Gruppen
    ABGELAUFEN

    Objektiv für Nikon D5000/D5100/D5200 für Produktfotos um auf EBay zu verkaufen

    Hallo,

    ich suche ein Objektiv für meine Nikon ohne Motor. Könnt ihr mir ein günstiges empfehlen? Würde auch eher gebraucht kaufen.
    Muss es ein Makro Objektiv sein?
    Möchte lediglich Fotos schießen für Produkte, die ich dann auf Ebay verkaufe.
    Danke im Voraus.

    9 Kommentare

    Die Brennweite und Makrotauglichkeit hängt von der Größe der Objekte ab... Schmuck, oder Hifi-Anlagen?

    Produktfotos mögen eine gute Ausleuchtung, ist ein Systemblitz vorhanden?
    Dann wäre auch die Lichtstärke ziemlich egal.

    Verfasser

    Kein systemblitz vorhanden. Lediglich ein 18-105 objektiv. Es sind eher kleine Elektro Artikel, alte Uhren, Taschen USW. Also alltagssachen. Schmuck aktuell nicht dabei. Danke.

    hm, was fehlt Dir denn konkret, was soll sich verbessern bzw anders aussehen als die Fotos mit dem vorhandenen Objektiv?

    Bei Produktfotos fallen Verzerrungen stärker auf als bei Landschaften, man versucht sie durch höhere Brennweite zu vermeiden (min. 50mm). Bei den Sachen die Du genannt hast braucht man dann wohl kein Makro und kann einfach einen Schritt zurück treten.
    Also ich komme nicht ganz dahinter was denn das Ziel ist.

    Verfasser

    Michalala

    hm, was fehlt Dir denn konkret, was soll sich verbessern bzw anders aussehen als die Fotos mit dem vorhandenen Objektiv?Bei Produktfotos fallen Verzerrungen stärker auf als bei Landschaften, man versucht sie durch höhere Brennweite zu vermeiden (min. 50mm). Bei den Sachen die Du genannt hast braucht man dann wohl kein Makro und kann einfach einen Schritt zurück treten.Also ich komme nicht ganz dahinter was denn das Ziel ist.



    Wenn das so ist, dann hat sich die Frage geklärt, ich habe die Kamera gebraucht gekauft und bin noch am Anfang. Wann benötige ich denn ein Makro?

    .

    kamikazekrebs

    Wann benötige ich denn ein Makro?



    vereinfacht gesagt: wenn etwas Kleines "sehr groß" fotografiert werden soll. Also beispielsweise eine Münze, die das ganze Foto ausfüllt. Oder eine Blattlaus, oder ein Fingerabdruck.

    Verfasser

    Vielen Dank. Dann hat sich das ja alles geklärt... Problem war halt, wenn ich mit der Kamera sehr nah an das Objekt rangegangen bin, dan wurd es nicht richtig scharf wegen der Distanz

    kamikazekrebs

    Wann benötige ich denn ein Makro?

    kamikazekrebs

    Vielen Dank. Dann hat sich das ja alles geklärt... Problem war halt, wenn ich mit der Kamera sehr nah an das Objekt rangegangen bin, dan wurd es nicht richtig scharf wegen der Distanz



    okay verständlich. sowieso: nicht von ganz nah fotografieren, das macht die Bilder nicht so schön. geh weiter weg und zoome mehr.

    (das gilt übrigens erst recht auch für Menschen. Portraits macht man aus erstaunlich hoher Entfernung, bei Profi-Magazinshootings wirst Du sehr große dicke Linsen sehen und erstaunliche Abstände zwischen Model und Fotograf)
    siehe ganz rechts die Weitinkel: stepheneastwood.com/tut…htm

    Verfasser

    Danke, dann weiß ich Bescheid.

    kamikazekrebs

    Vielen Dank. Dann hat sich das ja alles geklärt... Problem war halt, wenn ich mit der Kamera sehr nah an das Objekt rangegangen bin, dan wurd es nicht richtig scharf wegen der Distanz

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. 5€ Coupon von couponplatz bei Rossmann getestet?!11
      2. Verschenke Dreadnought Flotten-Rekrutierungspaket (PC)11
      3. Verschenke Sky Gutscheine Komplett inkl Entertainment 35,99 Euro45
      4. Kinderriegel Oktoberfest Glücksrad Gewinnspiel4575

      Weitere Diskussionen