OnePlus 3

37
eingestellt am 18. Jun 2016
OnePlus bezeichnet sein neues Smartphone wieder als "Flaggschiff-Killer" - Meiner Meinung nach trifft dies zu.

Hier die Fakten kompakt zusammengefasst:

- Snapdragon 820
- 6GB DDR4 RAM
- 64GB Flash-Speicher
- Dual-SIM
- 3000mAh Akku mit "Dash-Charge" (60% in 30min)
- USB-Type-C
- AmoLED-Display mit Full-HD-Auflösung (401ppi)
- "gut" bis "sehr gut" bewerteter Fingerabdruckscanner
- Android 6.0.1 + OxygenOS 3.1.2
- 16MP Frontkamera mit f/2.0 und HDR (Videos in 4K möglich)
- 8MP Selfiekamera mit f/2.0 (Videos in Full-HD)
- max. 300MBit/sec Download und max. 50MBit/sec Upload
- Lautsprecher als "okay" bewertet
- Aluminium-Unibody
- Gorilla Glas 4
- 2.5D-Glas
- Benachrichtigungsschalter (wie beim iPhone)

Ich finde das Handy sehr billig für die Leistung die es bietet (mehr Leistung als Samsung Galaxy S7/edge und LG G5)
Wer ein Handy will das sehr gute Bilder bei wenig Licht macht sollte da lieber an die Flagschiffe von Samsung oder LG denken, denn die Kamera des OnePlus 3 macht nur durchschnittliche Bilder bei wenig Licht. Bei viel Licht kann sie dennoch mithalten.
Ein Full-HD-Display finde ich persönlich vollkommen ausreichend, denn das Display ist scharf und kann alles sehr gut abbilden. Da es ein AmoLED-Display ist ist der Schwarzwert, wie üblich bei AmoLED, überragend und ss ist sehr kontrastreich. Bei Bedarf vor höherer Auflösung sollte sich wie schon oben erwähnt bei LG oder Samsung orientieren. Falls Bedarf für ein 4K-Display besteht gibt es als Alternative das Sony Xperia Z5 Premium.


Da dies mein erster Beitrag ist schreibt bitte in die Kommentare was ich noch verbessern kann...Danke im voraus

37 Kommentare

Redaktion

Da es kein Deal ist (keine Ersparnis, Normalpreis), sondern eine Diskussion, habe ich das Thema mal nach Diverses verschoben.

Verfasser

Okay ist in Ordnung @che_che

Verfasser

che_che

Da es kein Deal ist (keine Ersparnis, Normalpreis), sondern eine Diskussion, habe ich das Thema mal nach Diverses verschoben.



Okay ist in Ordnung​

Zu viele Youtubevideos gesehen?

Dein erstes mal ging leider daneben

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?

Bearbeitet von: "joemamma" 18. Jun 2016

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM? Der Akku geht schneller leer als ich Taps öffnen kann.


Darf ich mir das bitte anschauen? Wenn man keine Ahnung hat, sollte man...

joemamma

...Taps...


joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?



Na klar, ich will doch 3D filme rendern + hoch professionel Fotos mit PS bearbeiten und auch CAD Objekte erstellen

Bald kommt ja ein Smartphone mit 8GB Ram und Snapdragon 823

Glückwunsch zum #deal#

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?


kostet den Hersteller marginal mehr und bringt gleichzeitig ein riesiges Verkaufsargument bei Interessenten, die sich kaum bis wenig damit beschäftigen bzw. wenig Ahnung von der Materie haben. Um deine Frage also angemessen zu beantworten, nein. Du wirst sogar mit der Hälfte, also 3GB kaum an die Grenze kommen.

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?



Kommt auf die Software an. Vanilla Android (Stock Android) kommt noch super mit 2GB klar siehe Nexus 5X! Habe ein Moto X Style und mir reichen die 3GB alle mal, das OP3 hat andere Argumente

Es gibt doch schon genug Diskussionsthreads.... Habs übrigens hier liegen... bin verliebt :P kotzt mal nicht über 6gb ram ab... bessr haben als brauchen

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?



Und mal ndersrum gefragt... welchen vorteil hast do bei 3gb ggü 6gb ram? OP glaub ich hat nicht die Unwissenden als Zielgruppe... Die Unwissenden kennen Oneplus nichtmal

Ich warte noch etwas bis das teil unter 300€ kostet.....geht ja teilweisse recht schnell

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM? Der Akku geht schneller leer als ich Taps öffnen kann.


Ganz unrecht hat er da nicht. Denn das ist tatsächlich eine Erklärung für das komisch Speicher Management. OP ist ein gutes Beispiel dafür dass Hardware eben nicht alles ist.

Verfasser

Imadog

Zu viele Youtubevideos gesehen?



​Nein nur das mit die Kamera gelesen und das mit der besseren Leistung als Galaxy S7/edge und LG G5...aber das mit der Leistung muss eig selbstverständlich sein, denn der neueste Qualcomm und 6GB RAM sind dem exynos von Samsung und 4GB klar überlegen...

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?


naja einen Vorteil hast du nicht wirklich wenn du weniger hast. Grob gesagt werden Adressen in den Hauptspeicher (also der RAM) geladen. Wenn du jetzt zB WhatsApp öffnest wird erstmal geschaut, ob die Adresse bereits im Hauptspeicher ist. Wenn ja, wird direkt darauf zugegriffen, wenn nicht, wird die Adresse in den Hauptspeicher geladen. Umso größer dein Hauptspeicher ist, desto mehr Adressen können auch in den Speicher geladen werden. Auf der anderen Seite hast du je nach Art des Speichers längere Zugriffszeiten, je größer dein Speicher ist, davon kriegst du aber bei Smartphones überhaupt nicht mit, dafür sind die Unterschiede und verwendeten Speicher nicht groß genug. Hoffe das ist nicht zu umständlich oder gar falsch erklärt, bin schon etwas raus aus dem Thema

Verfasser

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?



​Dann kauf dir lieber ein Samsung für 400-500€ mehr...das OnePlus 3 kommt trotzdem über den Tag

Verfasser

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?



​es ist halt sehr zukunftssicher da du so viel leistung hast

Verfasser

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?



​das samsung galaxy note 7?

Hat leider ein pentile OLED.

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?


Nein leeco

Verfasser

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?



​hab aber auch vom note 7 gelesen...

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?


versteh ich nicht den Kommentar?!

Leider ist die Kamera nicht der Knaller, das ist für mich mittlerweile mit das Wichtigste bei einem Handy.

Bearbeitet von: "canidas" 18. Jun 2016

Verfasser

joemamma

Ernsthafte frage braucht ein Smartphone unbedingt 6GB RAM?



​ja sry das war nicht an sie...hatte mich vertippt

Verfasser

canidas

Leider ist die Kamera nicht der Knaller, das ist für mich mittlerweile mit das Wichtigste bei einem Handy.



​die soll nur nicht so gute bilder bei wenig licht machen...

canidas

Leider ist die Kamera nicht der Knaller, das ist für mich mittlerweile mit das Wichtigste bei einem Handy.




Welche handy kamera ist denn für dich ein knaller ?

Und wenn ein Hersteller mal mehr Wert auf die anderen Sachen wie z.b. sehr gute Kamera, wasserfest, Micro-SD-Erweiterung usw. legt und parallel ne schwache CPU mit 1GB Ram in nen Plastikgehäuse packt, wird genau dort wieder genörgelt.....

Bearbeitet von: "Buddy87" 18. Jun 2016

ich denke für 399€ bekommt man hier ein super gerät. das "ram-gate" was hier angesprochen wird finde ich als normalnutzer gar nicht so schlimm... wer hat denn schon mehr als 12 speicherintensive (z.b. spiele) im speicher und switcht die ganze zeit hin und her? Oo

Die Akkulaufzeit ist nicht gut.

Holzwurmssj

Die Akkulaufzeit ist nicht gut.



Ich hab 3 Stunden SOT hab heut schon 3 Benchmarks laufen lassen und noch 40%... ist doch ok..

Wie ist es denn bei dir?
Bearbeitet von: "Solaire_of_Astora" 20. Jun 2016

sebicool

ich denke für 399€ bekommt man hier ein super gerät. das "ram-gate" was hier angesprochen wird finde ich als normalnutzer gar nicht so schlimm... wer hat denn schon mehr als 12 speicherintensive (z.b. spiele) im speicher und switcht die ganze zeit hin und her? Oo



Man kann ja auch nur 20 Apps aufmachen bevor das System anfängt welche zu killen im Regelfall.

Meine Meinung ist es ist ein Top verarbeitetes Phone. Alles was drin ist läuft einwandfrei und ohne Probleme. Es wird nix versprochen was es nicht halten kann. Und wenn jemand die Kamera ankreidet ist das schon Kritik auf ganz hohem Niveau.. Die wird doch von den meisten eh nur für Schnappschüsse verwendet. Einzig ne Micro SD wäre nice aber man kommt auch mit 64 GB hin.. und ich bin meist einer der 20GB an Backups auf dem Handy liegen hat.

canidas

Leider ist die Kamera nicht der Knaller, das ist für mich mittlerweile mit das Wichtigste bei einem Handy.


Für mich auch, aber ist die Kamera wirklich so schlecht? Ist doch immerhin von Sony, wenn ich richtig informiert bin.

sebicool

ich denke für 399€ bekommt man hier ein super gerät. das "ram-gate" was hier angesprochen wird finde ich als normalnutzer gar nicht so schlimm... wer hat denn schon mehr als 12 speicherintensive (z.b. spiele) im speicher und switcht die ganze zeit hin und her? Oo



canidas

Leider ist die Kamera nicht der Knaller, das ist für mich mittlerweile mit das Wichtigste bei einem Handy.



Kann ich alles so unterschreiben. In den Tests wird bemängelt, dass es halt keinen SD-Kartenslot gibt - dafür kann ich persönlich mit 64 GB sehr gut leben. Jedoch wäre ein Vorhandensein wirklich ein Mehrwert gewesen.

Zur Kamera: Da das OP3 als "Flagshipkiller" bezeichnet wird, wird es in Test immer mit Flagschiffen wie dem iPhone 6s und Galaxy S7 verglichen. Die Kamera im S7 macht wohl bei Dämmerlicht im Vergleich zum OP3 bessere Fotos. Das iPhone 6s macht sowieso gute Photos, welches u.A. an der wirklich guten Kamerasoftware liegt.

Ich habs mir jetzt bestellt und werde vom Moto G2 umsteigen. Freue mich auf das Smartphone - für 400€ kann man meiner Meinung nichts falsch machen. Gerne würde ich mir auch mal wieder ein iPhone kaufen - doch der Preis von 850€ für die 64 GB Variante ist es mir einfach nicht wert. Ich kann jedoch auch die Leute verstehen, wenn sie sich eins dieser teureren Geräte kaufen - jeder Geldbeutel ist anders und die Geschmäcker sowieso

sebicool

...



Wie gesagt ich habs hier liegen und bin total begeistert. Ursprünglich war ich nicht sehr begeistert vom "iPhone-Design" aber mittlerweile gefällt es mir ganz gut. Das 2er fand ich nicht so schön. Das 1er war schlichter aber auch schön. In Sachen Leistung ist es momentan der ungeschlagene König der Benchmarks. Fotos naja.. laut Tests blablablabla.. Ich mein ich bin Normalanwender und hab es nicht gemerkt. Paar Bilder unterwegs beim feiern gemacht und ein paar Bilder um mein altes Handy zu verscherbeln und ich kann nicht meckern, einzig das man die Auflösung nicht ändern kann ist nja ungewohnt. Aber man braucht es ja nicht.. wer möchte schon schlechtere Bilder machen als die kamera machen kann

Was mich gestern beeindruckt hat nach einem Tag Nutzung. Ich hatte eine SOT (=Screen on Time) von 5 Stunden und habe den Tag über auch 2-3 Benchmarks laufen lassen die am Akku nuckeln. Das hat mich schon beeindruckt und an mein OPO mit 7 Stunden SOT erinnert... das hatte aber leider kein Fast Charge.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text