Abgelaufen

o2 on Business XL – (Geschäftskunden-Tarif) – Allnet-Flat / SMS-Flat / 10 GB bei 50,0 Mbit/s LTE / 120 Freiminuten von D ins Ausland / 500 MB Auslandsdatenvolumen / 1000 Frei-SMS im Ausland / Multicard – günstige Angebote mit Auszahlung + Hardware +

43
eingestellt am 13. Mär 2015

Wie viele von euch wissen, kann ja mittlerweile nur noch netto ausgezahlt werden bei Auszahlungsangeboten (hier nochmal etwas genauer zum nachlesen), dies betrifft nun leider auch den Geschäftskundentarif von o2, allerdings kann es Geschäftskunden, die die USt abführen müssen am Ende egal sein, wenn sie die Auszahlung gleich rein netto bekommen; der Deal zum o2 on Business XL mit Zweitvertrag ist weiterhin sehr günstig für diese Zielgruppe (Für Freiberufler und Kleinunternehmer, die keine USt abführen müssen, ist es jetzt natürlich nicht mehr wirklich attraktiv):



Seit einiger Zeit gibt es den Tarif nun als Topangebot in Kombination mit einem Zweitvertrag, dem o2 on Business Flat Pro. Dieser ist zwar von der Leistung her vollkommen vernachlässigbar, aber das Gesamtpaket wird extrem günstig dadurch (man muss die andere Karte ja nicht zwangsweise benutzen 564638.jpg ). Das Gesamtpaket setzt sich aus den beiden Tarifen, einer Auszahlung und einem Premium Smartphone (+ Zuzahlung) zusammen.


Da die Auszahlung netto erfolgt, habe ich nun unten alle Vertragskosten netto berechnet. Selbstverständlich werden z.B. die Zuzahlungen für die Smartphones brutto bei euch abgebucht, aber die USt dafür kann ja wieder reingeholt werden. Nun gut, ich denke und hoffe, dass die Nettoangaben unten für Geschäftskunden immer noch einfach zu verstehen sind, auch wenn es natürlich insgesamt schade ist, dass nicht weiterhin brutto ausgezahlt werden kann.


564638.jpg


? Tarifkonditionen o2 on Business XL nur für Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer


  • Allnet Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat in alle dt. Netze
  • 10 GB bei 50,0 Mbit/s LTE
  • 120 Freiminuten von Deutschland nach EU, USA, Canada, Russland & Türkei (Festnetz & Mobilnetz)
  • 1000 Frei-SMS in der EU, Schweiz, Norwegen, Canada & USA
  • 500 MB Datenvolumen in der EU, Schweiz, Norwegen, Kanada und USA
  • Multicard inklusive
  • Grundgebühr: 18 × 42,95 € netto (in den ersten 6 Monaten fällt keine Grundgebühr an)
  • Anschlussgebühr: 0,00 €

? Tarifkonditionen o2 on Business Flat Pro nur für Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer und nur in Kombination als Gesamtpaket


  • Flat ins dt. Festnetz
  • Flat  ins o2 Netz
  • 0,14 € / min netto in alle anderen dt. Netze
  • 0,08 € / SMS netto ins o2 Netz
  • 0,13 € / SMS  netto in alle anderen dt. Netze
  • kein Inklusivdatenvolumen
  • Grundgebühr: 11,46 € netto
  • Anschlussgebühr: 0,00 €

????????????????????????????????????????????????????????????


  • Nettovertragskosten über 24 Monate: 18 × 42,95 € + 24 × 11,46 € = 1048,14 €

????????????????????????????????????????????????????????????


Auszahlung zum o2 on Business XL + o2 on Business Flat Pro nur für Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer


  • Einmalige Auszahlung nach ca. 10 Wochen auf das bei der Bestellung angegebene Bankkonto: 633 € netto (Auszahlung erfolgt rein netto)



? Zusätzlich zur Auszahlung wählbare Hardware zum o2 on Business XL + 02 on Business Flat Pro nur für Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer


  • Apple iPhone 6 16 GB in spacegrau, silber oder gold (idealo: 502,73 € netto): sofort lieferbar, 252,09 € Nettozuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Effektive Nettovertragskosten, wenn man sich das Apple iPhone 6 16 GB ohnehin zum aktuellen Bestpreis gekauft hätte: (1048,14 € – 633 € + 252,09 € – 502,73 €) ÷ 24 = 6,85 € / Monat

 


  • Apple iPhone 6 64 GB in spacegrau, silber oder gold (idealo: 588,23 € netto): sofort lieferbar, 319,32 € Nettozuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Effektive Nettovertragskosten, wenn man sich das Apple iPhone 6 64 GB ohnehin zum aktuellen Bestpreis gekauft hätte: (1048,14 € – 633 € + 319,32 € – 588,23 €) ÷ 24 = 6,09 € / Monat

 


  • Apple iPhone 6 128 GB in spacegrau, silber oder gold (idealo: 629,41 € netto): sofort lieferbar, 386,55 € Nettozuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Effektive Nettovertragskosten, wenn man sich das Apple iPhone 6 128 GB ohnehin zum aktuellen Bestpreis gekauft hätte: (1048,14 € – 633 € + 386,55 € – 629,41 €) ÷ 24 = 7,18 € / Monat

 


  • Samsung Galaxy Note 4 in schwarz oder weiß (idealo: 457,97 € netto): sofort lieferbar, 252,09 € Nettozuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Effektive Nettovertragskosten, wenn man sich das Samsung Galaxy Note 4 ohnehin zum aktuellen Bestpreis gekauft hätte: (1048,14 € – 633 € + 252,09 € – 457,97 €) ÷ 24 = 8,72 € / Monat

 


  • Samsung Galaxy Note Edge in weiß (idealo: 536,97 € netto): sofort lieferbar, 319,32 € Nettozuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Effektive Nettovertragskosten, wenn man sich das Samsung Galaxy Note Edge ohnehin zum aktuellen Bestpreis gekauft hätte: (1048,14 € – 633 € + 319,32 € – 536,97 €) ÷ 24 = 8,23 € / Monat

 


  • Samsung Galaxy S5 in schwarz oder weiß (idealo: 310,84 € netto): sofort lieferbar, 134,45 € Nettozuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Effektive Nettovertragskosten, wenn man sich das Samsung Galaxy S5 ohnehin zum aktuellen Bestpreis gekauft hätte: (1048,14 € – 633 € + 134,45 € – 310,84 €) ÷ 24 = 9,95 € / Monat

 


  • Sony Xperia Z3 in schwarz oder weiß (idealo: 356,45 € netto): sofort lieferbar, 176,46 € Nettozuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Effektive Nettovertragskosten, wenn man sich das Sony Xperia Z3 ohnehin zum aktuellen Bestpreis gekauft hätte: (1048,14 € – 633 € + 176,46 € – 356,45 €) ÷ 24 = 9,80 € / Monat

zu allen Angeboten gibt es noch ein ganz einfaches Handy, ein Samsung E1200 (idealo: 12,90 € netto), kostenlos dazu.


? Kündigung


  • Nach den 24 Monaten würden weiterhin die regulären Kosten über 42,95 € + 11,46 € netto anfallen, also vergesst nicht zu kündigen, wenn ihr nicht zu den Konditionen die Verträge weiternutzen möchtet. Die Musterkündigung kann am einfachsten an o2 gefaxt werden (Nummer ist im Dokument – z.B. kostenlose mit Popfax) oder für die faulen über Aboalarm.
Zusätzliche Info
Handydealer24 AngeboteDiverses
43 Kommentare

Finde den Vertrag nach wie vor attraktiv, sind doch jetzt nur 100€ bzw 24 * 4,17€ mehr. Oder übersehe ich etwas?

Ich warte schon mehr als 4 Wochen auf Aktivierung.
Top Deal, muss man nur früh genug angehen ....

Gebannt

Handydealer --- irgendwie hört sich das nicht so seriös an?

Auf Trustedshops hat der Laden eig ganz gute Bewertungen, manche 1 Sterne sind aber auch lächerlich.
4.3 von 5 in über 300 Bewertungen
trustedshops.de/bew…tml

Wobei "nicht mehr attraktiv" natürlich relativ ist, oder gibt es etwas vergleichbares, wenn man mit o2 leben kann?

Zu Handydealer:
Aktivierung hat etwas länger gedauert, wg. manueller Prüfung seitens O2, ansonsten Problemlos. Nachträgliche Portierung seitens O2 ohne Probleme. Auszahlung habe ich noch nicht, sollte aber die nächsten Tage kommen laut Service

gibts denn überhaupt noch in der zukunft noch irgendwelche 3 gb oder 5 gb volumen verträge oder bietet sowas niemand mehr an ?

gibt es Empfehlung wie man am schnellsten und günstigsten seine Nummer bei o2 raus und dann wieder auf den neuen Vertrag reinportiert?

Mit welchen Kosten und Zeiten muss man da rechnen?

Wie kann ich den Vertrag ohne SMARTPHONE AUSWÄHLEN?

Deal COLD! Keine Bruttoangaben! Als Kleinunternehmer kann man die Umsatzsteuer leider nicht wieder bekommen. Jetzt muss man alles rumrechnen, wie teuer es denn wirklich wird.

Die Dealqualität lässt auch Monat zu Monat nach...

Wer braucht denn tatsächlich so einen Powertarif? :O Wer so viel telefoniert, für den dürfte doch O2 keine gute Lösung sein, oder?

Bedingungen genau lesen. Laut Leistungsbeschreibung wird bei den 500MB Auslandsdaten schon nach 250 gedrosselt.
Nachträgliche Portierung ist bei o2 kein Problem- nur etwas Geduld mitbringen - bis die die Portierung im System eingegeben haben, dauert es etwas (nein - ich rede nicht von den 5 bis 10 Tagen Portierungsdauer sondern von Eingang des Auftrages bis zur Bearbeitung und Anfrage der Nummer beim Abgebenden Provider.

Für alle Kleinunternehmer unter uns müsste den die Vertragskosten so aussehen:

(18 x 51,11€) + ( 24 x 13,54€) = 919,98 + 324,96 = 1244,94€
- 633€ für die Auszahlung macht 611,94.

Ab hier müsst ihr individuell weiterrechnen.
Dazu jetzt noch das iPhone 6 16gb für 252,09€+47,89€ USt.= 299,98€ ; Das macht insgesamt kosten von 911,92€.
Wenn man das Handy und die Verträge ohnehin zum Bestpreis von 606,66€ (idealo.de) gekauft hätte wären das 911,92€-606,66€=305,26€ -> das wären 12,71€/Monat

andywue: gibt es Empfehlung wie man am schnellsten und günstigsten seine Nummer bei o2 raus und dann wieder auf den neuen Vertrag reinportiert?

Mit welchen Kosten und Zeiten muss man da rechnen?

Hab das schon zwei mal mit fonic gemacht. Zuletzt aber schon vor kapp einem Jahr...daher keine Garantie auf die angegebenen Preise... ich bin aber damals sogar mit nem minimalen Plus raus.

1) Classic SIM Karte bei dm kostet rund 7€, bei mir waren da zuletzt glaube ich 20€ Startguthaben dabei. Weiß nicht was die momentan anbieten.
Mit einem Werber (kann auch ein ehemaliger Kunde sein) gibts noch mal 5€ (für beide) obendrauf. Außerdem gabs bei mir damals noch 25€ für die Portierung der Nummer zu fonic.

2) Die fonic SIM Karte online aktivieren. Startguthaben wird angezeigt.

3) Bei fonic online die Portierung beantragen. Dauert ziemlich genau 14 Tage (oder Wunschtermin >14 Tage). Die Nummer bleibt natürlich noch bis zur Portierung auf der alten O2 SIM Karte aktiv...
Kosten für die Freigabe der Nummer seitens O2: 15€ (bucht O2 auf die Handyrechnung). Von fonic gibts im gleichen Atemzug 25€ Guthaben.

4) Am Tag der Portierung Handy mit fonic SIM einmal Neustarten und Ausprobieren ob es jetzt auf der portierten Nummer klingelt. Die O2 Karte kann entsorgt werden...die funktioniert nach abgeschlossener Portierung nicht mehr.

5) Da der Classic Tarif 9ct pro Einheit kostet, habe ich mir nach dem Abschluss der Portierung bei fonic eine Flatrate inkl. Mobile Daten gebucht...war für mich rentabler als die 9ct/Einheit. Muss aber jeder selbst wissen... muss ja nur ca 14 Tage reichen. Paketbuchung geht bequem online und wird vom reichlich vorhandenen Guthaben abgebucht.

6) Am nächsten Tag beim neuen O2 Vertrag die Portierung der Nummer von fonic beantragen. Dauert wieder 14 Tage. Kostenpunkt bei fonic waren glaube ich 20€. Geht vom Guthaben ab. O2 zahlte aber leider keinen Portierunsbonus.

7) Nach 14 Tagen wieder gleiches Spiel mit den SIM Karten wie in 4) beschrieben.

Restguthaben von fonic aufs Bankkonto auszahlen lassen. Vorsicht: die alten Zugangsdaten funktionieren nicht mehr...daher muss das über den Chat gemacht werden...hat bei mir problemlos funktioniert.

Ich weiß nicht ob das die günstigste und schnellste Variante ist, aber es funktionierte zuverlässig und komplett online.

Ich hoffe das hilft?!

Schönes Wochenende!

Dafür möchtest Du wirklich cold voten? WEIL ES KEINE UST MEHR FÜR DICH GIBT???? Die Ersparnis ist immernoch GENIAL und wenn Du wirklich SELBSTSTÄNDIG bist, kackst du auf den Freiberufler, meldest ne UG, OHG oder GbR (mit nem Kumpel an) - und machst mal Gewinne und zahlst einmalig/Jahr ca. 190€ für ne EÜR beim Steuerberater + ca. 150€ für deine eigene Steuererklärung und kannst den Vertrag genau so nutzen.

-----
Die Kommentare werden von Minute zu Minute sinnloser...

Semiconductor: Deal COLD! Keine Bruttoangaben! Als Kleinunternehmer kann man die Umsatzsteuer leider nicht wieder bekommen. Jetzt muss man alles rumrechnen, wie teuer es denn wirklich wird.

Die Dealqualität lässt auch Monat zu Monat nach...

Kurze Frage als UG kann ich den Vertrag nutzen, als GmbH nicht?

Die SIM Karte kann ich theoretisch auch in mein Tablet knallen und die 10GB als "Internernetflat" nutzen oder?

Ich kenne jetzt nicht die Vertragsbedingungen, aber wenn es mit \'ner GmbH nicht klappt, dann auch nicht mit \'ner UG. Beides sind Kapitalgesellschaften.

O2 Nein danke

Geht bestimmt auch als GmbH. O2 ist sehr hinter Geschäftskunden her, weil die nicht so gerne wechseln und oft noch mehr Verträge brauchen. Die aktivieren einem mit dem Paket hier direkt einen eigenen Rahmenvertrag, nicht nur diese zwei Rufnummern.

Klar - für alles was man dann direkt bestellt zahlt o2 keine Vermittlungsprovision.



Semiconductor:
Deal COLD! Keine Bruttoangaben! Als Kleinunternehmer kann man die Umsatzsteuer leider nicht wieder bekommen. Jetzt muss man alles rumrechnen, wie teuer es denn wirklich wird.


Die Dealqualität lässt auch Monat zu Monat nach…



Du meinst wahrscheinlich die "Kleinunternehmerregelung" , denn als Kleinunternehmer kannst du dich zum Anfang entscheiden ob du die MwSt. abführen möchtest oder nicht. Kleinunternehmer bedeutet nur, nicht mehr als 17.500 € im Jahr Umsatz. Hat aber erstmal nichts mit der MwSt. zu tun. Das entscheidest du. Darum ist die pauschale Aussage von dir leider so nicht korrekt. Ausserdem kannst du auch noch einmal switchen auf MwSt. Abfuhr du bist dann halt 5 Jahre daran gebunden. Von daher wenn du den Tarif voll ausnutzen willst wechsel deine Besteuerungsart.

Hier kannst du es auch noch mal durchlesen gruenderlexikon.de/kle…mer


IudexNonCalculat:
Wer braucht denn tatsächlich so einen Powertarif? :O Wer so viel telefoniert, für den dürfte doch O2 keine gute Lösung sein, oder?




Dank dem Zusammenschluss mit E-Plus hast Du eine ziemlich gute Netzabdeckung. An die Leistung von LTE kommst Du eh nicht ran (weil kein Vertrag das zulässt, außer Telekom Premium) von daher reicht auch H+.
Zwei mal in den 2 Jahren im Ausland und Du hast die Mehrkosten dank der Pakete schon wieder drin.

Noch ist bei o2 und EPlus kein Netz zusammengeschlossen. Ab Mitte April darfst Du voraussichtlich das jeweils andere UMTS Netz (nicht GSM! Nicht LTE!) alternativ benutzen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Wie könnte man dieses Angebot am einfachsten nutzen, wenn man bereits einen Geschäftskundenvertrag bei O2 hat? Meine Frau ist selbstständig und der Vertrag läuft im Juli aus. Rufnummer müsste aber mitgenommen werden, sonst zu umständlich wegen den ganzen Kunden...

Direkt über O2 bekomme ich wahrscheinlich nicht so ein Angebot, wenn wir kündigen oder? Warum eigentlich nicht?

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

GuyFromSverige An die Leistung von LTE kommst Du eh nicht ran (weil kein Vertrag das zulässt, außer Telekom Premium) von daher reicht auch H+.??? Was ist denn das für ein Unsinn?
Der Unterschied ist zumindest bei meinem O2 All-in ziemlich heftig zwischen 3G und 4G. Bei 4G mit schlechtem Empfang komme ich hier gerade auf 27 Mbit/s.

Auch bei der Telekom ist in den meisten Tarifen LTE enthalten. Der Unterschied zu o2 ist schon sehr deutlich, allerdings ist das o2 Netz nicht so schlecht wie es oft dargestellt wird - nur ist das Telekom Netz eben einfach besser. Das muss man allerdings auch bezahlen. Für die rund 50Eur GG des on Business XL bekommt man beim Rosa Riesen eben nur 3GB monatlich ohne Ausland und die MultiSim kostet inzwischen extra. Wer es will und braucht - der muss es eben Zahlen.



ma3s7r0: ??? Was ist denn das für ein Unsinn?
Der Unterschied ist zumindest bei meinem O2 All-in ziemlich heftig zwischen 3G und 4G. Bei 4G mit schlechtem Empfang komme ich hier gerade auf 27 Mbit/s.




Ich hab hier im Süden mit H+ durchgängig mehr Bandbreite und ein besseres Netz als mit LTE. Und das kann man auch in vielen Foren so lesen; betrifft aber nicht nur O2. Was bringt Dir LTE mit einem 50 MBit Tarif, wenn er Netto nur 25 MBit kann. H+ kann 42 MBit wovon Du Netto ebenfalls um die 25 MBit bekommst. LTE bringt Dir erst also in Regionen von 100MBit und höher was, so wie es die Telekom eben anbietet.
Admin


M@tze:
Wie könnte man dieses Angebot am einfachsten nutzen, wenn man bereits einen Geschäftskundenvertrag bei O2 hat? Meine Frau ist selbstständig und der Vertrag läuft im Juli aus. Rufnummer müsste aber mitgenommen werden, sonst zu umständlich wegen den ganzen Kunden…


Direkt über O2 bekomme ich wahrscheinlich nicht so ein Angebot, wenn wir kündigen oder? Warum eigentlich nicht?



Wirklich einfach kriegste die Nummer nicht raus Du müsstest sie auf einen anderen Anbieter zwischenportieren und dann wieder zurück.
Direkt bei o2 bekommst Du solche Angebote nicht, weil o2 die Provision an einen Vertriebspartner zahlt und diese halt an den Endkunden weitergibt. o2 selber möchte so eine "Preissenkung" zwar eigentlich nicht sehen, will aber eben auch nicht auf die Kunden verzichten, die bei solchen Preisen dann zuschlagen
Admin


yokyok:
Ich kenne jetzt nicht die Vertragsbedingungen, aber wenn es mit \’ner GmbH nicht klappt, dann auch nicht mit \’ner UG. Beides sind Kapitalgesellschaften.



Selbstverständlich klappt es sowohl mit ner UG, als auch mit ner GmbH
Admin


eier890:
Kurze Frage als UG kann ich den Vertrag nutzen, als GmbH nicht?


Die SIM Karte kann ich theoretisch auch in mein Tablet knallen und die 10GB als “Internernetflat” nutzen oder?




Doch, geht sowohl als auch. Und ja, Du kannst die Karte auch im Tablet verschwinden lassen.

Ok, welchen Nachteil hast man nun schlussendlich, wenn alles in netto und nicht mehr brutto berechnet wird? Die Preise bleiben doch im Endeffekt gleich oder nicht?



Semiconductor:
Als Kleinunternehmer kann man die Umsatzsteuer leider nicht wieder bekommen. Jetzt muss man alles rumrechnen, wie teuer es denn wirklich wird.


Du meinst jetzt wegen dem iPhone?

Das ist wirklich verwirrend mit dem Brutto / Netto.... aktuell bleibt ja nur noch das angebot von mobileluxx. da gibts es zumindest nocht das iphone 6 plus :-P

Verfasser


BernhardII:
Bedingungen genau lesen. Laut Leistungsbeschreibung wird bei den 500MB Auslandsdaten schon nach 250 gedrosselt.
Nachträgliche Portierung ist bei o2 kein Problem- nur etwas Geduld mitbringen – bis die die Portierung im System eingegeben haben, dauert es etwas (nein – ich rede nicht von den 5 bis 10 Tagen Portierungsdauer sondern von Eingang des Auftrages bis zur Bearbeitung und Anfrage der Nummer beim Abgebenden Provider.



Wo liest du das, dass nach 250 MB gedrosselt wird? Das ist defintiv ein copy/paste Fehler, der Tarif hatte früher nur 250 MB, aber nun schon seit längerer Zeit 500 MB Auslandsdatenvolumen. Es wird erst nach 500 MB gedrosselt.

Bekommt man eigentlich eine Festnetznummer bei O2 mit dazu?

Avatar
Anonymer Benutzer

Hab das bei bonofono (noch brutto abgeschlossen ) und nach ca. 2 woche war alles durch und ich bin bis jetzt sehr zufrieden.
Lediglich die netzabdeckung von O2 könnte besser sein. Gerade bei autobahnfahrten (reisen) merkbar.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

@che_che:
So steht es in der Beschreibung des Auslands + Pakets oder wie das genau heißt im Kundencenter. Ich hab den Tarif gerade frisch abgeschlossen. Ausprobieren konnte ich es allerdings noch nicht.



admin: Wirklich einfach kriegste die Nummer nicht raus Du müsstest sie auf einen anderen Anbieter zwischenportieren und dann wieder zurück.
Direkt bei o2 bekommst Du solche Angebote nicht, weil o2 die Provision an einen Vertriebspartner zahlt und diese halt an den Endkunden weitergibt. o2 selber möchte so eine “Preissenkung” zwar eigentlich nicht sehen, will aber eben auch nicht auf die Kunden verzichten, die bei solchen Preisen dann zuschlagen




Man kann auch nummern von o2 nach O2 mitnehmen... Allerdings musst du dies nachträglich machen. Bei der Hotline anrufen und diesen Service in Auftrag geben. JEDOCH verwende nicht die Bezeichnung "Portierung" damit verbinden die meisten Kundenberater nur die Rufnummermitnahme. Dies ist aber ein extra -Service von O2. (weiß leider die genau Bezeichnung nicht). Habe vor 2 Monaten mit O2 telefoniert und sie sicherten mir zu, dass dies für 30€ möglich sei.

so jetzt brauch ich hilfe.

meine frau ist selbständig (kleingewerbe)
sie möchte dieses angebot annehmen da sie zur zeit Handy vertrag nutzt was auf meinem Namen läuft somit die nur 30% abschreiben kann.

Kann die dann mit diesem buisiness Tarif vollständig abschreiben oder 50% ?

Diese auszahlung von 633 Euro NEtto ist das dann als Gewinn in der Steuer zu berechnen? Sie möchte sie Iphone 6 64 gb holen 319 Euro zuzahlung .633-319 =314 Euro.. kann mir da jmd helfen??

Sofern es rein geschäftlich ist, ist die Auszahlung als Gewinn und die laufenden monatliche Kosten als normale Betriebsausgabe zu verbuchen.

Ich würde sagen das sollte sie mit dem Steuerberater oder Finanzamt klären.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler