ABGELAUFEN

Notebook sehr warm (CPU bei 50-70°) unter mäßiger Last

Guten morgen zusammen,

ich habe mir vor einem Monat ein Dell Latitude e4300 (13 Zoll, 4gb RAM, core 2 duo p9600) ersteigert.

Mir fällt auf, dass er auch unter mäßig Last (CPU-Auslastung bis 50%, 1,3gb RAM verwendet) mMn. sehr heiß und dementsprechend laut wird.

Nein, ich stelle ihn nicht aufs Bett oder Sofa, nein, ich bin nicht in der Sonne oder in einem 40° heißem Raum, und nein, ich habe nur Chrome geöffnet und drei Tabs, wovon ich in einem aktiv bin - z.B. Sportnachrichten (SPOX, Sport1), Mydealz oder Amazon checken. Kein Video, kein Download. Helligkeit habe ich ebenfalls auf kleinster oder zweitkleinster Stufe.

Klar, der e4300 ist 5 Jahre alt - mein anderer Dell, der auch 5 Jahre alt ist (Inspiron 1545) und auch win 7 aufgespielt hat, ist unter derselben Nutzung leise und kühl(er). Obwohl er schwächere Hardware hat (t6400, 2gb RAM,...) und bestimmt günstiger war. Okay, er ist 15", aber liegt es nur daran?

Könnt ihr mir sagen woran es liegen könnte und was zu tun ist?

6 Kommentare

Reinigen.

Schau mal an der Stelle wo der Lüfter die Luft aus dem Gehäuse pustet, dort ist unter hoher Wahrscheinlichkeit angesammelter Staub, säuber man das alles sollte es sich schon besser aussehen.

Zusätzlich könnte man auch noch die Wärmeleitpaste bzw. Wärmeleitpads erneuern wenn du dich daran traust. Hat bei einem Dell E6400 bei mir damals auch noch ein paar Grad gebracht.

Absolut richtig: Mit Druckluft den Lüfter reinigen. Da sammelt sich in fünf Jahren derart viel Staub an, man könnte meinen da sei jemand im Gerät verstorben.
Insbesondere bei Laptops, die häufig im Bett auf der Couch oder den Knien genutzt werden, sammelt sich noch mal mehr Staub als im Desktop-PC.

Schnapperfuchs

Absolut richtig: Mit Druckluft den Lüfter reinigen. Da sammelt sich in fünf Jahren derart viel Staub an, man könnte meinen da sei jemand im Gerät verstorben. Insbesondere bei Laptops, die häufig im Bett auf der Couch oder den Knien genutzt werden, sammelt sich noch mal mehr Staub als im Desktop-PC.


meinst du den gehäuselüfter, also der "große läbgliche" der nach außen hin lüftet oder den der nach unten pustet?

hab kein druckluft, geht staubsauger?

nawidad

meinst du den gehäuselüfter, also der "große läbgliche" der nach außen hin lüftet oder den der nach unten pustet? hab kein druckluft, geht staubsauger?



Sowohl als auch. Das Abnehmen der "Bodenplatte" so vorhanden muss dann natürlich sein. Beim MacBook Air ist das relativ simpel, bei Deinem Gerät kenne ich mich nicht so wirklich aus.

Besser mit einem Staubsauger als gar nicht.
Schließlich nützt es auch nix, wenn Du mit Druckluft von außen den ganzen Dreck INS Gerät pusten würdest, wenn Du nicht "von hinten" dran kommst. Guck dann, dass Du am besten einen Industriestaubsauger mit ordentlich Kraft nimmst.

nawidad

meinst du den gehäuselüfter, also der "große läbgliche" der nach außen hin lüftet oder den der nach unten pustet? hab kein druckluft, geht staubsauger?



danke dir

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1010
    2. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93816
    3. MyDealz App Größe/Speicherplatz89
    4. [Outfittery] - 25 € Geschenkkarte - Mindestbestellwert beträgt 100 € - Nur …11

    Weitere Diskussionen