Notebook fürs Studium?

6
eingestellt am 13. Sep
Hallo, ich suche ein Notebook für das Studium. Ich bin auf folgende Angebote gestoßen:
HP Probook 445R
35.56 cm (14.0") Full-HD IPS matt (1920x1080), AMD Ryzen™ 3 4300U QuadCore (2.70 bis 3.7 GHz), 256GB NVMe-SSD, 8GB RAM, AMD Radeon™ Vega 5 Grafik sshared
436€

Lenovo Campus IdeaPad 5-15ARE
39.6 cm (15.6") Full-HD IPS matt (1920 x 1080), AMD Ryzen™ 5 4500U HexaCore (2.30 bis 4.00 GHz), 512GB NVMe-SSD, 8GB RAM, AMD Radeon™ RX Vega 6 Grafik sshared
481€

Wie würdet ihr das Preis-Leistungsverhältnis einschätzen?
Zusätzliche Info
Sonstiges
6 Kommentare
Ok
44€ mehr für die doppelte SSD und einen besseren Prozessor lohnt sich meiner Meinung nach. Wenn du allerdings oft dein Laptop wohin nimmst sind die 14 Zoll ein Vorteil. So ein 15,6 Zoll passt oft nur knapp in einen 0815 Rucksack. Schau auch noch aufs Gewicht.

Denk an Shoop und co um den Preis bisschen zu drücken.

Falls du dass mehr an Leistung ohne hin nicht brauchst und du das Notebook oft wohin mitnimmst würde ich tatsächlich zum kleineren und möglichst leichteren zugreifen.

Edit: Der Ryzen 3 schafft natürlich Office, Surfen und sogar einfachere Games.
Bearbeitet von: "nissay" 13. Sep
nissay13.09.2020 08:50

44€ mehr für die doppelte SSD und einen besseren Prozessor lohnt sich me …44€ mehr für die doppelte SSD und einen besseren Prozessor lohnt sich meiner Meinung nach. Wenn du allerdings oft dein Laptop wohin nimmst sind die 14 Zoll ein Vorteil. So ein 15,6 Zoll passt oft nur knapp in einen 0815 Rucksack. Schau auch noch aufs Gewicht.Denk an Shoop und co um den Preis bisschen zu drücken.Falls du dass mehr an Leistung ohne hin nicht brauchst und du das Notebook oft wohin mitnimmst würde ich tatsächlich zum kleineren und möglichst leichteren zugreifen.Edit: Der Ryzen 3 schafft natürlich Office, Surfen und sogar einfachere Games.


Es gibt ja nicht nur Unterschiede in Speicher und CPU. Das Probook hat natürlich einen Alubody und die deutlich bessere Tastatur. Sind beides P/L-technisch gute Geräte, wobei das robuste Probook fürs Studium sicherlich die bessere Wahl wäre.
MarzoK13.09.2020 08:55

Es gibt ja nicht nur Unterschiede in Speicher und CPU. Das Probook hat …Es gibt ja nicht nur Unterschiede in Speicher und CPU. Das Probook hat natürlich einen Alubody und die deutlich bessere Tastatur. Sind beides P/L-technisch gute Geräte, wobei das robuste Probook fürs Studium sicherlich die bessere Wahl wäre.


Jo ich setze auch auf Alubodies wenn es allerdings die gesamte Zeit nur aufm Schreibtisch steht ist "Plastik", zumindest für mich, kein besonderes Gegenargument.
Für was für ein Studium?
Info. ich denke, mit Eclipse, Statistik-Programmen etc müsste es klar kommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text