Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Notebook für Office und Gaming bis 1000€

3
eingestellt am 27. JanBearbeitet von:"n00ki3"
Moin,

im Moment verfolge ich hier gefühlt jeden Laptop Deal, jede Diskussion und kenne quasi die Notebook-Rubrik jeder Technik-Seite auswendig, habe jedoch leider noch immer nicht das passende Notebook für mich gefunden, weswegen ich dachte, dass ich hier mal einen Thread eröffne, in der Hoffnung, dass jemand mir helfen kann.

Da mein altes Asus Notebook (von 2012) mir mittlerweile in den Hände auseinanderfällt, brauche ich unbedingt einen Ersatz.

Budget: bis ca. 1000€
Größe: 14-15"
Verwendungszweck: Hauptsächlich Uni (und vielleicht irgendwann Ref). Ergo viel Recherche, viele offene Tabs. Dazu noch Gelegenheitsgaming - ich habe zwar PS4, Switch und co, möchte aber gerne diverse PC Spiele nachholen, u.a. Anno 1800, Civ VI, Final Fantasy XIV, Total War und andere.
Augenmerk: Sehr wichtig ist mir die Verarbeitung. Bei meinen Asus Notebook gehen mittlerweile diverse Tasten, der HDMI Anschluss und der Akku nicht mehr. Auch sind Plastikteile wie Scharnierabdeckungen abgebrochen. Deswegen möchte ich lieber etwas weniger Leistung und dafür ein robustes Gerät.
Mobilität: Ja, bitte. Ich muss das Ding oft zur Uni mitschleppen, gerade wenn Mal wieder das x-te Referat ansteht. Und so wie jetzt Laptop, Netzteil, Maus und externe Tastatur ist eine Qual. Es muss nicht unbedingt all zu leicht sein, da ich genug Muckis im Arm habe, aber eine gute Akkzlaufzeit wäre... ausgesprochen vorteilhaft. Auf ein DVD Laufwerk kann ich übrigens sehr gut verzichten.

Bisherige Überlegungen
  • HP Pavilion Gaming 15: Momentan anscheinend eines der besten Preis-Leistungsnotebooks auf dem Markt, Geforce 1660 dies, Intel 9300 das. Aber leider eine sehr mäßige Verarbeitung. Habe mir die Kiste bei Media Markt angeguckt und der Deckel zerbricht ja nur beim anschauen.
  • Acer Nitro 5: Leider aktuell keine Deals. Technisch wohl ähnlich dem Pavilion Gaming. bei meinem Media Markt gab es nur die 17" Variante, deswegen kann ich die Portabilität nicht gut beurteilen. Wirkt zwar robuster, aber auch weitaus klobiger.
  • Lenovo Yoga S740: Bisher mein Favorit, (anscheinend) sehr hochwertig, neueste Intel Generation, sehr gute Akkulaufzeit. Leider mit einer GF MX250 stark beschnitten, was das Gelegenheitsdaddeln angeht. Dazu habe ich von diversen Überhitzungs- und Throttlingproblemen des 740 gelesen, weswegen ich da ordentlich verunsichert bin. Dazu gibt es das 540 für mehrere hundert Euro weniger, das technisch gleichwertig ist.
  • Lenovo L340 Gaming: Eigentlich ein gutes Notebook, das genau das erfüllt, was ich will, aber reines Plastik und vor allem der Single Channel Ram halten mich von diesem Gerät ab.
Ich bin insgesamt leider in dem Zwiespalt gefangen, dass ich keine hochwertigen Allrounder finde. Ich stehe wohl zwischen einem Businessnotebook, dass nächstes Jahr grafisch bereits veraltet ist und einem Gaming-Notebook, das nächstes Jahr auseinandergebrochen ist.

Ich brauche nicht unbedingt eine GTX 2060, aber eine 1060 oder 1650 wären halt schon super. 8GB RAM wären mir eigentlich schon zu wenig. 12GB, oder die Möglichkeit zum Aufrüsten wären super. Allzuviel Speicher muss es auch nicht sein, 512 SSD wären schon genug (wobei Platz für eine 2,5" HDD schon super wäre). Das Display muss auch "nur" FullHD haben. Übrigens möchte ich nach Möglichkeit "Gamer-Ästhetik" vermeiden. Als Lehrer mit sonem übertrieben leuchtendem Gaming-Notebook um die Ecke zu kommen ist schon dezent... uncool.

Falls jemand gute Empfehlungen für mich hat, gerne. Falls ich noch etwas in unklaren gelassen habe: Ich kann gerne versuchen, Offenstehendes zu klären.

Danke schon Mal im Voraus.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

3 Kommentare
Schau mal bei MSI, die haben schöne Geräte für jeden Geldbeutel...
Noch eine andere Idee :
MacBook Pro
+
Egpu ..

Zuhause hast du deinen Monitor inklusive Grafikkarte und mobilität ist durch das geringe Gewicht gegeben.
Wenn du Zuhause bist schließt du 1x Kabel an und du kannst richtig gut zocken.
Habe auch schon daran gedacht, ein Macbook zu nehmen, gerade, weil das Air zuletzt für 1000€ im Angebot war... aber ich bin Windows/Android Nutzer und nicht in dem ganzen Apple Öko-System drin. Deswegen habe ich mir das Yoga S740 als typischen Macbook Konkurrent/Ultrabook angeschaut.

Externe Grafikkkarte ist leider nichts für mich, da ich zuhause sowieso die PS4 rumfliegen habe. Die grafische Power hätte ich lieber für Unterwegs, wenn Mal wieder Zeit für ne Pauss ist.

Bei MSI habe ich übrigens gestern versucht ein wenig reinzugucken, aber gut organisiert ist die Seite nicht, um sich einen vernünftigen Überblick zu verschaffen.

Habe mich auch nochmal bzgl des L340 Gaming informiert (16GB Arbeitsspeicher um den Single Channel RAM zu kompensieren), aber da die Otto Angebote 2 mittlerweile fast 2 Monate Versandzeit haben, ist das eh hinfällig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler