Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Notebook 500-800€

21
eingestellt am 1. Jan
Hallo und frohes neues Jahr!

Ich bin neu hier und kenne mich leider mit Computern nicht so gut aus. Ich suche ein Notebook zwischen 500-800€. Was sollte es können: Nun ja, es sollte Office und Catia (3d Zeichenprogramm) und matlab fließend beherrschen. Ich brauche dies fürs Studium so dass auch Campus Angebote angeboten werden können. Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben evtl. Angebote verlinken. Ein Laufwerk sollte das Notebook nicht haben.
LG Steffi
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

21 Kommentare
Hat zwar kein Thunderbolt, dafür ist der RAM aber aufrüstbar
Thunderbolt...muss ich mal googeln was das ist. Meinst du die Grafikkarte reicht aus für 3d Zeichenprogramme?
Also laut diesem Artikel ist catia relativ CPU-lastig, was bei diesem Quad-Core- i7 mit hyperthreading auf jeden fall gegeben ist.
HansWernerr01.01.2020 21:01

Thunderbolt...muss ich mal googeln was das ist. Meinst du die Grafikkarte …Thunderbolt...muss ich mal googeln was das ist. Meinst du die Grafikkarte reicht aus für 3d Zeichenprogramme?


Mit der Grafikkarte bin ich mir nicht sicher, jedoch beziehen integrierte Grafikkarten ihren speicher ja aus dem RAM, weshalb ich zu dem Laptop noch einen 8 GB Riegel dazukaufen würde, auch wegen dualchannel
Wenn du mit der Grafikkarte auf nunmalsicher gehen willst, dieser hier hätte zwar ne gtx1650, jedoch auch einen etwas schlechteren Prozessor und er ist fast 300€ teurer
Joshua_01.01.2020 21:37

Mit der Grafikkarte bin ich mir nicht sicher, jedoch beziehen integrierte …Mit der Grafikkarte bin ich mir nicht sicher, jedoch beziehen integrierte Grafikkarten ihren speicher ja aus dem RAM, weshalb ich zu dem Laptop noch einen 8 GB Riegel dazukaufen würde, auch wegen dualchannel


Kann man den Laptop einfach aufschrauben und den RAM einbauen?
Ja, man kann sogar die m.2 ssd austauschen
Bearbeitet von: "Joshua_" 1. Jan
Falls sie das Notebook kaufen, denken sie jedoch auch an das cashback
Joshua_01.01.2020 21:58

Falls sie das Notebook kaufen, denken sie jedoch auch an das cashback


Okay, vielen Dank nochmal. Noch eine Frage. Wie sieht es mit billigsten MacBook aus für, glaube 899€. Lohnt sich dieses im Vergleich zum HP oder teureren Lenovo? Ich möchte mit dem Notebook die nächsten min. 5 Jahre Ruhe haben.
Das günstigste aktuelle MacBook ist das MacBook Air für 1249 €, welches jedoch nur einen Dualcore i5 sowie keinerlei aufrüstmöglichkeiten hat. macOS hat zwar durch die bessere softwareoptimierung eine höhere Langlebigkeit, wenn es jedoch ein MacBook sein soll, dann würde ich das Pro 13 empfehlen. Ist zwar mit einem straßenpreis von ca. 1300€ recht teuer, kann jedoch mit einem quadcore i5 sowie einer besseren Grafikkarte und einer touchbar aufwarten, ob dass jetzt ein Vorteil ist oder nicht. Außerdem kann man auch hier leider nichts mehr aufrüsten, nicht mal mehr den RAM
Bei den MacBooks bitte die Tastaturproblematik (massiv erhöhte Ausfallrate) nicht vergessen. Das Problem ist erst mit dem aktuellen 16” Modell behoben und das fällt deutlich aus dem Preisrahmen.
Lutz_S01.01.2020 23:03

Bei den MacBooks bitte die Tastaturproblematik (massiv erhöhte …Bei den MacBooks bitte die Tastaturproblematik (massiv erhöhte Ausfallrate) nicht vergessen. Das Problem ist erst mit dem aktuellen 16” Modell behoben und das fällt deutlich aus dem Preisrahmen.


Aber da gibt es ja ein kostenloses Service-Austausch-Programm wenn ich mich nicht täusche
Richtig, es gibt ein zeitlich begrenztes kostenloses Austauschprogramm. Solange man immer ein Reservegerät verfügbar hat, stört es dann auch nicht, wenn das Notebook dann mal ab und zu für ein
paar Tage beim Service ist. Bisher waren MacBooks sehr langlebig und wertstabil, allerdings mit Ablauf des Austauschprogramms für die Tastaturen wird es eine große Anzahl schwer verkäuflichen MacBooks mit Tastaturproblemen geben. Leider hat Apple das Grundproblem an diesen Tastaturen nicht lösen können und ist beim neuen MacBook zur alten, haltbaren Mechanik zurück gekehrt. Man wird somit alle MacBooks mit dem Tastaturproblem nicht dauerhaft reparieren können, da die Schwachstelle allem Anschein nach nie beseitigt wurde.
Joshua_01.01.2020 21:58

Falls sie das Notebook kaufen, denken sie jedoch auch an das cashback


Sorry aber was für ein cashback? Wie komm ich dazu?
mmbs schrieb:
wo stammt die Info über die Berechtigung dieses Geräts für die 50 Euro Cashback her ?? Kann das unter den teilnahmeberechtigten Geräten nicht finden ??

Hier kann man beispielhaft den Cashback beantragen/einlösen.
Das Gerät ist 5TL34ES.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler