ABGELAUFEN

Onkyo TX-NR555 für 444€ - 7.2 Kanal-Receiver mit DTS:X, Dolby Atmos und FireConnect

Redaktion

Polyswen hat auf einen guten Preis für den aktuellen 2016er Mittelklasse-Receiver von Onkyo hingewiesen:


Wer aktuell mit einem neuen Receiver der 2016er Generation liebäugelt, sollte sich den NR555 aus dem Hause Pioneer/Onkyo einmal zu Gemüte führen. Hauptaugenmerkmal ist sicher das Preis/Leistungsverhältnis, welches man bei 444€ eindeutig behaupten kann.

Pro Kanal sollen 130 Watt geliefert werden, alle relevanten Surround-Formate werden unterstützt (auch Dolby Atmos und DTS:X). Darüber hinaus soll die Raumkalibrierung durch AccuReflex und AccuEQ eine sehr akkurat sein. Inhalte in FullHD können auf 4K hochgerechnet werden, HDCP 2.2 (mit 3 HDMI Eingängen die 4K bei 60Hz 4:4:4 unterstützen).

Darüber hinaus kann man bis auf Pandora (in Deutschland) von so ziemlich allen Streaming-Diensten Musik auf den Receiver bringen, darunter Spotify Connect, Deezer, TIDAL, TuneIn etc.

773670.jpg
Durch Advanced Music Optimizer DSP soll auch die Qualität beim Bluetooth-Streaming vom mobilen Endgerät deutlich verbessert werden.

Die Multiroom-Wiedergabe soll nach einem Update nun auch per FireConnect möglich sein (bei Denon heißt das Heos, bei Yamaha heißt es MusicCast). Damit können alle an den Receiver angeschlossenen Quellen (z.B. auch ein Plattenspieler) ins Netzwerk gebracht und auf ausgewählten Lautsprecher abgespielt werden.

773670.jpg
Leider gibt es bisher keine Tests oder User-Meinungen, daher kann ich auch keine Testberichte verlinken. AreaDVD hat den größeren Bruder (TX-NR656) getestet, falls ihr euch für den NR555 interessiert kann es sicher nicht schaden den Test einmal gelesen zu haben.

Wer sich über den Satz im Fazit wundert "Dass der TX-NR656 Videosignale lediglich durchschleift und noch nicht einmal ein rudimentäres Video-Processing, z.B. ein Upscaling von Full-HD auf 4K, angeboten wird, verwundert ebenfalls.", der Tester hat wohl die Menüeinstellung in Menüpunkt 1-1 übersehen (hier das Bild dazu - oberste Zeile).

773670.jpg
  • DTS:X(TM)*- und Dolby Atmos®-Unterstützung
  • Drahtlose Audiowiedergabe mit Google Cast(TM)* und AirPlay
  • Bluetooth-Wiedergabe / Wi-Fi® mit Spotify und Tidal*
  • FireConnect(TM) zur Wiedergabe in einem) anderen Raum* **
  • * Firmware-Update / ** optionaler Onkyo-Drahtloslautsprecher erforderlich.
  • Ethernet Anschluss
  • 3D-tauglich

Hier gibt es das neueste Firmwareupdate für den NR555 auf der Seite von Onkyo.

Technische Daten (Herstellerhomepage):

Kanäle: 7.2 • Leistung 6?: 130W/Kanal • Tuner: UKW, MW, Internetradio • Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby TrueHD, DTS, DTS:X, DTS-HD Master Audio • Audioformate: MP3, WMA, AAC, FLAC, ALAC, WAV, DSD64, DSD128 • Video-Anschlüsse: 6x HDMI 2.0 In, 1x HDMI 2.0 Out, 2x Komponenten In (YPbPr), 2x Composite Video In • Audio-Anschlüsse: 3x Digital Audio In (1x koaxial, 2x optisch), 6x Stereo Line In (RCA), 1x Stereo Line Out (RCA), 1x Phono In (RCA), 2x Sub Out (RCA), AUX In (3.5mm), Kopfhörer (6.35mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB, LAN, WLAN (integriert), Bluetooth 2.1 (integriert) • Einmess-System: AccuEQ • Stromverbrauch: 450W (max), 0.15W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 435x174x378mm • Gewicht: 9.60kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, HDCP 2.2, HDR, LipSync, Deep Color, x.v.Color, Airplay, Google Cast, Frontanschlüsse (AUX In, Kopfhörer), Multi-Zone, Spotify Connect, FireConnect

32 Kommentare

Wie der sich wohl im Stereo-Hifi-Betrieb macht?

Und jetzt bitte keine Glaubensdiskussion... Habe aktuell einen Onkyo 8150 und zweifel gerade an dessen Preisleistungsverhältnis....

Vor 2 1/2 Wochen gab es ihn schon für 400 €. Aber zur Zeit gibt es kein günstigeres Angebot. Preis ist m.E. okay.

Klasse Gerät, aber kein wirklicher Deal. Habe mir letztes Jahr den 646 für den gleichen Preis geholt, der technisch mit Atmos und co identisch ist. Preislich ist der 646 jedoch so stark gefallen, dass es sich eher lohnt auf den 646 umzusteigen, statt für diesen vergleichsweise "höheren" Preis den kleineren Bruder zu holen.

Hab den 515 (oder so) vom vor ein paar Jahren und finde das Menü katastrophal...

Das Gerät hat halt immer noch kein Audyssey MultiEQ XT (und schon gar kein XT32)... sondern nur dieses ominöse Onkyo-Eigengebräu AccuEQ...

Westlicht

Das Gerät hat halt immer noch kein Audyssey MultiEQ XT (und schon gar kein XT32)... sondern nur dieses ominöse Onkyo-Eigengebräu AccuEQ...


Werden die Geräte von Onkyo auch in Zukunft nicht bekommen, imho haben die Audyssey durch ihr eigenes System erst vor wenigen Jahren ersetzt.

Und in spätestens 2-3 Jahren machen dann die billigen Elkos schlapp. Onkyo kommt mir nicht mehr ins Haus.

Reckham

Klasse Gerät, aber kein wirklicher Deal. Habe mir letztes Jahr den 646 für den gleichen Preis geholt, der technisch mit Atmos und co identisch ist. Preislich ist der 646 jedoch so stark gefallen, dass es sich eher lohnt auf den 646 umzusteigen, statt für diesen vergleichsweise "höheren" Preis den kleineren Bruder zu holen.



​Habe auch den 646 bei eBay für 280€ bekommen. Aber Preis ist trotzdem Hot, Onkyo taugt was

Das booooooomt ... 1 Stück schon verkauft

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.


Wie viele Fernseher hast du?

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.



amazon.de/Mus…ter

You are welcome.

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.


Der hat 4 Stück nebeneinander

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.



Mein englisch sprachiger Freund, warum dann nicht gleich sowas: SPLITTER

Reckham

Klasse Gerät, aber kein wirklicher Deal. Habe mir letztes Jahr den 646 für den gleichen Preis geholt, der technisch mit Atmos und co identisch ist. Preislich ist der 646 jedoch so stark gefallen, dass es sich eher lohnt auf den 646 umzusteigen, statt für diesen vergleichsweise "höheren" Preis den kleineren Bruder zu holen.



646 für nur 280 Euro? Neugerät? Hast du den Link? Danke!

VerfasserRedaktion

floau

Vor 2 1/2 Wochen gab es ihn schon für 400 €. Aber zur Zeit gibt es kein günstigeres Angebot. Preis ist m.E. okay.


Cool Story - wo ist der Deal dazu?

floau

Vor 2 1/2 Wochen gab es ihn schon für 400 €. Aber zur Zeit gibt es kein günstigeres Angebot. Preis ist m.E. okay.




Das zeigt mal wieder, dass nicht jedes Schnäppchen auf mydealz zu finden ist.

Darum geht es aber ja auch nicht. In erster Linie sollen ordentlich Klicks für hierfür gut zahlende Partner generiert werden. Da gibt es dann ordentlich Verweise bspw. zu Amazon Prime-Day usw. Aber das wäre jetzt eine Grundsatzdiskussion...

Um auf deine Frage zurück zu kommen: Einen Deal gibt es wohl nicht. Den Preis wirst du aber in diversen im Internet veröffentlichten Preisverläufen finden.

VerfasserRedaktion

floau


#1 gerade in dem Falle glaube ich dem nicht.
#2 Macht auch keinen Sinn.
#3 Solange du mir den Preis nicht zeigen kannst - wann, bei wem etc. bleibe ich bei "Cool story bro"!

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.



​Wenn Du so fragst: zwei.
Aber in dem Zimmer in dem er betrieben werden soll einen und nen Beamer.

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.



​Und der funktioniert auch mit dem Quellen (chromecast, streaming-box, ps4 etc.)? Wär jedenfalls ne kostengünstige Lösung.

Meine Switcher (3in, 1out) streikt jedenfalls dabei.

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.




Ich glaube wir meinen gerade eine unterschiedliche Funktionalität. Der Splitter verteilt einen Ausgang an verschiedene Wiedergabegeräte. Ich habe z.B. meinen PC dadurch an 1x Monitor, 1x Beamer, 1x Fernseher gleichzeitig angeschlossen. Damit erspare ich mir lästiges umstecken und kann jederzeit zum Film schauen oder Zocken zwischen Schreibtisch, Bett und Couch wechseln

Das sollte mit jedem Gerät funktionieren, dass einen HDMI Ausgang hat. Der Splitter hat eine eigene Stromversorgung.

Im vorliegenden Fall (AV-Reciever) sollte der Splitter also den 1 HDMI Ausgang auf X Ausgänge erweitern.

Für weitere Rückfragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.


Viele Grüße

Das pelzige Gnu

Begrenzte Stückzahl verfügbar
3 verkauft

Pilsamuntap

Und in spätestens 2-3 Jahren machen dann die billigen Elkos schlapp. Onkyo kommt mir nicht mehr ins Haus.


aufschrauben, auslöten, neuen elko rein...wo ist das problem?

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.



​Mir ist der Unterschied schon klar. Nur meine Frage ist, ob auch drm Quellen (z. B. Sky oder Netflix ) daran funktionieren. Daran scheitert mein Switch. Das Gerät wird dann nicht mehr als ausgabefähiges Gerät erkannt und das Bild bleibt aus. War aber zugegebenermaßen auch ein sehr günstiger Switch.
Wäre aber ne Lösung um meinem alten Adresse noch etwas Lebenszeit zu schenken. Bei dem ist leider der hdmi-out defekt und mit so einem splitter davor könnte ich ihn weiter betreiben. Die Alternative wäre ein audio-splitter. Tos-link funktioniert auch noch. Leider gibt TV dabei nur Stereo weiter und der Beamer Hat keinen Anschluss.

hifidelity

Wie der sich wohl im Stereo-Hifi-Betrieb macht? Und jetzt bitte keine Glaubensdiskussion... Habe aktuell einen Onkyo 8150 und zweifel gerade an dessen Preisleistungsverhältnis....



​Ein Stereo Reciever ist immer besser bei gleichem Preis, mehr € pro Kanal vorhanden

hifidelity

Wie der sich wohl im Stereo-Hifi-Betrieb macht? Und jetzt bitte keine Glaubensdiskussion... Habe aktuell einen Onkyo 8150 und zweifel gerade an dessen Preisleistungsverhältnis....



​Is bloß die Frage, ob man sich noch ein zweiten receiver und ein paar Boxen hinstellt, oder ob der avr und notfalls ein zweites paar Boxen reicht neben den anderen 6-11 Boxen.

Ansonsten hast du aber recht. ☺️

Mir persönlich reichen ein paar spotify Boxen und Kopfhörer für Musik. Wenn der avr bt oder spotify kann ist okay, aber nicht notwendig, da ich Musik selten im Wohnzimmer höre.

Reckham

Klasse Gerät, aber kein wirklicher Deal. Habe mir letztes Jahr den 646 für den gleichen Preis geholt, der technisch mit Atmos und co identisch ist. Preislich ist der 646 jedoch so stark gefallen, dass es sich eher lohnt auf den 646 umzusteigen, statt für diesen vergleichsweise "höheren" Preis den kleineren Bruder zu holen.



​gebraucht 1 Jahr alt, hatte Preisvorschlag zum Spaß gemacht und wurde angenommen haha

IMCARLOS

Nur ein hdmi out... Und damit ist er schon raus für mich.



Hey, also da kann ich dir leider nicht weiterhelfen... Ich würde mir einfach mal ein paar Splitter von Amazon direkt bestellen und das ganze ausprobieren...
Kann man dann ja einfach wieder zurückschicken

Reckham

Klasse Gerät, aber kein wirklicher Deal. Habe mir letztes Jahr den 646 für den gleichen Preis geholt, der technisch mit Atmos und co identisch ist. Preislich ist der 646 jedoch so stark gefallen, dass es sich eher lohnt auf den 646 umzusteigen, statt für diesen vergleichsweise "höheren" Preis den kleineren Bruder zu holen.



Echt guter Preis, Danke für die Info!

hifidelity

Wie der sich wohl im Stereo-Hifi-Betrieb macht? Und jetzt bitte keine Glaubensdiskussion... Habe aktuell einen Onkyo 8150 und zweifel gerade an dessen Preisleistungsverhältnis....


So ein Quatsch, Bauteilkosten liegen im Centbereich. Was teuer ist, ist die Entwicklung und die Lizenzen. Und diese Kosten holt man entweder über den Preis oder die Anzahl an verkauften Geräten rein. Da der Markt für Surround Receiver deutlich größer ist, bekommt man auch mehr für sein Geld da die Entwicklungskosten auf mehr verkaufte Geräte aufgeteilt werden können. Sprich immer einen Surround AV Receiver kaufen, Stereo lohnt sich nicht da man sich dadurch nur einschränkt und zudem einen saftigen Aufpreis zahlt.

hifidelity

Wie der sich wohl im Stereo-Hifi-Betrieb macht? Und jetzt bitte keine Glaubensdiskussion... Habe aktuell einen Onkyo 8150 und zweifel gerade an dessen Preisleistungsverhältnis....



​Ein Stereo Reciever hat viel höherwertige Komponenten, du hast wohl noch nie gleichteure im Vergleich gehört. Im Gerät ist der Aufbau gänzlich anders und das übliche Gelaber mit den Lizenzen ist doch mittlerweile oft genug aufgedröselt worden.. Hauptsache meckern ohne nachzudenken, danke dafür



"höherwertige Komponenten"

Das ist schlichtweg übertrieben. Elektronische Bauteile sind im Einkauf günstig, und nein, für einen sauber dimensionierten Verstärker braucht man keine von jungfrauen handselektiere Bauteile. Ist das nötig, dann ist die Schaltung schlecht entworfen worden. Dein klassischer Stereoverstärker mag "völlig" anderst aufgebaut sein, aber du hast selbst von einem Stereo Receiver gesprochen (ob es relevant ist, ist wieder eine andere Frage). Und hier ist der Aufbau nunmal sehr ähnlich. Nur dass der Stereo Receiver weniger Endstufen hat und auch nicht die Decoder für Mehrkanaltonspuren.

PS: Kann man es nicht messen, kann man es nicht hören. Das Teil ist und bleibt ein Verstärker - und dessen Job ist nunmal die Verstärkung und nichts anderes.

Bearbeitet von: "ktxjg" 11. Jul 2016

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welches Handy mit guter Kamera? Zte Axon, Moto Z usw?1623
    2. Jago Ag Insolvent1010
    3. Gewinne Reisen im Wert von 10.000€ - Schnapp dir das Golden Ticket! mydealz…563760
    4. Oneupyou.com = Fakeshop?917

    Weitere Diskussionen