Office Notebook mit Aluminiumgehäuse

16
eingestellt am 29. Jul
Hallo Community,

Mein Laptop hat leider den Geist aufgegeben und daher suche ich jetzt einen Ersatz. Da die Auswahl ja schier unendlich ist, hoffe ich auf eure Tips

Wozu ich es nutzen werde:
-Office
-Streaming (auch an den TV, daher unbedingt HDMI Anschluss)
-Surfen
-Daten verwalten (natürlich nicht dauerhaft auf der kleinen SSD gespeichert )
-falls möglich noch alte Spiele spielen („Retro“-Spiele wir Stronghold, Siedler o.Ä. zum Zeitvertreib)

Was ich suche:
-Aluminiumgehäuse
-Preis um die 300€, gebraucht wäre auch okay
-SSD mit mind. 256 GB (ich kann natürlich auch eine nachrüsten, falls es das Modell nur mit geringerer Kapazität gibt)
-am liebsten 8GB RAM, um nicht in Engpässe zu kommen

Ich weiß, dass das Budget sehr begrenzt ist, ich möchte jedoch nicht unnötig viel ausgeben, da ich es zum größten Teil eh nur zum Surfen und für Office verwenden werde. Vom Zocken über den Laptop bin ich weg. Dann wird er entweder zu schwer oder zu teuer


Danke für eure Hilfe!

Euer orPoG
Zusätzliche Info
DiversesElektronikLaptop
16 Kommentare
Warum unbedingt ein Aluminiumgehäuse?
Wegen der schöneren Haptik. Darf natürlich auch Magnesium oder Ähnliches sein.
Schwierig mit dem Budget...

aber guck mal hier:

18128771-gOuoa.jpg
Generalüberholt vom Händler mit 1 Jahr Gewährleistung. Hat auch soweit alles, außer nen Hdmi Anschluß... brauchst dann also noch nen Displayport zu Hdmi Adapter. Kostenpunkt knapp 8€ auf Amazon mit Prime.

Hab selber nen gebrauchtes Folio gekauft, allerdings mit nem i5 und schlechterer Auflösung, und bin sehr zufrieden.
Würde nie ein Notebook von HP nehmen.
Mit Metallgehäuse entweder Dell oder Apple. Allerdings wirste da bei beiden auch gebraucht in den Preisbereich mit deinen Anforderungen nichts finden.
Wenn du selbst aufrüsten willst (SSD und RAM) wären die Aufrüstkosten allein schon bei über 100 Euro - würde verlangen dass das Gebrauchtgerät unter 200 Euro kostet ... und dann soll es noch einen funktionierenden/einwandfreien Akku haben, der original sicher einzeln schon einen (Rest-)Wert von 60 Euro hat...
Spar lieber noch ein wenig, sofern du kannst. Ansonsten schieb anderen Investitionen auf...

Könntest mal schauen wo das Dell Inspiron 15-7537 gebraucht aktuell preislich liegt.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 29. Jul
Angelpimpervor 54 m

Würde nie ein Notebook von HP nehmen.


Weil?
Narfnarfvor 47 m

Weil?


P/L stimmt dort einfach absolut nicht.
Angelpimpervor 23 m

P/L stimmt dort einfach absolut nicht.


bei HP krieg ich auch die Krätze... Nie nie nie mehr wieder.
Nur Probleme mit den damaligen Business Notebooks.....
Angelpimpervor 34 m

P/L stimmt dort einfach absolut nicht.



Dell und Apple sind natürlich die klassischen Preis/Leistungs-Sieger.
Narfnarfvor 44 m

Dell und Apple sind natürlich die klassischen Preis/Leistungs-Sieger. …Dell und Apple sind natürlich die klassischen Preis/Leistungs-Sieger.


Der Tipp bezog sich auf die Metallgehäuse. Aber wenn man Dinge aus dem Zusammenhang zieht, kann man natürlich zu allem überflüssige Kommentare abgeben.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 30. Jul
Erst ein mal ein herzliches Dankeschön für eure super Tips!

Das Folio sieht wirklich sehr interessant aus. Mit HP habe ich persönlich auf der Arbeit auch sehr gute Erfahrungen gesammelt. Beim Inspirion liegen die Preise leider noch über dem gesetzten Budget.

Ich habe gestern nochmal gründlich recherchiert und bin auf das Lenovo Ideapad 320s (klick mich)aufmerksam geworden. Mir stellt sich da nun die Frage, welches besser ist. Das HP oder das Lenovo Notebook. Bein Lenovo erhalte ich zumindest ein Neugerät mit frischen Akku und Garantie. Jedoch muss ich noch eine SSD nachrüsten.
@Angelpimper beim Budget will ich deshalb bleiben, da ich mich dazu entschieden habe nicht unnötig viel auszugeben, da die technischen Anforderungen ja wirklich nicht hoch gesetzt sind. Ich hatte auch überlegt wieder einen Laptop zum zocken zu holen, habe dazu aber gar keine Zeit und will mich daher eher selbst mal beschränken. Es muss ja nicht immer das high end Gerät sein.

Daher das Budget
Angelpimpervor 6 h, 26 m

Der Tipp bezog sich auf die Metallgehäuse. Aber wenn man Dinge aus dem …Der Tipp bezog sich auf die Metallgehäuse. Aber wenn man Dinge aus dem Zusammenhang zieht, kann man natürlich zu allem überflüssige Kommentare abgeben.


HP und schlechtes P/L Verhältnis?

18130718-eYLN7.jpg
Der Envy ist ein P/L Monster!

@orPoG Auf den 320S bin ich damals auch aufmerksam geworden, allerdings schwacher Prozessor, nur HDD aber besseres Display als der Folio.

Wegen den Alu Gehäuse kamen mir damals auch verschiedene Chromebooks in den Sinn, die waren dann aber alle zu schwach auf der Brust und konnten nicht im Dual Boot (Linux, Win10) betrieben werden.

Aber wie gesagt, bei dem Budget müssen fairerweise Abstriche gemacht werden.
@Mateo84 beim 320s gibt es sogar Varianten mit ssd. Oder halt Hdd. Beide mit verschiedenen RAM Konfigurationen und beide haben je den anderen nicht belegten Port für die fehlende Festplatte noch frei. Daher denke ich werde ich mir das Gerät heute mal anschauen. Vielleicht hat sich ja dann meine Suche heute bereits geklärt.

Das Display gibts beim 320s auch in zwei Varianten. Daher schaue ich es mir mal vor Ort an.

Was hp angeht finde ich die Preise in letzter Zeit auch sehr fair für die gebotene Leistung. Nur brauche ich ein Gerät wie das Envy zur Zeit nicht. Und dass das 320s nicht so extrem stark ist sollte bei den Officeanwendungen auch kein Problem darstellen hoffe ich.
orPoGvor 17 h, 31 m

@Mateo84 beim 320s gibt es sogar Varianten mit ssd. Oder halt Hdd. Beide …@Mateo84 beim 320s gibt es sogar Varianten mit ssd. Oder halt Hdd. Beide mit verschiedenen RAM Konfigurationen und beide haben je den anderen nicht belegten Port für die fehlende Festplatte noch frei. Daher denke ich werde ich mir das Gerät heute mal anschauen. Vielleicht hat sich ja dann meine Suche heute bereits geklärt. Das Display gibts beim 320s auch in zwei Varianten. Daher schaue ich es mir mal vor Ort an. Was hp angeht finde ich die Preise in letzter Zeit auch sehr fair für die gebotene Leistung. Nur brauche ich ein Gerät wie das Envy zur Zeit nicht. Und dass das 320s nicht so extrem stark ist sollte bei den Officeanwendungen auch kein Problem darstellen hoffe ich.


Wie wäre es damit?

amazon.de/Len…ook


amazon.de/HP-…ook
@Galoschi die beiden Geräte hatte ich auch zwischenzeitlich mal im Visier, sind mir dann aber zu teuer erschienen. Aber gerade das Yoga scheint ja doch nicht sooo teuer zu sein, wenn man eines gebraucht findet.

Danke ich werde mal weiter danach schauen
orPoGvor 1 h, 19 m

@Galoschi die beiden Geräte hatte ich auch zwischenzeitlich mal im Visier, …@Galoschi die beiden Geräte hatte ich auch zwischenzeitlich mal im Visier, sind mir dann aber zu teuer erschienen. Aber gerade das Yoga scheint ja doch nicht sooo teuer zu sein, wenn man eines gebraucht findet. Danke ich werde mal weiter danach schauen


Genre doch, in deinem Preisbereich findet man meist nur Celeron, Pentium oder Atom Prozessoren. Kann hier natürlich dein Budget nicht bestimmen aber damit wirst du, auch für Surfe, Office etc., wirklich nicht glücklich Investiere die paar Euros mehr! Auch der Wiederverkaufswert von nem Core i Proz. ist höher als später bei nem Pentium etc.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler