Notebook/Subnotebook/Convertible für die Uni Max 350€

4
eingestellt am 19. Feb
Wie im titel schon steht suche ich ein Gerät für die Uni, da ich mich von meinem Macbook Pro 2015 retina trennen möchte, ist leider nichts halbes und nichts ganzes ( Für office eidneutig zu stark für games zu schwach)

Suche nun für die Uni ein günstiges gerät, gerne auch gebrauchtware die noch in ordnung ist (Stichwort Thinkpads?).

-Prozessor sollte keine absolute Kröte sein
-8gb Ram& FHD display wünschenswert
-maximal 14zoll Bildschirmdiagonale fänd ich auch super.

Bin durch Kurze Recherche auf dieses Gerät gestoßen: notebookswieneu.de/lenovo-thinkpad-yoga-s1-20co-ctoge-p9409.html
Gibts als B1 ware wohl auch schon für 200 euro, weiß einer wie es bei den teilen mit Akkuwechsel aussieht(Verfügbarkeit und Machbarkeit zuhause)?


Bin über jeden Tip sehr dankbar

Gruß
Magnus
Zusätzliche Info
GesucheElektronik
4 Kommentare
Unterseite ist geschraubt, da kommste dran. Akku musste halt schon gut was einplanen, spontan seh ich da Sachen für ~ 50-80€.
Ich würde mich beim Thinkpad ehrlich gesagt eher in Richtung x200er Serie umschauen, die sind mMn robuster als Yoga.
Verfasser
tehq19. Feb

Unterseite ist geschraubt, da kommste dran. Akku musste halt schon gut was …Unterseite ist geschraubt, da kommste dran. Akku musste halt schon gut was einplanen, spontan seh ich da Sachen für ~ 50-80€. Ich würde mich beim Thinkpad ehrlich gesagt eher in Richtung x200er Serie umschauen, die sind mMn robuster als Yoga.



Taugt der CPU denn auch heute (und in den nächsten 2-3 Jahren) für den Basic office/surfen kram noch? Wie siehts bei der X200er Reihe denn Preislich und akkutechnisch aus? Vielleicht hast du da ja persönliche erfahrungen
Danke schonmal!
MrKratzeis19. Feb

Taugt der CPU denn auch heute (und in den nächsten 2-3 Jahren) für den B …Taugt der CPU denn auch heute (und in den nächsten 2-3 Jahren) für den Basic office/surfen kram noch? Wie siehts bei der X200er Reihe denn Preislich und akkutechnisch aus? Vielleicht hast du da ja persönliche erfahrungen Danke schonmal!


Das kann ich dir doch nicht pauschal ohne das Modell sagen. Die x200er Serie gibts mittlerweile von x200 bis schlagmichtot, x260? Preislich musste halt auf den einschlägigen Seiten wie zB Lapstore schauen, und Akku kannste auch selbst dadurch rausfinden, ob er halt rausnehmbar ist. Soviel Eigeninitiative ist von Studenten jawohl erwartbar...
Verfasser
tehq19. Feb

Das kann ich dir doch nicht pauschal ohne das Modell sagen. Die x200er …Das kann ich dir doch nicht pauschal ohne das Modell sagen. Die x200er Serie gibts mittlerweile von x200 bis schlagmichtot, x260? Preislich musste halt auf den einschlägigen Seiten wie zB Lapstore schauen, und Akku kannste auch selbst dadurch rausfinden, ob er halt rausnehmbar ist. Soviel Eigeninitiative ist von Studenten jawohl erwartbar...



Aye aye, ich mach mich dann mal ans werk
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler