Abgelaufen

otelo Internet Flat 7,2MBit/s mit 3GB im Vodafone-Netz für effektiv nur 1,24€/Monat

Admin 190
eingestellt am 15. Dez 2013
Update 1

Montag wirds vorbei sein. Wer noch will, sollte heute zuschlagen. Bei dem Vodafone Deal wurden ja leider die 50€ Werbeprämie gestrichen.

Ursprünglicher Artikel vom 13.12.2013:


Über den notebooksbilliger Newsletter kam gerade dieses Angebot reingeflattert. Für alle, die gerade einen Tarif für ihr Tablet suchen und nicht von den zahlreichen Vodafone Aktionen profitieren konnten oder einfach nicht “junge Leute / selbstständig” sind, ein sehr gutes Angebot.


Beworben wird ein 450€ Notebooksbilliger Gutschein, ich habe mich aber noch mal bei Sparhandy abgesichert und man bekommt definitiv eine Auszahlung von 450€ (also keinen Gutschein, sondern Bargeld!). Ich habs schriftlich hier vorliegen.


Fixkosten


562780.jpg


Kündigung


Die oben angegebenen Fixkosten stimmen natürlich nur innerhalb der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Nach den 24 Monaten fallen wieder die ganz normalen monatlichen Grundgebühren an von 19,99€. Möchte man das nicht, muss man spät. 3 Monate vor Ablauf der 24 Monate gekündigt haben. Natürlich kann auch jeder Zeit vorher gekündigt werden. Da oTelo wie gesagt eine Tochterfirma von Vodafone ist, geht die Kündigung dann eben auch an Vodafone. Dafür reicht ein einfacher Zweizeiler. Diesen per Post an o.tel.o Kundenbetreuung c/o Vodafone GmbH 40875 Ratingen. Vielleicht geht es auch per FAX (kostenlos faxen) an 02102 986575. Sonst wie immer natürlich auch komplett einfach inklusive Mustervorlage und Co. über Aboalarm.aboalarm.de/kue…gen

Zusätzliche Info
190 Kommentare

Könnte ich direkt die volle Summe, die für die 24 Monate ansteht, an otelo bzw. Vodafone überweisen und auch direkt kündigen, sodass ich mir keine Gedanken mehr darüber machen muss, irgendetwas zu bezahlen?

otelo ist nur eine Marke von Vodafone, keine Tochter. Wusste ich auch nicht.



tr1ckert:
Könnte ich direkt die volle Summe, die für die 24 Monate ansteht, an otelo bzw. Vodafone überweisen und auch direkt kündigen, sodass ich mir keine Gedanken mehr darüber machen muss, irgendetwas zu bezahlen?




Müsste gehen, da es über Vodafone läuft, aber würde es lieber erst mit 1€ ausprobieren.
Kann mir nicht vorstellen, dass die für ihre Marken andere Software verwenden.

"Nutzung mit einem Computer ... ist ausgeschlossen."

Soll ich die 3GB durchs Handy jagen?

Und was wenn denen dann doch einfällt Gutscheine zu verschicken? Widerrufsfrist ist dann abgelaufen und auf die Aussage hier kann ich mich auch schlecht berufen.

Mit direkter Auszahlung zwar ein gutes Angebot, mir persönlich aber zu riskant.

Schöner Deal. Aber könntest du die schriftliche Aussage von sparhandy veröffentlichen?

Es steht ja eigentlich eindeutig da, dass es ein Gutschein ist. Und wenn du das so bestellst dann bist du auch mit den Bedingungen einverstanden.

Die Frage ist nun wirklich ob man damit auch per Stick mit einem Laptop surfen kann?

Eigentlich eine doofe Frage, bei so einem Produkt. Daher wäre es vielleicht gut, wenn du dich wegen der Sache auch nochmal an sparhandy wenden könntest.

schade, Sprachverbindungen sind nicht möglich, sonst hätte ich den genommen...

Geniales Angebot. Interessante Frage wäre, ob man auch in die Allnet-Tarife wechseln kann. Wäre preislich ein Upgrade, aber für 6-7€ eine Allnet mit 500 MB im D2-Netz nicht zu verachten

Ich bekomme also einen Gutschein für notebooksbilliger.de und kein Bargeld. Der Deal ist lahm

Habs bestellt, perfekt für mein neues Dual-Sim phone
Btw da sind allein Kredite über 450€ kaum günstiger zu bekommen.
Lg

Achja, noch eine andere interessante Frage: kann man otelo-Postpaidverträge genauso wie original Vodafone-Verträge via Callnow-Guthaben aufladen? Hat das jemand in der Praxis probiert?

Avatar
GelöschterUser57388

Otelo und Saarlands hauen echt gute Dinger raus

Avatar
GelöschterUser57388


Ryker:
Otelo und Saarlands hauen echt gute Dinger raus



Sparhandy


krux:
Achja, noch eine andere interessante Frage: kann man otelo-Postpaidverträge genauso wie original Vodafone-Verträge via Callnow-Guthaben aufladen? Hat das jemand in der Praxis probiert?




Laut Homepage ist otelo nur eine Marke von Vodafone GmbH. Also sollte es ein Original Vodafone-Vertrag sein. Opfere mal 1€ und teste es^^


AS1287: Laut Homepage ist otelo nur eine Marke von Vodafone GmbH. Also sollte es ein Original Vodafone-Vertrag sein. Opfere mal 1€ und teste es^^



laut o.telo selbst funktioniert das nicht.
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich habe den Vertrag gerade mal abgeschlossen. In den Bedingungen steht eindeutig, dass es nur eine Gutschrift/ein Gutschein ist. OK, kann ich mit leben, ich wollte eh ein neues Ipad kaufen.
"Sie erhalten einen einmaligen Gutschein in Höhe von 450,- Euro von notebooksbilliger.de. Der notebooksbilliger.de Gutschein wird Ihnen per Mail von notebooksbilliger.de geschickt. Die Versendung des Gutscheins erfolgt im Anschluss an die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware. Auf dem Gutschein finden Sie einen Code, der im Bestellvorgang eingegeben wird. Der Rechnungsbetrag wird anschließend automatisch um den Gutscheinwert reduziert. Restbeträge werden im Kundenkonto von notebooksbilliger.de gutgeschrieben und können bei der nächsten Bestellung eingelöst werden. Der Gutschein kann bei jeder Bestellung eingelöst werden."

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Hallo, ist der Vertrag vorteilsberechtigt?
Und kann ich noch den Junge-Leute Rabatt darauf bekommen?

Logitel hat das Angebot mit Galaxy 3 7.0 Wifi + 240 Auszahlung + Umts Router. Wäre evtl. eine Alternative.

Ist da den IP-Telefonie und Hangout-Video möglich oder blockieren die das á la congstar?



bb:
Ich habe den Vertrag gerade mal abgeschlossen. In den Bedingungen steht eindeutig, dass es nur eine Gutschrift/ein Gutschein ist. OK, kann ich mit leben, ich wollte eh ein neues Ipad kaufen.
“Sie erhalten einen einmaligen Gutschein in Höhe von 450,- Euro von notebooksbilliger.de. Der notebooksbilliger.de Gutschein wird Ihnen per Mail von notebooksbilliger.de geschickt. Die Versendung des Gutscheins erfolgt im Anschluss an die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware. Auf dem Gutschein finden Sie einen Code, der im Bestellvorgang eingegeben wird. Der Rechnungsbetrag wird anschließend automatisch um den Gutscheinwert reduziert. Restbeträge werden im Kundenkonto von notebooksbilliger.de gutgeschrieben und können bei der nächsten Bestellung eingelöst werden. Der Gutschein kann bei jeder Bestellung eingelöst werden.”




"Beworben wird ein 450€ Notebooksbilliger Gutschein, ich habe mich aber noch mal bei Sparhandy abgesichert und man bekommt definitiv eine Auszahlung von 450€ (also keinen Gutschein, sondern Bargeld!). Ich habs schriftlich hier vorliegen."

Schade, dass die Computer Nutzung ausgeschlossen ist.

Avatar
Anonymer Benutzer

Admin: "ich habe mich aber noch mal bei Sparhandy abgesichert und man bekommt definitiv eine Auszahlung von 450€ (also keinen Gutschein, sondern Bargeld!). Ich habs schriftlich hier vorliegen."

Hab jetzt im Vertrauen auf deine Info bestellt, muss das dann Sparhandy noch mitgeteilt werden, wenn als Barüberweisung gewünscht?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

IronMan:
Schade, dass die Computer Nutzung ausgeschlossen ist.


Ist ein Tablet kein Computer? Wenn nicht, was dann? Wir werden sehen, was geht und was nicht.
Was die Kommunikation angeht: Lassen sich Skype, FaceTime und alle anderen Alternativen wirklich blockieren? Irgendeinen Workaround wird es doch immer geben, denke ich. Da ich parallel noch ein Iphone mit Congstar Vertrag nutze, interessieren mich vor allem die 3GB Datenvolumen. SMS mit der Karte kosten übrigens 9 Ct.
Ich nutze derzeit im alten IPAD die SIM eines anderen Anbieters mit 500MB Datenvolumen im Monat. Da steht zwar im Kleingedruckten, ich darf sie nur im Telefon und Smartphone benutzen, aber im Ipad klappt sie hervorragend. Und wer kann da schon noch eine Grenze ziehen, wenn ich zum Beispiel ans Padphone denke.
bb
Bearbeitet von: "" 9. Mär

@Bb: ja, das lässt sich tatsächlich blockieren. Bei meinem congstar hilft nicht einmal ein VPN: congstar blockt den Traffic in den sie nicht reinschauen können auch dann, wenn er von Art und Menge aussieht, wie VoIP oder Videotelefonie....

.

weiß jemand ob tethering erlaubt ist?

wieso Computer nutzung ausgeschlossen ?
da steht in dem Beschreibungstext :
"die einen günstigen Datentarif für die mobile Internetnutzung ohne Telefonfunktionen und einen günstigen Tablet PC oder ein Netbook benötigen"

was bitte schön ist ein Netbook anderes als ein Notebook ???

Es gibt NUR einen Gutschein !!!!!!

bei 15% Soho und/oder Callnow-Aufladung wäre das Interessant...kann da jemand was zu sagen?

"Im Downstream lagen die Datenübertragungsraten bei etwa 38 bis 71 kBit/s, wobei der Wert durchschnittlich bei rund 46 kBit/s lag. Das ist keineswegs EDGE-Niveau, sondern wäre auch über GPRS ohne EDGE-Erweiterung möglich. Besonders schlecht waren die Upstream-Werte. Zwar kamen wir im Langzeit-Test in Einzelfällen ebenfalls auf bis zu 46 kBit/s. Die Regel waren aber Werte zwischen 2 und 5 kBit/s - also nahezu kein Datendurchsatz."

das sind kiloBITS, saaauu laaahm


Vorgeschiche:
Mannmann hoffentlich kommt bald ein Angebot fürs T-Mobile Netz.
Das Vodafone Netz ist nur im 3G Modus zu gebrauchen.
Ich Reise seehr viel, täglich bis zu 6 Std.

Das Edge Netz von Vodafone (75% von Ihrem Netz) ist sowas von überlastet dass man manchmal nicht mal auf google draufkommt, vorher bricht eher die Verbindung ab.
(Seite konnte nicht gefunden werden)

Ich hatte die letzten 5 Jahre ne INet 5GB Flat der Telekom und die war um lichtjahre besser, immer flotter Seitenaufbau, besonders im EDGE Netz im Vergleich zu jetzt bei Vodafone.

wenn man es für Daheim/Stadt braucht, im Gebiet wo auch 3G verfügbar ist, gibts wirklich nichts zu meckern, aber EDGE ???

manchmal zeigt mir mein IPad jetzt GPRS !!! Netz an, das langsamste von allen!
hab ich in den letzten 5 Jahren bei der Konkurenz echt noch NIE GPRS gesehen.

hier ein Bericht über die EDGE Problematik bei Vodafone.
solltet Ihr vielleicht die reisenden User drauf aufmerksam machen.
die drei Euro im Monat tuen nicht weh, aber trotzdem...

teltarif.de/vod…tml



atahualpa:
bei 15% Soho und/oder Callnow-Aufladung wäre das Interessant…kann da jemand was zu sagen?




15% Soho gibt es nur direkt bei Vodafone. Das ist die Billigmarke.


Joe:
wieso Computer nutzung ausgeschlossen ?
da steht in dem Beschreibungstext :
“die einen günstigen Datentarif für die mobile Internetnutzung ohne Telefonfunktionen und einen günstigen Tablet PC oder ein Netbook benötigen”


was bitte schön ist ein Netbook anderes als ein Notebook ???



Da solltest du nochmal richtig lesen. Das Angebot ist für Leute die einen günstigen Datentarif suchen und für Leute die ein Netbook suchen, welches sie dann mit dem Gutschein kaufen können. Da steht nichts von Internetnutzung in oder mit einem Netbook.

omg was für Kommentare... lest ihr eigentlich die Deal Beschreibung???
Admin kläre uns mal bitte bzgl. des "Gutscheines" auf

Verfasser Admin

15% SoHo geht bei Otelo nicht.

Ob man mit CallNow aufladen kann, weiß ich nicht, aber gehe zu 99% davon aus, dass es nicht geht.

Wie gesagt wird ein Notebooksbilliger Gutschein beworben, weil es aus den NB Newsletter ist. Aber es gibt so einen Gutschein gar nicht und Sparhandy überweist stattdessen Geld. Hab mir das auch von Sparhandy bestätigen lassen.

HALLO WER DIE 450 BAR BEKOMMEN HAT MIR BITTE BESCHEID SAGEN, denn ich traue diesem Verein nicht.

"Zusammen mit dem Datenvertrag erhalten Sie einen Gutschein im Wert von 450,- Euro, welchen Sie beim Online-Händler notebooksbilliger.de einlösen können. Nähere Einzelheiten dazu finden Sie in den Tarifdetails."

Wenn jemand das Geld oder doch einen Gutschein bekommen hat, wirst Du das Angebot gar nicht mehr wahrnehmen können.

@admin
Ich weiß, die Frage hörst du nicht zum ersten mal, bin mir da aber bei vodafone nicht sicher. Kann man das Geld vorab an Vodafone überweisen um eine monatliche Abbuchung zu umgehen?

Habs gerade in einem anderen Thread gefunden:

Bequemlichkeit

Wer das Geld vorabüberweisen will, kann das bei Vodafone tun

Vodafone – Kontonummer: 2508000 – BLZ: 30070010 – Verwendungszweck: Rufnummer

Wie immer testet man das ganze aber erstmal mit 1-2€ und guckt dann ob es auf der nächsten Rechnung korrekt verbucht wurde.

Ok, nur zur Klarstellung: Ich kann diesen Tarif mit meinem Ipad nutzen, ja?
Oder brauche ich da noch irgendwelche Hilfsmittel für?



admin:
15% SoHo geht bei Otelo nicht....


Wie gesagt wird ein Notebooksbilliger Gutschein beworben, weil es aus den NB Newsletter ist. Aber es gibt so einen Gutschein gar nicht und Sparhandy überweist stattdessen Geld. Hab mir das auch von Sparhandy bestätigen lassen.




Bitte veröffentlichen. Keine Lust auf die Nase zu fallen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler