Number26 kostenlos Geld abheben an welchen Banken?

Hallo liebe Leute,
nachdem ich Anfang der Woche ein Konto bei der Postbank abgeschlossen habe, überlege ich mir jetzt auch bei number26 ein Konto zu eröffnen, zwecks Mastercard. Das rührt daher, dass meine Kreissparkasse nach dem Studium schon recht viel für Kontoführungsgebühr und zusätzlich Mastercard verlangt, ich aber den Luxus der beiden Karten nicht missen möchte.
Meine Frage ist nun, lässt sich bereits vorher herausfinden bei welchen Banken Gebühren fürs Abheben anfallen? In meinem Umkreis gibt es leider so gut wie nur Reifeisenbanken und die Kreissparkasse Köln. Nicht, dass ich dann später in Feindesland bin und ewig weit fahren muss um Geld bei einer anderen Bank abzuheben, das würde sich dann ja nicht lohnen.
Und meine zweite Frage ist nun, was auch indirekt mit dem Bargeldproblem einher geht, da bei mir leider viele Geschäfte keine Kreditkarte annehmen, ist die ebenfalls buchbare Maestro Karte vergleichbar mit der EC Karte der Sparkasse? Diese ist ja auch eine Maestro Karte, allerdings habe ich hier im forum auch schon Hasstiraden auf die number26 Maestro Karte gelesen.
Kann mir vielleicht jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen?

20 Kommentare

Du kannst bei zB Rewe kostenlos Geld abheben.
number26.de/cas…26/
Funktioniert mit der App dann ohne Karte.

ExtraFlauschig

Du kannst bei zB Rewe kostenlos Geld abheben. https://number26.de/cash26/ Funktioniert mit der App dann ohne Karte.


Ja cool, danke für die Info. Allerdings sehe ich das mehr so als nice to have an, da ja dort kein 24/7 Abholen möglich ist. Außerdem, schauen dich die anderen Kunden dann nicht schief an, wenn du der Kassiererin dein Handy zeigst und daraufhin mit nem Bündel Geld den Laden verlässt?!
Vermutlich alles eine Gewöhnungssache.

Geld kannst du mit der Mastercard an so gut wie allen deutschen Bankautomaten kostenlos abheben. Ich habe mal gelesen, dass es einige lokale Sparkassen Gebühren erheben. Bei denen in meiner Nähe ist das allerdings nicht der Fall.

waagrecht

Geld kannst du mit der Mastercard an so gut wie allen deutschen Bankautomaten kostenlos abheben. Ich habe mal gelesen, dass es einige lokale Sparkassen Gebühren erheben. Bei denen in meiner Nähe ist das allerdings nicht der Fall.



Ja genau, jetzt möchte ich gerne im Vorhinein wissen ob "meine" Sparkasse auch den Hals nicht voll bekommt, wenn man das an der Stelle so sagen kann

waagrecht

Geld kannst du mit der Mastercard an so gut wie allen deutschen Bankautomaten kostenlos abheben. Ich habe mal gelesen, dass es einige lokale Sparkassen Gebühren erheben. Bei denen in meiner Nähe ist das allerdings nicht der Fall.


Das kann ich dir auch nicht verraten, aber bei den Raifeisenbanken sollte es auf jeden Fall funktionieren.

Einschätzung von jemanden, der es täglich nutzt: bisher keine Automaten mit Gebühren "gefunden".

HIER kann man schauen, wo in der Umgebung Geldautomaten mit Mastercardzeichen sind. Es lässt sich auch speziell nach Automaten suchen, die keine Nutzungsbebühr erheben. Ich hatte bisher noch keinen Fehler auf der Seite, war alles so wie beschrieben.

Krummi

Ja genau, jetzt möchte ich gerne im Vorhinein wissen ob "meine" Sparkasse auch den Hals nicht voll bekommt, wenn man das an der Stelle so sagen kann



Absolut. Deutschlands (mit Abstand) größtes Geldautomatennetz betreibt sich schließlich von allein. Da lässt man natürlich gerne auch Hinz & Kunz ran. Warum sollten die auch eigene Automaten aufstellen. Ist doch nur teuer.

Krummi

Ja genau, jetzt möchte ich gerne im Vorhinein wissen ob "meine" Sparkasse auch den Hals nicht voll bekommt, wenn man das an der Stelle so sagen kann



Na ja, das Argument kann man auch aus einem größeren Blickwinkel bringen: Warum sollten Visa und Mastercard als weltweit größtes Geldautomatennetzwerk hinz und kunz (oder konkreter Kunden der Sparkassen) ran lassen. Eine Mitgliedschaft in einem solchen Netzwerk ist halt immer ein geben und nehmen.

Viele Maestro und VPay Karten haben auch zusätzlich die Funktionalität als "girocard". Das ist letztendlich das System, was in Deutschland meistens genutzt wird, wenn du mit "EC-Karte" zahlst. Die Maestro Karte von Number26 hat diese Funktionalität aber wohl nicht (so der letzte Stand auf dem ich bin). In der täglichen Nutzung hat die Karte somit wohl keinen echten Mehrwert, da die meisten Geschäfte, die keine Kreditkarte akzeptieren auch kein Maestro akzeptieren sondern mit girocard arbeiten. Umgekehrt nehmen aber wohl die meisten Geschäfte, die Maestro akzeptieren auch genauso die Mastercard an.
Die reine Mastercard von Number26 kann ich jedoch empfehlen. Musste bisher auch noch nie Gebühren zahlen.

mariob

Absolut. Deutschlands (mit Abstand) größtes Geldautomatennetz betreibt sich schließlich von allein. Da lässt man natürlich gerne auch Hinz & Kunz ran. Warum sollten die auch eigene Automaten aufstellen. Ist doch nur teuer.



Die machen das ja nicht umsonst. Wenn ich mit der DKB Kreditkarte Geld abhebe, kassiert der Automatenaufsteller von der DKB einen Euro. Das ist jetzt nicht so wenig.

Die Banken berechnen sich untereinander Gebühren für die Nutzung durch Fremdkunden. Da gibt es keinen Grund uns noch einmal direkt abzukassieren. Wer gern trotzdem Gebühren zahlen will, den steht es ja frei.

Seit einer Woche funktioniert die Maestro von N26 nirgends mehr....Egal wo...Kommt immer die Meldung an Automaten sowie beim einkaufen....Bitte Magnetstreifen benutzen. Da geht garnix mehr. Ich dachte an einen Defekt und habe gestern kostenfrei die neue Maestro bekommen. Keine Chance..Das Ding ist im Moment absolut nutzlos. Noch mit dem N26 Support telefoniert...Alle Hilflos...Die Mastercard der N26 funktioniert weiter problemlos..
Die Maestrocard scheint im Moment nutzlos zu sein!

Cyberlab

Seit einer Woche funktioniert die Maestro von N26 nirgends mehr....Egal wo...Kommt immer die Meldung an Automaten sowie beim einkaufen....Bitte Magnetstreifen benutzen. Da geht garnix mehr. Ich dachte an einen Defekt und habe gestern kostenfrei die neue Maestro bekommen. Keine Chance..Das Ding ist im Moment absolut nutzlos. Noch mit dem N26 Support telefoniert...Alle Hilflos...Die Mastercard der N26 funktioniert weiter problemlos.. Die Maestrocard scheint im Moment nutzlos zu sein!



Ist denn in der App alles aktiviert (Bargeldabhebung, Online-Zahlung etc.) für diese Karte?

Alles so wie es sein soll...Alles aktiviert ausser Auslandszahlungen.
Habe ja nichts geändert....Die Maestro hat keinerlei Funktion mehr!
Immer die gleiche Meldung : Bitte Magnetstreifenleser benutzen

drvsouth

Die machen das ja nicht umsonst. Wenn ich mit der DKB Kreditkarte Geld abhebe, kassiert der Automatenaufsteller von der DKB einen Euro. Das ist jetzt nicht so wenig.



Ich nutze das auch gerne. Ich mach mir aber keine Illusionen drüber, was am Ende billiger ist: die Automaten selbst aufzustellen (und zwar an jeder Ecke) oder es bequem durch die Hintertür mitzunutzen.

Habe bis jetzt bei Reifeisenbank, Postbank, HypoVereinsbank Geld abgehoben und nichts draufzahlen müssen.
Habe gelesen das es bei einigen Sparkassen Gebühren kosten kann,

Kann man auch nur die Mastercard bestellen ohne zusätzliches Konto ?
oder ist das ein Kontokorrent-Konto zur Mastercard.. ich dachte die sei Prepaid???

zur Schufa Abfrage wegen dem Score konnte ich bisher auch noch nichts vernünfitiges finden (außer wenig aussagekräftigen Gerüchten....) *grmbl*

Irgendwie undurchsichtig das ganze... ich würde mir ja eigentlich gerne eine für Fremdwährungen zulegen, da Kalixa ja diesen Monat dicht macht, irgendwie fehlt aber noch etwas an Information....

.

Muelltonne7777

Kann man auch nur die Mastercard bestellen ohne zusätzliches Konto ? oder ist das ein Kontokorrent-Konto zur Mastercard.. ich dachte die sei Prepaid??? zur Schufa Abfrage wegen dem Score konnte ich bisher auch noch nichts vernünfitiges finden (außer wenig aussagekräftigen Gerüchten....) *grmbl* Irgendwie undurchsichtig das ganze... ich würde mir ja eigentlich gerne eine für Fremdwährungen zulegen, da Kalixa ja diesen Monat dicht macht, irgendwie fehlt aber noch etwas an Information.... .


Ja man kann nur die MasterCard bestellen. Zu mindestens war es bei mir so.
Schufaabfrage gibts nur wenn du ein Dispo einrichten willst.
Kontoeröffnung dauert nur 5-10 Minuten.

MfG

Letztens getestet, bei der Kreissparkasse Köln fallen ebenfalls keine Gebühren fürs abheben an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden812
    2. 6 x pizza.de Gutscheine zu verschenken11
    3. Wo sind meine PNs geblieben?2021
    4. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp66

    Weitere Diskussionen