Abgelaufen

OnVista FreeBuy-Depot mit 5g Gold und 90€ Cashback - 190€ "Gewinn"

Admin 267
eingestellt am 1. Jul 2011
Update 1

Das war ein kurzer Spaß. Das Angebot gibt es weiterhin, aber die 90€ Cashback sind aber erstmal pausiert.


UPDATE 1

Das war ein kurzer Spaß. Das Angebot gibt es weiterhin, aber die 90€ Cashback sind aber erstmal pausiert.


Die OnVista Angebote wurden ja schon öfter auf HUKD diskutiert. Direkt vorweg – Das Angebot ist nur interessant für Leute, die Lust haben sich mit der Materie Börse/Aktienhandel auseinanderzusetzen und ist nicht für Leute gedacht, die mal ruckzuck eine Prämie abstauben wollen. Wenn man sich überlegt was letztendlich hängen bleibt (190€ sind doch sehr ordentlich), dann lohnt sich der Aufwand aber durchaus. Genau diese Aktion gab es bereits im Mai, allerdings wurde die Aktion jetzt nochmal neugestartet.


558269.jpg


Mindestens 1100€ frei zur Verfügung


Man braucht etwas über 1000€ freiverfügbares Kapital, bzw. etwas mehr. Man muss nämlich eine gewisse Anzahl an Trades vollziehen. Die Trades zählen allerdings erst ab einem min. Volumen von 1000€ und da es kaum Wertpapiere gibt, die man genau auf 1000€ anpassen kann (bzw. man darauf wirklich nicht achten sollte) und man ja auch noch Kursschwankungen berücksichtigen muss, braucht man tendenziell etwas mehr.


Wer innerhalb der letzten 12 Monate bei der OnVista Bank war kann auch nicht mitmachen, denn das Angebot richtet sich nur an Neukunden.


Vorgehen


Die OnVista Bank lässt dann 5g Gold springen, wenn ihr bis zum 31.08.2011 mindestens 10 Trades durchgeführt habt. Die ersten 2 Käufe sind sogar kostenlos.


Gezählt wird jede ausgeführten Wertpapierorder (Käufe bzw. Verkäufe) ab einem Mindestordervolumen von 1.000€. Nicht gezählt werden Fondsorders über Fondsgesellschaften, US-Orders sowie Orders, die im Rahmen von Sonderpreis-Aktionen mit Emittenten getätigt werden.


Falls ihr absolute keine Ahnung habt, lässt man am besten die Finger davon. Sonst bieten sich aber absolut seriöse und weniger riskante Sachen an wie z.B. ein DAX ETF der Deutschen Bank (WKN: DBX1DA) – Achtung der ETF100 der Commerzbank fällt durch die aktuell laufende Aktion raus (Korrektur: nur bedingt raus). Auch wenn der Wert sich am DAX orientiert, sind hier natürlich trotzdem Schwankungen im niedrigen Prozentsatz (sowohl + als auch -) drin. Wenn man jedoch kauft und direkt kurz darauf wieder verkauft, ist das Risiko von großeren Schwankungen minimal.


Beispielrechnung


Folgende Kosten wären also zu zahlen bei einem minimalen Geldeinsatz. Später zeige ich auch noch wie man die Kosten weiter optimieren kann. Die Gebühren pro Trade liegen bei 5,99€ + 0,23% vom Ordervolumen. Macht man das ganze Spielchen mit 1050€ liegen die Gebühren bei 8,41€. Die ersten beiden Käufe sind durch die Free-Buys abgedeckt.


  • 2 x 0€ (2 Free-Buys)
  • 8 x 8,41€ (8 Trades über 1050€)
  • – 167,62€ (aktueller Börsenwert von 5g Gold)
  • – 90€ Cashback (bei Bestellung des Depots über qipu)
  • —————————————-
  • – 190,34€ “Gewinn”

Wie sich der Goldkurs entwickelt bis man den kleinen Barren in seinen Händen hält, kann ich natürlich nicht sagen.


Kann ich noch mehr Free-Buys bekommen?


Früher konnte man noch ~30€ mehr rausholen, indem man Geld auf dem Konto parkt und dafür Free-Buys (nur Käufe nicht Verkäufe) bekommt.


558269.jpg


Hierbei gibt es aber einen Haken, der einem einen Strich durch die Rechnung macht. Die Berechnung gilt nämlich erst ab dem 1. vollen Kalendermonat nach Eröffnung des Kontos. Das wäre also der August und somit bekäme man die Freebuys erst im September und da ist die Aktion dann bereits abglaufen.


Wie bekommt man die 90€ Cashback von qipu?


Hier nochmal eine kurze Anleitung:


  • Bei qipu registrieren (komplett kostenlos, keine Verpflichtungen oder ähnliches – die Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben)
  • Um sicher zu gehen, dass die Bestellung euch zugeordnet werden kann, müssen Cookies aktiviert sein (Anleitung). Habt ihr allerdings Cookies nicht aktiviert, könnt ihr euch auch gar nicht erst bei qipu einloggen.
  • Idealerweise löscht man jetzt nochmal seine Cookies (will man nicht seine Cookies löschen, kann man das ja auch in einem anderen Browser machen, so nutze ich z.B. dafür den Internet Explorer) und deaktiviert seinen Ad-/Popupblocker
  • Bei qipu einloggen und OnVista aufrufen
  • “Zum Shop und Cashback verdienen” klicken
  • Jetzt die Bestellung wie gewohnt in diesem Fenster durchziehen

Bis die Gutschrift im qipu Konto erscheint können 48 Stunden vergehen. Bis das Guthaben von der OnVista Bank endgültig bestätigt ist und dann ausgezahlt wird, können etwa 3 Monate vergehen.


Was mache ich mit dem Gold?


Entweder man behält es als Wertanlage oder man verkauft es. Der Goldkontor Hamburg kauft es beispielsweise zum aktuellen Börsenkurs (echtes Gold ist etwas teurer, deswegen wahrscheinlich zum Börsenkurs). Alternativ kann man den Barren auch bei Ebay einstellen und warten/hoffen, dass man angeschrieben wird den Barren auch außerhalb von Ebay zu verkaufen. Ganz unkompliziert ist der Verkauf auf jeden Fall nicht, aber auch nicht wahnsinnig aufwendig. Gegebenenfalls kann man es auch mit Abstrichen bei den lokalen Banken / Goldhändlern verkaufen.


Vor- und Nachteile der OnVista Bank


Die OnVista Bank ist mit den Gebühren von 5,99€ + 0,23% vom Ordervolumen etwa auf dem Niveau der comdirect. Im Gegensatz zur comdirekt fallen aber keine Gebühren für Limitsetzungen, Änderungen und Streichungen an. Für die Massentrader wird es dann vielleicht bei flatex noch interessanter, da hier fix 5€ + Börsengebühren anfallen (~7€ pro Trade).


Ziemlich ärgerlich bei der OnVista Bank ist, dass ab dem 2. Jahr bei der OnVista Bank eine Inaktivitätspauschale von monatlich 3,99€ anfällt, wenn man nicht min. 1 Trade pro Monat macht.


Fazit


Und abschließend nochmal – Das ist etwas für Leute, die sich mit dem Thema beschäftigen wollen und die Anleitung oben nur ein kleiner Leitfaden.

Zusätzliche Info
267 Kommentare

Kann ich theoretisch auch nur die 90€ Cashback absahnen?

Verfasser Admin

Zu qipu:

*Eine Depoteröffnung ist unter folgenden Bedingungen gültig:
Annahme des Kontoeröffnungsantrages durch die OnVista Bank (durch Zusendung der Kontoeröffnungsunterlagen) und Aktivierung des Depots durch den Kunden (nach Zusendung der Kontoeröffnungsunterlagen durch die OnVista Bank muss der Kunde einen ersten Login vollziehen und zusätzliche Eingaben z.B. zu Erfahrungen und Kenntnissen des Wertpapierhandels sowie Angaben zu Einkommen und Vermögen machen). Um die Provisionsausschüttung zu erhalten, muss der Neukunde mindestens 2 Trades mit einem Ordervolumen größer als 200,- EUR innerhalb von 80 Tagen nach Abschluss der Online-Kontoeröffnung tätigen. Erst danach gilt die Depoteröffnung als gültig.

Bitte eröffne Bankkonten nur dann, wenn Du diese auch nutzen willst. Wahllose Mehrfacheröffnungen können dazu führen, dass Dein qipu Account geschlossen wird.

Gebannt

ja, ich kenne mich nicht aus, aber ich verstehe es so:

man muss 10 mal 1.000€ handeln.
die ersten beiden trades sind kosten frei, danach fällt eine gebühr an.

was ist mit den steuern für an und verkauf?
was tut man, wenn man für 1.000€ aktien gekauft hat? direkt wieder verkaufen um sie wieder zu kaufen?

ich bitte um eine harz4 verständliche erklärung ;o)

Harziger als oben geht doch schon gar nicht mehr. Es steht sogar da was du kaufen sollst
5 x DBX1DA kaufen
5 x DBX1DA verkaufen
immer alternierend, immer darauf achten, dass jeder Trade min. 1000 Euro beträgt und daran denken, dass man in der Zeit auch Verlust machen kann, dank Kursschwankungen.

Ich würde das Konto ja noch nebenher laufen lassen (besitze auch ein Flatexkonto), aber diese Inaktivitätspauschale im zweiten Jahr gefällt mir gar nicht. Da müsste man dann nachdem man das Geld erhalten hat und das Konto nicht aktiv jeden Monat nutzen will wieder kündigen. Geht das einfach oder gibt es da Fristen?

Gebannt

was ist mit steuern?

Verfasser Admin

Ja, kündigen ist logischerweise auch kein Problem.
Keine Mindestvertragslaufzeit und auch keine Kündigungsfrist.

Dann hätte ich nur noch Bedenken wegen der Schufa. Wird man nicht abgestuft, wenn man sich ein Konto besorgt und es einige Monate später wieder kündigt? Dass mich die OnVista als Kunde irgendwann in Zukunft vielleicht nicht mehr haben möchte ist mir allerdings schon klar.

Gefährliches Halbwissen: Steuern werden fällig, und zwar die Spekulationssteuer, wenn man Aktien mit Gewinn wieder verkauft innerhalb von 12 Monate nach Kauf. Dann muss man den Gewinn in der Einkommenssteuererklärung angeben und der wird versteuert.

@hellium:
Was willst Du denn für Steuern zahlen, wenn Du keine Gewinne machst. Wenn Du irgendwas kaufst und es für 10000 Euro mehr verkaufst, musst Du das natürlich bei Deiner Steuererklärung angeben.

@xodox:
Wenn man das Bankkonto kündigt, wird es auch wieder aus der Schufa rausgenommen. Nur Kredite bleiben noch eine Weile drin stehen.

muss man irgendwelche steuern abführen?? das angebot hört sich aufjedenfall gut an, besser als betandwin!

Unbedingt noch erwähnt werden sollte, dass sich zusätzlich(!) zum Qipu-Cashback mittels des PDF-Formulars auf onvista-bank.de/med…pdf auch eine Freundschaftswerbung wahrnehmen lässt, bei der der Bestandskunde 80 Euro erhält. Ich bin seit Jahren Onvista-Bank-Kunde und weiß daher definitiv, dass sich dies kombinieren lässt (natürlich ebenfalls mit der Gold-Aktion).

Avatar
Anonymer Benutzer

"Wenn man jedoch kauft und direkt kurz darauf wieder verkauft, ist das Risiko von großeren Schwankungen minimal."

Verkaufspreis ist zum gleichen Zeitpunkt immer unter Kaufpreis. Mal angenommen, die Differenz ist 0.5%, dann hätte man bei Transaktionen mit Volumen 5000 EUR schon 25 EUR Verlust.

Irgendwie erscheinen mit der Aufwand und das Risiko für die paar EUR Gewinn schon recht hoch...

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Und noch eine Korrektur zum Artikel: Der sehr empfehlenswerte ETF100 fällt definitiv NICHT raus - die verlinkte Aktion bezieht sich nämlich nur auf den Limithandel, den man sowieso nicht nutzen sollte, sondern den normalen außerbörslichen Handel. Daher besteht kein Grund, nicht den ETF100 zu verwenden.

@jungfrau:
Es gäbe ja auch die Möglichkeit das Konto tatsächlich zu nutzen



Ice: muss man irgendwelche steuern abführen??


Seit 2009 gib es für anfallende Gewinne die Abgeltungssteuer. Steuererklärung überflüssig. Alles was an Gewinn über den zur Verfügung stehenden persönlichen Freibetrag hinausgeht wird zu 25% von der Bank einbehalten und ist damit abgegolten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Abgeltungsteuer_(Deutschland)
Avatar
Anonymer Benutzer

Warum eigentlich? Hab vor einem Jahr bei der Aktion mitgemacht und hat, ohne dass ich viel ahnung hatte, ganz gut funktioniert. Ein paar euro Verlust hatte ich aber drin, ca 30€, zt durch Kursschwankungen, zt dadurch, dass ich was gehandelt hatte, das ein paar euro teurer war.



Jungfrauentester: “Wenn man jedoch kauft und direkt kurz darauf wieder verkauft, ist das Risiko von großeren Schwankungen minimal.”Verkaufspreis ist zum gleichen Zeitpunkt immer unter Kaufpreis. Mal angenommen, die Differenz ist 0.5%, dann hätte man bei Transaktionen mit Volumen 5000 EUR schon 25 EUR Verlust.Irgendwie erscheinen mit der Aufwand und das Risiko für die paar EUR Gewinn schon recht hoch…

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Es wird leider schwierig, die Trades in den 1-2 Monaten sinnvoll und mit ein wenig nachdenken einzusetzen. Dafür ist das einfach zu wenig Zeit, da man ja auch alles wieder bis zum 31.08. verkauft haben muss.

Die DAB-Bank verschenkt übrigens auch Gold an Neukunden. Zwar nur 1g für 10 Trades (für 5g braucht man 50) dafür hat man jedoch ein Jahr Zeit und keine Mindestsumme. So kann man es u.U. auch mit 'normalen' Trades bekommen.

Leider gibt es anscheinend (noch?) kein Quipu (wohl aber z.B. Andasa) für die DAB.

Doofe Frage: Sieht das dann in der Praxis so aus, dass man die 10 Transaktionen (Kauf und Verkauf; z.B. DBX1DA oder ETF100) direkt hintereinander, also alle an einem Tag, blind durchzieht?

Avatar
Anonymer Benutzer

Suche seriösen Werber 50/50 kein Mydealz Newbie
muiodealo@gmail.com

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Puh... interessante Sache!! Allerdings geht durch die recht happigen Gebühren der Cashback von 90 Euro fast komplett drauf...

Kann ich absolut empfehlen. Habe von OnVista mein Netbook (frühere Aktion ;-))
Vielen Dank nochmals der Bank

Ist mir auch zu stressig für die paar Euro, obwohl ich danke bereits voll ausgeschöpften Freibetrags meine Verluste (Gebühren) wieder bekommen würde. Hmm vielleicht doch noch mal überlegen ...



Horst Schlaemmer: Unbedingt noch erwähnt werden sollte, dass sich zusätzlich(!) zum Qipu-Cashback mittels des PDF-Formulars auf onvista-bank.de/med…pdf auch eine Freundschaftswerbung wahrnehmen lässt, bei der der Bestandskunde 80 Euro erhält. Ich bin seit Jahren Onvista-Bank-Kunde und weiß daher definitiv, dass sich dies kombinieren lässt (natürlich ebenfalls mit der Gold-Aktion).


Geht das wirklich?
Einfach über qipu eröffnen und den Unterlagen dann das Werbeformular beilegen?

Weiss jemand wie das gehandhabt wird, wenn eine Person im "Haushalt" bereits im vorherigen Aktionszeitraum teilgenommen hat und ich nun in diesem ein Depot eröffne? Meiner Auffassung nach bezieht sich "Pro Haushalt ist nur eine Teilnahme an dieser Neukundenaktion möglich" auf diese Aktion vom 01.07.-13.07.
Oder zählt das als sog. verlängerte Neukundenaktion und ist somit nicht möglich?

Ich habe da mal ne Frage,
wie kann ich das ganze denn dann wieder kündigen und mit welchen Fristen und Hürden?
Da ab dem 2.Jahr monatlich 3.99€ anfallen wenn ich inaktiv bin.

Habe dazu leider nichts gefunden, vielleicht kann mir wer weiterhelfen?

Fehlen bei der Berechnung nicht noch die Gebühren für die Verkäufe?

"Gezählt wird jede ausgeführte Wertpapierorder (Käufe bzw. Verkäufe)"

"2 x 0€ (2 Free-Buys)
8 x 8,41€ (8 Trades über 1050€)"





alekz: Fehlen bei der Berechnung nicht noch die Gebühren für die Verkäufe?

Ups, war wohl einfach noch zu früh am Morgen Danke für die Aufklärung



berlin79: “Gezählt wird jede ausgeführte Wertpapierorder (Käufe bzw. Verkäufe)”“2 x 0€ (2 Free-Buys)
8 x 8,41€ (8 Trades über 1050€)”

Gute Frage!
Suche auch schon seit längerem ein neues Depot. Eigentlich halte ich dies für recht teuer (gerade bzgl. Inaktivitätsgebühr), aber durch die Aktion gerade interessant.



Schisser: abe dazu leider nichts gefunden, vielleicht kann mir wer weiterhelfen?

zitieren

Hallo,

bin bei Cortal Consors und überlege schon länger zu OnVista zu gehen - wer mich werben möchte: 50 / 50 =)

Gruß Robert

robert.m.koch@gmail.com

muss man sich nach abschluss des kontos bei qipu regristrieren oder davor!`?

Gute Frage!



Schisser: Doofe Frage: Sieht das dann in der Praxis so aus, dass man die 10 Transaktionen (Kauf und Verkauf; z.B. DBX1DAoder ETF100) direkt hintereinander, also alle an einem Tag, blind durchzieht?

Ich schließ mich meinem Vorredner an und überlege auch zu Onvista zu gehen.

Wer mich werben möchte: 50/50
hicks#gmx-topmail.DEUTSCHLAND

Gruß
Marc

vorher bei qipu registrieren und über den link von qipu das depot eröffnen.



ph: muss man sich nach abschluss des kontos bei qipu regristrieren oder davor!`?

suche 50/50 Werber, bei interesse bitte mail an
christian.deter@gmx.de

Avatar
Anonymer Benutzer


ph: muss man sich nach abschluss des kontos bei qipu regristrieren oder davor!`?


Sinnvollerweise registriert man sich VOR Nutzung bei qipu, damit der Umsatz dann auch sicher zugeordnet werden kann. :wink:
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Aktien im Sommer kaufen.? Schlechtes timing. Sell in May and go away....

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016


Horst Schlaemmer: Unbedingt noch erwähnt werden sollte, dass sich zusätzlich(!) zum Qipu-Cashback mittels des PDF-Formulars auf onvista-bank.de/med…pdf auch eine Freundschaftswerbung wahrnehmen lässt, bei der der Bestandskunde 80 Euro erhält. Ich bin seit Jahren Onvista-Bank-Kunde und weiß daher definitiv, dass sich dies kombinieren lässt (natürlich ebenfalls mit der Gold-Aktion).


Hab Interesse, meld dich mal unter seebaerchen@ GOOGLEMAIL


ClaraBa:
Geht das wirklich?
Einfach über qipu eröffnen und den Unterlagen dann das Werbeformular beilegen?


Genau. Das geht definitiv.


Weiss jemand wie das gehandhabt wird, wenn eine Person im “Haushalt” bereits im vorherigen Aktionszeitraum teilgenommen hat und ich nun in diesem ein Depot eröffne? Meiner Auffassung nach bezieht sich “Pro Haushalt ist nur eine Teilnahme an dieser Neukundenaktion möglich” auf diese Aktion vom 01.07.-13.07.


Ja, so sehe ich das auch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler