orig. Brother Patronen günstiger als alternativ Patronen vom Vorgänger Drucker

3
eingestellt am 31. Jul
TL;DR (am Ende)

Hallo Leute,
ich habe am letzten Prime Day den Drucker Brother DCPJ785DW gekauft und bin (abgesehen vom Display ziemlich zufrieden mit dem). Leider gibt es wenig Alternativ Patronen für den und die Preise sind auch für einzelne Patronen ab 8€ nicht so günstig (auf den ersten Blick). Vom Vorgänger (DCP-J562DW) sind die alternativ Patronen deutlich günstiger (ab 2€).
Deswegen wollte ich diesen schon zurückgeben bis ich bemerkt hab, dass die Laufzeit von meinem extrem gut zu sein scheint. Laut Brother Website hat die s/w Tinte eine Laufzeit von 2400 Seiten und die Farben jeweils 1200 Seiten (Link). Im Vergleich zu den anderen Patronen die jeweils nur 260 Seiten Laufzeit haben (Link).

Rechnung:
s/w original Patrone: 20€ / 2400 Seiten => 0,008€/Seite (PVG idealo)
s/w alternativ Patrone: 2,20€ / 260 Seiten => 0,008€/Seite (Bulk von ABCToner)

Farbe original: 10,31€ / 1200 Seiten => 0,008€/Seite (PVG idealo)
Farbe alternativ: 2,08€ / 260 Seiten => 0,008€/Seite (Bulk von ABCToner)

So bekommen wir ca. die gleichen Kosten vorausgesetzt die Alternativpatronen vom Vorgänger haben genau die gleiche Laufzeit wie die original Patronen von Brother.


TL;DR:
Originale Brother Patrone von meinem neuen Drucker ist pro Seite genau so günstig wie die alternativ Patronen vom Vorgänger des Druckers (siehe Rechnung).


Ist das möglich? Oder wird bei der extremen Laufzeit soviel getrickst, dass es nur günstiger erscheint aber niemals die Seiten erreicht? Und müsste dann nicht bei den Vorgänger auch soviel getrickst werden?

Hoffe es gibt hier paar Leute die sich damit auskennen und mir helfen können bzw. bei der Entscheidung helfen können ob es sich lohnt den Drucker mit dem Vorgänger zu tauschen.
Zusätzliche Info
Brother AngeboteDiverses
3 Kommentare
Wenn die Seitenreichweiten nach der selben Norm z.B. ISO getestet worden sind dann sind die Reichweiten miteinander vergleichbar. Die Seite Reichweite wirst du aber in beiden Fällen nicht erreichen, da noch Tinte zum reinigen des Druckknopfes drauf geht und du nicht wie im Test alle Seiten hintereinander weg druckst. Auch sinkt die Reichweite wenn du Drucke machst mit sehr viel schwarzer Deckung der Seite.
Bearbeitet von: "googleearth" 31. Jul
googleearthvor 32 m

Wenn die Seitenreichweiten nach der selben Norm z.B. ISO getestet worden …Wenn die Seitenreichweiten nach der selben Norm z.B. ISO getestet worden sind dann sind die Reichweiten miteinander vergleichbar. Die Seite Reichweite wirst du aber in beiden Fällen nicht erreichen, da noch Tinte zum reinigen des Druckknopfes drauf geht und du nicht wie im Test alle Seiten hintereinander weg druckst. Auch sinkt die Reichweite wenn du Drücke machst mit sehr viel schwarzer Deckung der Seite.


Die ISO ist tatsächlich die gleiche (ISO 24711).
Die Druckkopfreinigung und das Drucken mit viel schwarz beeinträchtigt Ja aber beide Drucker(-Patronen) gleich stark oder nicht?
Ja maximal Unterschiede weil anderes Druckermodell. Also würde ich denken ist schon sehr ähnlich.

Zumindest bei Epson habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass die Patronen mit der Zeit noch im Preis runter gehen. Am Anfang werden einfach noch die Entwicklungskosten der Patronen von den Alternativanbietern auf den Preis umgelegt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler