O2 Free Unlimited Max als DSL Ersatz nutzen?

10
eingestellt am 29. Apr
Hallo zusammen,

mein DSL Vertrag läuft aus und meine Partnerin braucht zudem einen neuen Handyvertrag.

Nun habe ich gesehen, dass es die O2 Free Unlimited Max Tarife gibt, wo O2 auch damit wirbt, dass man sein Handy als Hotspot nutzen kann, um z.B. am Fernseher zu streamen (siehe hier youtu.be/s3j…Xi4)

Heisst das nun, dass es keine Klausel/Kleingedrucktes oder so etwas gibt, wo sich O2 das Recht behält den Vertrag zu kündigen bzw. die Geschwindigkeit zu drosseln oder doch einen Datenlimit zu setzen, wenn man es "übertreibt" mit dem Streamen?

Meine Idee war nämlich solch einen Vertrag zuzulegen und eine Multicard zu bestellen. Die eine Sim ist dann für meine Partnerin zum Telefonieren, Internet usw. am Handy. Die andere würde ich dann in einen Router stecken und als DSL-Ersatz nutzen.

Ist das seitens O2 erlaubt? Und was würde dagegen sprechen? Bzw. was spräche dafür sich noch zusätzlich einen O2 DSL Vertrag zu holen?
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

10 Kommentare
Btw würde vorher mal die Bandbreite testen. Bei mir ist kommen oft nur 10mbit an, was für 4k Material/Streaming etwas wenig ist aber an sich hatte ich die Idee auch schon aber dann recht schnell wieder verworfen.
Würde auch erstmal testen. Ich hab zum Beispiel im Wohnzimmer guten 4G Empfang und 5m weiter im Schlafzimmer manchmal kein Empfang mit O2.
Bearbeitet von: "toffel44" 29. Apr
Es ist selbstverständlich erlaubt einen mobilen Router oder ein Smartphone jeglicher Art als Hotspot zu nutzen.

Soweit kannst du dir den DSL Anschluss sparen und alles mit einem LTE Tarif abdecken.

Für die Umsetzung gibt es die verschiedensten Möglichkeiten.

Für mich als Single ohne Aufenthalte in der EU langt da Freenet Funk.
Mehrpersonenhaushalte sind sicher mit Multisimangeboten besser beraten.

Es liest sich so das du mit deiner Freundin zusammen wohnst.

Von Verträgen mit Hardwaresubventionen abgesehen gibt es den o2 Unlimited bei Mobilcom Debitel deutlich günstiger. 35€ zu 50€

Mit Multicard die bei Mobilcom inklusive ist, bei o2 10€ extra kostet wird es preislich noch einmal interessant.

Dafür gibt es bei o2 widerum 50% auf bestimmte Vertragskonstellationen.

Ein Home LTE Unlimited kann man bei o2 so schon für 20€ bekommen.

Was für deine Konstellationen am Günstigsten und Sinnvollsten ist, musst du halt überprüfen...

Deine Grundidee, bei sehr gutem o2 LTE Empfang,
es auch als DSL Ersatz zu Nutzen ist jedenfalls machbar.

mydealz.de/dea…786

Dieser Deal ist für deine oben genannten Anforderungen meiner Meinung nach für 24 Monate im Moment am günstigsten.
Deine Freundin h@tte Unlimited Allnet am Phone.
Eine Multisim in einen mobilen LTE Router.
(30 bis 100€)
Hardware für 360/380€ verkaufen.
Mit Allem was so an Gebühren anfällt
Kosten ~ 21/22€ im Monat.
Eher noch bisschen weniger...
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 29. Apr
toffel4429.04.2020 16:08

Würde auch erstmal testen. Ich hab zum Beispiel im Wohnzimmer guten 4G …Würde auch erstmal testen. Ich hab zum Beispiel im Wohnzimmer guten 4G Empfang und 5m weiter im Schlafzimmer manchmal kein Empfang mit O2.


Ein sehr guter, beständiger Empfangsort im Haus langt ja aus, um dort den mobilen Router zu stationieren.
Da sie ja damit werben, sehe ich da kein Problem.
Ich habe mal einen Monat lang durchgesaugt mit O2 free (1 mbit/s). War kein Problem. (SIM war im Tablet für WLAN-Hotspot)
Vielen Dank für die Antworten! Hat mir sehr geholfen

@Tam_TamTam Genial! Vielen vielen Dank! Habe tatsächlich den Tarif von mobilcom genommen den Du verlinkt hast. So wie ich das gesehen habe kostet mich der Vertrag effektiv 20 Euro im Monat und eine zweite Sim kostet mich lediglich 30 Euro Einmalgebühr, eine dritte Sim 5 Euro Grundgebühr und 30 Euro Einmalgebühr. D.h. ich zahle quasi 25 Euro für drei Simkarten. Echt cool. Habe auch rumgefragt bei Freunden, das O2 Netz ist in meiner Stadt wohl sehr gut.
Nochmal kurzes Update: Die O2 Sim gefällt mir gut.
Habe einen Speedtest mit meiner Telekom Sim, meiner Unitymedia Internetleitung und der O2 Sim von meinem Schreibtisch aus gemacht.

Telekom: 89 Mbps a
Unitymedia: 14 Mbps am Handy (140 Mbps am Laptop)
O2: 99 Mbps

Danke nochmal für eure Hilfe! Besonders @Tam_TamTam
Bearbeitet von: "tnkn" 5. Mai
thermometer29.04.2020 17:00

Ich habe mal einen Monat lang durchgesaugt mit O2 free (1 mbit/s). War …Ich habe mal einen Monat lang durchgesaugt mit O2 free (1 mbit/s). War kein Problem. (SIM war im Tablet für WLAN-Hotspot)



Cool, das waren dann >300GB,
deshalb haben die das in den "free" Tarifen abgeschaltet
Gab es da nicht zahlreiche Unterbrechungen? Bucht sich ein Handy im tethering Modus automatisch wieder ins Datennetz ein?
thom6821.05.2020 22:15

Cool, das waren dann >300GB,deshalb haben die das in den "free" Tarifen …Cool, das waren dann >300GB,deshalb haben die das in den "free" Tarifen abgeschaltet Gab es da nicht zahlreiche Unterbrechungen? Bucht sich ein Handy im tethering Modus automatisch wieder ins Datennetz ein?



ne die haben das abgeschaltet weil keiner mehr einen höheren Tarif gebucht hat und weil das "1GB schnell dann 1 mbit/s langsam" nicht für die Kunden klar als Flat erkennbar war. Und weil 1 mbit/s etwas zu langsam war für Leute, die wirklich eine Flat wollen. Deswegen gibt es jetzt 2 mbit/s zu einem höheren Preis ohne Highspeed.

Was meinst du? Die Verbindung war 24/7 stabil.
Bearbeitet von: "thermometer" 21. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler