Abgelaufen

[Notebookkauf] ASUS R558UQ-DM738T bei MM für 899€

13
eingestellt am 24. Jul 2017
Ein Bekannter möchte sich o.g. Notebook kaufen (Mediamarkt für 899€) und hat mich gefragt, ob es das irgendwo günstiger gibt. Gefunden habe ich da nichts. Aber ich stelle mir die Frage, ob es nicht vergleichbare Alternativen gibt, die mindestens genauso gut sind und vielleicht etwas günstiger zu haben sind. Angebote aus dem Ausland mal ausgeklammert. Da ich -im Gegensatz zu früher- bei Notebooks nicht mehr auf dem Laufenden bin, frage ich hier mal die Spezialisten auf diesem Gebiet...
Zusätzliche Info
Diverses
13 Kommentare
mydealz.de/dea…724

Ansonsten hier noch ein wenig mit den Konfigurationen spielen, um eine Übersicht zu bekommen:
geizhals.de/?ca…080
Da sind jetzt ungefähr die Specs vom ASUS drin..
Bearbeitet von: "redgool" 24. Jul 2017
So, jetzt habe ich noch eine -nicht ganz unwichtige - Info bekommen. Der Haupteinsatzzweck ist Videobearbeitung... Es wird also ein Notebook gesucht, dass auf diesem Gebiet P/L-technisch empfehlenswert ist und eben eher unter diesen 899€ liegt, wenn möglich...
1. Ein Laptop für'n Videoschnitt nur wenn es absolut nötig ist - ein Standrechner hat die gleiche Power viel günstiger und 15" würden mir nicht genügen als Arbeitsfläche.
2. Wenn es ein Laptop sein muss bitte mit einem i7 Quadcore ab der 4. Generation und 16GB RAM. Die Prozessoren der U Serie sind dafür nicht wirklich ausgelegt.
Gibt es einen Grund für die Grafikkarte? Wird Software eingesetzt, die diese unterstützt?

Wenn die Grafikkarte nicht wichtig ist, würde ich mir das mal anschauen: mydealz.de/dea…448 - aktueller Link wäre rakuten.de/pro…tml und der Gutschein SSV-15 - im Notebookcheck-Test war nicht der Full-HD Bildschirm verbaut, Platz für eine zusätzliche Festplatte sollte sein wenn die wichtig war.

Alternativ könnte man sich bei Rakuten auch das HP 15-bc012ng anschauen, der Gutschein müsste ebenfalls funktionieren. Hat dann auch eine schnellere Grafikkarte als das Asus oben.

Sollte der viele RAM ab Werk für deinen Kumpel wichtig sein, schau bei Rakuten mal nach dem Lenovo Y700-15ISK mit der Modellnummer 80NV0122GE

Durch die 15% Rabatt des Gutscheins kommt man aktuell wirklich auf sehr ordentliche Preise, die Auswahl ist auch ok
Vielleicht das mal angucken: alternate.de/HP/…144 (679€ aber nur begrenzter Bestand und nur heute) PVG: 885€

Hat 8GB RAM, steht etwas weiter unten dann auch richtig.
Bearbeitet von: "EmmaSCollien" 25. Jul 2017
EmmaSCollien25. Jul 2017

Vielleicht das mal angucken: …Vielleicht das mal angucken: https://www.alternate.de/HP/Pavi-15-bc012ng-Notebook/html/product/1307144? (679€ aber nur begrenzter Bestand und nur heute) PVG: 885€Hat 8GB RAM, steht etwas weiter unten dann auch richtig.


Den hatte ich heute auch schon gesehen, Das hat aber nur 4GB und maximal 8GB möglich, Das ist für Videobearbeitung zu wenig. Und das soll mit der KIste gemacht werden.
Bearbeitet von: "MaleSmurf" 25. Jul 2017
MaleSmurf25. Jul 2017

Den hatte ich heute auch schon gesehen, Das hat aber nur 4GB und maximal …Den hatte ich heute auch schon gesehen, Das hat aber nur 4GB und maximal 8GB möglich, Das ist für Videobearbeitung zu wenig. Und das soll mit der KIste gemacht werden.



Nein der hat bereits 8GB ab Werk, musst einfach mal ein wenig runterscrollen - im Text steht es z.B. richtig und unten im Datenkasten auch. Oder schaust einfach in das offizielle Datenblatt von HP: gzhls.at/blo…pdf

Bei 2x 4GB ab Werk kann man wohlgemerkt auf 32GB (2x 16GB) aufrüsten.
Bearbeitet von: "EmmaSCollien" 25. Jul 2017
EmmaSCollien25. Jul 2017

Nein der hat bereits 8GB ab Werk, musst einfach mal ein wenig …Nein der hat bereits 8GB ab Werk, musst einfach mal ein wenig runterscrollen - im Text steht es z.B. richtig und unten im Datenkasten auch. Oder schaust einfach in das offizielle Datenblatt von HP: https://gzhls.at/blob/ldb/c/7/c/1/5068df6513312721fc9a4de5b683b11face1.pdfBei 2x 4GB ab Werk kann man wohlgemerkt auf 32GB (2x 16GB) aufrüsten.


Stimmt, falsch gelesen.
Fragt sich jetzt nur, ob das Teil mit dem ASUS vergleichbar ist, bzw. welches Notebook im Videobereich und bei der Akkulaufzeit die Nase vorne (CPU/Grafikkarte) hat und wie es mit der Qualität aussieht... Ich glaube da ist nicht viel Unterschied. Gut, größere SSD und anfangs mehr RAM, was man ja bei Bedarf erweitern könnte. Ich weiß ja nicht, in welchem Umfang damit Videos bearbeitet werden, Keinesfalls professionell, nur rein Privat. Das Teil sicherlich interessant.
Bearbeitet von: "MaleSmurf" 25. Jul 2017
Zur Orientierung wegen der Leistung:

CPU: notebookcheck.com/Mob…tml

Grafikkarte: notebookcheck.com/Mob…tml

Der i7-6700HQ findet sich in der oberen Liste auf Platz 70, ein i7-7500U nur auf 144. Da liegen halt Welten dazwischen da es eben 4 Kerne/ 8 Threads gegen 2 Kerne/ 4 Threads sind. Soweit nur 1 Kern genutzt wird, ist die Leistung ähnlich, kann die Software mehrere nutzen ist der i7-6700HQ bald doppelt so schnell. Gerade bei Videobearbeitung wird ordentlich CPU-Leistung benötigt. Der 6700HQ braucht aber definitiv auch mehr Strom.

Bei der Grafikkarte sind auch merkliche Leistungsunterschiede, die 960M ist auf 99, die 940MX auf 200 und im Ergebnis ist die 960M etwa doppelt so schnell. Bei der 940MX gibt es auch noch große Unterschiede welcher Grafikspeicher (GDDR5 oder DDR3) verbaut ist, oft ist es der langsamere DDR3. Ob man dabei bei der Videobearbeitung profitiert hängt von der eingesetzten Software ab.

Hier kannst du auch noch einen Blick reinwerfen: notebookcheck.com/Tes…tml - das Testgerät hat mehr RAM und ein UHD-Display - ingesamt ein ordentliches Consumer-Gerät aber auch nichts Phänomenales, glaube aber kaum, dass das bei Asus anders ist.
Bearbeitet von: "EmmaSCollien" 25. Jul 2017
EmmaSCollien25. Jul 2017

Zur Orientierung wegen der Leistung:CPU: …Zur Orientierung wegen der Leistung:CPU: https://www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0.htmlGrafikkarte: https://www.notebookcheck.com/Mobile-Grafikkarten-Benchmarkliste.735.0.htmlDer i7-6700HQ findet sich in der oberen Liste auf Platz 70, ein i7-7500U nur auf 144. Da liegen halt Welten dazwischen da es eben 4 Kerne/ 8 Threads gegen 2 Kerne/ 4 Threads sind. Soweit nur 1 Kern genutzt wird, ist die Leistung ähnlich, kann die Software mehrere nutzen ist der i7-6700HQ bald doppelt so schnell. Gerade bei Videobearbeitung wird ordentlich CPU-Leistung benötigt. Der 6700HQ braucht aber definitiv auch mehr Strom.Bei der Grafikkarte sind auch merkliche Leistungsunterschiede, die 960M ist auf 99, die 940MX auf 200 und im Ergebnis ist die 960M etwa doppelt so schnell. Bei der 940MX gibt es auch noch große Unterschiede welcher Grafikspeicher (GDDR5 oder DDR3) verbaut ist, oft ist es der langsamere DDR3. Ob man dabei bei der Videobearbeitung profitiert hängt von der eingesetzten Software ab.Hier kannst du auch noch einen Blick reinwerfen: https://www.notebookcheck.com/Test-HP-Pavilion-15-GTX-960M-UHD-Notebook.171160.0.html - das Testgerät hat mehr RAM und ein UHD-Display - ingesamt ein ordentliches Consumer-Gerät aber auch nichts Phänomenales, glaube aber kaum, dass das bei Asus anders ist.


Danke für deine Infos, klingt für den Preis gegenüber dem Asus gut. Ich gebe es mal weiter
Das oben genannte Latitude von Dell ist aber auch was Feines: notebookcheck.com/Tes…tml oben ist es ja auch ein Quad-Core und anders als im Test ein Full-HD-Display. Die Akkulaufzeit finde ich sehr beachtlich.
Bearbeitet von: "EmmaSCollien" 25. Jul 2017
EmmaSCollien25. Jul 2017

Das oben genannte Latitude von Dell ist aber auch was Feines: …Das oben genannte Latitude von Dell ist aber auch was Feines: https://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Latitude-5580-i5-7200U-HD-Laptop.220626.0.html oben ist es ja auch ein Quad-Core und anders als im Test ein Full-HD-Display. Die Akkulaufzeit finde ich sehr beachtlich.


Aber da ist wieder ein i5 drin und von der Garfikkarte?
MaleSmurf25. Jul 2017

Aber da ist wieder ein i5 drin und von der Garfikkarte?



Aber ein i5-7440HQ der in der oben genannten Liste auf Platz 87 ist. Das ist ein echter 4-Kerner und daher auch ein gutes Stück schneller als ein i7-7500U. Als Grafik ist dort "nur" die in den Prozessor integrierte HD 630 enthalten, die ist etwas langsamer als die 940MX --> Platz 282 auf der Grafikkartenrangliste.

Ist halt ein Business-Gerät und hat daher auch mit Gehäusequalität und Materialien, Eingabegeräten, Akkulaufzeit und so weiter diverse Vorzüge.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler