Abgelaufen

Onkyo TX-NR727 für 513€ - 7.2 AV-Receiver *UPDATE*

32
eingestellt am 26. Jan 2015
Update 1

Redcoon verkauft gerade Neuware über eBay:


UPDATE 1

Redcoon verkauft gerade Neuware über eBay:


Rodoc hat gerade darauf hingewiesen, dass es bei Onkyo direkt wieder einen guten Deal gibt:


Wie immer bei Onkyo ist es B-Ware auf die es aber volle Herstellergarantie gibt. Der Receiver ist schon etwas älter und kostete zum günstigsten Zeitpunkt ~550€. Jetzt bekommt man das Auslaufsmodell also nochmal 100€ günstiger.


564466.jpg


Bei audiovision gibt es ein “sehr gut” und wer einen Bericht auf englisch lesen will, kann dies bei SoundandVision tun. Im Hifi-Forum findet man natürlich auch noch einen langen Sammelthread. Während sich die Testberichte alle gut lesen, gibt es bei Amazon nur 3,5 Sterne im Schnitt. Das liegt vor allem dadran, dass es nur recht wenige und 3 sehr negative Bewertungen gibt. 2 mal wegen der fehlenden Bedienungsanleitung kombiniert mit der angeblich komplexen Einrichtung. Und einmal wegen den Netzwerkfunktionen die alle langsam sein. Allerdings ist das meiner Erfahrungen nach normal, dass es ein paar Sekunden dauert bevor halt der Verstärker korrekt hochgefahren ist und dann mit dem Netzwerk verbunden ist. Wer sich für den Verstärker interessiert, sollte nochmal in den Hifi-Forum Thread einsteigen.


Wer 20 Minuten Zeit mitbringt kann sich dieses englische Testvideo angucken:


564466.jpg


Technische Daten:


Kanäle: 7.2 • Leistung 6?: 170W/Kanal • Audio-Decoder: THX Select2 Plus, Dolby Pro Logic IIz, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD, Audyssey Dynamic EQ, Audyssey Dynamic Volume • Anschlüsse: 10x HDMI 1.4 (8x In/2x Out), USB 2.0, WLAN (integriert) • Tuner: UKW/MW • Stromverbrauch: 690W (max), 0.2W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 435x175x380mm • Gewicht: 11.20kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, LipSync, Deep Color, x.v.Color, LAN


 

Zusätzliche Info
32 Kommentare

Hat jmd ne Ahnung ob der Onkyo gut wäre mit einem Wharfedale Diamon 10.5 Stereo Set ist? Oder noch andere gute Vorschläge? Habe im Moment einen Yamaha AX-700 und der ist halt sau alt und hat keine Fernbedienung z.B.

Bist Du sicher, dass Onkyo auf die B-Ware Garantie gibt? Folgendes steht auf deren Homepage zum Thema B-Waren:

"Habe ich auf Produkte aus dem B-Waren Sortiment eine Gewährleistung?

Ja, auf B-Waren Produkte besteht ebenso wie für Neugeräte ein Gewährleistungsanspruch von 2 Jahren."

Leider kennen auch viele Hersteller nicht den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung. Onkyo ist einer davon.

Auf unsere Anfrage bei einer der letzten Aktionen hieß es, dass sie bei der Garantie keine Unterschiede zwischen B- und Neuware machen.



admin:
Leider kennen auch viele Hersteller nicht den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung. Onkyo ist einer davon.


Auf unsere Anfrage bei einer der letzten Aktionen hieß es, dass sie bei der Garantie keine Unterschiede zwischen B- und Neuware machen.




Danke für die Info. Mich irritiert die Formulierung von Onkyo dennoch. Vor allem, weil genau dort (B-Ware FAQ) vor ca, einem Jahr noch Garantieanspruch statt Gewährleistungsanspruch stand.

guter Preis

Weis jemand ob man den auf Admos Updaten kann??

No AirPlay - No Deal.

der onkyo ist ein wirklich gutes Teil auch ohne AirPlay.

Wie immer bei Onkyo ist es B-Ware



Das trifft die generelle Fertigungsqualität des Herstellers in den letzten Jahren eigentlich schon ziemlich genau...

hab den tx - Nr 414 kann ich nur empfehlen


christianscha:
Weis jemand ob man den auf Admos Updaten kann??

Laut Produktmatrix auf der Onkyo-Seite gibt es das Atmos-Upgrade das erst mit der x3x Generation..

0,02 bis 0,04% THD+N bei 1 W laut Soundandvision, das ist nicht gerade berühmt. Guckt Euch mal die Tests von Denon/Marantz bei denen an, die sind einen Faktor 10 besser.



kaskode: 0,02 bis 0,04% THD+N
Zitat aus wiki:
"Hifi-Verstärker sind heute meistens so konstruiert, dass der von ihnen erzeugte Klirrfaktor in weiten Bereichen völlig unterhalb der Wahrnehmungsschwelle liegt (Klirrfaktoren unter 0,1 %), es sei denn, man nähert den Verstärker seiner Leistungsgrenze."

Also mir ist mein TX-NR1007 vor 2 Wochen abgeraucht. Ich kann dacher nicht wirklich für die Qualität von Onkyo sprechen. War ein Problem der ganzen Serie (HDMI Board). Ma schauen was Onkyo so auf meine E-Mail antwortet

von krokodeal1 & derdadrueben kommt der code: dies macht das ganze -10% günstiger (404€)

DRUR-WMXT-23TT-7B99

habe bei meinem 818 über usb einen lautlosen kühler angeschlossen und die Temperatur liegt bei nur noch 44 Celsius anstatt bei 80 C ... nur so als Tip für Onkyo besitzer !

Gibt es hier noch einen Gutschein? Der von lastnovember funktioniert leider nicht mehr =(

Kauftipp, weil hat noch Audyssey.

Von der neuen Generation der Onkyos KANN NUR ABGERATEN werden. Klarer Fall vom Sparen am falschen Ende, weil deren eigenen System viel schlechter ist!!!


PdoubleMC:
Also mir ist mein TX-NR1007 vor 2 Wochen abgeraucht. Ich kann dacher nicht wirklich für die Qualität von Onkyo sprechen. War ein Problem der ganzen Serie (HDMI Board). Ma schauen was Onkyo so auf meine E-Mail antwortet

Passiert das immer noch???? Das ist ja so eine Drecksfirma... mein (guter alter) Onkyo 876 hat auch kein HDMI mehr. Ich mein... geht auch ohne. HDMI ist praktisch, aber aus klanglicher Perspektive überbewertet. Aber das ist sowas von dreist... geplante Obdoleszenz. Weil das Teil hatte damals schon MultXT ist ansonsten immer noch absolut zeitgemäß!!!!

EDIT: Warte, 1007 ist ja auch schon alt?! Also "nur" eine Generation neuer?! Machts aber auch nicht besser... Preis-Leistung ist Onkyo beiden (Denon/Marantz) überlegen, aber ich kauf bei denen schon aus Prinzip nichts mehr!!


kaskode:
0,02 bis 0,04% THD+N bei 1 W laut Soundandvision, das ist nicht gerade berühmt. Guckt Euch mal die Tests von Denon/Marantz bei denen an, die sind einen Faktor 10 besser.

Verstärkerklang wird absolut überbewertet. Im Pure/Direct-Modus klingen alle gleich, natürlich wird softwareseitig gerne "nachgefärbt", gerade die Audyssey-Optionen hauen gerne Loudness rein (Dynamisc Volume) und bügeln es in den Höhen wieder runter (Standard und Film Modus, nicht Musik).
Bei Verstärkern gucke ich nur auf die Ausstattung, Geld hier lieber in Lautsprecher stecken. Im Gegensatz zu Kabeln, Formaten, Verstärker sind die Klanggewinne hier gerade zu exponentiell!!

Wäre der TX-NR-636 nicht die bessere alternative? Lt Geizhals schon ab 377€ zu bekommen.
Hat zwar weniger HDMI Eingänge, dafür ist er aber Dolby Atmos fähig, hat schon den neuen Standard 2.0 und unterstützt sogar HDCP 2.2 für verschlüsselte 4K-Inhalte...



christianscha:
Weis jemand ob man den auf Admos Updaten kann??




Atmos haben nur die 2014 Geräte bekommen ...


DaMonz:
Wäre der TX-NR-636 nicht die bessere alternative? Lt Geizhals schon ab 377€ zu bekommen.
Hat zwar weniger HDMI Eingänge, dafür ist er aber Dolby Atmos fähig, hat schon den neuen Standard 2.0 und unterstützt sogar HDCP 2.2 für verschlüsselte 4K-Inhalte…




Genau den hab ich mir neulich auch zu dem Preis geholt, bin super zufrieden ...


Steven: Genau den hab ich mir neulich auch zu dem Preis geholt, bin super zufrieden …




Hab mir den auch geholt und bin ebenfalls sehr zufrieden. Bin aber nur interessierter Laie, deswegen die Frage^^

Was soll denn das für ein Deal sein? Den gibt es im B Ware Shop für 449,-.
Die 2014er Onkyos haben zwar Dolby Atmos, aber leider kein Audyssey mehr.

Ich gönne jedem seinen Geschmack aber ich hatte den Onkyo 636 genau zwei Wochen.

Billigste Verarbeitung und der Klang war... naja. Der war ganz nett bis ich mit dem Pioneer SC-1224 verglichen hab.

Am Ende ging der Onkyo mit Pauken und Trompeten zurück.

HDMI Bildabbrüche und Knacksen in den hinteren Sourroundboxen hab ich damit auch beseitigt.

Einmessystem gibt es auch nicht mehr. Das was davon noch vorhanden ist (um Geld zu sparen) kann man direkt in die Tonne kloppen.

Habe einen Denon und bin (trotz des Wechsel von iPhone auf Windows Phone) ein großer Freund von AirPlay (abspielen von MP3s und Spotify bei mir nun über das iPad).
Eine Klasse Funktion die ich nicht mehr missen möchte!
Also gut überlegen, ob es man es nicht doch mal gerne benutzen würde.

513 € und dann noch nicht mal Pre-Outs für sämtliche Kanäle, lediglich für'n Sub.
In Anbetracht dessen ist das richtig mies...



Goldrushsf: Danke für die Info. Mich irritiert die Formulierung von Onkyo dennoch. Vor allem, weil genau dort (B-Ware FAQ) vor ca, einem Jahr noch Garantieanspruch statt Gewährleistungsanspruch stand.




Ja 2 Jahre Garantie auch auf B-Ware.
Ich hatte meinen 626 (ehemals B-Ware direkt von Onkyo) wegen dem bekannten Audio-Fehler in der Reparatur. Nach 2 MonatenWartezeit habe ich ein neugerät zugeschickt bekommen. Das habe ich inzwischen verkauft.
Onkyo nie wieder.
Mein Vorgängergerät ein 606 hatte ein defektes HDMI Board.
Ich probiere es jetzt mit Pioneer. Mal sehen wie lange das gut geht.


Daywalker87:
Ich gönne jedem seinen Geschmack aber ich hatte den Onkyo 636 genau zwei Wochen.


Billigste Verarbeitung und der Klang war… naja. Der war ganz nett bis ich mit dem Pioneer SC-1224 verglichen hab.


Am Ende ging der Onkyo mit Pauken und Trompeten zurück.


HDMI Bildabbrüche und Knacksen in den hinteren Sourroundboxen hab ich damit auch beseitigt.


Einmessystem gibt es auch nicht mehr. Das was davon noch vorhanden ist (um Geld zu sparen) kann man direkt in die Tonne kloppen.



Das ist alles schön und gut. Leider vergleichst du Äpfel mit Birnen. Der Pioneer kostet leider fast das doppelte.


maxvorstadt54:
habe bei meinem 818 über usb einen lautlosen kühler angeschlossen und die Temperatur liegt bei nur noch 44 Celsius anstatt bei 80 C … nur so als Tip für Onkyo besitzer !




extern oder intern? garantie? photos?

würde mich über antwort freuen. gruß
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler