Notebook, kein Gamer aber für CAD Anwendung gesucht!

Hi, ich suche ein gutes Notebook, natürlich so günstig wie möglich;)
Das Teil ist für meinen Vater, der selbstständiger Zimmermann ist und damit die normalen office Anwendungen, Internet und ganz wichtig CAD beherschen sollte.
Außerdem wird eine passende Dockingstation benötigt.

Für hilfreiche Tipps bin ich euch wie immer dankbar.
MfG

13 Kommentare

Bei deinen sehr spärlichen Informationen kann keiner eine sinnvolle Kaufberatung geben.
Les dir beispielsweise den Artikel durch:
nvidia.de/obj…tml

ThinkPad L430 mit Nvidia NVS 5400 falls noch lieferbar.

CAD und CAD . Hm kommt echt drauf an was und mit welchen Programmen er das macht. es kann ne quoattro und fire GL extrem sinnvoll sein Bis hin zu daß es total unnötig is

Welche Infos braucht ihr denn? Er muss halt vernünftig mit auto cad zeichnen können...

Bei den Informationen zu dem CAD System würde ich den hier empfehlen. amazon.de/Sim…eln

nearie=Narr.

Für CAD solltest du etwas in Richtung Nvidia Quadro Grafikkarte nehmen.

Sinnvoll ist da etwa das Lenovo ThinkPad W530 hier für 1199€:
notebooksbilliger.de/len…4e4

oder das Fujitsu CELSIUS H720, das es hier gerade um die 1360€ gibt:
secondeal.de/not…tml

Das zweite hat dann ein Full-HD-Display, UMTS und ein paar andere Kleinigkeiten, die das Lenovo nicht hat.

AutoCAD für einen Zimmermann? Also korrigiere mich wenn ich falsch liege aber das schraubt die Anforderungen nicht all zu hoch. Dabei geht es ja nur um konstruktive Verandchauungen und um keine aufwendig beleuchteten Renderings. Diese sollten dann ja eher von Architekten kommen. Ich denke, wenn meine Einschätzung richtig liegt, sollten einen die meisten Laptops mit Dedizierter Grafikkarte und nem fixen Prozessor genügen. Bei AutoCAD weiß ich gerade nicht mehr wie die renderengine funktioniert aber i.d.r. wird über den Prozessor gearbeitet.

Jo, der muss halt viel selbst konstruieren...der baut ganze Dächer oder ähnliches.
wenn die anforderungen nicht so hoch sein müssen umso besser.
den lenovo werd ich mir mal angucken, danke.

Hast du denn nen Vorschlag optimuss?

Ich bin zur Zeit noch unterwegs und schaue später mal ob ich was finde.

optimuss

AutoCAD für einen Zimmermann? Also korrigiere mich wenn ich falsch liege aber das schraubt die Anforderungen nicht all zu hoch. Dabei geht es ja nur um konstruktive Verandchauungen und um keine aufwendig beleuchteten Renderings. Diese sollten dann ja eher von Architekten kommen. Ich denke, wenn meine Einschätzung richtig liegt, sollten einen die meisten Laptops mit Dedizierter Grafikkarte und nem fixen Prozessor genügen. Bei AutoCAD weiß ich gerade nicht mehr wie die renderengine funktioniert aber i.d.r. wird über den Prozessor gearbeitet.



die guten Architekturbüros setzen nicht mehr auf AutoCAD, sondern auf ArchiCAD, Allplan und langsam auch Revit

Ich würde, wie thiemob empfohlen hat, auch Thinkapd W Serie vorschlagen
auf meinem alten T61 mit SSD läuft AutoCAD 2010 und ArchiCAD 16 einwandfrei, aber an einem PC kommt man eh nicht vorbei wenn man produktiv arbeiten will.

Wie wäre es mit meinem gebrauchten ?

amazon.de/gp/…NI/


17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7-4700MQ, 2,4GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, NVIDIA GT 745M, Blu-ray, Win

Vielen Dank noch einmal, ich werde mir alles anschauen.
mfg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. elektronische Zahnbürste gesucht33
    2. mydays Gutschein22
    3. S: Bahn e Coupon, B: Bahnbonus Punkte11
    4. (B)iete 10€ Flixbus Gutschein (S)uche Lieferando o.Ä.11

    Weitere Diskussionen