Notebook für Videobearbeitung

9
eingestellt am 26. Okt 2017Bearbeitet von:"Choex"
Hey Leute,

vielleicht finde ich hier jemanden, der im Thema drin ist und eine Idee hat. Meine Problem ist folgendes:

Ich möchte gern Videos mit Adobe Premiere bearbeiten. Dafür möchte ich gern ein Notebook haben. Allerdings möchte ich wirklich wirklich nicht Apple kaufen, sondern auf Windows bleiben.

Was ist bei den technischen Aspekten wichtiger? Prozessor oder Grafik? (RAM und SSD mal ausgenommen)

Gibt es hier jemanden, der mit Windows in diesem Bereich arbeitet? Was muss ich preislich einplanen? Gibt's noch was wichtiges zu wissen oder hat jemand einen Vorschlag? Im Internet findet man halt so viel von Vergleichs- und Testportalen. Aber ich möchte User-Erfahrungen haben.

Würde mich über Feedback freuen. Lasse mich gerne belehren.
Zusätzliche Info
Diverses
9 Kommentare
Und wenn Ihr sagt: "arbeite bloß nicht auf Windows" - dann ist das halt so. Dann muss ich mir was anderes überlegen.
Bearbeitet von: "Choex" 26. Okt 2017
Wie oft und in welchem Umfang willst du "Videos bearbeiten"?
Ico26. Okt 2017

Wie oft und in welchem Umfang willst du "Videos bearbeiten"?


Oft und in FHD. Das volle Programm an Bearbeitung
Bearbeitet von: "Choex" 26. Okt 2017
Warum nicht Apple ? Was ist für dich der Grund ein MacBook Pro komplett abzulehnen?
durzar26. Okt 2017

Warum nicht Apple ? Was ist für dich der Grund ein MacBook Pro komplett …Warum nicht Apple ? Was ist für dich der Grund ein MacBook Pro komplett abzulehnen?


Ich hab so die Befürchtung, dass ich dann immer alles von Apple kaufen muss und an die gebunden bin. Und das ist so teuer alles und ich bin doch broke as fuck - noch.
Bearbeitet von: "Choex" 26. Okt 2017
Choex26. Okt 2017

Ich hab so die Befürchtung, dass ich dann immer alles von Apple kaufen …Ich hab so die Befürchtung, dass ich dann immer alles von Apple kaufen muss und an die gebunden bin. Und das ist so teuer alles und ich bin doch broke as fuck - noch.


Klar Apple ist eine hohe Investition... muss jeder selbst für sich entscheiden. Grade im Bereich Videobearbeitung aber nunmal „Spitzenreiter“.
durzar26. Okt 2017

Klar Apple ist eine hohe Investition... muss jeder selbst für sich …Klar Apple ist eine hohe Investition... muss jeder selbst für sich entscheiden. Grade im Bereich Videobearbeitung aber nunmal „Spitzenreiter“.


Ja ich weiß
Macs waren vielleicht vor 10 Jahren nützlich, als die Adobe Software nicht richtig auf PCs lief. Mittlerweile ist das kein Thema mehr. Videobearbeitung dürfte so mit das anspruchsvollste sein, was man machen kann. Deshalb nutzt man da eher Desktops als Laptops, weil günstiger.
mathiass26. Okt 2017

Macs waren vielleicht vor 10 Jahren nützlich, als die Adobe Software nicht …Macs waren vielleicht vor 10 Jahren nützlich, als die Adobe Software nicht richtig auf PCs lief. Mittlerweile ist das kein Thema mehr. Videobearbeitung dürfte so mit das anspruchsvollste sein, was man machen kann. Deshalb nutzt man da eher Desktops als Laptops, weil günstiger.


Gebe dir mit den Desktops recht. Aber ich mag mobil sein mehr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler