O2 und Kündigung - Probleme

14
eingestellt am 10. Mär 2013
Hallo

Ich hab mal eine Frage. Ich habe meinen O2 Vertrag am 14.11.2012 zum 28.3 gekündigt per Einschreiben. Nun hab ich Gestern einen Brief im Kasten gehabt in dem steht das meine Kündigung nicht unterschrieben war.

Was kann ich nun machen? Kündigung wurde ja fristgemäß verschickt und hab nun diesen Brief bekommen.

Ich soll innerhalb von 14 Tage eine unterschriebene Kündung hinfaxen oder per Post.

Hattet ihr das schonmal?

mfg

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
14 Kommentare

Wo ist dein Problem? Hattest denn tatsächlich nicht unterschrieben?

Nein, aber vielleicht hast du einfach vergessen zu unterschreiben?
Schick ihnen doch einfach noch eine Kündigung per Post oder Fax, diesmal unterschrieben.

Du hattest also bis gestern keine Kündigungsbestätigung in der Hand und das ist dir nicht komisch vorgekommen?

Ich soll innerhalb von 14 Tage eine unterschriebene Kündung hinfaxen oder per Post.


ich deute das mal verbraucherfreundlich und gehe davon aus, dass sie deine Kündigung akzeptieren und nur noch die Unterschrift dazu haben wollen. Kann aber auch sein, sie wollen dir ein Strick draus drehen. So oder so: anrufen und fragen, was jetzt genau Sache ist.

Erinnerst du dich denn daran, ob du vielleicht die Unterschrift wirklich vergessen hast?

Verfasser

Hallo

Wo mein Problem ist? Ich will nicht das der Vertrag nicht gekündigt wird

Nein ich kann mich wirklich nicht dran erinnern ob ich Unterschrieben habe oder nicht.

Wegen der Bestätitung hab ich sie bereits 3-4 mal angerufen und es wurde mir immer zugesagt das sie eine raus senden

Wenn du dir unsicher bist, ob du unterschrieben hast, ist das natürlich keine gute Ausgangslage.
Solchen "Serviceleuten" sollte man sowas nicht unkritisch glauben. Hab da selber schon die verrücktesten Erfahrungen gemacht (1 Vertrag, bei dem Monatelang zwei mal mit verschiedenen Kundennummern abgebucht wurde oder bei o2 gekündigt und von Tchibo ne Antwort bekommen). Im Zweifelsfall hast du aber ein Problem.

Behaupte einfach, dass du unterschrieben hast und droh an ihnen innerhalb einer Frist die Lastschriftberechtigung zu entziehen und fröhlich zurückzubuchen, wenn sie dir nicht eine Kopie zusenden, die die fehlende Unterschrift beweist. Vielleicht klappt es ja.

Beim nächsten Mal fertigst du unter Zeugen eine Kopie an bevor du das Schreiben in den Umschlag tust und wirfst das Ding unter Zeugen in den Briefkasten.

Deine Kündigung wurde ja zur Kenntnis genommen und die wollen zur Authentifizierung deiner Person noch deine Unterschrift. Ich glaube nicht, dass sie dir daraus einen Strick drehen können, da du deinen Willen mit der Kündigung fristgemäß geäußert hast. Einfach nochmal die unterschriebene Kündigung zufaxen.

Verfasser

Ok ich danke euch recht herzlichst

Ich habe sie ihnen zugefaxt und morgen sende ich sie per Einschreiben noch

Heisenberg88

Deine Kündigung wurde ja zur Kenntnis genommen und die wollen zur Authentifizierung deiner Person noch deine Unterschrift. Ich glaube nicht, dass sie dir daraus einen Strick drehen können, da du deinen Willen mit der Kündigung fristgemäß geäußert hast. Einfach nochmal die unterschriebene Kündigung zufaxen.



Eine Kündigung ohne Unterschrift ist ungültig und die Frist ist abgelaufen. Wenn man aus der Geschichte rauskommt, ist das Kulanz und extrem entgegenkommend von o2.

Verfasser

Heisenberg88

Deine Kündigung wurde ja zur Kenntnis genommen und die wollen zur Authentifizierung deiner Person noch deine Unterschrift. Ich glaube nicht, dass sie dir daraus einen Strick drehen können, da du deinen Willen mit der Kündigung fristgemäß geäußert hast. Einfach nochmal die unterschriebene Kündigung zufaxen.



Müssen sie aber nicht darauf aufmerksam machen wenn man sie wirklich vergessen hat und das Zeitlich?

Nein!

Ist jetzt hart, aber hast du dir mal überlegt was das in der Praxis bedeuten würde?

Bei Handyverträgen ist m.W.n. nicht mal die Schriftform gesetzlich vorgeschrieben, trotzdem regelt die AGB von o2 unter Punkt 9.5 eine freiwillig vereinbarte Schriftform für den Kunden.

Quelle: o2 AGB (Mobilfunk)

9.5Sämtliche Kündigungen des Vertrages sind schriftlich zu erklären. DieSchriftform kann nicht durch elektronische Form ersetzt werden. Entscheidend für die Einhaltung der Kündigungsfristen ist der Zeitpunkt des Zugangs der Kündigungserklärung bei Telefónica Germany.



Im Zweifelsfall einfach sich darauf berufen, die Kündigung unterschrieben zu haben. Wenn o2 aber von dir einfach binnen 2 Wochen die Unterschrift haben will, sieht das doch soweit ganz gut aus. Ich würde denen jetzt erstmnal eine unterschriebene Kündigung zusenden und dann schauen was passiert.


Ja eine Kündigung muss unverzüglich zurückgewiesen werden, sofern sie ungültig ist (je nach Sachverhalt halten hier Gerichte 7-10 Tage für angemessen)... Das hat o² hier nicht hinbekommen, daher fordern sie auch nur die Unterschrift nach um die Kündigung dann "kulanterweise" anzunehmen.

Also entsprechend die Unterschrift nachreichen und fertisch.

Verfasser

Dann bin ich ja beruhigt. Hab sie heute gleich gefaxt und Morgen sende ich sie per Einschreiben auch noch mal raus

Morgen gleich mal anrufen ob sie mein Fax erreicht hat. Übertragungsprotokoll hab ich 2 da ich es 2 mal gefaxt habe

blubdidup

Ja eine Kündigung muss unverzüglich zurückgewiesen werden, sofern sie ungültig ist (je nach Sachverhalt halten hier Gerichte 7-10 Tage für angemessen)... Das hat o² hier nicht hinbekommen, daher fordern sie auch nur die Unterschrift nach um die Kündigung dann "kulanterweise" anzunehmen.Also entsprechend die Unterschrift nachreichen und fertisch.

Bei o2 kann man auch per Mail kündigen. Einfach die Kündigung ausdrucken, unterschreiben und dann einscannen.

Adresse ist folgende: vertragskunden-kontakt@cc.o2online.de

Hab ich selber schonmal gemacht und es hat wunderbar funktioniert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Würdet ihr diese Rechnung zahlen?1524
    2. Samsung Black Friday Gerüchte1313
    3. iPhone ohne Jailbreak(-reste) wiederherstellen56
    4. Cyber days Amazon und Microsoft Surface ?22

    Weitere Diskussionen