zu zocken
Im verschlossenen Versand-Karton soll also das Siegel beschädigt worden sein? Ernsthaft?
Bearbeitet von: "argumente" 11. Dez 2019
Die Switch hat im Original gar kein Siegel!
This!
Vom Gesetzgeber aus, können Waren die innerhalb der Widerrufsfrist zurück gesendet werden, als Neu angeboten werden.
Was ja bei dir auch der Fall ist, bis auf das Siegel. Welches ich bei meiner übrigens auch nicht hatte

Das ist ja die Krux, jeder will ein Widerrufsrecht, aber dann auch immer Neuware.

Was soll der Händler machen, jedes widerrufene Gerät als gebraucht verkaufen und Verlust einfahren? Jaja Mischkalkulation usw.... sieht auf dem Papier ganz toll aus, aber die Realität ist doch etwas anders.

Es hat alles seine Grenzen und auch Kunden müssen eben mit der Gesetzgebung leben. Wenn du das nicht kannst, dann schick es zurück oder kauf im stationären Handel. Letztendlich trifft es den Händler und wenn es irgendwann zu viel wird, dann werden die Händler Wege suche das Widerrufsrecht zu umgehen oder eine Änderung von eben diesem fordern.
Bearbeitet von: "okolyta" 11. Dez 2019
HelauHelauHelau11.12.2019 15:41

Die Switch hat im Original gar kein Siegel!


Wäre mir auch neu wenn die Verpackung der Switch ein Siegel hat...
Also hab meine Switch vor Ort im Media Markt gekauft. Hab mich auch gewundert warum da kein Siegel vorhanden ist. War aber überall so.
Wie schon erwähnt hat die Switch OVP kein Siegel.
Solange der Rest keine Gebrauchsspuren aufweist einfach nutzen und Spaß haben
und was ist so schlimm am Rückläufer? Teste das Dingen und wenn du nichts findest, behalten!
HauptiBaupti11.12.2019 16:09

und was ist so schlimm am Rückläufer? Teste das Dingen und wenn du nichts f …und was ist so schlimm am Rückläufer? Teste das Dingen und wenn du nichts findest, behalten!



dies ^
Die schicken gerne mal Rückläufer raus, hatte ich schon 2x bei denen und ging beides wieder zurück. Bei der Kamera ist es mir auch nur an den Kontakten vom Akku aufgefallen
„Neukunden“ bekommen halt „Neuware“
Vergleich die Seriennummer, gab ne Zeit lang wo Leute ihre alte Version gegen die neue kostenfrei ausgetauscht haben.
okolyta11.12.2019 15:51

Was soll der Händler machen, jedes widerrufene Gerät als gebraucht v …Was soll der Händler machen, jedes widerrufene Gerät als gebraucht verkaufen und Verlust einfahren? Jaja Mischkalkulation usw.... sieht auf dem Papier ganz toll aus, aber die Realität ist doch etwas anders.


Nö, aber einfach das machen, was Amazon schon seit vielen Jahren vormacht:
Die Rückläufer z.B. wegen des Widerrufrechtes gesondert im Onlineshop auszeichnen ("Originalverpackung beschädigt" etc)und minimal günstiger machen (ca. 10%).

Dann ist der Käufer nicht unzufrieden, wenn er Ware wie o.g. erhält und der Händler vermeidet noch größere Verluste weil der Artikel nicht noch drei weitere Male wegen eines gebrochenen Siegels widerrufen wird bis ein Dummer es behält und dabei jedes Mal der Zustand noch schlechter wird...
HouseMD11.12.2019 20:11

Nö, aber einfach das machen, was Amazon schon seit vielen Jahren vormacht: …Nö, aber einfach das machen, was Amazon schon seit vielen Jahren vormacht: Die Rückläufer z.B. wegen des Widerrufrechtes gesondert im Onlineshop auszeichnen ("Originalverpackung beschädigt" etc)und minimal günstiger machen (ca. 10%).Dann ist der Käufer nicht unzufrieden, wenn er Ware wie o.g. erhält und der Händler vermeidet noch größere Verluste weil der Artikel nicht noch drei weitere Male wegen eines gebrochenen Siegels widerrufen wird bis ein Dummer es behält und dabei jedes Mal der Zustand noch schlechter wird...


Die Idee ist nicht schlecht.

Wo macht Amazon das? Die Ware wird als Warehouse Deal angeboten und hat rein rechtlich dadurch nicht mehr die Herstellergarantie. Das sollte man immer wissen.

Amazon zeichnet aber seit ca. 2 Jahren das nicht mehr auf der Rechnung aus. Ob das wiederum rechtens ist, kann ich leider nicht beantworten.

Natürlich könnte man sich durch die 10% ersparen das man vielleicht das Gerät wieder zurück bekommt, aber dann kommen bestimmt Schlaufüchse auf die Idee, die Artikel mit geringen Beständen zu kaufen, zurück senden und dann auf den reduzierten Preis zu warten.

Bei einigen Produktgruppen ist es aber auch so, das die Margen sehr gering sind. Ja da kommt dann die Mischkalkulation, im Preiskampf wird das aber gerade im online Geschäft immer schwieriger.


Aber genau aus diesen Gründen haben wir eben, das der Kostenlose Rückversand unter 30€ abgeschafft wurde.

Der Kunde wollte das Widerrufsrecht, will aber nicht mit den Konsequenzen leben, das er eben auch dafür etwas machen muss. Das Leben ist keine Einbahnstraße, wo man sich nur die Rosinen raus pickt.

Denke es wird in den nächsten Jahren da auch wieder Änderungen geben, die nicht zum Vorteil des Kunden sind, da es eben Händler nicht auf Ewigkeiten so durchziehen können und wollen.


Bei MM und Saturn sind die Kundenrückläufer in den Geschäften mit einem Aufkleber versehen, aber meist zum selben Preis. Natürlich greift man dann erstmal zu den noch nicht zurück gesendeten Artikeln. Aber laut Gesetzgebung müssten sie es nicht mal machen, da es sich laut Definition ja um Neuware handelt.

Letztendlich bezahlt es früher oder später der Kunde, entweder durch steigende Preise oder sinkenden Service.
Natürlich kann ich jeden Kunden verstehen der darüber er verärgert ist und es vielleicht zurück sendet, aber im hier genannten Bsp finde ich es halt unnötig.
okolyta11.12.2019 15:51

Vom Gesetzgeber aus, können Waren die innerhalb der Widerrufsfrist zurück g …Vom Gesetzgeber aus, können Waren die innerhalb der Widerrufsfrist zurück gesendet werden, als Neu angeboten werden. Was ja bei dir auch der Fall ist, bis auf das Siegel. Welches ich bei meiner übrigens auch nicht hatteDas ist ja die Krux, jeder will ein Widerrufsrecht, aber dann auch immer Neuware. Was soll der Händler machen, jedes widerrufene Gerät als gebraucht verkaufen und Verlust einfahren? Jaja Mischkalkulation usw.... sieht auf dem Papier ganz toll aus, aber die Realität ist doch etwas anders.Es hat alles seine Grenzen und auch Kunden müssen eben mit der Gesetzgebung leben. Wenn du das nicht kannst, dann schick es zurück oder kauf im stationären Handel. Letztendlich trifft es den Händler und wenn es irgendwann zu viel wird, dann werden die Händler Wege suche das Widerrufsrecht zu umgehen oder eine Änderung von eben diesem fordern.



Na so ganz stimmt das auch nicht. Wenn jemand in der Widerrufsfrist etwas zurück schickt, muss der Händler es schon prüfen und nur wenn es mangelfrei ist, darf er es als „neu“ verkaufen.
Nur mal so als Hinweis: Meine 2019er Edition (gestern bekommen) hatte sogar zwei Siegel.
Cokeman12.12.2019 04:16

Na so ganz stimmt das auch nicht. Wenn jemand in der Widerrufsfrist etwas …Na so ganz stimmt das auch nicht. Wenn jemand in der Widerrufsfrist etwas zurück schickt, muss der Händler es schon prüfen und nur wenn es mangelfrei ist, darf er es als „neu“ verkaufen.


Na davon ging ich jetzt aus. Wenn das nämlich nicht der Fall ist, dann kann der Händler ja Wertminderung geltend machen. Was dann wieder für den Händler auch alles andere als einfach ist. Bzw meist mehr Aufwand als nutzen darstellt.
Du bist kein Neukunde, und die Switch ist auch nicht neu.
Passt doch alles.
Thanos12.12.2019 07:59

Nur mal so als Hinweis: Meine 2019er Edition (gestern bekommen) hatte …Nur mal so als Hinweis: Meine 2019er Edition (gestern bekommen) hatte sogar zwei Siegel.


Meine hat gar keine Siegel
okolyta12.12.2019 09:33

Na davon ging ich jetzt aus. Wenn das nämlich nicht der Fall ist, dann …Na davon ging ich jetzt aus. Wenn das nämlich nicht der Fall ist, dann kann der Händler ja Wertminderung geltend machen. Was dann wieder für den Händler auch alles andere als einfach ist. Bzw meist mehr Aufwand als nutzen darstellt.



Naja ... Amazon verschickt öfter mal Sachen als neu, die bei genauer Betrachtung nicht mehr als neu verkauft werden dürften.
Vielen Dank für die vielen Kommentare. Habe mir das Bundle gestern noch einmal im Laden angesehen. Der Aufkleber klebte auch da den Pappschuber an den eigentlichen Switch Karton. Auch da waren einige Siegel durchtrennt. Passiert auch relativ schnell, wenn man den Karton seitlich aus dem Schuber rausdrückt. Das ist für mich eine logische Erklärung (hab es auch live gesehen ) und unter dem Aspekt, dass am eigentlichen Karton eh kein Siegel ist, ist es nur sinnvoll die Switch zu behalten. Wie bereits gesagt, wenn es keine Probleme gibt, habe ich auch keinen Grund die zurück zu schicken. Also nochmal danke für eure Hilfe.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler