O2 DSL extrem langsam

11
eingestellt am 2. Mär
Hallo,

hatte wer von euch schon das Problem, dass O2 DSL 50.000 nach einem Wechsel von der Telekom extrem langsam ist (DSL1000 Geschwindigkeit)? Ich ging immer davon aus, dass O2 die Leitungen der Telekom mietet und somit gleiche Geschwindigkeit anliegen müsste. Zum Glück ist der Vertrag monatlich kündbar...

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
11 Kommentare

Das kommt immer drauf an was O2 sich bei dem Netzanbieter vor Ort mietet, da die 50mbit Leitung mehr kostet wie die 16 Mbit Leitung wird O2 natürlich die 16mbit anmieten um hier mehr Gewinn zu fahren. Ich hoffe das war verständlich

@andM

Was soll daran verständlich sein? Wenn o2 DSL mit 50 Mbit/s anbietet und schnapper1988 auch einen entsprechenden Tarif bestellt hat, dann bekommt er auch die bis zu 50 Mbit/s, die bei ihm möglich sind. Bei mir geht z. B. nur maximal 25 Mbit/s (Telekom) und die bekomme ich auch von o2. Tatsächlich liegen ca. 23 Mbit/s an. Im Kundencenter von o2 wird noch ein 100 Mbit Tarif angeboten. In diesen könnte ich aber gar nicht wechseln (ausgegraut).

avm.de/nc/…ng/

Was kommt denn hier raus?

Welche Geschwindigkeit/Leitungskapazität zeigt denn dein Router an?

OK chris: ich stell die Fragen an schnapper anderst: zeigt dein Modem/Router ADSL oder vdsl an? O2 mietet sich hier die Leitung von einem Netzanbieter der Infrastruktur vor Ort hat an.

Je nach Anmietung entstehen für O2 andere Kosten, wenn 02 aus Kostengründen nur ADSL anmietet geht das dann eben nur bis max 16 Mbit (alte Technik, lange Leitungslänge etc. ) Da die Tarife immer nur "bis zu" in den agbs stehen haben, kann es durchaus passieren, dass hier nur ADSL angemietet wird da 02 wie jedes andere Unternehmen auf Gewinn aus ist.

@schnapper: was zeigt dein Modem/Router in den Einstellungen an?
Avatar

GelöschterUser448305

andMvor 14 m

OK chris: ich stell die Fragen an schnapper anderst: zeigt dein …OK chris: ich stell die Fragen an schnapper anderst: zeigt dein Modem/Router ADSL oder vdsl an? O2 mietet sich hier die Leitung von einem Netzanbieter der Infrastruktur vor Ort hat an.Je nach Anmietung entstehen für O2 andere Kosten, wenn 02 aus Kostengründen nur ADSL anmietet geht das dann eben nur bis max 16 Mbit (alte Technik, lange Leitungslänge etc. ) Da die Tarife immer nur "bis zu" in den agbs stehen haben, kann es durchaus passieren, dass hier nur ADSL angemietet wird da 02 wie jedes andere Unternehmen auf Gewinn aus ist.@schnapper: was zeigt dein Modem/Router in den Einstellungen an?


Geil. Also wenn du das mit Fakten belegen kannst, dass o2 jemanden ADSL mit bis zu 50 Mbits verkauft, dann fresse ich meine Fritzbox!
Bearbeitet von: "3G4G" 2. Mär

3g4g: belegen kann ich es nicht da der threadstarter keine genauen Angaben getätigt hat. Bei einem Bekannten war das aber so. Vdsl 50 gebucht aber ADSL geschalten bekommen, nach Nachfrage wurde anscheinend falsch freigeschaltet

Admin

andM2. Mär

3g4g: belegen kann ich es nicht da der threadstarter keine genauen Angaben …3g4g: belegen kann ich es nicht da der threadstarter keine genauen Angaben getätigt hat. Bei einem Bekannten war das aber so. Vdsl 50 gebucht aber ADSL geschalten bekommen, nach Nachfrage wurde anscheinend falsch freigeschaltet


Also ist dir ein Fall bekannt und gehst daher davon aus, dass o2 seine Kunden wissentlich betrügt und 50 Mbit offeriert, obwohl definitiv nur 16 möglich sind?

Deckt sich im übrigen nicht mit meiner Erfahrung. Bei mir war auch lange Zeit nur ADSL verfügbar, da waren dann 16 Mbit das Maximum, was ich bestellen konnte (davon kamen ca. 6 an). Als dann VDSL verfügbar war, konnte ich dann die 50er bestellen, von denen seitdem auch volle 50 ankommen. Denke mal eher, dass bei deinem Bekannten in der Tat einfach nur falsch freigeschaltet wurde.

@schnapper1988 wie hier schon erwähnt wurde am besten mal schauen, was im Modem angezeigt wird. ADSL oder VDSL und welche Geschwindigkeit. Wenn 50 Mbit über die Telekom vorher kein Problem waren, klingen 1 Mbit bei o2 in der Tat nach einem technischen Problem oder einem Fehler von o2. Support von denen schon mal dazu kontaktiert?

Davidvor 2 h, 48 m

Also ist dir ein Fall bekannt und gehst daher davon aus, dass o2 seine …Also ist dir ein Fall bekannt und gehst daher davon aus, dass o2 seine Kunden wissentlich betrügt und 50 Mbit offeriert, obwohl definitiv nur 16 möglich sind?


Also von Betrug war nie die Rede! Ich will hier ebenso keinen Anbieter gut oder schlecht reden. Jeder hat seine Daseinsberechtigung und wird durch die BNetzA reguliert. Ich wollte den TS nur darauf hinweisen, dass 02 soweit mir bekannt kein eigens Netz hat und sich somit die Leitung (evtl. Auch Technik Stichwort "Diskriminierungsfreier Zugang") mietet(selbst von der Mutter Telefonica angemietet -> kein eigenes Netz).


Anbei ein Link (kleine Referenz, 2 min gegoogelt):

dsl-forum.de/thr…ang

Richtig ist "soweit mir bekannt ist", dass die Telefonica mit ihrem Netz ziemlich in der Breite war, dieses aber seit geraumer Zeit zurückbaut, da man eine Kooperation mit der DTAG eingegangen ist. IMHO war Telefonica was ADSL betrifft jedoch ganz gut positioniert, der Schritt ist nun wohl eher VDSL/Vectoring geschuldet. Dass man VDSL-Produkte über ADSL realisiert, wäre mir im übrigen auch neu. Das würde trotz "bis zu" vermutlich auch die VZ interessieren.
Bearbeitet von: "mariob" 2. Mär

Also bei mir läuft eine 50k Leitung über Fritz bei o2 besser als das gleiche von der Telekom über den scheiß speedport. Keine Ahnung was alle immer haben...also die gebuchte Leitung kommt an und es sind höhere Raten als beim Nachbarn mit original Telekom Tarif möglich.
Bearbeitet von: "El_Pato" 2. Mär

Verfasser

Ok. Endlich kam man mal bei der Hotline durch. Sonst wurde nach 45 min einfach aufgelegt. Die Techniker kümmern sich jetzt angeblich um das Problem.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text