ABGELAUFEN

Notebook mit SSD aufrüsten, wer kann helfen?

Hallo zusammen,

ich würde gerne mein Notebook (Asus UL80VT http://www.asus.com.au/Notebooks/Superior_Mobility/UL80Vt/) mit einer SSD aufrüsten, allerdings weiss ich nicht ob ich da jede einbauen kann?!
Auf der Herstellerseite vom Notebook steht folgendes:
2.5" 9.5mm SATA
320GB,5400rpm

Kann ich die üblichen Verdächtigen wie Crucial M4 oder Samsung 830 verbauen?

Kann ich überhaupt die volle Geschwindigkeit mit der alten Gurke aus den SSD's rausholen? Der ist immerhin schon ca. 3 Jahre alt.

14 Kommentare

auf jedenfall die ssd von samsung

Sollte problemlos funktionieren. Ich habe mir damals in meinen UL80Jt eine OCZ Vertex 2 eingebaut. Hat wunderbar funktioniert. Allerdings solltest du Hinweise bzgl. Windows 7 beachten, wenn Du eine SSD einbaust, damit nicht Defragmentiert wird z.B.

Hi.
Also du brauchst wahrscheinlich einen Adapter, um aus der 7mm SSd ein 9,5mm Laufwerk zu machen.
Beim Samsung 830 Notebook Kit ist so ein Ding dabei. Gibt es wahrscheinlich auch einzeln zu kaufen.

Und du wirst auf jeden Fall etwas merken. Alles startet schneller.
Eine SSD ist die billigste Möglichkeit dein System zu beschleunigen.

ziemlich egal welche SSD. M4 oder Samsung wäre ganz gut. alle anderen Tuns theoretisch auch. MLC ist wichtig. Sandforce geht schneller kaputt da bauartbedingt.

ansonsten bei Laptop nur Bauhöhe interessant sonst nix

Reicht für ein altes Notebook nicht die günstigste SSD? Sollte doch so oder so deutlich schneller sein.

soul4ever

Reicht für ein altes Notebook nicht die günstigste SSD? Sollte doch so oder so deutlich schneller sein.



Schneller ja, aber wenn das Betriebssystem drauf ist, sollte sie auch lange halten, es gibt da Hersteller die haben damit ein wenig Probleme

razputin

Hi.Also du brauchst wahrscheinlich einen Adapter, um aus der 7mm SSd ein 9,5mm Laufwerk zu machen.


Wenn ich das hier youtube.com/wat…tTs richtig erkenne, kannst du dir den Sparen (und wenn's billiger ist ohne Adapter kaufen). Alle Angaben ohne Gewähr.

Jo gut, ist eh nur gelegenheitsnotebook

Die Crucial M4 kannst Du genauso gut nehmen wie die Samsung. Immerhin gibt es die Crucial als 9,5mm-Variante und Du umgehst einen Adapter.

Du wirst sicherlich einen Geschwindigkeitszuwachs spüren. Aber erwarte nicht zu viel, immerhin hat das Notebook schon ein paar Tage auf dem Buckel und ist darüber hinaus noch mit einer ULV-CPU ausgestattet.

razputin

Hi.Also du brauchst wahrscheinlich einen Adapter, um aus der 7mm SSd ein 9,5mm Laufwerk zu machen.



Im Video wird doch ne HDD gewechselt. Da braucht man sicher keinen Adapter.
Aber bei ner 7mm SSD schon.

Außer beim MacBook Pro. Da kann man die SSD auch ohne Adapter verbauen.

suche mal nach "caddy ssd"

weiß leider nicht was es da für unterschiede bzgl. der modelle gibt. Habe jetzt für deinen Laptop nix konkretes gefunden. Die Adapter (caddys) sehen alle recht gleich aus.

razputin

Hi.Also du brauchst wahrscheinlich einen Adapter, um aus der 7mm SSd ein 9,5mm Laufwerk zu machen.


Die HDD/SSD sitzt in dem Modell offensichtlich in nem dazugehörigen Käfig, wo das Speichermedium der Wahl dann mit vier Schrauben befestigt wird. Da sollte doch, wenn der Anschluss-Standard derselbe ist, alles passen und nicht mal etwas wackeln. Oder übersehe ich was?

Kann ich die üblichen Verdächtigen wie Crucial M4 oder Samsung 830 verbauen?Kann ich überhaupt die volle Geschwindigkeit mit der alten Gurke aus den SSD's rausholen? Der ist immerhin schon ca. 3 Jahre alt.



Ja, du kannst die M4 oder 830 verwenden... werden alle über SATA angeschlossen. Da komme ich auch gleich zu der zweiten Frage:
Nein. Um die volle Geschwindigkeit einer SSD rauszuholen benötigt man eine native SATA Schnittstelle mit 6 Gb/s.

Ich habe meine HDD im Laptop auch durch eine SSD ersetzt... hat zwar auch nicht die geforderte, native SATA-Schnittstelle, aber einen Geschwindigkeitszuwachs gibt es natürlich schon.

7mm oder 9,5mm sollte im Laptop keine Rolle spielen... meine alte HDD war auch in einem Rahmen befestigt, wo nun die flachere SSD drin sitzt. Überhaupt kein Problem.
In dem Video oben auf Youtube kann man diesen Kasten sehen... da schraubst du einfach die flachere SSD rein und dann rappelt auch nix im Laptop

Und wenn du Windows 7 auf der SSD neu installierst, brauchst du dir um Defragmentierung keine Gedanken zu machen, die wird nämlich dann bereits deaktiviert.


razputin

Eine SSD ist die billigste Möglichkeit dein System zu beschleunigen.


Um nicht zu sagen, die einzige Möglichkeit (im Falle des Laptops)


Super vielen dank euch allen!!
Werd wohl die M4 nehmen wegen der passenden Bauhöhe. Ob die Mediamarktaktion mit dem Idealopreis auch für SSDs gilt? Werds mal morgen ausprobieren :O

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. GUNS N' ROSES 2017 in München55
    2. Wo sind meine PNs geblieben?44
    3. Coupon-König schlägt dieses mal bei C&A zu44
    4. Wer von euch war das ? :D2022

    Weitere Diskussionen