Office Notebook / USB-C / VMware

7
eingestellt am 8. Mär
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem guten Office-Notebook in min. 14 bis Max. 15“ welches u.a. eine Docking-Funktion inkl. Laden unterstützt.
Das Gerät sollte auch 1-2 VMs parallel zu Verfügung stellen können.
Ich werde mit dem Gerät nicht spielen... jedoch ist der Plan, am Dock zwei Bildschirme anschließen zu können (1x HD in 23“ und 1x 2k (oder 4K) in 27“).

Wunsch-Konfig:
min. 5i (H-CPU?)
min. 16 GB RAM
min. 512 GB SSD
Tastaturbeleuchtung..
Preislich... gute Frage... Max. 1000€?

Habt Ihr irgendwie Tipps?

Vielen Dank.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

7 Kommentare
Welche hast du dir denn schon angeschaut?
Naja,
ich lande auf Grund der Angaben immer bei irgendwelchen „Gaming-Books“.
D.h. Lenovo Legion, Dell G3/G5...

Problem bei denen ist, dass diese nicht wirklich Docking fähig sind...

Ein XPS würde gehen, sprengt aber den preislichen Rahmen... -hier liege ich bei min. 1500€.
Hast dir mal das neue Thinkpad E15 oder alternativ auch das E14 angeguckt? Ist natürlich die Einstiegsklasse bei den Thinkpads aber mit dem ThinkPad Hybrid USB-C Dock müsstest du sogar 2 4k-Monitore anstöpseln können.

Mit i5-10210U, 16GB RAM und 512GB SSD liegt man aktuell direkt bei denen bei 773,50€ (glaub Shoop gibt sogar noch tauglich Cashback), nimmt man den i7-10510U landet man bei 879,10€.

Oder willst du zwingend eine H-CPU und was versprichst du dir davon? Oder willst du grundlegend maximale CPU-Power - vielleicht sonst mal nach was von Clevo mit Desktop-CPU gucken, da bekommst du ja im Zweifel 6 Kerne + HT?
Bearbeitet von: "SamanthaSchnuppi" 8. Mär
SamanthaSchnuppi08.03.2020 13:19

Hast dir mal das neue Thinkpad E15 oder alternativ auch das E14 angeguckt? …Hast dir mal das neue Thinkpad E15 oder alternativ auch das E14 angeguckt? Ist natürlich die Einstiegsklasse bei den Thinkpads aber mit dem ThinkPad Hybrid USB-C Dock müsstest du sogar 2 4k-Monitore anstöpseln können.Mit i5-10210U, 16GB RAM und 512GB SSD liegt man aktuell direkt bei denen bei 773,50€ (glaub Shoop gibt sogar noch tauglich Cashback), nimmt man den i7-10510U landet man bei 879,10€.Oder willst du zwingend eine H-CPU und was versprichst du dir davon? Oder willst du grundlegend maximale CPU-Power - vielleicht sonst mal nach was von Clevo mit Desktop-CPU gucken, da bekommst du ja im Zweifel 6 Kerne + HT?


Das kann ich auch nur empfehlen. Hab dir den gleichen Einsatzzweck ein E580 „aufgerüstet“. Selbst mit i5-8250u, 16GB läuft VMWare für mich gut genug (DMS + ETS VM). Bei der „alten“ E595 (AMD) kannst m2 und 2.5“ einbauen - bei den neuen weiß ich es nicht genau - da wurden ein paar Kleinigkeiten geändert.
Komponenten sind leicht selber auswechselbar...
Dell latitude 5400. (oder neuer 5401)
Das neue Dock (USB-C oder thunderbold) macht auch beide Monitore.
Hmm.. das Lenovo scheint keine Dual Channel zu können...?
Habt ihr Erfahrung hinsichtlich der AMD Ryzen CPUs und VMware?
Nein, das E15 hat nur einen Steckplatz, die Vorgängergeneration als E490/590 hatte 2 RAM–Steckplätze.

Falls du an die AMD–Einstiegs–ThinkPads (E495/595) denkst, gleich mal der Hinweis, dass die keine beleuchtete Tastatur bietet. Die Kombination aus 2 RAM–Steckplätzen und beleuchteter Tastatur bietet sonst das L590.

Sonst kannst du auch mal bei bestware (früher Schenker) gucken.

Das XMG A507 liegt mit Intel Core i5-8300H, 16GB RAM (2x 8GB) und 500GB Samsung SSD bei 705€ im Warenkorb, die Tastatur ist auch beleuchtet. ABER: USB–C ist ohne Display–Unterstützung/Ladefunktion, passende Anschlüsse (2x Mini–DP und 1x HDMI) sind sonst aber an Bord:
bestware.com/de/xmg-a507-value-edition.html
Bearbeitet von: "SamanthaSchnuppi" 8. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler