ABGELAUFEN

Oneplus One defekt - keine Garantie in US?

Hallo,

nachdem ich mich heute Morgen ziemlich geärgert habe, möchte ich euch mal nach eurer Meinung fragen...
Meine Frau hat letzten Monat aus dem USA Urlaub ein neues Oneplus One mitgebracht. Kosten: 349$ zzgl. Versand.
Nun ist seit ein paar Tagen die Ladebuchse defekt, also so verschoben, dass das Gehäuse absteht. Eine Suche im Internet ergab, dass viele Leute Probleme mit der Buchse haben, auch wenn ich niemanden mit dem gleichen Problem finden kann. Laden funktioniert noch, aber es ist schwierig, das Kabel in die Buchse zu stecken.
Der Support sagt mir nun, dass wir die Reparatur selber zahlen müssen und man nur die Chance gehabt hätte, das Handy innerhalb der ersten 14 Tage zurückzugeben. Jetzt der Hammer: Die Reparatur soll 335$ kosten! Also quasi der Neupreis.
Ich würde behaupten, dass es in Deutschland ein Garantiefall wäre, oder? Ist die Lage in den USA anders?

Vielen Dank und Grüße, Alex

18 Kommentare

Tja Garantie ist freiwillig. sie können, müssen aber nicht.

Es gibt in den USA keine mit D vgl. Regelungen, aber ...

nicht verarschen lassen:

Der zuverlinkende Text

Laut dieser Tabelle hier gibt es ein Jahr Garantie. Und meines Erachtens nach ist es ein Produktionsfehler.
https://oneplus.net/support/answer/what-is-your-warranty-return-policy

Servicefall eröffnen und auf Reparatur bestehen, eventuell auch mit juristischen Schritten in den USA drohen. Da sollten die dann eigentlich einen netteren Ton anschlagen.

tuxbox

Tja Garantie ist freiwillig. sie können, müssen aber nicht.




Ich weiss ja nicht wie du das meinst, die Garantiezusagen sind als verbindlich zu sehen und auch (mit wenigen Einschränkungen) einklagbar.
Der Garantiegeber ist aber frei in der Formulierung seiner Garantiebedingungen. Hier gibt es in der Praxis eine sehr große Varianz.
Um Garantieansprüche anzumelden sollte man diese aber kennen und verstehen.
In D tangiert uns das rel. wenig da wir hier ein weitergehenden gesetzlicher Anspruch ("Gewährleistung") gegenüber dem Verkäufer haben.

Die lachen dich aus, wenn du mit einem Anwalt drohst. Es gilt chinesisches Recht. Und ob sich irgendein Anwalt auf einen Rechtsstreit in China für diese Summe einlässt, wage ich zu bezweifeln. Du kannst nur auf Kulanz hoffen. OnePlus kann genauso gut sagen, dass du den Schaden durch unsachgemäße Benutzung selbst herbeigeführt hast.

Zur Not versuche ich es bei PayPal. Bin ja noch in den 45 Tagen

Angesprochen auf die 1 year warranty antwortet der Support:

Meaning that we will repair you phone within that one year but the repair cost will be shouldered by you.



Unglaublich!

Meaning that we will repair you phone within that one year but the repair cost will be shouldered by you.


Haha geil. Ist schon 1.4. ?

DAS MUSST DU PUBLIK MACHEN. KRASS SOWAS
PS:
Dann irrt das inoffizielle FAQ im offiziellen Forum
2. Wie sieht es mit Garantie/Gewährleistung/Kundendienst aus?
Es wird einen Kundendienst geben, der vom OnePlus Hauptquartier aus betrieben wird. Die Arbeiter dort werden gutes Englisch sprechen, allerdings wird durch Übersetzungssoftwares auch das Antworten auf Deutsch möglich gemacht. Wenn mit dem Verkauf alles glatt läuft und finanziell alles gut läuft, könnten in Zukunft auch Service-Center in anderen Regionen eröffnet werden.
Sollte ein Gerät defekt sein bekommt man Unterstützung von dem Lagerhaus, das am Nähsten zu einem ist, denn diese Lagerhäuser dienen ebenfalls als Service-Center. An dieses Lagerhaus wird das Gerät gesendet und sollte der Defekt nicht vom Nutzer verursacht sein werden sogar die Kosten übernommen.

https://forums.oneplus.net/threads/faq-zum-oneplus-one.1617/

Der Service von Oneplus ist genauso gut wie sein Marketing X)

Tja, OPO wird sich darauf zurückziehen:

* Given DOA (Defect on Arrival) or manufacturing quality errors".

Irgendwie fehlt da ein Teil der Geschichte.

BTW: Es steht im übrigen auch da, dass die jeweilige Garantie in dem Land zu erfolgen hat, wo der Phone verkauft wurde. Also parallel zu Apple.


Meaning that we will repair you phone within that one year but the repair cost will be shouldered by you.



Notfalls wendest du dich an die Mutter "Oppo"
Oppo

Der Wink mit dem Anwalt ist nur der bedingt richtige Ansatz.

Weise dezidiert auf deine Ansprüche hin inkl. Fristsetzung und verweise auf die die Macht von Social Media!

Möge die Macht mit Dir sein!

Halte uns mal auf dem laufenden.

Habe mal gefragt, was denn dann überhaupt der Vorteil der Garantie ist. Der Support Mitarbeiter meinte, dass das Gerät nach dem Jahr nicht einmal mehr zur Reparatur angenommen würde...

hat da jemand das original Kabel verkehrt herum eingesteckt und dann versucht es mit Gewalt wieder raus zu ziehen... X):p

das hat meine Frau auch schon geschafft, das Handy ist kaputt es lädt nicht mehr

alexalex

Habe mal gefragt, was denn dann überhaupt der Vorteil der Garantie ist. Der Support Mitarbeiter meinte, dass das Gerät nach dem Jahr nicht einmal mehr zur Reparatur angenommen würde...


Verlange mal Ling zu sprechen.

Oder Lou Lau

Übrigens, das Problem hat sich von alleine gelöst... Meine Frau hat mir ihrer Haarspange im Anschluss gebohrt und siehe da, es hat sich wieder gerichtet... Glück gehabt!
Hoffen wir, dass wir den "Support" nie wieder benötigen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?44
    2. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…1922
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    4. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327

    Weitere Diskussionen