Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Objektiv für Nikon D5600 ?

16
eingestellt am 18. Okt 2019
Abend,
Ich suche ein gebrauchtes Objektiv für die Nikon d5600 möglichst im preisbereich von 100 bis 150 EUR. Momentan habe ich das Standard Kit und hätte gern ein etwas besseres Objektiv.

Könnt ihr da etwas empfehlen möglichst keinen zoomobjektiv also kein teleobjektiv. Soll für alltägliche Fotografien sein oder vielleicht sowas wie Architektur in der Stadt oder Portraits.


Vielen lieben Dank
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Klassischer Denkfehler. Du musst einfach üben, spannendere Perspektiven zu finden. Du kannst auch Fotokurse dafür besuchen, wenn Du allein nicht weiter kommst oder das mit anderen zusammen lernen willst. Bei YouTube gibt es auch Videos dazu.

Man kauft ja auch keine neuen Töpfe, nur weil das Essen so "normal" schmeckt.
Bearbeitet von: "1337-to-go" 19. Okt 2019
16 Kommentare
Würde mir das Nikkor 35mm mit 1.8er Blende anschauen. Kann man eigentlich immer drauf lassen.

Aber eigentlich solltest du schon ein paar Infos mehr geben. Was stört dich am Kit-Objektiv?
35er 1.8 und 85er 1.8 finde ich mega. Klein, kompakt, lichtstark, tolle Brennweite und super Bokeh beim 85er
Bearbeitet von: "LasVegas1988" 19. Okt 2019
DealBen19.10.2019 00:04

Würde mir das Nikkor 35mm mit 1.8er Blende anschauen. Kann man eigentlich …Würde mir das Nikkor 35mm mit 1.8er Blende anschauen. Kann man eigentlich immer drauf lassen.Aber eigentlich solltest du schon ein paar Infos mehr geben. Was stört dich am Kit-Objektiv?


Ich hab das Gefühl dass ich mehr aus den Bildern rausholen könnte, wenn ich ein besseres Objektiv hätte. Kann mich aber täuschen. Meine sehen immer so "Standard" aus. Schwer zu beschreiben. Manchmal mache ich mit meinem s9 bessere Fotos im manuellen Modus ^^

Danke übrigens an euch beide für die Tipps.
Bearbeitet von: "OG95" 19. Okt 2019
OG9519.10.2019 00:58

Ich hab das Gefühl dass ich mehr aus den Bildern rausholen könnte, wenn i …Ich hab das Gefühl dass ich mehr aus den Bildern rausholen könnte, wenn ich ein besseres Objektiv hätte. Kann mich aber täuschen. Meine sehen immer so "Standard" aus. Schwer zu beschreiben. Manchmal mache ich mit meinem s9 bessere Fotos im manuellen Modus ^^Danke übrigens an euch beide für die Tipps.


In welchem Modus fotografierst du denn? Eigentlich sind die Kitobjektive nicht so schlecht. Dir ist bewusst was Brennweite, Verschlusszeit und Blende ist?
Wenn nicht solltest du dich erstmal damit auseinander setzen. Vermutlich findest du dann auch das richtige Objektiv für dich.
ich würde auch sagen, erstmal mit dem Kit weiterzumachen, bis du den Automatik Modus nicht mehr brauchst, sondern selbst die Einstellungen beherrschst, die grade am besten passen. Dann kannst Du dir mal Gedaken um ein "besseres" Objektiv machen. Mit dem oben erwähnten 35er liegtst Du aber auf jeden Fall schonmal richtig gut
Klassischer Denkfehler. Du musst einfach üben, spannendere Perspektiven zu finden. Du kannst auch Fotokurse dafür besuchen, wenn Du allein nicht weiter kommst oder das mit anderen zusammen lernen willst. Bei YouTube gibt es auch Videos dazu.

Man kauft ja auch keine neuen Töpfe, nur weil das Essen so "normal" schmeckt.
Bearbeitet von: "1337-to-go" 19. Okt 2019
1337-to-go19.10.2019 07:39

Man kauft ja auch keine neuen Töpfe, nur weil das Essen so "normal" …Man kauft ja auch keine neuen Töpfe, nur weil das Essen so "normal" schmeckt.


Was mich beim Kit-Objektiv stört: Man bekommt keine nennenswerte Tiefenunschärfe oder Bokeh hin. Wenn ich nichts spezielles fotografiere, nehme ich auch mein Handy, weil das Resultat das Gleiche ist (nur eben schlechtere Bildqualität). Werde mir selbst demnächst wieder eine DSLR anschaffen, weil ich das mit meinem Handy eben nicht hinkriege (oder nur softwaretechnisch, aber das wirkt für mich einfach ganz anders und man merkt, dass es "nur berechnet" ist). Und dabei werde ich die meiste Zeit nur das 35mm Objektiv drauf haben und im P-Modus arbeiten (ist ja in gewisserweise auch ein Automatik-Modus, man bestimmt ja nur die Blende und die Belichtungszeit passt sich an). Dadurch bekommen für mich die Fotos immer einen bestimmten Charme, der sich eben vom Handy abhebt und gerade bei Portraits immer einen schönen Fokus auf die Person erlaubt, aber gleichzeitig auch etwas künstlerisch wirkt, weil die Umgebung nicht stumpf knackscharf abgebildet wird (aber auch hier die Frage, was man will - will man knackscharf Architektur fotografieren, bringt einem eine 1.8er Blende natürlich absolut nichts).
1337-to-go19.10.2019 07:39

Klassischer Denkfehler. Du musst einfach üben, spannendere Perspektiven zu …Klassischer Denkfehler. Du musst einfach üben, spannendere Perspektiven zu finden. Du kannst auch Fotokurse dafür besuchen, wenn Du allein nicht weiter kommst oder das mit anderen zusammen lernen willst. Bei YouTube gibt es auch Videos dazu. Man kauft ja auch keine neuen Töpfe, nur weil das Essen so "normal" schmeckt.


Das ist richtig dann bleib ich jetzt beim Kit und werde in ferner Zukunft mir das 35er anschauen. Ich wollte euch eigentlich Mal einen Vergleich machen aber habe jetzt vom selben Motiv nicht zwei Fotos.

Hier aber Mal ein Foto von S9 was mir bis auf die zu starke Sättigung von Gras, gut gefällt.
23274989-8LyCS.jpg
ISO 50 mit einer 1.5er Blende soweit ich mich richtig erinnere. Das hätte mit der Kamera bestimmt nicht so geklappt wie ich es wollte, was dann wohl an meinen begrenzten Fähigkeiten liegt.
OG9519.10.2019 10:15

Das ist richtig dann bleib ich jetzt beim Kit und werde in ferner …Das ist richtig dann bleib ich jetzt beim Kit und werde in ferner Zukunft mir das 35er anschauen. Ich wollte euch eigentlich Mal einen Vergleich machen aber habe jetzt vom selben Motiv nicht zwei Fotos. Hier aber Mal ein Foto von S9 was mir bis auf die zu starke Sättigung von Gras, gut gefällt.[Bild] ISO 50 mit einer 1.5er Blende soweit ich mich richtig erinnere. Das hätte mit der Kamera bestimmt nicht so geklappt wie ich es wollte, was dann wohl an meinen begrenzten Fähigkeiten liegt.


Das war niemals eine 1.5 Blende!
Ich denke du solltest dich erstmal etwas in die Materie einlesen bzw. gucken. Dann bekommst du sicherlich auch das aufs Bild was du möchtest!
Bearbeitet von: "ReneG." 19. Okt 2019
ReneG.19.10.2019 14:23

Das war niemals eine 1.5 Blende!Ich denke du solltest dich erstmal etwas …Das war niemals eine 1.5 Blende!Ich denke du solltest dich erstmal etwas in die Materie einlesen bzw. gucken. Dann bekommst du sicherlich auch das aufs Bild was du möchtest!


Man hört doch auf die ganze Zeit dagegen zu stinkern

23279790-BYkJF.jpg
Bearbeitet von: "OG95" 19. Okt 2019
OG9519.10.2019 19:43

Man hört doch auf die ganze Zeit dagegen zu stinkern[Bild]


1.5 Blende und 3km nach hinten Tiefenschärfe! Is klar! Wo ist das Bokeh was bei solch einer Blende entsteht?
Sorry das ich das schreibe aber verkauf die Kamera wieder. Hat keinen Sinn!
Bearbeitet von: "ReneG." 19. Okt 2019
ReneG.19.10.2019 19:51

1.5 Blende und 3km nach hinten Tiefenschärfe! Is klar! Wo ist das Bokeh …1.5 Blende und 3km nach hinten Tiefenschärfe! Is klar! Wo ist das Bokeh was bei solch einer Blende entsteht?Sorry das ich das schreibe aber verkauf die Kamera wieder. Hat keinen Sinn!


Jo, wahrscheinlich Verkauf ich jetzt die Kamera


Und was soll ich stattdessen behaupten wenn das mit 1.5 eingestellt war. Ich kann dein Verhalten absolut nicht nachvollziehen..
OG9519.10.2019 20:35

Jo, wahrscheinlich Verkauf ich jetzt die Kamera Und was soll ich …Jo, wahrscheinlich Verkauf ich jetzt die Kamera Und was soll ich stattdessen behaupten wenn das mit 1.5 eingestellt war. Ich kann dein Verhalten absolut nicht nachvollziehen..


Glaube ich dir das du das nicht nachvollziehen kannst.
Vielleicht kommt die Erkenntnis ja noch in naher Zukunft!?
Ich gebe es dran.

Ohne Fleiß kein Preis!
OG9519.10.2019 20:35

Jo, wahrscheinlich Verkauf ich jetzt die Kamera Und was soll ich …Jo, wahrscheinlich Verkauf ich jetzt die Kamera Und was soll ich stattdessen behaupten wenn das mit 1.5 eingestellt war. Ich kann dein Verhalten absolut nicht nachvollziehen..


Das fehlende Bokeh liegt am kleinen Sensor beispielsweise 1.4 sieht an Apsc auch anders aus als bei FF. In dem Fall stimmt die Aussage das es mit F 1.5 fotografiert wurde was aber auf FF gerechnet wahrscheinlich F 4 oder F8 ist (ich weiß den Faktor gerade nicht).

Und mit Nikon kenne ich mich wenig aus aber was vor allem bei Anfängern gut ist ist das Kit Objektiv und dann eine 35 oder eine 50/85 Festbrennweite. Damit lernt man sehr viel sich selbst zu bewegen und das in Kombi mit dem Manuellen Modus wird sehr viel Spaß machen
Hxnnes_.20.10.2019 16:08

Das fehlende Bokeh liegt am kleinen Sensor beispielsweise 1.4 sieht an …Das fehlende Bokeh liegt am kleinen Sensor beispielsweise 1.4 sieht an Apsc auch anders aus als bei FF. In dem Fall stimmt die Aussage das es mit F 1.5 fotografiert wurde was aber auf FF gerechnet wahrscheinlich F 4 oder F8 ist (ich weiß den Faktor gerade nicht).Und mit Nikon kenne ich mich wenig aus aber was vor allem bei Anfängern gut ist ist das Kit Objektiv und dann eine 35 oder eine 50/85 Festbrennweite. Damit lernt man sehr viel sich selbst zu bewegen und das in Kombi mit dem Manuellen Modus wird sehr viel Spaß machen


Danke, da die anderen auch die 35er empfehlen konnten, werde ich wohl damit anfangen. Ich hab erklärende Menschen viel lieber als vorwurfsvolle
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen