Abgelaufen

Olympus E-420 SLR-Digitalkamera Kit mit Liveview für 300€

Admin 112
eingestellt am 9. Feb 2009

*UPDATE* Amazon hat sie wieder für 299€ im Angebot


Bei Amazon laufen immer wieder Vorteilsaktionen. Aktuell bekommt man einen 50€ Rabatt auf das Olympus E-420 Kit (17,5 – 45mm), welches somit effektiv 299€ kostet (Internetpreis: 331€).


[Fehlendes Bild]


Der Body bekommt eine gute Durchschnittsnote von 1,8 und es finden sich auch ein paar ausführlichere Testberichte (PCWelt, Chip.de, Heise Foto). Wer wirklich Zeit hat und der englischen Sprache mächtig ist, liest bei dpreview (inkl. Testbilder). Die Kunden sind auch überaus zufrieden mit der Olympus E-420 (4,5 Amazon Sterne).


Positiv sind Größe und Gewicht (eine der kompaktesten und leichtesten DSLR Kameras), Liveview, sehr gute Bildqualität und der gute Preis-/Leistungsverhältnis. Auf der Kehrseite stehen etwas zu schwache Akkuleistung, kein Bildstabilisator, und das “schlechte” Display.


Die genauen technischen Details entnimmt man wie immer am besten der Hersteller Homepage.


Technische Daten:


10 Megapixel Live MOS (17.3×13.0mm) – FourThirds Wechselobjektivfassung – 2.7? Farb-LCD-TFT (Live View) – Pentaprisma Sucher mit Dioptrienausgleich – integrierter Blitz/Blitzschuh – PictBridge – ISO: 100-1600 – max.3.5 Bilder/Sek. – CompactFlash Typ I+II/Microdrive Slot/xD-Picture Card Slot – 130x91x53mm bei 380g


Zusätzliche Info
112 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

Gutes Angebot!
Dazu aber noch ein paar Anmerkungen:

1. Die 50€ gibt es auf sämtliche E-420 und E-520 Kits von Amazon, dadurch gibt es auch noch ein paar weitere attraktive Preise.
2. Das 17,5-45 Objektiv ist nicht so der Kracher, ich würde jedem, der nicht ohnehin ein anderes Objektiv kaufen will, dringend anraten die 45€ Aufpreis für das 14,5-42er noch draufzulegen. Nicht nur wegen des größeren Weitwinkels, sondern auch wegen der allgemeinen Abbildungsqualität.
Hier gibts einen einen schönen Vergleich:
iemp.net/rs/…tml

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Sehr gute Bildqualität O_O
Interessante Aussage bei dem Popelsensor "Four-Thirds". Kontrastwerte jenseits von gut und böse sowie Rauschwerte ab ISO 400 auf Niveau einer Kompaktknipse sind einfach dem Sensor geschuldet und einer DSLR unwürdig. Kaufen? Nein danke.

Avatar
Anonymer Benutzer

"Sehr gute Bildqualität O_O"
Aber Hallo,

Hast Du auch nur einen Testbericht von Profis gelesen?
Es gibt ca 30 aussagekräftige Berichte, die dieser Kamera ein "gut" bescheinigen. Bildqualität ist mit einer Nikon D40x
vergleichbar.
Der Kontrast ist wegen dem Sensor tatsächlich nicht so gut wie
bei anderen SLRs, aber die Kosten dann auch dementsprechend mehr.
Bis ISO 800 hält sich Rauschen in Grenzen.

Wer wirklich ein Schnäppchen machen will, kauft jetzt schnell die letzten Olympus E-410 - sozusagen baugleich.
Schaut einfach bei Günstiger rein, da gibt es sie für 291,-

ciao

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

Der Rabatt gilt übrigens auch für alle E-520 Sets und E-3 Sets...

Verfasser Admin

Danke für den Hinweis. Preislich günstig wird dadurch allerdings nur der E-520 Body:
amazon.de/Oly…8-3

Avatar
Anonymer Benutzer

Wer nicht unbedingt nen Bildstabilisator braucht sollte lieber ne E-410 nehmen, kostet nur 399€ im Doublezoom Kit ist kleiner und wer das telezoom nicht braucht wirts für 120€ bei amazon los.

macht 280€ für ne e-410 mit nem Standard Objektiv das echt gut ist, fotografiere selbst damit.

Und wenn man se mal nicht mehr braucht kann man das objektiv auch nach jahren noch ohne wertverlust (ca 100€) verkaufen oder man kauft siuch nen neuen body und behält die objektive

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

Das hier ist das z.Zt. mit Abstand beste Angebot im Einstieg DSLR Bereich...

foto-erhardt.de/oly…alo

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Tatsu:
Das hier ist das z.Zt. mit Abstand beste Angebot im Einstieg DSLR Bereich...

foto-erhardt.de/oly…alo

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Genau das Set hab ich auch, habe aber 410€ inkl 2*4 GB Speicher, ner Tasche sowie 2 Ersatzakkus gezahlt (Händler inner eBucht)

Aber die 385€ sind ein absoluter Dumpingpreis, da bekommt man die Kamera quais "umsonst" und zahlt nur die Objektive....

CF Karten gibts für alle interessierten günstig bei myby, hab für 8 GB 15€ bezahlt (Juni 2008)

Die Kamera hatte ich mit auf Kreta hab ca 2500 Fotos und 18 GB vollgemacht und bin weiterhin hellauf begeistert von der €-410.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Zitat Chris I Der einzig wahre Chris:
Sehr gute Bildqualität O_O
Interessante Aussage bei dem Popelsensor "Four-Thirds". Kontrastwerte jenseits von gut und böse sowie Rauschwerte ab ISO 400 auf Niveau einer Kompaktknipse sind einfach dem Sensor geschuldet und einer DSLR unwürdig. Kaufen? Nein danke.

Die Bildqualität von 4/3 ist nicht schlechter als die von preislich ähnlichen Nikon-/ Canon-Cams.
Das Rauschproblem gibt es nicht in dem Umfang, der in den Medien verbreitet wird.
Four-thirds rauschen geringfügig mehr als andere Kameras...
Dafür sind aber die Tokina Objektive die Besten auf dem Markt erhältlichen Objektive und im Preis-/ Leistungsverhältnis sowieso unschlagbar...
4/3 ist kein Popelsensor, sondern ein zukunftstauglicher Standart!!!
Die e420 rauscht ab iso 800, was du - als guter Fotograf - im Normalfall (Landschaftsfotografien usw.) nicht benötigst.
Wenn du nicht gerade Sportfotograf bei schlechten Lichtverhältnissen bist, solltest du aufgrund der besseren Farben ISO 100 verwenden...

Mfg. Peter

Hab mir selbst die 410 dz Kit vor 2 Wochen geholt un hab mich auch mehrfach von erfahrenen DSLR Knipsern beraten lassen und find das teil vorallem für den Preis top. Hatte vorher ne Ixus un ne Exilim und die Olympus schlägt beide um Welten...

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich schließe mich da mal k-eimax an.

Der Four-Thirds Sensor ist der reinste Mist. Das Rauschen wird hier scheinbar deutlich verharmlost.

"Die e420 rauscht ab iso 800, was du - als guter Fotograf - im Normalfall (Landschaftsfotografien usw.) nicht benötigst."

Lass mich raten, Oly-Fanboy?

Du hast glaub ich keine Ahnung von Fotografie. Iso 800 braucht ein guter Fotograf nicht? Diese Aussage ist nur sehr bedingt richtig. Je nachdem was du fotografierst, brauchst du das sehr wohl.
Je nach dem, welche Ausrüstung du hast, sowieso.

Nehmen wir mal Zoofotografie. Da wette ich, dass du auf Iso 800 angewiesen bist, um richtig schön unverwackelt bei sagen wir mal 300mm Bilder machen kannst.

Oder Konzert: Da braucht man schon beim Normalen Sensor, zum Beispiel bei dem, der D40x bei einem Objektiv mit f2,8 locker Iso 800 wenn man nicht blitzen darf, was allgemein üblich ist.

Also, red keinen Scheiß.


Das mit den Tokina Optiken--- nenn mal ein konkretes Beispiel! Das ist sowas von gelogen.
Wieso rennen denn zum Beispiel Canon User nur mit Canon Ls rum? Wieso haben denn Nikon User praktisch nie Tokina Optiken dabei?


Ach ja, wer gute Objektive von Olympus haben möchte, der wird bei deren Preise vom Stuhl fallen! Garantiert!
Und selbst wenn er sich diese dann kauft, dann hat er immer noch den grottigen Sensor drinn.


Wenn schon günstig, dann bitte die 1000D von Canon, die D40x von Nikon oder eben die K100D von Pentax.

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

Ich gebe zu, von Fotografie nur sehr wenig Ahnung zu haben, aber ein Profi oder Semi-Profi kauft sich doch sowieso keine DSLR für 300-400 Euro, oder?

Habe mir bei dpreview.com mal einige Beispielfotos der Olympus angeschaut und fand diese sehr gut... nun ja, zumindest deutlich besser, als bei meiner Canon PowerShot Das eine so relativ billige DSLR nicht jeder Foto-Situation gewachsen sein wird, leuchtet sogar mit als Laie ein. Hätte ich das Geld gerade übrig, würde ich mir die Olmypus, vor allem aufgrund ihrer Kompaktheit, vielleicht sogar kaufen.

Der Nachfolger zu Four Thirds ist schon da und heiss Micro Four Thirds. Trotzdem guter Preis, besseres Preis/Leistungsverhaeltnis als eine Bridge Camera.

canon benutzer

Avatar
Anonymer Benutzer

Sehr guZitat 123:):
Ich schließe mich da mal k-eimax an.

Der Four-Thirds Sensor ist der reinste Mist. Das Rauschen wird hier scheinbar deutlich verharmlost.

"Die e420 rauscht ab iso 800, was du - als guter Fotograf - im Normalfall (Landschaftsfotografien usw.) nicht benötigst."

Lass mich raten, Oly-Fanboy?

Du hast glaub ich keine Ahnung von Fotografie. Iso 800 braucht ein guter Fotograf nicht? Diese Aussage ist nur sehr bedingt richtig. Je nachdem was du fotografierst, brauchst du das sehr wohl.
Je nach dem, welche Ausrüstung du hast, sowieso.

Nehmen wir mal Zoofotografie. Da wette ich, dass du auf Iso 800 angewiesen bist, um richtig schön unverwackelt bei sagen wir mal 300mm Bilder machen kannst.

Oder Konzert: Da braucht man schon beim Normalen Sensor, zum Beispiel bei dem, der D40x bei einem Objektiv mit f2,8 locker Iso 800 wenn man nicht blitzen darf, was allgemein üblich ist.

Also, red keinen Scheiß.


Das mit den Tokina Optiken--- nenn mal ein konkretes Beispiel! Das ist sowas von gelogen.
Wieso rennen denn zum Beispiel Canon User nur mit Canon Ls rum? Wieso haben denn Nikon User praktisch nie Tokina Optiken dabei?


Ach ja, wer gute Objektive von Olympus haben möchte, der wird bei deren Preise vom Stuhl fallen! Garantiert!
Und selbst wenn er sich diese dann kauft, dann hat er immer noch den grottigen Sensor drinn.


Wenn schon günstig, dann bitte die 1000D von Canon, die D40x von Nikon oder eben die K100D von Pentax.</blockquoteZitat 123:):
Ich schließe mich da mal k-eimax an.

Der Four-Thirds Sensor ist der reinste Mist. Das Rauschen wird hier scheinbar deutlich verharmlost.

"Die e420 rauscht ab iso 800, was du - als guter Fotograf - im Normalfall (Landschaftsfotografien usw.) nicht benötigst."

Lass mich raten, Oly-Fanboy?

Du hast glaub ich keine Ahnung von Fotografie. Iso 800 braucht ein guter Fotograf nicht? Diese Aussage ist nur sehr bedingt richtig. Je nachdem was du fotografierst, brauchst du das sehr wohl.
Je nach dem, welche Ausrüstung du hast, sowieso.

Nehmen wir mal Zoofotografie. Da wette ich, dass du auf Iso 800 angewiesen bist, um richtig schön unverwackelt bei sagen wir mal 300mm Bilder machen kannst.

Oder Konzert: Da braucht man schon beim Normalen Sensor, zum Beispiel bei dem, der D40x bei einem Objektiv mit f2,8 locker Iso 800 wenn man nicht blitzen darf, was allgemein üblich ist.

Also, red keinen Scheiß.


Das mit den Tokina Optiken--- nenn mal ein konkretes Beispiel! Das ist sowas von gelogen.
Wieso rennen denn zum Beispiel Canon User nur mit Canon Ls rum? Wieso haben denn Nikon User praktisch nie Tokina Optiken dabei?


Ach ja, wer gute Objektive von Olympus haben möchte, der wird bei deren Preise vom Stuhl fallen! Garantiert!
Und selbst wenn er sich diese dann kauft, dann hat er immer noch den grottigen Sensor drinn.


Wenn schon günstig, dann bitte die 1000D von Canon, die D40x von Nikon oder eben die K100D von Pentax.



Sehr treffende Aussagen, bis auf dein Fazit im letzten Satz
Was man Olympus zu Gute halten muss, ist die (einzig wirklich funktionierende!!!!!!) Sensorreinigung. Ist auch von Olympus patentiert.
Aussagen wie "ISO 800 wirst du nie brauchen" oder wie es weiter oben hieß, brauch ich nicht weiter kommentieren, oder? Reicht wenn sich einer drüber lustig macht, und zwar zu Recht. Na Hauptsache ich hab nen Blitz *LOL*

Und "Four-Thirds" die Zukunft im DSLR Sektor zuzuschreiben, *hüstl*, nunja, jedem seine Meinung xD Hauptsache immer kleiner... Ob nun Olympus oder Panasonics Elektroschrott G1 oder was auch immer kommen mag, es ist letztendlich zum Scheitern verdammt. Warum?, weil kaum Auswahl an Zubehör, kaum (imho gar keine) wirklich preislich attraktive Optiken... usw usw. Letztendlich wird es weiter mit APS-C und Vollformat laufen, und genau so wird sich der Nutzer auch entscheiden müssen. Profisystem (Vollformat) oder Einsteiger und Amateur (APS-C) werden die Zukunft bilden. Das Verhältnis der beiden zueinander wird sich etwas zugunsten des Vollformat Sensors entwickeln...aber einen Four Thirds Kunden wird das sicherlich herzlich wenig interessieren :roll: ...die anderen umso mehr

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Eine Anmerkung zu oben:
Micro Four Thirds ist nicht der Nachfolger zu Four Thirds, sondern vielmehr eine zusätzliche Ausprägung.
Bei Micro Four Thirds wird um die Baugröße zu minimieren der Spiegelkasten weggelassen und ein elektronischer Sucher verwendet.
Ergo: Keine Spiegelreflex mehr. Das hat Vor- und Nachteile.

Jedoch keine Auswirkungen auf den Four Thirds Standard.

Wer eine Spiegelreflex auf Four Thirds Basis kaufen möchte, wird auch in Zukunft nicht bei Micro Four Thirds fündig werden.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat 123:):
Ich schließe mich da mal k-eimax an.

Der Four-Thirds Sensor ist der reinste Mist. Das Rauschen wird hier scheinbar deutlich verharmlost.

"Die e420 rauscht ab iso 800, was du - als guter Fotograf - im Normalfall (Landschaftsfotografien usw.) nicht benötigst."

Lass mich raten, Oly-Fanboy?

Du hast glaub ich keine Ahnung von Fotografie. Iso 800 braucht ein guter Fotograf nicht? Diese Aussage ist nur sehr bedingt richtig. Je nachdem was du fotografierst, brauchst du das sehr wohl.
Je nach dem, welche Ausrüstung du hast, sowieso.

Nehmen wir mal Zoofotografie. Da wette ich, dass du auf Iso 800 angewiesen bist, um richtig schön unverwackelt bei sagen wir mal 300mm Bilder machen kannst.

Oder Konzert: Da braucht man schon beim Normalen Sensor, zum Beispiel bei dem, der D40x bei einem Objektiv mit f2,8 locker Iso 800 wenn man nicht blitzen darf, was allgemein üblich ist.

Also, red keinen Scheiß.


Das mit den Tokina Optiken--- nenn mal ein konkretes Beispiel! Das ist sowas von gelogen.
Wieso rennen denn zum Beispiel Canon User nur mit Canon Ls rum? Wieso haben denn Nikon User praktisch nie Tokina Optiken dabei?


Ach ja, wer gute Objektive von Olympus haben möchte, der wird bei deren Preise vom Stuhl fallen! Garantiert!
Und selbst wenn er sich diese dann kauft, dann hat er immer noch den grottigen Sensor drinn.


Wenn schon günstig, dann bitte die 1000D von Canon, die D40x von Nikon oder eben die K100D von Pentax.

Ich glaube du hast keine Ahnung von Fotografie...
Die Canons/ Nikons rauschen zwar erst bei höheren ISO werten...
Diese brauchst du aber bei Oly. einfach später, da die vergleichbaren Canon/ Nikon Optiken einfach extrem grottig sind.
Peter-Stuttgart hat da schon recht: Zuiko digital sind die besten Objektive, die man aktuell erhalten kann.
Heute ist das Objektiv entscheidend, nicht der Body...
Und da hat eine e420 aufgrund des 4/3 standarts weitaus mehr potential als eine eos400/450 oder eine d40x...
Übrigen: micro four-thirds ist kein nachfolger, sonder eine parallele entwicklung...

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Einige verstehen es nie ...

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Das is richtig, du leider vorneweg
mit "Popelsensor" und "Niveau einer Kompaktknipse"
outet dich nicht gerade als irgendwie objektiv.
Wie gesagt, die Magazine, die bestimmt alle "gar keine" Ahnung
haben, bescheinigen der Kamera ein "gut" oder "Sehr gut". Immer in Bezug auf die Preisklasse. Das eine Mark II bessere Fotos macht, ist hier gar keine Frage. 330 Euro für eine kompakte DSLR mit ein paar Schwächen in den Rauschwerten ist und bleibt ein TOP Angebot.
Natürlich kann man immer "100" Euro mehr investieren, aber gerade hier geht es eben um Low Budget.

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

@hamburger hans: Weißt du überhaupt, was ein Iso Wert bedeutet bzw. dieser bewirkt und was der mit der Belichtung zu tun hat?
Weißt du was die Lichtstärke mit dem Cropfaktor zu tun hat? Ich glaub du hast da ein Fehlverständis.

Nenne mir mal einen Grund, wieso die Zuiko Optiken besser sein sollten?

Du hast scheinbar keine Ahnung von Fotografie aber davon eben ziemlich viel.

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat peter-stuttgart:
Dafür sind aber die Tokina Objektive die Besten auf dem Markt erhältlichen Objektive und im Preis-/ Leistungsverhältnis sowieso unschlagbar...

Mfg. Peter

Quelle, Nachweis? Darüber müßte man eigentlich in den einschlägigen Fachmagazinen gestolpert sein, aber dem ist leider nicht so, also kann man das bis auf weiteres nur als Deine persönliche Meinung werten.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

wo iss denn die reduzierung um weitere 30,- ? 319,- seh ich nur wenn ich nur gehäuse auswähle...

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Verfasser Admin

Das Kit kostet 350€ - 50€ Rabatt = 300€ und hat vor ein paar Tagen noch 380€-50€ = 330€ gekostet.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat admin:
Das Kit kostet 350€ - 50€ Rabatt = 300€ und hat vor ein paar Tagen noch 380€-50€ = 330€ gekostet.

danke für die info ;-) da hätt ich ja lange suchen können

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Ist die Kamera besser oder schlechter als die EOS 1000D? denn die gibt es bei MM für 349,- als Kit.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat 111:
Ist die Kamera besser oder schlechter als die EOS 1000D? denn die gibt es bei MM für 349,- als Kit.

Wo gibts das Angebot denn? Hast du nen Link dafür? Canon hat ja insg. schon nen guten Namen, aber ich hab natürlich keine Ahnung und würde mich freuen, wenn hier einige Kommentare zu o.g. Frage kämen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Zitat 111:
Ist die Kamera besser oder schlechter als die EOS 1000D? denn die gibt es bei MM für 349,- als Kit.

Will umbedingt wissen wo du das gesehen haben willst???Kann mir nicht vorstellen das sie die EOS1000 für 349€ anbieten! Bei Saturn kostet es ca. 499€ bei ProMarkt zu Zeit 449€!

bin mir nicht sicher, aber ich glaube ich habe die eos 1000d letztens ebenfalls für 349€ im mm gesehn

Zitat schnaepschen:
bin mir nicht sicher, aber ich glaube ich habe die eos 1000d letztens ebenfalls für 349€ im mm gesehnIch war gestern in zwei MMs und in beiden kostete es 449€! Die Nikon D40 gibt es überall für ca.349€

Avatar
Anonymer Benutzer

hier gibts die 1000d im kit wenigstens für 409,- billiger habe ich sie leider noch nicht gesehen.
amazon.de/Can…8-1

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Admin

@Dieter Petesen: ein bisschen günstiger geht noch
geizhals.at/deu…v=e

Admin

wow! schneller als der admin... ^^

Also für alle die sich überlegen ne günstige DSLR zu kaufen:

Ich bin vor einer Woche auch noch ohne DSLR gewesen, hab mir alle möglichen "günstigen" DSLR Kamera angschaut, und hab mir schlussendlich die Nikon D40 geholt, für 299€ beim Mediamarkt (in Ö/Tirol)...

Die

Olympus gefällt mir schonmal wegen der Steuerung ned so gut, is aber subjektiv!
Und die Canon 1000d, ich weis ned, dürfte ne megaabgespeckte version der 450d sein!

Am besten mal selbst alle ausprobieren und den Bauchgefühl folgen!

Vllt noch ein Aspekt wieso ich mir die D40 gholt hab: Rauscht bei höheren ISOs ned so stark wie die Oly!

Avatar
Anonymer Benutzer

Sehr richtige Beobachtung. Aber die Blitz-"Fotografen" kennen doch eh keinen ISO-Wert. Oder wie heisst es "Wofür brauche ich ISO 800. HEHE

Bildqualität bei ISO200 ist halt kein Qualitätsmerkmal. Aber bitte... wem sage ich das denn hier? LOL

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Ich habe gleich 10 Kartons gekauft die ich jetzt bei ebay vericke...

pic.leech.it/i/b…jpg

zu lustig der gedanke, dass du auf dem dingern sitzen bleibst

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat 111:
Ich habe gleich 10 Kartons gekauft die ich jetzt bei ebay vericke...

pic.leech.it/i/b…jpg

10 Kartons Prospekte... RESPECT ^^ Gute Erlöse sind zu erwarten ^^.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Aber wer meint 10 Kameras zu kaufen und wieder zu verkaufen . . . dem ist nicht mehr zu helfen.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Wegen der D40: Beachtet aber bitte die Folgekosten für die Objektive, die D40 ist unterstes Nikon-Segment ohne Motor für den AF!!!


10 Pakete: Nich schlecht, denn bekommste deine ja plus nen ordentliches Objektiv im Endeffekt für lau, sauber!

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler