Gruppen

    Notebooksbilliger.de Erfahrungen mit Erstattungen

    Hey zusammen,
    wollte mal kurz nachfragen, ob einer von euch in der letzten Zeit Erfahrungen mit der Erstattung bei Widerruf gemacht hat. Ich habe dort eine Waschmaschine bestellt, habe sie aufgrund eines Defektes direkt wieder abholen lassen, Habe jetzt aber nur den Warenwert und nicht die Versankosten von 30€ erstattet bekommen? Ist doch rein rechtlich garnicht richtig oder was meint ihr?

    Grüsse

    23 Kommentare

    Ist glaube soweit ich weiß erlaubt

    rjk

    Ist glaube soweit ich weiß erlaubt


    Nein....

    Nur falls die Waschmaschine unter 40,- Euro kostet
    Über 40,- => Verkäufer muss kosten tragen.

    Abholen lassen wegen Defektes nachdem der Kaufvertrag zustande kam -> für Reperatur
    oder
    Abholen lassen im Rahmen des Widerrufsrechts?

    Verfasser

    rjk

    Ist glaube soweit ich weiß erlaubt



    Ja richtig, ich kenne es auch nicht anders, deswegen wundert mich da auch die Vorgehensweise von einem doch nicht kleinen Anbieter

    Verfasser

    Unbekannter

    Abholen lassen wegen Defektes nachdem der Kaufvertrag zustande kam -> für Reperaturoder Abholen lassen im Rahmen des Widerrufsrechts?



    Abholen im Rahmen vom Widerruf.

    Frag nicht uns, ruf dort an. (Wichtige Dinge sind unterstrichen und fett gedruckt)

    Sind die 30€ die VSK für die Hin- oder Rücksendung? Im erstgenannten Fall leider nach deutschem Recht (noch) so möglich.

    Nein also da es sich ja um einen Gewärleistungsfall handelt, also der Kunde ja für den Defekt nichts kann.. ist er so zu stellen, als wenn es den kauf nicht gegeben hat...

    Er will diese ja nicht zurück geben... er hat sie ja gekauft... und wenn er Anbieter das Geld zurück erstatt, dann kann er vielleicht diese Maschine nicht mehr liefern...

    Er wollte die Waschmaschiene ja nicht wegen nicht gefallen zurück geben
    also er muss alles zurück bekommen

    nbb.de hat die Kosten zu tragen, da über 40 EUR...wenn die Ware defekt geliefert wird, gilt nicht einmal die 40 EURO-Regelung...


    SIE HABEN DIE REGELMÄSSIGEN KOSTEN DER RÜCKSENDUNG ZU TRAGEN, WENN DIE GELIEFERTE WARE DER BESTELLTEN ENTSPRICHT UND WENN DER PREIS DER ZURÜCKZUSENDENDEN SACHE EINEN BETRAG VON 40 EURO NICHT ÜBERSTEIGT...ANDERENFALLS IST DIE RÜCKSENDUNG FÜR SIE KOSTENFREI. NICHT PAKETVERSANDFÄHIGE SACHEN WERDEN BEI IHNEN ABGEHOLT.


    aus den AGB von nbb.dehttp://www.notebooksbilliger.de/infocenter/section/conditions

    Verfasser

    matze2210

    Nein also da es sich ja um einen Gewärleistungsfall handelt, also der Kunde ja für den Defekt nichts kann.. ist er so zu stellen, als wenn es den kauf nicht gegeben hat...Er will diese ja nicht zurück geben... er hat sie ja gekauft... und wenn er Anbieter das Geld zurück erstatt, dann kann er vielleicht diese Maschine nicht mehr liefern...Er wollte die Waschmaschiene ja nicht wegen nicht gefallen zurück gebenalso er muss alles zurück bekommen



    Sehe ich auch so, aber ist es nicht auch eigentlich egal ob es jetzt ein Defekt ist oder mir das Teil nicht gefällt, wenn man innerhalb der 14 Tage Widerrufsfrist bleibt?

    Verfasser

    DealOrDie

    nbb.de hat die Kosten zu tragen, da über 40 EUR...wenn die Ware defekt geliefert wird, gilt nicht einmal die 40 EURO-Regelung...



    Genau so kenne ich das auch, sehr komisch, bin einfach zu verwöhnt von Amazon, jetzt muss ich meinem Geld hinterher rennen

    DealOrDie

    nbb.de hat die Kosten zu tragen, da über 40 EUR...wenn die Ware defekt geliefert wird, gilt nicht einmal die 40 EURO-Regelung...



    Tja, sie probieren es vllt. einfach mal...anrufen! oO

    Verfasser

    Dann mal vielen Dank für eure Meinungen, rufe dann später mal dort an, wollte jetztmal gucken ob ich auch im Recht bin


    DealBen

    Frag nicht uns, ruf dort an. (Wichtige Dinge sind unterstrichen und fett gedruckt)



    Danke für garnichts...

    tehq

    Sind die 30€ die VSK für die Hin- oder Rücksendung? Im erstgenannten Fall leider nach deutschem Recht (noch) so möglich.


    Absoluter Quark! Es wird gerade wieder umgestellt auf Verbraucher muss Versand Zahlen. Aber solange noch das alte Fernabsatzgesetz besteht muss man bei Widerruf nichts bezahlen, außer unter 40 Euro oder Ware noch nicht bezahlt. Somit bekommt man ALLES wieder.

    DealBen

    Frag nicht uns, ruf dort an. (Wichtige Dinge sind unterstrichen und fett gedruckt)



    Da hat er aber Recht. Wenn du gleich angerufen hättest haätten die Dir gleich den Grund mitgeteilt (Fehler, Mal gucken obs der Kd merkt...) und du könntest entscheiden ob alles ok ist/du damit lebst oder du zum Anwalt gehst. So einfach ist das.

    Was willst du hören. Von uns bekommst du die VSK nicht erstattet
    Selbst Amazon macht Fehler und da "läuft" man seinem Geld nach. Wobei laufen übertrieben ist, minimalster Aufwand.

    Wenn ich du wäre, würde ich die 30€ bei nbb.de einfordern, da absolut nicht rechtens!

    Seit der Entscheidung des EuGH vom 15.04.2010 (Az.: C-511/08) besteht Klarheit dahingehend, dass die Hinsendekosten vom Unternehmer zu tragen sind.



    und

    Ohne weitere vertragliche Vereinbarung hinsichtlich der Tragung der Rücksendekosten hat der Unternehmer die Rücksendekosten zu tragen.



    Nachzulesen unter it-recht-kanzlei.de/hin…tml

    Außerdem sind bei defekter Ware (wieso hast du die Abholung nicht wegen Defekts angestoßen sondern wegen Widerruf??) die kompletten Transportkosten vom Verkäufer zu tragen.

    Verfasser

    DealBen

    Frag nicht uns, ruf dort an. (Wichtige Dinge sind unterstrichen und fett gedruckt)



    Absolut richtig, wollte mich halt vorher mal informieren wie hier so die allgemeine Meinung ist, wird ja keiner gewungen mir eine Antwort zu schreiben, wenn es als nicht sinnvoll angesehen wird

    Habe nun mal angerufen, war anscheinend ein netter Versuch das Geld einzusparen. Wird nun nachgebucht.

    guggst du mal hier it-recht-kanzlei.de/hin…tml
    berufe dich auf die eugh entscheidung und dann werden die schon spuren..

    Verfasser

    DealBen

    Was willst du hören. Von uns bekommst du die VSK nicht erstattet ;)Selbst Amazon macht Fehler und da "läuft" man seinem Geld nach. Wobei laufen übertrieben ist, minimalster Aufwand.



    Ich dachte schon es wird für mich gesammelt Hast schon recht anrufen ist das einfachste (inzwischen auch schon erledigt), es ging mir aber auch vielmehr darum ob jemand anders auch die gleichen Erfahrungen dort gemacht hat und wie es alles rechtlich aussieht

    Nein ist es glaube ich nciht, weil es sich hierbei um Sperrgut handelt, aber da es sich in seinem Fall um einen DEFEKT handelt ist die sache klar zu lasten den Händlers, und der holt sich dass dann vorm hersteller wieder ider verrechnet das anderes bei sich intern


    matze2210

    Nein also da es sich ja um einen Gewärleistungsfall handelt, also der Kunde ja für den Defekt nichts kann.. ist er so zu stellen, als wenn es den kauf nicht gegeben hat...Er will diese ja nicht zurück geben... er hat sie ja gekauft... und wenn er Anbieter das Geld zurück erstatt, dann kann er vielleicht diese Maschine nicht mehr liefern...Er wollte die Waschmaschiene ja nicht wegen nicht gefallen zurück gebenalso er muss alles zurück bekommen

    DealBen

    Frag nicht uns, ruf dort an. (Wichtige Dinge sind unterstrichen und fett gedruckt)



    Ja alles gut. Genau das habe ich vermutet! Diese Penner. Als ob die die Rücksendungen nicht schon vorher in der Kalkulation drin haben...
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Ryzen 5 1600x mit Wraith-Spire-LED-Kühler55
      2. Was esst ihr so in der Nachtschicht?33
      3. Benötige Honor 6c Hilfe912
      4. Probleme mit 15€ Toffifee DB Bahn eCoupon Gutschein bereits verwendet910

      Weitere Diskussionen