Notebook Acer SSD austauschen Hilfe gefragt

46
eingestellt am 28. AugBearbeitet von:"ProjectLaw0"
Leute kleine off topic frage. Ich habe mir die 860 evo SSD von Mediamarkt gekauft. Ich will die SSD von meinem Notebook mit dem von Mediamarkt austauschen. Die Frage ist wie gehe ich das an?





Windows war auf meinem Acer Notebook vorinstalliert. Der Acer hat halt nur eine 256GB SSD Platte gehabt. Die Daten auf dem Acer Notebook kopiere ich einfach per Drag und drop auf eine andere externe Festplatte. So was wäre der nächste Schritt bevor ich das aufschraube und austausche? Wie funktioniert das, dass Windows 10 auch danach wieder drauf ist? Hat der das in einem anderen Speicher drinnen oder so das er es automatisch auf die neue SSD installiert? Will nichts kaputt machen. Freue mich über jede Hilfe. Gruß

Es geht um folgenden Notebook:
amazon.de/dp/B01COZ0B5W/

und um folgende SSD:
mediamarkt.de/de/…tml


@Villalux hat mit mir folgenden Link geteilt
samsung.com/de/…en/

Und folgender Verlauf ist aktueller Stand:
Villalux:
„Kann aber sein , dass das nicht klappt wegen Acer OEM“

Ich:
Meinst du das clonen oder neu aufsetzen. Und wenn neu aufsetzen warum nicht?

Villalux:
„Ich meinte das clonen.“

Ich:
Hmm ok eventuell Ahnung wie ich das neu aufsetze?

Villalux:
„Windows 10 iso ziehen von microsoft. Dann diese mit Rufus auf den Stick machen. Das is dann aber nicht aktiviert. Das meinte ich wegen OEM, dass du keinen key hast weil dein Windows auf dem fertig Laptop mit drauf war. Daher wird das Samsung Migration Tool au .net Klappen“

Ich:
Ich hab den key ausgelesen. Den habe ich jetzt. Ich hoffe das ist jetzt keine dumme Frage, aber heißt clonen eine Kopie von meiner SSD Festplatte auf die neue 1 TB SSD Festplatte. Oder heißt es nur das Windows 10 auf die neue SSD aufgesetzt wird? Danke schonmal für alles.

Villalux:
„Clonen ist 1:1... also auch mit allen exklusiven Verzeichnissen neben Windows.“

ich:
Oh ok. Gibt es eine methode womit ich die SSD austausche und denn Laptop starte und Windows drauf installieren kann? Sorry falls die Frage dumm ist.

Wäre großartig falls mir jemand meine letzten fragen beantworten könnte. Bin etwas ungeduldig geworden.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

46 Kommentare
,,Clonen" (1 zu 1) bedeutet dein Windows inklusive aller Dateien auf die neue SSD zu kopieren. Das sollte im Normalfall auch mit dem Acer OEM Windows funktionieren.
Tu dir selbst den Gefallen und installier windows einfach neu auf der anderen SSD wenn du sowieso den Key hast.

Ansonsten heißt Klonen das die gesamte Festplatte kopiert wird.
Cross8528.08.2019 20:56

,,Clonen" (1 zu 1) bedeutet dein Windows inklusive aller Dateien auf die …,,Clonen" (1 zu 1) bedeutet dein Windows inklusive aller Dateien auf die neue SSD zu kopieren. Das sollte im Normalfall auch mit dem Acer OEM Windows funktionieren.


Ich hatte online gelesen das ein neuaufsetzen vorteilhafter wäre. Ein 1:1 kopieren von der vorherigen SSD auf die neue SSD ist ja keine Fragmentierung oder sowas.
Einfach der Anleitung folgen: giga.de/dow…ng/
Wichtig nach dem Installieren und registrieren von Windows.
In das ,,Cortana Suchfeld" ,,Update" eingeben um die neusten Updates für dein Windows zu installieren.

Dies auch mehrmals machen bis es aktuell ist!
@admin warum werden meine Kommentare so oft geprüft bevor sie veröffentlicht werden?

22741449-OtDpc.jpg
Bearbeitet von: "ProjectLaw0" 28. Aug
Cross8528.08.2019 21:11

Wichtig nach dem Installieren und registrieren von Windows. In das …Wichtig nach dem Installieren und registrieren von Windows. In das ,,Cortana Suchfeld" ,,Update" eingeben um die neusten Updates für dein Windows zu installieren. Dies auch mehrmals machen bis es aktuell ist!


Also ich lade mir eine Windows 10 ISO herunter und tue die auf den USB Stick. Tausche die Festplatten aus. Starte meinen Notebook mit der neuen Festplatte und dem angeschlossenen USB Stick mit der Windows 10 ISO. Also mache einen Boot Vorgang vom USB Stick und dann installier ich Windows 10 neu?

Ist das so korrekt?
ProjectLaw028.08.2019 21:18

Also ich lade mir eine Windows 10 ISO herunter und tue die auf den USB …Also ich lade mir eine Windows 10 ISO herunter und tue die auf den USB Stick. Tausche die Festplatten aus. Starte meinen Notebook mit der neuen Festplatte und dem angeschlossenen USB Stick mit der Windows 10 ISO. Also mache einen Boot Vorgang vom USB Stick und dann installier ich Windows 10 neu? Ist das so korrekt?


Ja korrekt ist eigentlich ganz einfach
ProjectLaw028.08.2019 21:18

Also ich lade mir eine Windows 10 ISO herunter und tue die auf den USB …Also ich lade mir eine Windows 10 ISO herunter und tue die auf den USB Stick. Tausche die Festplatten aus. Starte meinen Notebook mit der neuen Festplatte und dem angeschlossenen USB Stick mit der Windows 10 ISO. Also mache einen Boot Vorgang vom USB Stick und dann installier ich Windows 10 neu? Ist das so korrekt?



Die Windows 10 ISO muss aber mit einem Tool auf den USB Stick geschrieben werden nicht einfach so drauf kopieren
Fragmentation auf SSD ist unerheblich, insofern bringt das Neuaufsetzen nichtmal einen Vorteil. Und eigentlich will man ja nicht alle installierten Programme und Progrämmchen neu installieren, einrichten und konfigurieren - von den nützlichen Histories auf dem bisherigen System garnicht zu reden. Clonen ergibt da schon eher Sinn.

Gern empfohlen wird da die kostenlose Version von Easeus ToDo Backup. Das erspart einem, daß man erst ein vollständiges Backup auf einen dritten Datenträger machen und das dann in einem separaten Schritt auf den zukünftigen Datenträger schreiben muss, sondern man schreibt ohne Umwege direkt vom alten auf den neuen. heise.de/tip…tmleaseus.de/bac…tml

Der herkömmliche Weg teils mit Systemmitteln ist im Vergleich dazu wesentlich aufwendiger: praxistipps.chip.de/win…8 Die ISO auf den USB-Stick zu bekommen ist nichtmal kompliziert und die Win10-Installtion von dort selbst ist auch unkompliziert und fix. Aber der erste Start und die Aktualisierung dauert dann doch einiges. Wenn man ein funktionierendes und vielleicht sogar schon aktuelles System hat, dann ist das komplette Clonen eigentlich zu bevorzugen. Falls man's doch mittels ISO machen will, natürlich gleich die aktuelle (1903 = März/Mai 2019) nehmen.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 28. Aug
ProjectLaw028.08.2019 21:18

Also ich lade mir eine Windows 10 ISO herunter und tue die auf den USB …Also ich lade mir eine Windows 10 ISO herunter und tue die auf den USB Stick. Tausche die Festplatten aus. Starte meinen Notebook mit der neuen Festplatte und dem angeschlossenen USB Stick mit der Windows 10 ISO. Also mache einen Boot Vorgang vom USB Stick und dann installier ich Windows 10 neu? Ist das so korrekt?


Schirtt 1: Bootstick erstellen mit dem Media Creation Tool von Microsoft. Klick. Auf Tool jetzt herunterladen drücken.

Schritt 2: Das Tool normal wie jedes andere Programm starten auf dem Laptop starten. Du wirst gefragt ob du dein PC sofort aktualisieren willst. Oder ein Boot-Medium erstellen willst. Hier USB- Stick auswählen.

Schirtt 3: USB Stick in den Laptop stecken. Mit dem Programm weiter machen, bis du deinen USB Stick auswählen kannst. Dann wird zu einem Boot-Stick.

Weiterer Text folgt....
Bermerkung: Du brauchst ab Win10 keinen Win10 Key mehr. Sofern auf dem Laptop schon Windows 10 gelaufen ist. Das erkennt Windows automatisch bei der Installation. Es kann sein das er dich bei der Neuinstallation nach einem Key fragt. Kannst du aber getrost ignorieren.

Sofern alle Daten von deinem jetzigen PC gesichert sind(Externe Festplatte)!!! kann es dann weiter gehen.

So sollte dein USB-Stick angezeigt werden.
22741677.jpg

Laptop herunterfahren und jetzt kannst du den Umbau der Festplatte machen.


Stick in den Laptop stecken.

Nach dem Umbau gleich beim Systemstart die F2 Taste immer wieder Drücken bis ein grauer Bildschirm (BIOS) erscheint.

Hier funktionieren nur noch die Pfeiltasten unter andrem, keine Maus/Touchpad, um zu Navigieren. Nach Rechts zum Punkt Boot gehen.

Hier müsstest du die " Boot priority order" sehen.





22741677-DAu6c.jpg

Vor Veränderung der Reihenfolge ein Foto davon machen, damit du die Reihenfolge wieder ändern kannst im Anschluss.

Wie im Bild zu sehen mit den Tasten F5/F6, die Bedeutungen siehst du unten am Bildschirmrand, USB auf die Oberste Stelle setzen. Am besten ist es wenn da der Name deines USB Sticks steht.

Nachdem das erledigt ist, mit den Pfeiltasten auf den Punkt Exit gehen, "Exit Saving Changes" drücken.

Laptop startet sich neu. Stick drin lassen.

Danach so weiter machen wie in dem Video. Klick

Noch fragen @ProjectLaw0 ?
Bearbeitet von: "BerlinerTyp" 28. Aug
Turaluraluralu28.08.2019 21:29

Fragmentation auf SSD ist unerheblich, insofern bringt das Neuaufsetzen …Fragmentation auf SSD ist unerheblich, insofern bringt das Neuaufsetzen nichtmal einen Vorteil. Und eigentlich will man ja nicht alle installierten Programme und Progrämmchen neu installieren, einrichten und konfigurieren - von den nützlichen Histories auf dem bisherigen System garnicht zu reden. Clonen ergibt da schon eher Sinn. Gern empfohlen wird da die kostenlose Version von Easeus ToDo Backup. Das erspart einem, daß man erst ein vollständiges Backup auf einen dritten Datenträger machen und das dann in einem separaten Schritt auf den zukünftigen Datenträger schreiben muss, sondern man schreibt ohne Umwege direkt vom alten auf den neuen. https://www.heise.de/tipps-tricks/Festplatte-unter-Windows-tauschen-so-nehmen-Sie-Ihre-Daten-mit-3903874.html https://www.easeus.de/backup-wiederherstellen/gesamtes-windows-10-system-auf-neue-festplatte-uebertragen.htmlDer herkömmliche Weg teils mit Systemmitteln ist im Vergleich dazu wesentlich aufwendiger: https://praxistipps.chip.de/windows-10-auf-eine-neue-festplatte-uebertragen_47388 Die ISO auf den USB-Stick zu bekommen ist nichtmal kompliziert und die Win10-Installtion von dort selbst ist auch unkompliziert und fix. Aber der erste Start und die Aktualisierung dauert dann doch einiges. Wenn man ein funktionierendes und vielleicht sogar schon aktuelles System hat, dann ist das komplette Clonen eigentlich zu bevorzugen. Falls man's doch mittels ISO machen will, natürlich gleich die aktuelle (1903 = März/Mai 2019) nehmen.


Hab das gefühl das mein Lappy trotz ssd langsamer geworden ist. Hab da etliche Programme gelöscht und Neuinstalliert. Ich denke mal das die Platte fast voll ist trägt auch dazu bei. Daher hätte es am liebsten (auch für meinen Gewissen) mit einer Neuinstallation und manueller Übertragung der Daten. Das einzige was ich von den Programmen mitnehmen werde ist denke ich Firefox. Alles andere kann ich denke ich manuell neu einstellen.
BerlinerTyp28.08.2019 21:42

Bermerkung: Du brauchst ab Win10 keinen Win10 Key mehr. Sofern auf dem …Bermerkung: Du brauchst ab Win10 keinen Win10 Key mehr. Sofern auf dem Laptop schon Windows 10 gelaufen ist. Das erkennt Windows automatisch bei der Installation. Es kann sein das er dich bei der Neuinstallation nach einem Key fragt. Kannst du aber getrost ignorieren.Sofern alle Daten von deinem jetzigen PC gesichert sind(Externe Festplatte) kann es dann weiter gehen.So sollte dein USB-Stick angezeigt werden.[Bild]


Ja das habe bei dem Link von Cross85 auch aus dem Video rausgehört.
ProjectLaw028.08.2019 21:42

Hab das gefühl das mein Lappy trotz ssd langsamer geworden ist. Hab da …Hab das gefühl das mein Lappy trotz ssd langsamer geworden ist. Hab da etliche Programme gelöscht und Neuinstalliert. Ich denke mal das die Platte fast voll ist trägt auch dazu bei. Daher hätte es am liebsten (auch für meinen Gewissen) mit einer Neuinstallation und manueller Übertragung der Daten. Das einzige was ich von den Programmen mitnehmen werde ist denke ich Firefox. Alles andere kann ich denke ich manuell neu einstellen.


Man hat früher des öfteren gelesen, daß man eine SSD möglichst nicht voller als 80% werden lassen sollte. Aber eigentlich ist da nichts dran. Hinter den Kulissen wird ja sowieso Reservespeicher bereitgehalten und bei Ersatzbedarf automatisch einbezogen. Fast 100% voll sollte eine Systempartition trotzdem nicht werden.
Aber die Programme oder auch das System können's natürlich durchaus verlangsamen. Kommt halt drauf an, wieviel und was man installiert hat und auch, ob man mit dem Nachbilden schonmal viel Zeit verbringen musste. <-;<

Man kann ja auch das einfache, direkte Clonen über Easeus mal durchführen und gucken, ob's davon läuft und zufriedenstellend ist. Das Original hat man dann ja immer noch und kann's bei Bedarf immer noch auf dem aufwendigeren Weg durchführen. (-;=
Ok danke euch allen. Ich überleg mir das mal 5 Minuten und dann hau ich auf die Tasten.
Turaluraluralu28.08.2019 21:58

Man hat früher des öfteren gelesen, daß man eine SSD möglichst nicht vol …Man hat früher des öfteren gelesen, daß man eine SSD möglichst nicht voller als 80% werden lassen sollte. Aber eigentlich ist da nichts dran. Hinter den Kulissen wird ja sowieso Reservespeicher bereitgehalten und bei Ersatzbedarf automatisch einbezogen. Fast 100% voll sollte eine Systempartition trotzdem nicht werden. Aber die Programme oder auch das System können's natürlich durchaus verlangsamen. Kommt halt drauf an, wieviel und was man installiert hat und auch, ob man mit dem Nachbilden schonmal viel Zeit verbringen musste. <-;<Man kann ja auch das einfache, direkte Clonen über Easeus mal durchführen und gucken, ob's davon läuft und zufriedenstellend ist. Das Original hat man dann ja immer noch und kann's bei Bedarf immer noch auf dem aufwendigeren Weg durchführen. (-;=



Clonen von Windows was älter als 1 Jahr ist würde ich eher nicht empfehlen. Durch Updates und Programm Installationen entsteht viel Müll sowie teils defekte Dateien. Grundsätzlich gilt ein ,,Clean Install" ist dem immer vorzuziehen.
BerlinerTyp28.08.2019 21:42

Bermerkung: Du brauchst ab Win10 keinen Win10 Key mehr. Sofern auf dem …Bermerkung: Du brauchst ab Win10 keinen Win10 Key mehr. Sofern auf dem Laptop schon Windows 10 gelaufen ist. Das erkennt Windows automatisch bei der Installation. Es kann sein das er dich bei der Neuinstallation nach einem Key fragt. Kannst du aber getrost ignorieren.Sofern alle Daten von deinem jetzigen PC gesichert sind(Externe Festplatte)!!! kann es dann weiter gehen.So sollte dein USB-Stick angezeigt werden.[Bild] Laptop herunterfahren und jetzt kannst du den Umbau der Festplatte machen.Stick in den Laptop stecken.Nach dem Umbau gleich beim Systemstart die F2 Taste immer wieder Drücken bis ein grauer Bildschirm (BIOS) erscheint.Hier funktionieren nur noch die Pfeiltasten unter andrem, keine Maus/Touchpad, um zu Navigieren. Nach Rechts zum Punkt Boot gehen. Hier müsstest du die " Boot priority order" sehen.[Bild] Vor Veränderung der Reihenfolge ein Foto davon machen, damit du die Reihenfolge wieder ändern kannst im Anschluss.Wie im Bild zu sehen mit den Tasten F5/F6, die Bedeutungen siehst du unten am Bildschirmrand, USB auf die Oberste Stelle setzen. Am besten ist es wenn da der Name deines USB Sticks steht.Nachdem das erledigt ist, mit den Pfeiltasten auf den Punkt Exit gehen, "Exit Saving Changes" drücken. Laptop startet sich neu. Stick drin lassen. Danach so weiter machen wie in dem Video. KlickNoch fragen @ProjectLaw0 ?



Good Work
Danke an alle. So sieht meine aktuelle Platte aus :

Bild gelöscht.
Bearbeitet von: "ProjectLaw0" 29. Aug
ProjectLaw028.08.2019 22:15

Danke an alle. So sieht meine aktuelle Platte aus : [Fehlendes Bild]


Jupp, wäre mal jetzt für ne neue Platte.
Bearbeitet von: "BerlinerTyp" 28. Aug
ProjectLaw028.08.2019 22:15

Danke an alle. So sieht meine aktuelle Platte aus : [Bild]



Da der/dein Name nicht wirklich oft existiert, würde ich das Bild wieder entfernen ...
ronronron29.08.2019 11:52

Da der/dein Name nicht wirklich oft existiert, würde ich das Bild wieder …Da der/dein Name nicht wirklich oft existiert, würde ich das Bild wieder entfernen ...


Ähm Joah war nicht mein Name sondern der von nem Kollegen wenn du die Ordner links meintest?

Edit: danke
Bearbeitet von: "ProjectLaw0" 29. Aug
Weiß jemand wie ich gespeicherte wlan Zugänge sichern kann und dann auf die neue platte aufsetzen kann. Habe jetzt weitestgehend alles auf eine externe Festplatte rübergezogen. Es fehlt nur noch so krims Krams wir wlan Passwörter und Firefox Sitzung.
ProjectLaw029.08.2019 11:59

Weiß jemand wie ich gespeicherte wlan Zugänge sichern kann und dann auf d …Weiß jemand wie ich gespeicherte wlan Zugänge sichern kann und dann auf die neue platte aufsetzen kann. Habe jetzt weitestgehend alles auf eine externe Festplatte rübergezogen. Es fehlt nur noch so krims Krams wir wlan Passwörter und Firefox Sitzung.


Ich hab noch nie gehört, dass man die Wlan-Zugänge kopieren könnte. Musst dann halt alle Wlan-Schlüssel nach der Neuinstallation neu eingeben.

Bezüglich der Firefox Sitzung, hab ich das HIER gefunden. Kann dir aber da nicht genauer weiterhelfen.
ProjectLaw029.08.2019 11:54

Ähm Joah war nicht mein Name sondern der von nem Kollegen wenn du die …Ähm Joah war nicht mein Name sondern der von nem Kollegen wenn du die Ordner links meintest?Edit: danke



heise.de/tip…tml
Reicht.
BerlinerTyp29.08.2019 12:21

Ich hab noch nie gehört, dass man die Wlan-Zugänge kopieren könnte. Musst d …Ich hab noch nie gehört, dass man die Wlan-Zugänge kopieren könnte. Musst dann halt alle Wlan-Schlüssel nach der Neuinstallation neu eingeben.Bezüglich der Firefox Sitzung, hab ich das HIER gefunden. Kann dir aber da nicht genauer weiterhelfen.

Damit habe ich die wlan Zugänge exportiert. Habe zusätzlich zu der Anleitung selber einen Ordner mit Test erstellt und den Befehl am Ende zu Test geändert statt temps.

itnator.net/wla…en/
ronronron29.08.2019 12:48

https://www.heise.de/tipps-tricks/Festplatte-klonen-unter-Windows-10-so-geht-s-3989710.html#anchor_1Reicht.


Setze Windows neu auf.
BerlinerTyp29.08.2019 12:21

Ich hab noch nie gehört, dass man die Wlan-Zugänge kopieren könnte. Musst d …Ich hab noch nie gehört, dass man die Wlan-Zugänge kopieren könnte. Musst dann halt alle Wlan-Schlüssel nach der Neuinstallation neu eingeben.Bezüglich der Firefox Sitzung, hab ich das HIER gefunden. Kann dir aber da nicht genauer weiterhelfen.


Kann es sein das das was ich gekauft habe nicht in das Gerät einsetzbar ist ...

22748079-RyFPp.jpg
22748079-cgrfW.jpg
22748079-9AmoS.jpg
ProjectLaw029.08.2019 14:13

Kann es sein das das was ich gekauft habe nicht in das Gerät einsetzbar …Kann es sein das das was ich gekauft habe nicht in das Gerät einsetzbar ist ...[Bild] [Bild] [Bild]


Ja da hast du Recht die Platte kannst du nicht verbauen du brauchst eine m2 SSD je nach dem musst du noch gucken ob die nvme unterstützt
jonmacwind29.08.2019 14:19

Ja da hast du Recht die Platte kannst du nicht verbauen du brauchst …Ja da hast du Recht die Platte kannst du nicht verbauen du brauchst eine m2 SSD je nach dem musst du noch gucken ob die nvme unterstützt


So langsam fühle ich mich aber von Amazon und Acer verarscht. Laut folgender Webseite müsste doch das gekaufte korrekt sein:
crucial.de/deu/de/upgrade-kompatibel-mit/Acer/aspire-v3-372

Naja ich guck mal ob ich was anständiges preiswertes wieder finde und lese mir mal die Bedeutungen der Anschlussarten durch.
Bearbeitet von: "ProjectLaw0" 29. Aug
ProjectLaw029.08.2019 14:13

Kann es sein das das was ich gekauft habe nicht in das Gerät einsetzbar …Kann es sein das das was ich gekauft habe nicht in das Gerät einsetzbar ist ...[Bild] [Bild] [Bild]





Oh man darauf habe ich gar nicht geachtet. Für dein Laptop brauchst du eine M.2 SATA SSD.

Hier ein paar Beispiele. Klick und Klick.

Ich hab mir mal die Seite die du verlinkt hast angesehen. Es gibt wohl ein Problem mit deiner Modellnummer von deinem Laptop. Acer Produziert unter dem Namen Aspire-v3-372 einige Modelle. Hinter der Modellnummer geht es nämlich noch weiter. Sprich Aspire-v3-372-XXXX. Dann hast du die genaue Bezeichnung von deinem Laptop.

Es gibt wohl auch Modelle der Aspire-v3-372 Reihe die eine normale SSD, welche du gekauft hast, aufnehmen können.

Daher ist die Information auf der Seite dennoch richtig.

Gib falls du kannst die gekaufte SSD zurück.

Irgendwo auf dem Gehäuse, müsste ein Sticker mit der Modellbezeichnung und der Seriennummer sein.
Bearbeitet von: "BerlinerTyp" 29. Aug
BerlinerTyp29.08.2019 19:28

Oh man darauf habe ich gar nicht geachtet. … Oh man darauf habe ich gar nicht geachtet. Für dein Laptop brauchst du eine M.2 SATA SSD.Hier ein paar Beispiele. Klick und Klick.Ich hab mir mal die Seite die du verlinkt hast angesehen. Es gibt wohl ein Problem mit deiner Modellnummer von deinem Laptop. Acer Produziert unter dem Namen Aspire-v3-372 einige Modelle. Hinter der Modellnummer geht es nämlich noch weiter. Sprich Aspire-v3-372-XXXX. Dann hast du die genaue Bezeichnung von deinem Laptop.Es gibt wohl auch Modelle der Aspire-v3-372 Reihe die eine normale SSD, welche du gekauft hast, aufnehmen können.Daher ist die Information auf der Seite dennoch richtig.Gib falls du kannst die gekaufte SSD zurück.Irgendwo auf dem Gehäuse, müsste ein Sticker mit der Modellbezeichnung und der Seriennummer sein.


Hmm naja ändert leider nichts mehr an der Situation. Ich werde versuchen was ähnlich gutes zu finden für bis zu 100€. Wäre natürlich am besten gewesen wenn mir Mediamarkt 1 zu 1 die selbe in der m.2 Variante geben würde.
Das müsste die m.2 Variante sein denken ich mal:
amazon.de/dp/…SB/
ProjectLaw029.08.2019 20:44

Hmm naja ändert leider nichts mehr an der Situation. Ich werde versuchen …Hmm naja ändert leider nichts mehr an der Situation. Ich werde versuchen was ähnlich gutes zu finden für bis zu 100€. Wäre natürlich am besten gewesen wenn mir Mediamarkt 1 zu 1 die selbe in der m.2 Variante geben würde. Das müsste die m.2 Variante sein denken ich mal:https://www.amazon.de/dp/B078WQT6SB/


Ja genau das ist die richtige. Natürlich einiges teurer als die von dir bereits gekaufte.
jonmacwind29.08.2019 14:19

Ja da hast du Recht die Platte kannst du nicht verbauen du brauchst …Ja da hast du Recht die Platte kannst du nicht verbauen du brauchst eine m2 SSD je nach dem musst du noch gucken ob die nvme unterstützt


BerlinerTyp29.08.2019 21:54

Ja genau das ist die richtige. Natürlich einiges teurer als die von dir …Ja genau das ist die richtige. Natürlich einiges teurer als die von dir bereits gekaufte.


Ich will jetzt nicht erneut überrascht werden. Woher weiß ich ob mein Laptop nvme unterstützt?
ProjectLaw030.08.2019 11:40

Ich will jetzt nicht erneut überrascht werden. Woher weiß ich ob mein L …Ich will jetzt nicht erneut überrascht werden. Woher weiß ich ob mein Laptop nvme unterstützt?


Ist eine nvme SSD. Die normalen SATA Karten haben 2 Lücken am Anschluss
jonmacwind30.08.2019 12:30

Ist eine nvme SSD. Die normalen SATA Karten haben 2 Lücken am Anschluss



Seine momentan verbaute ist HFS256G39TND-N210A Hynix SSD Festplatte 256GB (M.2 22 x 80 mm) S-ATA III (6,0 Gb/s) demzufolge KEIN PCIe Nvme
Villalux31.08.2019 19:56

Seine momentan verbaute ist HFS256G39TND-N210A Hynix SSD Festplatte 256GB …Seine momentan verbaute ist HFS256G39TND-N210A Hynix SSD Festplatte 256GB (M.2 22 x 80 mm) S-ATA III (6,0 Gb/s) demzufolge KEIN PCIe Nvme


Und was heißt das jetzt für mich?

Habe die ssd bei Mediamarkt zurückgegeben. warte jetzt auf einen schnapper bei mydealz für ~100€
Bearbeitet von: "ProjectLaw0" 31. Aug
ProjectLaw031.08.2019 20:03

Und was heißt das jetzt für mich?Habe die ssd bei Mediamarkt z …Und was heißt das jetzt für mich?Habe die ssd bei Mediamarkt zurückgegeben. warte jetzt auf einen schnapper bei mydealz für ~100€


Dass du eine SSD mit Schnittstelle S-ATA III (6,0 Gb/s) / FormfaktorM.2 22 x 80 mm braucht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen