ABGELAUFEN

OT, Lebensberatung: Perso verloren -Haftung, was kann passieren?

Servus,
mein toller elektronischer Perso ist mir verloren gegangen (oder geklaut worden) (Zeitraum nicht eingrenzbar da ich den nicht täglich aus der Geldbörse nehme,wirklich bewusst inner Hand hatte ich den vor knapp 1 Monat). Die Geldbörse als solche ist noch da, auch alle EC Karten. Nur der Perso fehlt.

Die Onlinefunktion hatte ich nie genutzt, ist glaub ich auch gar nicht aktiv gewesen, und ist durch eine Pin geschützt, dahin gehend sollte ich also gegen Mißbrauch geschützt sein.

Wie sieht es nun mit andern Sachen aus, wenn Jemand verbotener Weise nun los geht und mit dem verlorenen Perso anfängt Handyverträge abzuschließen?

Hafte ich vollumfänglich für diese?

Werde wohl gleich morgen früh zum Amt eiern, da ich die tolle "Sperrpin" gar nicht parat habe.

Tante Google habe ich bereits gefragt aber zum Thema Haftung immer nur Seiten gefunden wo es um die Bankkarten ging.

20 Kommentare

Hilft die 116116 eventuell weiter?

cald

Hilft die 116116 eventuell weiter?


Nein, ohne die besagte Sperr-Pin leider nicht. Da hatte ich schon nachgefragt ;-).Da hilft nur der Gang zum Amt, wleches morgen wieder geöffnet hat.

Es kommt drauf an wer Ihn gefunden hat. Entweder hat er diesen abgegeben oder er benutzt Ihn für kriminelle Machenschaften.

kk203

Es kommt drauf an wer Ihn gefunden hat. Entweder hat er diesen abgegeben oder er benutzt Ihn für kriminelle Machenschaften.


Dessen bin ich mir bewusst, das war auch nicht die Frage. Im Falle einer EC Karte reicht es aus, diese sperren zu lassen, sofern dann Jemand Schindluder treibt, bin ich aus der Haftung raus, sofern ich diese sofort sperren lasse.

Mir stellt sich die Frage wie sich das bei Handyverträgen o.ä. verhält die irgendwer auf meinen Namen abschließt und bsp, Rechnungsbeträge in Unsummen produziert.

kk203

Es kommt drauf an wer Ihn gefunden hat. Entweder hat er diesen abgegeben oder er benutzt Ihn für kriminelle Machenschaften.

http://www.service-bw.de/zfinder-bw-web/processes.do?vbmid=0&vbid=2276524

Wenn du das Gefühl hast, du hast ihn verloren oder er wurde dir geklaut, solltest bzw. musst du ihn bei der Polizei als vermisst melden.

Wenn du das gemacht hast, können die Leute diverse Verträge mit deinen Namen abschließen, die sind aber nichtig, da durch die Verlustanzeige abgesichert bist und einen Beweis hast, dass du gar keinen Personalausweis hattest. Auch nur so wirst du beim Amt einen neuen Perso beantragen können, wenn du mit der Meldung von der Polizei einen neuen beantragst.

Ich würde die überall sperren: Fax an alle 3 Netzbetreiber und DHL.

Ja, soweit ich weiß wird man vom Amt zur Polizei geschickt. Man wird dann noch jahrelang beim Einreisen in die EU gefragt ob der Perso wieder aufgetaucht ist.

beneschuetz

Ich würde die überall sperren: Fax an alle 3 Netzbetreiber und DHL.


Ist ja nicht so als als wäre es damit getan.

beneschuetz

Ich würde die überall sperren: Fax an alle 3 Netzbetreiber und DHL.


Nein, aber im Schadensfall kannst du nachweisen, dass du die gewarnt hast. Ohne Anzeige können die sagen: wußten wir nicht.

Dake für die Lebensberatung :-)

Du brauchst dir meiner Meinung nach keine großen Sorgen machen:
1) Der Eperso so gut wie nirgends unterstützt wird.
2) Ohne Pin eh gar nichts möglich ist
Das einzige was möglich wär, ist Postident, dafür müsste derjenige aber auch so aussehen wie du. Mach einfach eine Verlustanzeige und du hast gar kein Risiko, geht glaub ich auch online.

Daß man einen Ausweis verloren hat, lässt einen ja nicht dafür haften, was ein Dieb oder Unterschlager damit kriminelles anstellt. Man wird natürlich Aufwand haben, um den Kram abzuwehren oder aufzulösen. Aber dafür zahlen oder anderen Vertragsverpflichtungen nachkommen wird man nicht. Vorsorglich irgendwelche Netzbetreiber, Banken, Versicherungen, Pipapo ansprechen würde ich keinesfalls. Diebstahl melden, neuen beantragen, abwarten, fertig.

Melde das umgehend bei der Polizei. Sicher ist sicher.

Bin mal gespannt was du morgen früh beim Amt machst. Ich glaube kaum das da jemand da sein wird...

Trailtrooper

Bin mal gespannt was du morgen früh beim Amt machst. Ich glaube kaum das da jemand da sein wird...


Nicht in allen Bundesländern ist morgen Feiertag

Trailtrooper

Bin mal gespannt was du morgen früh beim Amt machst. Ich glaube kaum das da jemand da sein wird...



ups, stimmt. Mein Fehler X)

Trailtrooper

Bin mal gespannt was du morgen früh beim Amt machst. Ich glaube kaum das da jemand da sein wird...


Faules Pack!

Zum Freundlichen antraben, und das zz.

Ein Perso ist kein Zahlungsmittel, und gegen Rechnung an die Postadresse bekommt niemand irgendetwas.
Finanzielles Risiko also: exakt Null.
Verlustmeldung bei der Polizei aufgeben, mit dem Durchschlag davon beim Amt einen neuen beantragen jnd in 3-4 Wochen besser darauf aufpassen.
Lass diesmal die Fingerabdrücke draufmachen, dann ist das Missbrauchsrisiko nochmal deutlich geringer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen1719
    2. Günstig ein T-Shirt aus den USA nach D oder CH schicken vor Weihnachten?55
    3. Whatsapp-Sim in Dual-Sim Smartphone88
    4. Google Play Music Abo kündigen!66

    Weitere Diskussionen