O2 (UK) drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

AvatarGelöschterUser7825142
eingestellt am 26. Jul 2017
Eines muß man O2 lassen, eine bemerkenswerte Subversivität, wenn es darum geht, gesetzliche Regelungen ohne direkten Verstoß ad absurdum zu führen.

Heutige Meldung auf Golem
golem.de/new…tml

O2 Großbritannien
O2 habe für seine europäischen Mobilfunknetze Verkehrs- und
Drosselungsmaßnahmen erlassen, um seine Dienste zu schützen und
zumindest eine gewisse Datenrate für jedermann zugänglich zu machen,
wenn eine Funkzelle mit der Datennutzung überfordert ist.

Wir haben vorübergehende Maßnahmen getroffen, um die Serviceerfahrung für Kunden, die im EU-Roaming sind, zu schützen.


Ich bin gespannt, wie sich das in Deutschland entwickelt.

Da man als Reisender im Ausland das Netz in dem man roamt frei wählen kann, macht O2 sich künstlich unattraktiv, damit die Besucher in die Netze anderer Betreiber ausweichen.
Zusätzliche Info
Diverses
2 Kommentare
Da bekommt "o2 - can do" ja gleich eine ganz neue Bedeutung...
Ist doch voll dumm für o2 wenn die 7,5€ pro gb kassieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler