Notebook für Schüler unter 500€

28
eingestellt am 24. Mär
Hallo liebe Leute,

da ich in der Hinsicht kein Experte bin folgende Frage:

Ich suche für meine kleine Schwester ein Notebook für die Schule ( Oberstufe). Es würde genutzt werden für einfache Office-Arbeiten (v.a. Word), Surfen und evtl Streamen (Netflix).

Welche Notebooks mit 500€ Budget eignen sich preis-leistungstechnisch ganz gut dafür? Auch im Hinblick auf Langlebigkeit?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

28 Kommentare
Lenovo ThinkPad E495 20NEA001GE. Gibt's extra Konditionen für Schüler und Studenten.
Mindestens einen I5-Prozessor nehmen! Sonst nach 2-3 Jahren nicht mehr zu gebrauchen
Ich würde ein Chromebook dafür nehmen. Ausnahme wäre, wenn die Schule bestimmte Software nutzt oder unterrichten will. Ich selbst bin Lehrer für Wirtschaft und IT und nutze fast nur noch mein Chromebook.
Bearbeitet von: "Lestat1977" 24. Mär
mydealz.de/dea…460

Ja kostet 600€
Die Smartwatch kannst du verkaufen, weiß grad nicht für wie viel die auf kleinanzeigen weggehen (vielleicht für um die 100€). Dann wärst du noch in deinem Budget und deine Schwester hätte ein solides Notebook
Hol dir doch einfach ein solides gebrauchtes. die älteren i5 notebooks bekommst du unter 500€
Lestat197724.03.2020 19:06

Ich würde ein Chromebook dafür nehmen. Ausnahme wäre, wenn die Schule be …Ich würde ein Chromebook dafür nehmen. Ausnahme wäre, wenn die Schule bestimmte Software nutzt oder unterrichten will. Ich selbst bin Lehrer für Wirtschaft und IT und nutze fast nur noch mein Chromebook.


Würde ebenfalls ein Chromebook für sowas empfehlen. Für 200€ bekommt man schon super Gerät oder für etwas mehr schon ein Unibody Aluminium. Die Teile sind schnell, leicht und der Akku hält lange
campuspoint.de/len…tml


Habe den hier selber mal gehabt . Bau qualität ist richtig nice kann ich nur empfehlen. Auserdem ist die tastatur wahrscheinlich die beste von allen notebooks.
Bearbeitet von: "Zyklopo" 24. Mär
Lestat197724.03.2020 19:06

Ich würde ein Chromebook dafür nehmen. Ausnahme wäre, wenn die Schule be …Ich würde ein Chromebook dafür nehmen. Ausnahme wäre, wenn die Schule bestimmte Software nutzt oder unterrichten will. Ich selbst bin Lehrer für Wirtschaft und IT und nutze fast nur noch mein Chromebook.


Chromebook für IT? Mehr als ein Dokument schreibst du dann doch sicher nicht(confused)
xTobi1624.03.2020 19:44

Chromebook für IT? Mehr als ein Dokument schreibst du dann doch sicher …Chromebook für IT? Mehr als ein Dokument schreibst du dann doch sicher nicht(confused)


Das siehst Du völlig falsch. Gängiges Zeug mit Chrome Webapps und Android. Komplexeres mit Linux! Alles Super!
Lestat197724.03.2020 20:25

Das siehst Du völlig falsch. Gängiges Zeug mit Chrome Webapps und Android. …Das siehst Du völlig falsch. Gängiges Zeug mit Chrome Webapps und Android. Komplexeres mit Linux! Alles Super!


Ok war mir tatsächlich nicht so bewusst. Würde aber dennoch zu nem normalen Notebook greifen^^
xTobi1624.03.2020 20:26

Ok war mir tatsächlich nicht so bewusst. Würde aber dennoch zu nem n …Ok war mir tatsächlich nicht so bewusst. Würde aber dennoch zu nem normalen Notebook greifen^^


Nein, ich auf keinen Fall. Angenehmer geht es nicht!
Bin der nächste der hier ganz klar das Lenovo E495 empfiehlt.
Vielen Dank für die zahl- und hilfreichen Antworten!

Ich tendiere Stand jetzt zum Thinkpad - sofern die Engpässe bzgl. Lieferung verschwinden
ThinkPad zu Schüler kondis oder meiner Meinung nach ausschau nach notebooks mit ryzen cpu halten. HP ist bei günstigen Modellen meist schlecht beim Bildschirm daher dann wirklich lieber auf 500 Eur Niveau schauen. Acer und Asus ist in der norm besser evtl vll auf max Helligkeit achten.

Grüße
Da es Dir auch um Langlebigkeit geht, würde ich das iPad (2019) mit Tastatur (z.B. Magic Keyboard oder Logitech Keys-To-Go) empfehlen. Dies kommt direkt mit dem iWorks-Paket von Apple (Pages, Keynote, iMovie, Numbers) und bietet somit alles was man für den Schulaltag braucht.
Bei ausreichender medialen Ausstattung der Schule Empfiehlt sich auch noch ein Lightning auf VGA oder HDMI Adapter, um die Präsentationen auch halten zu können, womit man letztendlich (mit Hülle) im preislichen Rahmen bleibt und viele Jahre etwas davon hat (wenn man nicht all zu grob mit dem Gerät umgeht;) ).
Peugeldeugel25.03.2020 00:43

Da es Dir auch um Langlebigkeit geht, würde ich das iPad (2019) mit …Da es Dir auch um Langlebigkeit geht, würde ich das iPad (2019) mit Tastatur (z.B. Magic Keyboard oder Logitech Keys-To-Go) empfehlen. Dies kommt direkt mit dem iWorks-Paket von Apple (Pages, Keynote, iMovie, Numbers) und bietet somit alles was man für den Schulaltag braucht. Bei ausreichender medialen Ausstattung der Schule Empfiehlt sich auch noch ein Lightning auf VGA oder HDMI Adapter, um die Präsentationen auch halten zu können, womit man letztendlich (mit Hülle) im preislichen Rahmen bleibt und viele Jahre etwas davon hat (wenn man nicht all zu grob mit dem Gerät umgeht;) ).


Es wird nach einem Notebook gefragt und dann wird ein iPad vorgeschlagen... Für die Grundschule mag das ja ganz nett sein, aber sobald man anfängt, damit eine ordentliche Internetrecherche machen zu wollen, wird es halt schon extrem nervig. Und die iWorks-Suite mag ja nett sein, wenn man privat damit arbeitet, aber der Datenaustausch mit anderen wird lustig.
nafspa1225.03.2020 00:55

Es wird nach einem Notebook gefragt und dann wird ein iPad …Es wird nach einem Notebook gefragt und dann wird ein iPad vorgeschlagen... Für die Grundschule mag das ja ganz nett sein, aber sobald man anfängt, damit eine ordentliche Internetrecherche machen zu wollen, wird es halt schon extrem nervig. Und die iWorks-Suite mag ja nett sein, wenn man privat damit arbeitet, aber der Datenaustausch mit anderen wird lustig.


Mir geht es darum, dass mit dem neuen iPadOS ein iPad in meinen Augen mitlerweile eine gute Alternative ist. Am Split-Screen hat sich in den letzten Jahren viel getan und ich persönlich komme bestens mit Safari aus (bin ebenfalls in der Oberstufe und nutze ein iPad Air 2). Bei uns gibt es die meisten Dokumente als PDF und es ist auch nicht so, als würde man überhapt keine Word-Dokumente mit Pages öffnen können (ebenso kann man alle Dateien im Microsoft-Office üblichen Format exportieren).
Meine Frau ist Lehrerin, also in etwa ähnlicher Nutzungsweise. Für die habe ich jetzt ein gebrauchtes Dell Latitude E7450 gekauft. 14Zoll FullHD IPS Display, 16GB RAM und 256GB SSD-Festplatte. Win 10Pro ist auch noch dabei. Das hat 370€ gekostet via ebay-Kleinanzeigen. Auch das etwas ältere E7440 ist interessant. Nur mal so als Hinweis
Wie wäre es denn mit diesem:
afbshop.de/det…/30

Refurbished, super Gerät und langlebig. Gehen noch 15% weg. Dazu bei Bedarf bitte bei mir melden!
Peugeldeugel25.03.2020 00:43

Da es Dir auch um Langlebigkeit geht, würde ich das iPad (2019) mit …Da es Dir auch um Langlebigkeit geht, würde ich das iPad (2019) mit Tastatur (z.B. Magic Keyboard oder Logitech Keys-To-Go) empfehlen. Dies kommt direkt mit dem iWorks-Paket von Apple (Pages, Keynote, iMovie, Numbers) und bietet somit alles was man für den Schulaltag braucht. Bei ausreichender medialen Ausstattung der Schule Empfiehlt sich auch noch ein Lightning auf VGA oder HDMI Adapter, um die Präsentationen auch halten zu können, womit man letztendlich (mit Hülle) im preislichen Rahmen bleibt und viele Jahre etwas davon hat (wenn man nicht all zu grob mit dem Gerät umgeht;) ).


Macht in der Schule noch Sinn, besonders wenn die Schule auch im Apple Universum arbeitet. Für die Uni dann aber leider absolut nicht mehr ausreichend und deswegen für einen Oberstufen-Schüler auch nicht empfehlenswert.
nilbu25.03.2020 10:13

Macht in der Schule noch Sinn, besonders wenn die Schule auch im Apple …Macht in der Schule noch Sinn, besonders wenn die Schule auch im Apple Universum arbeitet. Für die Uni dann aber leider absolut nicht mehr ausreichend und deswegen für einen Oberstufen-Schüler auch nicht empfehlenswert.


Könntest du etwas weiter ausführen, an welchem Punkt das iPad an seine Grenzen stößt und ein Windows Laptop mehr Sinn ergibt?
ich suche gerade was ähnliches für eine freundin und habe von @MarzoK diesen tip hier bekommen:

mydealz.de/dea…036

könnte was sein, auch wenn s ein wenig teurer ist mit 599€.


vielen dank @MarzoK !
softwarebilliger.de/not…00u


Zwar gebraucht, aber im guten Zustand. Die Festplatte usw. kannst selbst auswählen. Win10 bereits vorinstalliert.
Angebot jedoch nur noch 1-2 Tage gültig. Dafür erhälst du es zeitnah :).

Habe selbst schon überlegt dort zu bestellen :).
Bearbeitet von: "Die_Sekretaerin" 25. Mär
Peugeldeugel25.03.2020 10:20

Könntest du etwas weiter ausführen, an welchem Punkt das iPad an seine G …Könntest du etwas weiter ausführen, an welchem Punkt das iPad an seine Grenzen stößt und ein Windows Laptop mehr Sinn ergibt?


Hängt natürlich von der Uni ab, aber an meiner funktioniert fast nichts am iPad. Die Library Search ist extrem hakelig am iPad; Hausarbeiten können bei TurnItin nicht hochgeladen werden; Blackboard Collaborate für Online Vorlesungen klappt nicht usw.
richie2125.03.2020 10:22

ich suche gerade was ähnliches für eine freundin und habe von @MarzoK d …ich suche gerade was ähnliches für eine freundin und habe von @MarzoK diesen tip hier bekommen:https://www.mydealz.de/deals/saturn-lenovo-ideapad-l340-notebook-mit-173-zoll-display-ryzen-7-prozessor-16-gb-ram-128-gb-ssd-1-tb-amd-radeon-rx-vega-10-grafik-1555036könnte was sein, auch wenn s ein wenig teurer ist mit 599€.vielen dank @MarzoK !



Das klingt doch auch interessant!
Lässt sich dieses ideapad irgendwie mit dem thinkpad von campuspoint vergleichen? Oder ist es viel besser?

Vielen Dank
Lautrer725.03.2020 10:53

Das klingt doch auch interessant! Lässt sich dieses ideapad irgendwie mit …Das klingt doch auch interessant! Lässt sich dieses ideapad irgendwie mit dem thinkpad von campuspoint vergleichen? Oder ist es viel besser? Vielen Dank



frag doch mal @MarzoK direkt: er ist der checker - ich habe nur die info weitergegeben...
Lautrer725.03.2020 10:53

Das klingt doch auch interessant! Lässt sich dieses ideapad irgendwie mit …Das klingt doch auch interessant! Lässt sich dieses ideapad irgendwie mit dem thinkpad von campuspoint vergleichen? Oder ist es viel besser? Vielen Dank


Nein, die Thinkpads sind allgemein z.B. leichter zu warten und haben deutlich bessere Tastaturen.
Außerdem vergleichen wir gerade einen 17 Zoller mit einem 14 Zoller. Für deinen Anweungsbereich, ist ein Thinkpad E495 viel besser geeignet, da in der Schule viel geschrieben wird, wo man von der guten Tastatur profitiert....und außerdem die Akkukaufzeit deutlich besser ist. (Die 17 Zoller haben keine gute Akkulaufzeit, da das Display größer ist und mehr Strom verbraucht --> bei der Größe eher stationär für zu Hause gedacht).
Vielen lieben Dank
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler