20 Kommentare

Ich bin kein Fan von Komplett-PC's. Wenn du ein bisschen Ahnung hasst, bau ihn dir selbst.

Hab ja extra in den anderen Thread geschrieben das ich eben nicht die Ahnung habe davon was grad aktuell und gut ist .... Es geht auch eher um die Einzelteile die ich mir so holen würde da ich gerne ein anderes Gehäuse hätte.

Die Teile sind durchaus als aktuell zu bezeichnen - neuste Intel-Generation (einschließlich neuem Chipsatz), aktuelle Grafikkartenreihe von nVidia (VGA aber schon etwas älter - mehr wäre bei dem Preis aber auch knapp bemessen).
Speicher finde ich für die Größenordnung etwas gering, wenn auch völlig ausreichend.

Ich würde ihn zwar so nie selbst zusammenbauen, da ich den Mehrwert von i7 in Gamerkisten nicht sehe und auch der Performancegewinn einer GTX 980 gegenüber einer 970/R9 290X nicht in Relation zu den Mehrkosten steht.

With

Die Teile sind durchaus als aktuell zu bezeichnen - neuste Intel-Generation (einschließlich neuem Chipsatz), aktuelle Grafikkartenreihe von nVidia (VGA aber schon etwas älter - mehr wäre bei dem Preis aber auch knapp bemessen). Speicher finde ich für die Größenordnung etwas gering, wenn auch völlig ausreichend. Ich würde ihn zwar so nie selbst zusammenbauen, da ich den Mehrwert von i7 in Gamerkisten nicht sehe und auch der Performancegewinn einer GTX 980 gegenüber einer 970/R9 290X nicht in Relation zu den Mehrkosten steht.



Kannst du denn mal was zusammenstellen und per pn oder kommi schicken ? Waere lieb budget ist 1500€

[quote=Eluminax]Kannst du denn mal was zusammenstellen und per pn oder kommi schicken ? Waere lieb budget ist 1500€[/quote]

CPU: Intel i5 6600K (~260€)
Board: MSI Z170A-G43 (~150€)

Ich habe mich mal ein wenig am vorgestellten Komplett-PC orientiert, der ja auch die neue Skylake CPU nutzt. Hier bitte beachten, dass es mit der Verfügbarkeit schwierig werden kann - so ist das Mainboard z.B. noch gar nicht zu haben.
Die 43er Boards von MSI sind aber immer so die Standart-Variante der jeweiligen Serie. Man kann damit schon ganz ordentlich übertakten, wenn man das wünscht. Nach unten und oben gibt es aber auch Alternativen.
Man kann natürlich auch eine ältere CPU Generation verbauen, was die Vielfalt an Speicher/Boards erhöht und natürlich günstiger ist.
Aber auch wenn die neuen CPUs nur knapp 10% schneller sind als ihre Vorgänger, tut man sich mit einer aktuellen "Basis" einen Gefallen, da man hier nur schlecht modular aufrüsten kann (CPU, Chipsätze & RAM sind nicht kompatibel mit älteren!) und so gleich immer das ganze Kit aufrüsten muss.

RAM: Corsair DIMM 16GB DDR4-2400 Red (~140€)

Hier kann natürlich auch der Speicherhersteller des Vertrauens oder ein günstigerer genommen werden. Ist nur ein Beispiel!

GPU: MSI Radeon R9 390 Gaming 8G (~350€)

Auch hier ist die Herstellerwahl Geschmackssache. Das TwinFrozr-Kühldesign von MSI ist aber erfahrungsgemäß sehr performant und trotzdem leise.
nVidia-Enthusiasten können natürlich auch zur etwa gleich schnellen GTX 970 greifen. Aber ich würde nicht auf über 50% VRAM bei "gleicher" Leistung zum gleichen Preis verzichten. ATI hat da momentan wegen der neuen Generation einfach die Nase vorn - für ein nVidia-Modell auf Augenhöhe muss man auf die neue Generation warten.

Netzteil: 630 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ (~80€)

'be quiet' baut prinzipiell sehr gute, fast lautlose Netzteile. Es würde evtl auch ein etwas schwächeres Netzteil tun - aber so hast du etwas Luft nach oben. Der Wirkungsgrad mag etwas gering wirken, aber der Aufpreis zum nächst höheren Zertifikat armortisiert sich i.d.R. nicht.

= ~980€

Jetzt brauchst du noch Festplatten, Laufwerke, evtl. eine Soundkarte - das musst du natürlich deinen Bedürfnissen entsprechend entscheiden. Achte jedoch darauf zumindest für Betriebssystem und deine favorisierten Spiele eine SSD zu kaufen. Je nach Nutzerverhalten würde ich 250/256 bzw 500/512 GB empfehlen.

Eluminax

Kannst du denn mal was zusammenstellen und per pn oder kommi schicken ? Waere lieb budget ist 1500€




Vielen dank für die zusammenstellung! Lohnt sich da noch eine wasserkühlung ? (falls möglich) Es gibt ja gute von corsair ?

Eluminax

Vielen dank für die zusammenstellung! Lohnt sich da noch eine wasserkühlung ? (falls möglich) Es gibt ja gute von corsair ?



Du meinst wohl die Kompaktwasserkühlung? Dieses ~90€ Kit?
Ich kann nur davon abraten - das schaut zwar ganz nett aus, aber die Kühlleistung ist nicht besser als eine Towerkühlung und letzen Endes wird die Kühlflüssigkeit auch über Lamellen und eine Luftkühlung gekühlt - ist also nicht einmal leiser.

Ich würde dir einen Scythe Mugen 4 oder einen Macho empfehlen - da muss man aber etwas auf die Maße achten, da sie recht bullig sind.

Wenn du natürlich ein schickes Case mit Blickfenster hast und dir sagst: "Das soll schon nach was aussehen!" dann kannst du natürlich auch die WaKü verbauen. Aber sei dir halt bewusst, dass es hier keinen Mehrwert gibt.

Nein nicht die kompakte es gibt doch gute wasserkühlungen ab 200€ bei corsair oder irre ich mich da ? Geht da eher ums kühlen als ums gut aussehen.

Wollte mir dazu noch das Corsair 780T gehäuse holen.

Eluminax

Nein nicht die kompakte es gibt doch gute wasserkühlungen ab 200€ bei corsair oder irre ich mich da ? Geht da eher ums kühlen als ums gut aussehen.



Also bei Corsair kommen mir immer KompaktWaKüs in den Sinn - hast du vielleicht einen Link?
Das Problem bei solchen "Fertigprodukten" ist oft, dass der Pumpendurchsatz nicht so hoch ist, was die Kühlleistung merkbar beeinträchtigt. Aber Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel! Daher wäre ein explizites Produkt ganz praktisch, damit man schauen kann, ob es sich lohnt.

Eluminax

Wollte mir dazu noch das Corsair 780T gehäuse holen.



Gute Wahl - aber wozu der Big Tower? Ist ein ziemlicher Klopper.
Vielleicht guckst du dir nochmal die 600T-Cases von Corsair genauer an!

Du hast halt über und unter dem Board sehr viel leeren Raum:
http://www.dragonblogger.com/wp-content/uploads/2014/11/18.png

Eluminax

Nein nicht die kompakte es gibt doch gute wasserkühlungen ab 200€ bei corsair oder irre ich mich da ? Geht da eher ums kühlen als ums gut aussehen.

Eluminax

Wollte mir dazu noch das Corsair 780T gehäuse holen.




Erstmal zum Tower : Ich finde das Design ganz schick wusste aber nicht das er doch so groß ist ? Oo Aber ich find den sehr sehr schick auch wenn er knapp 200€ kostet. Der PC soll erstmal eine ganze weile halten aufjedenfall und bei dem Tower brauch ich aufjedenfall keine zusätzlichen Kühler mehr denke ich ... Hab momentan ja das Sharkoon T28 auch mit Sichtfenster was auch ganz schick ist aber langsam auch langweilig wird und leider funktionieren auch 2 USB ports nicht da ich die nicht anschließen konnte aufgrund des alten Mainboards..... Wollte davor das Shinobi Bitfenix in Weiß haben mit Sichtfenster aber das war wirklich absolut viel zu riesig...

Eluminax

Erstmal zum Tower : Ich finde das Design ganz schick wusste aber nicht das er doch so groß ist ? Oo



Ja, ist schon ein ziemlicher Brocken und zudem auch ziemlich breit. Das 600T hat so die gewohnte Größe und ist dabei für die eigene Gattung (Mid-Tower) immer noch recht großzügig bemessen, dass man auch lange VGAs und große Kühler problemlos montiert kriegt.

Ich finde die Bauweise von Corsair mit den 3 VGAs etwas beengt - aber es zeigt doch eindrucksvoll was theoretisch möglich ist:
http://cwsmgmt.corsair.com/media/catalog/product/6/0/600tw_side_open_a_2_1.png

Eluminax

Nein nicht die kompakte es gibt doch gute wasserkühlungen ab 200€ bei corsair oder irre ich mich da ? Geht da eher ums kühlen als ums gut aussehen.

Eluminax

Wollte mir dazu noch das Corsair 780T gehäuse holen.




So nun wegen der Wasserkühlung ob diese gut ist sei dahin gestellt das ist hier halt die Frage... Kenne mich zu wenig mit Wasserkühlung aus um da viel zu zu sagen ich meinte nur von vielen gehört zu haben das sie von Corsair ganz gut sind und da fragte ich mich ob es denn überhaupt sinn macht sich eine zu holen und wie gut halt ne wasserkühlung tatsächlich ist..


Hier die Wasserkühlung Corsair H100i GTX

Eluminax

So nun wegen der Wasserkühlung ob diese gut ist sei dahin gestellt das ist hier halt die Frage... Kenne mich zu wenig mit Wasserkühlung aus um da viel zu zu sagen ich meinte nur von vielen gehört zu haben das sie von Corsair ganz gut sind und da fragte ich mich ob es denn überhaupt sinn macht sich eine zu holen und wie gut halt ne wasserkühlung tatsächlich ist.. Hier die Wasserkühlung Corsair H100i GTX



Wie ich dachte.. die typische Kompaktwasserkühlung von Corsair. Die Abwärme wir hier über zwei 120/140mm Radiatoren abgeführt - das bringt ein paar Prozentpünktchen mehr als die kleineren Versionen. Aber wenn ich mir die Leistungsdaten mal so ansehe, sind ca. 40% gegenüber dem Boxed-Kühler für den Preis einfach deutlich zu wenig.

Versteh mich nicht falsch: Es ist keine schlechte Kühlung! Aber ein ziemlich ähnliches Ergebnis lässt sich mit einem 40€ Lüfter ohne Probleme erreichen. Zumal ich die gewählten Radiatoren trotz ihrer Größe ziemlich laut finde. Für ein Silent-System müsste man dann nochmal 30-40€ investieren, um die Kühlung entsprechend zu modifizieren.

kauf nen noctua NHD 15 für 90€ bei Amazon.... da haste ewig ruhe mit....
mein auf 4,3 ghz übertakteter 3770k (allgemein starke Hitzeentwicklung) bleibt bei 60 Grad unter last.
...ist halt nur n riesen Teil.

und wenn du schon 200€ für nen Tower ausgeben kannst/willst nimm nen nzxt phantom 820 und kauf noch das Sichtfenster dazu... hab damals komplett im angebot bei caseking 199 bezahlt in matt schwarz

Den phantom finde ich optisch einfach absolut nicht ansprechend...

noch nie in echt gesehen oder

Der Phantom schaut so ein wenig nach "China-Kopie-in-Billig-Plastik" aus.. die Corsair-Gehäuse wirken einfach wertiger und stilsicherer.

Wie wäre es denn mit dem
corsair carbide Series air 240?:) Sieht etwas klein aus...

Werd mir wohl das Z170A-G45 Gaming mainboard holen wenn es rauskommt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [B] 3x Pizza.de Stapelbar [S] Hohen Lieferheld oder Lieferando Gutschein, w…47
    2. [S] 10€ Amazon.es Spanien Gutschein22
    3. Apple MacBook Pro 13,3" Retina 2,7 GHz 201511
    4. USB Ladegerät33

    Weitere Diskussionen