o2 Sonderkündigung aufgrund Fehler Leistungen

Moin,
wollte mal eure Meinung wissen zu folgendem Thema:

Habe die Frist zur Kündigung meines Mobilfunkvertrags um jetzt zwei Wochen verpasst (hatte früher einen monatlichen Vertrag und die drei monatige Frist natürlich verpennt...)

Jetzt ist mir aufgefallen, dass obwohl ich den Junge Leute Vorteil abgeschlossen habe, nicht die versprochene doppelte Datenmenge erhalte. Ich bekomme lediglich einen GB wie im Vertrag stehen, es müssten aber zwei sein, da wie gesagt Junge Leute abgeschlossen.

Habe ich jetzt die Chance, auf eine Sonderkündigung, weil seit zwei Jahren, in denen der Vertrag schon läuft (und davor auch schon) ich zu wenig Leistung bekommen habe?

Hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

Beste Grüße
Kuzqo

Beliebteste Kommentare

Was einem so auffällt, wenn man die Kündigung verpennt.
Nach 2 Jahren festzustellen, das man nicht die angegebene Leistung erhält ist schon super.

So wie ich O2 kenne, erhältst du erst in 4 Wochen eine negative Antwort, oder verbringst die nächsten 2 Wochen in der Warteschleife um irgendwann bei 20Min wieder raus gekickt zu werden, weil kein Berater frei ist.

oder O2 zieht die Gespräche soweit raus, bis du keinen Anspruch mehr auf den Junge Leute Tarif hast
Bearbeitet von: "okolyta" 13. Oktober

25 Kommentare

Ich würde eher damit rechnen, dass du 2GB bekommst =/

Wahrscheinlich kriegst du beides nicht.

Sonderkündigung gibt's aber nicht deswegen.

Manchmal muss man für seine Fehler auch bestraft werden, damit es beim nächsten Mal nicht mehr passiert. Versuche es sonst doch mal mit einer VVL, dann sind eigentlich immer ganz gute Angebote drin.

Vielleicht hast Du ja auch einfach nur verpeilt, den Nachweis einzureichen, damit Du überhaupt den JL-Bonus bekommst? Schon mal darüber nachgedacht?

Wäre ja noch witziger, deswegen dann eine Sonderkündigung zu verlagen .

Was einem so auffällt, wenn man die Kündigung verpennt.
Nach 2 Jahren festzustellen, das man nicht die angegebene Leistung erhält ist schon super.

So wie ich O2 kenne, erhältst du erst in 4 Wochen eine negative Antwort, oder verbringst die nächsten 2 Wochen in der Warteschleife um irgendwann bei 20Min wieder raus gekickt zu werden, weil kein Berater frei ist.

oder O2 zieht die Gespräche soweit raus, bis du keinen Anspruch mehr auf den Junge Leute Tarif hast
Bearbeitet von: "okolyta" 13. Oktober

Habe ich jetzt die Chance, auf eine Sonderkündigung, weil seit zwei Jahren, in denen der Vertrag schon läuft (und davor auch schon) ich zu wenig Leistung bekommen habe?

Ich würde sie ja auf Schadenersatz verklagen...

Wie bewältigst du deinen täglichen Ablauf so ganz alleine und hilflos?

- nicht bemerkt, dass man 2 Jahre zu wenig Leistung erhält, ggf. verpennt den Nachweis einzureichen
- Kündigung verpennt

...und nun o2 verantwortlich machen...ohne Worte
Bearbeitet von: "Mitleser80" 13. Oktober

Du bist ganz klar im Recht. Falls o2 sich nicht bewegt, einfach die Einzugsermächtigung entziehen.

Man kann es auch einfach mal mit Ehrlichkeit probieren. Habe selber erst im August 2 Verträge bei Vodafone 5 Werktage zu spät gekündigt. Wurde aber nach einem Fax + Rückruf trotzdem anerkannt. Auch wenn überall im Netz steht keine Chance, manchmal geht's trotzdem

Die Kommentare, wie ich denn überleben könne, klammere ich mal aus. Helfen ja richtig weiter :P

Der Junge Leute Vorteil wird mir in meinem Vertrag angezeigt und auch fünf Euro dafür von der Rechnung abgezogen. Leider fehlt halt die doppelte Datenmenge. Diesen Umstand habe ich erst vor kurzem erfahren, vorher war mir das nicht bewusst.

Wenn o2 da aus Kulanz den Vertrag nicht kündigt kann man natürlich nichts machen, ansonsten wollte ich halt fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen was Sonderkündigungen angeht gemacht hat. Bin gestern nicht durch gekommen beim Kundenservice und dachte mir, ich frage mal erst hier nach.

Hast du es schwarz auf weiß das du 2gb bekommst?

Alle Jungen Leuten bekommen die doppelte Datenmenge. Dazu gibt es mehrere Quellen im Netz und auch o2 selbst bewirbt das so.
Ich habe diese doppelte Menge aber nie angeboten bekommen bzw auch nicht angerechnet bekommen. Wüsste ich das vorher hätte ich das schon ändern lassen. Mir ist es aber jetzt erst aufgefallen, weswegen ich halt auf fehlende Leistung plädieren möchte, falls o2 aus Kulanz nicht den Vertrag kündigt.

Was du nicht schwarz auf weiß, schriftlich auf Papier hast, besitzt du nicht hören sagen und da steht und hier steht interessiert niemand!

2 x 500 ist auch 1000

Warum das denn? Es ist Fakt, dass alle Junge Leute unter anderem das doppelte Datenvolumen erhalten. Ich habe einen Vertrag, bei dem ich als Junge Leute anerkennt bin und dadurch fünf Euro weniger im Monat zahle. Die doppelte Datenmenge wurde mir nicht berechnet bisher. Also habe ich in den letzten 22 Monaten zu wenig Leistung für meinen Vertrag erhalten. Was brauche ich da schwarz auf weiß. Wenn die mit etwas werben müssen die auch liefern, tun sie aber nicht.

Ich habe All-In Blue M, welcher 1 GB enthält, nicht 500 MB. Also passt deine schöne Rechnung hier nicht rein, Magic
Bearbeitet von: "Kuzqo" 13. Oktober

Kuzqovor 33 m

Warum das denn? Es ist Fakt, dass alle Junge Leute unter anderem das doppelte Datenvolumen erhalten. Ich habe einen Vertrag, bei dem ich als Junge Leute anerkennt bin und dadurch fünf Euro weniger im Monat zahle. Die doppelte Datenmenge wurde mir nicht berechnet bisher. Also habe ich in den letzten 22 Monaten zu wenig Leistung für meinen Vertrag erhalten. Was brauche ich da schwarz auf weiß. Wenn die mit etwas werben müssen die auch liefern, tun sie aber nicht.Ich habe All-In Blue M, welcher 1 GB enthält, nicht 500 MB. Also passt deine schöne Rechnung hier nicht rein, Magic



Lade doch mal deinen Vertrag hoch (persönliche Daten schwärzen!). Nur dann könnte dir hier jemand eine halbwegs korrekte Einschätzung geben.

11519944-cXQYt.jpg11519944-Ar1RN.jpg

So sieht das im Moment bei mir aus.

Gab es denn die Doppelte Datenmenge schon, als du den Vertrag abgeschlossen hast?

Sepultura87vor 4 h, 49 m

Man kann es auch einfach mal mit Ehrlichkeit probieren. Habe selber erst im August 2 Verträge bei Vodafone 5 Werktage zu spät gekündigt. Wurde aber nach einem Fax + Rückruf trotzdem anerkannt. Auch wenn überall im Netz steht keine Chance, manchmal geht's trotzdem


hast Du Glück gehabt, 1 Tag zu spät bei Vertrag Vodafone über sparhandy, da ging gar nichts. Kündigungstermin war zudem noch ein Sonntag

dewa710vor 2 h, 9 m

Gab es denn die Doppelte Datenmenge schon, als du den Vertrag abgeschlossen hast?


Ja, das doppelte Datenvolumen erhalten Junge Leute bis 25 Jahre sowie Schüler, Studenten und Auszubildende in allen O2 Blue All-in Tarifen ab dem 01.09.2014 bei Neuabschluss oder aktiver Vertragsverlängerung. Daher hat der TE auch ein Datenvolumen von 1 GB statt 500 MB. Erst für Verträge/ Vertragsverlängerungen ab dem 03.02.2015 wurde das normale Datenvolumen im Blue All-In M von 500 MB auf 1 GB erhöht.

Da der TE seinen Vertrag am 02.01.2015 abgeschlossen hat, ist doch alles korrekt. Der TE erhält die Leistung, die ihm zusteht.
Bearbeitet von: "sebasba" 14. Oktober

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1725
    2. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung1732
    3. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen98
    4. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2736

    Weitere Diskussionen