Abgelaufen

OCZ Vertex Plus 120GB ab 58€ - 2,5" SSD *UPDATE3*

92
eingestellt am 16. Jun 2012
Update 3

Die SSD Preise sind momentan im freien Fall, jetzt hat getgoods die Platte nochmal als Tagesdeal gesenkt und unterbietet Plus um 2€:


Heute Abend bei den redcoon Matchdeals wiederum gibt es die Chance auf die OCZ Agility 3 120GB. Wenn der Preis gut werden sollte, ist der Bestand aber mit Sicherheit auch rasend schnell wieder vergriffen.


Update 2

Jetzt gibt es bei getgoods nochmal einen super Deal zu der SSD:


Danke Michael.


P.S. Soll es mehr Leistung sein, gibt es jetzt auch die Winkom mit 120GB günstiger – Winkom Powerdrive ML-X8 120GB für 85,90€.


Update 1

LUHRI unterbietet nochmal um 2€ simple-smile.png


UPDATE 3

Die SSD Preise sind momentan im freien Fall, jetzt hat getgoods die Platte nochmal als Tagesdeal gesenkt und unterbietet Plus um 2€:


Heute Abend bei den redcoon Matchdeals wiederum gibt es die Chance auf die OCZ Agility 3 120GB. Wenn der Preis gut werden sollte, ist der Bestand aber mit Sicherheit auch rasend schnell wieder vergriffen.


UPDATE 2

LUHRI unterbietet nochmal um 2€ 559620.jpg


UPDATE 1

Jetzt gibt es bei getgoods nochmal einen super Deal zu der SSD:


Danke Michael.


P.S. Soll es mehr Leistung sein, gibt es jetzt auch die Winkom mit 120GB günstiger – Winkom Powerdrive ML-X8 120GB für 85,90€.


Ursprüngliches UPDATE2 vom 13.06.2012:

Ursprüngliches UPDATE vom 12.06.2012:

Ursprünglicher Artikel vom 25.05.2012:


Die SSD-Hersteller nutzen die Gunst der Stunde (die überteuerten Festplatten-Preise) und rutschen endlich in Preisregionen vor, wo man dann auch als Endverbraucher problemlos für die Systemfestplatte zuschlagen kann. LUHRI hatte heute früh auf ein gutes Angebot bei Plus.de hingewiesen:


Um auf die 80€ Mindestbestellwert für den Gutschein zu kommen, nimmt man diesen Füllartikel für 0,79€. Bestellt man über qipu gibt es noch fette 8% Cashback (4,75€).


Ob man die OCZ noch unterstützen will, ist natürlich eine andere Frage. OCZ ist nach der der versuchten Aktion Userbewertungen zu manipulieren sicher nicht nur bei mir in der Missgunst um einiges gestiegen.


Für 70€ ist es halt aktuell auch die mit Abstand günstigste SSD mit 120GB+. Einen ziemlich ausführlichen Testbericht gibt es bei Anandtech und dort heißt es, dass die Vertex Plus sicher nicht mit den SandForce Kellegen mithalten kann, aber eben auch deutlich günstiger ist. Kommt es also nicht auf das letzte Fünkchen Leistung an, hast die Vertex Plus durchaus eine gute Alternative (der Indilinx Arowana soll bei OCZ auch weniger Fehleranfällig sein). Hat man etwas mehr Geld zur Verfügung, kann man für leider etwas mehr als das doppelte auch doppelt soviel Speicher und deutlich mehr Leistung bekommen – Winkom Powerdrive oder mydealz.de/199…%20.


559620.jpg


Technische Daten:


lesen: 250MB/s • schreiben: 160MB/s • Random 4K lesen: keine Angabe • Random 4K schreiben: 4800IOPS • Cache: 64MB • Anschluss: SATA 3Gb/s • Stromverbrauch: 1.5W (Betrieb), 0.3W (Leerlauf) • NAND-Typ: MLC • MTBF: 1.5 Mio. Stunden • Controller: Indilinx Arowana • Bauhöhe: 9.5mm • drei Jahre Herstellergarantie • Achtung! Kompatibilitätsprobleme mit Intel 945G-Chipsatz

Zusätzliche Info
Diverses
92 Kommentare

Wegen 30€ sollte man so einen Mist nicht kaufen.

Avatar
Anonymer Benutzer


kimo:
Wegen 30€ sollte man so einen Mist nicht kaufen.




sehe ich genauso. schon allein wegen der bewertungsgeschichte.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

nie wieder ocz. ist mir persönlich 2x ( 2 verschiedene platten ) abgeraucht, in meinem bekanntenkreis alleine vier weitere fälle. sei es vertex 2 oder 3, oder diese plus.
amazon bewertungen sagen schon alles

Avatar
Anonymer Benutzer

Mit der gleichen Begründung "Preisregion für Normalverbraucher" ist der Mehrpreis für Crucial oder Intel wohl die bessere Wahl.

Bearbeitet von: "" 20. Sep 2016

Gibts denn inzwischen auch vernünftige Angebote für eine externe 2,5" ab 750GB?
Oder sind die immer noch so teuer? Ich hab mich da in letzter Zeit kaum mit beschäftigt...

ich will, es ja nicht beschreien, aber meine beiden vertex 2 laufen seit über 1,5 jahren mit jeweils bisher 6000 betriebsstunden.

was ist eigentlich an den vorwürfen dran?
ich dem artikel steht nur was von dem vorwurf. bestätigte sich da was?

verdammt, gibt es nicht nochmal die Plextor wie neulich bei Alternate?

habe zulang gefackelt und jetzt ärgere ich mich.

traut Euch ruhig posten und verzichtet auf die ganzen SSD Hater.

256 GB ist mir zu teuer und OCZ hat es verkackt.

Avatar
Anonymer Benutzer


najawassolls:
ich will, es ja nicht beschreien, aber meine beiden vertex 2 laufen seit über 1,5 jahren mit jeweils bisher 6000 betriebsstunden.


was ist eigentlich an den vorwürfen dran?
ich dem artikel steht nur was von dem vorwurf. bestätigte sich da was?



steht doch weiter unten im verlinkten beitrag. ocz hat es bestätigt...
Bearbeitet von: "" 9. Mär

sucht mal nach: "OCZ Vertex rote led" und dann lasst die Finger davon!

Re: Achtung! Kompatibilitätsprobleme mit Intel 945G-Chipsatz

Schon mal auf das Datum des verlinkten Foren-Beitrages geschaut? Es handelt sich eindeutig um ein Problem mit SATA 1 - dieses ist aber durch die aktuell verfuegbare Firmware behoben (behauptet jedenfalls OCZ, mal schauen...)
[Betrifft uebrigens auch Hersteller von HDDs und im Prinzip Hersteller aller SATA 3-Laufwerke (HDDs und SSDs): Der Handshake zwischen SATA 1 Host und SATA 3 Client klappt haeufig nicht. Loesung ist das umjumpern auf SATA 2...]

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich kann´s echt nicht verstehen, wie so ein Teil jetzt auch noch auf die Hauptseite kommen kann. Die gehen reihenweise kaputt, die taugen nix, guckt Euch doch mal die Amazon Bewertungen an !

Bearbeitet von: "" 20. Sep 2016

Mir ist nur eine nach sagenhaften 3 Wochen Betriebszeit abgeraucht, meine erste und zugleich auch letzte OCZ Platte.

Finger weg, hatte mit meiner nur probleme und ging dann sofort wieder zurück!

Kauft die bloß nicht ich mach mich auch nur mit der rum....

Hallo Leute,
wirklich Finger weg von der SSD? Schade, schade...mit Gutschein+qipu= 65,99 EUR. Unschlagbarer Preis für ne 120GB SSD. Hatte vor 6 Mon. für ne Crucial 64GB M4 - 88,-EUR bezahlt. Würde sie so gerne kaufen...

fabi?
machst urlaub oder was geht mit der Frontpage....

Lieber 30€ mehr für eine 128GB SSD auf die man sich verlassen kann.

OCZ ... g'schmeckle

die plextor m3 für 85,00 neulich von alternate -> eine andere welt...analog der crucial m4, fünf jahre garantie...da können ocz einpacken und comments fälschen wie sie wollen...

Avatar
Anonymer Benutzer

Die SanDIsk Extreme 120 GB soll laut aktueller CT auch sehr gut sein und kostet nur 20 € mehr.

geizhals.at/de/…808

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Also ich hatte bis vor 4 tagen noch ne ocz 2 und das jetzt fast 2 Jahre lang, top zufrieden ehrlich gesagt... Aber ne heute würde ich mir auch keine kaufen...

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

mir ist nach 3 Wochen meine vertex2 gleich mal abgeraucht, die billigen Vertex plus machen aber seltsamerweise nach fast 6 Monaten Dauerbetrieb keinerlei mucken...

Also ich habe mir 2 davon jetzt bestellt:
1) Ich werde es erst testen dann in die Notebooks einbauen und so verkaufen, eine 120 GB SSD mach immer so einen guten Eindruck.
2) Das mit den "comments" das ist ja lächerlich, es gibst so viele Argumente die dafür und auch gegen sprechen.
OCZ will Schlagzeilen machen . . . irgend ein Praktikant hat sich Zugang verschaft . . . jemand hat sich in dem OCZ Laden Fernzugriff beschafft und wollte es dem Konzern so schaden . . . OCZ Mitarbeiter bangen um deren Job. . .
Aber meiner Meinung nach, ist kein Unternehmen so blöd so ein Schwachsinn aus der Geschäftsführungebene auszuüben. . .

Mehr Sorgen machen mir z.B. die Daten die über jeden User, der eine Produktbewertung abgibt, gesammelt werden.

Aber über die Sachen macht sich da keiner Sorgen, die meisten schwimmen lieber mit dem Strom.

in diesem Sinne wünsche ich euch allen schöne Pfingsten

Habe mir mit OCZ Octane S2 und Petrol dieses Jahr die Finger verbrannt. Alle defekt innerhalb von 3 Monaten. habe jetzt die Sandisk Extreme SSD - welche auch bei C´t gut wegkam. Sie ist vieeel schneller, aber ihr müsst unbendingt die Intel SATA AHCI Treiber direkt bei der Win7 installation parat haben (Slipstream auf Installations-DVD) und danach SSD Optimierung (Kein Widerherstellungm keine Defragmenattionsdienst, kein Hibernate, Kein Indexing etc). Ohne Intel Sata Treiber Installation hat sie 250MB/s lesen und 150 Mb/s schreiben....wenn man die Intel SATA Treiber F6 bei der Installation einfügt, dann ist man 450Mb/s lesen und 380Mb/s schreiben drin (zumindest bei mir). Andere kamen auf 500er Werte.

Ich hab mir neulichst die 64GB Octane-S2 geholt,
und habe gerade mit getgoods "Verhandlung" am laufen,
das sie mir einen Retourenaufkleber fürdie Defekte Octane-S2 zukommen lassen.

Intel seit 2 Jahren, ne Crucial seit und eine Samsung seit 1 Jahr,
Seit 3 Monaten eine Sandisk Ultra 120GB - FEHLERFREI

OCZ - 3 Wochen -> Defekt

Sieht man auch an den Ausfallraten die so durchs Netz kursieren

Meine Vertex 2 ist nach 13 Monaten kaputt gegangen, habe dann wegen Lieferschwierigkeiten 5 Wochen auf eine neue warten müssen.

Deshalb Leute spart nicht am falschen Ende, aktuell Crucial, Samsung 830er oder von Intel eine nehmen und am besten holt euch eine die am meisten Garantie bietet.

Und macht immer ein Backup von euren Daten wenn Ihr Sie als Systemplatte nutzt.
( hatte ich natürlich nicht gemacht :-( )

Avatar
Anonymer Benutzer

Oh. Gut, dass ich hier nochmal in die Kommentare geschaut habe. Da lasse ich lieber die Finger von.
Ich bräuchte dringend mal ein neues Datengrab (3,5" intern). Die Preise sind ja weiterhin unfassbar hoch. Hoffentlich kommt da mal etwas, das zumindest bezahlbar ist.

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

2,5" 500GB Festplatte kostet in etwa gleichviel
Spätestens 2014 gibts keine Festplatten mehr; die gehen den Weg von Röhren-TVs, Analogkameras, VHS; sowas kann schnell gehen.

ich würde mir die auch nicht kaufen, aber wenn OCZ wirklich soo schlecht wäre, wie hier dargestellt, wären die doch längst pleite^^

Also OCZ ist echter Schrott. Meine Vertex 2 Extended 64GB ist zwei mal nach 3 Monaten im Eimer gewesen, die dritte Ersatz SSD hat immer noch massive Probleme mit dem Standby von Win7-64 Bit. Die wirds wohl auch nicht mehr sehr lange machen. Tut euch einen Gefallen und holt euch was richtiges z.b. die Crucial oder Samsung SSD für 35€ mehr.

Also ich habe gerade in meinem HTPC die Vertex Plus gegen die Samsung 830 ausgetauscht und der große aha Effekt ist ausgeblieben.
Bei den Sachen die ich nutze gibt es keinen relevanten Geschwindigkeitsunterschied ( Encoden z.b. ).
Also als reine Bootplatten erfüllen auch diese SSD´s ihren Zweck.
Bisher habe ich 2 OCZ und keinerlei Probleme.

Hi,

unterstützt dein HTPC auch SATA-3?
Hast du den HTCP komplett neu aufgesetzt und im BIOS auch native SATA gestellt?
Hast du SSD Optimierungen durchgeführt?
> Hibarnation OFF
> Wiederherstellung OFF
> Index, Defrag und andere Dienste OFF
> Auslagerungsdatei OFF (wenn du 6-8GB Ram hast)

Wenn ja......dann glaube ich dir nicht, da bei mir die Samsung 830 meiner OCZ Vertex davonrennt....Systemstart nochmal 20% schneller....Programmstarts 15-20% schneller und meine Samsung läuft seit 4 Wochen ohne Probleme. Die OCZ hatte BlueScreens, Hänger und manchmal Booterror.

NIE WIEDER OCZ. Müllfirma.

Besonders 2010 war OCZ noch heftigst in Foren vertreten mit dem fehlerhaften Vertex SSD.



Waterkant:
Also ich habe gerade in meinem HTPC die Vertex Plus gegen die Samsung 830 ausgetauscht und der große aha Effekt ist ausgeblieben.
Bei den Sachen die ich nutze gibt es keinen relevanten Geschwindigkeitsunterschied ( Encoden z.b. ).
Also als reine Bootplatten erfüllen auch diese SSD´s ihren Zweck.
Bisher habe ich 2 OCZ und keinerlei Probleme.


Kann mich der Kritik an OCZ auch nur anschließen, habe eine Vertex2 im Einsatz, die erste war komplett defekt bei Lieferung, die zweite fiel nach einigen Tagen aus und die dritte läuft soweit, wurde aber auch schon 2-3 mal beim starten kurz nicht richtig erkannt. Weckt also auch kein Vertrauen.

Dazu kommt, dass OCZ wohl die unfähigsten Programmierer auf diesem Planeten für ihre Toolbox beschäftigt. Werde in Zukunft auch wenn eine Neuanschaffung ansteht einen weiten, weiten Bogen um diese Firma machen. Man merkt einfach mehr als deutlich, dass das eine "kleine Klitsche" ist welche die Speicherchips, Controller und Co alles von wechselnden Firmen zukaufen müssen.

najawassolls: ich will, es ja nicht beschreien, aber meine beiden vertex 2 laufen seit über 1,5 jahren mit jeweils bisher 6000 betriebsstunden.

was ist eigentlich an den vorwürfen dran?
ich dem artikel steht nur was von dem vorwurf. bestätigte sich da was?


xbox6000:
2,5″ 500GB Festplatte kostet in etwa gleichviel
Spätestens 2014 gibts keine Festplatten mehr; die gehen den Weg von Röhren-TVs, Analogkameras, VHS; sowas kann schnell gehen.




Jep, echt krass wie nahe sich langsam die GByte Preise kommen. Da war bisher ja Faktor 10-30 dazwischen.

Ich habe eine OCZ Vertex 2. Nach 1,5 Jahren Einsatz und 4072 Betriebsstunden (Power on hours count laut HDTune) funktioniert die Platte wie am ersten Tag einwandfrei.

tja, das sollte der normalfall sein; ist es aber nicht... oO


Jan:
Ich habe eine OCZ Vertex 2. Nach 1,5 Jahren Einsatz und 4072 Betriebsstunden (Power on hours count laut HDTune) funktioniert die Platte wie am ersten Tag einwandfrei.


Die älteren Vertex 2 machen auch keine Probleme. Die Probleme gingen erst los, als OCZ die Strukturgröße der Speicherchips geändert hat.

Im Moment würde ich nicht dazu raten eine SSD von OCZ, insbesondere keine aus der Vertex-Serie zu kaufen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Bei Notebooks und als Systemplatte wird SSD in 2 Jahren möglicherweise Standard sein. Für große Datenmengen bleibt es aber bestimmt auch dann noch die HDD. Momentan sind die Preise wegen der großen Knappheit mit etwa 50 Euro/TB noch extrem überhöht. Dass es wirklich 2014 eine 2 GB SSD für 100 Euro gibt, würde ich schon mal bezweifeln. Und dass der Preis für HDDs in der Zeit überhaupt nicht fällt, halte ich für extrem unwahrscheinlich.
Ich denke, die nächsten 4-5 Jahre bleibt die HDD zumindest als Datengrab noch die 1. Wahl.



xbox6000:
2,5″ 500GB Festplatte kostet in etwa gleichviel
Spätestens 2014 gibts keine Festplatten mehr; die gehen den Weg von Röhren-TVs, Analogkameras, VHS; sowas kann schnell gehen.


Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer


matada:
Dass es wirklich 2014 eine 2 GB SSD für 100 Euro gibt...
Ich meine natürlich 2 TB
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler