Gruppen

    Otelo: wie beurteilt Ihr das 3G Netz?

    Hallo,

    bin zufriedener Vodafone Kunde. Hab spaßhalber mal mein Handy auf 3G runtergeschalten um mit LTE zu vergleichen.

    Kicker.de Seite 3G: ca. 4s
    mit 4G: 3s

    Kein riesiger Unterschied für mich. Akzeptabel.

    O2 baut ja auf dem Land UMTS nicht mehr aus und schließt die Lücken mit LTE, da sie größere Flächen abdecken können.

    Macht das Vodafone auch so?

    Im LTE Netz kann man ja nicht telefonieren. Kann es demnach Zonen geben in denen man LTE hat, aber trotzdem kein Telefonat aufgebaut werden kann?

    8 Kommentare

    Man kann inzwischen per LTE direkt telefonieren ohne den Fallback, nennt sich VoLTE und muss allerdings durch den Provider und das Handy unterstützt werden.
    Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 10. Apr

    Verfasser

    Also bei mir (Vodafone) schaltet das Gerät bei einem Anruf automatisch auf 3G runter. Kurz nach dem Auflegen steht wieder 4G da.

    Wie sind seit Jahren bei Otelo und absolut zufrieden auch "nur" mit Hsdpa+. Das ist zumindestens in meinem Empfangsbereich ( Großstadt im Ruhrgebiet, sowie Zweitwohnung im tiefsten Weserbergland) immer noch schneller und zuverlässiger als LTE von O2 mit dem Firmenhandy.

    @elcolombiano:
    Bei VoLTE kann auch ein Fallback stattfinden, weil die Gegenstelle kein VoLTE unterstützt, soweit mir bekannt.

    Ansonsten ist VoLTE und WLan calling eher ein Premium Feature und nur wenige Smartphone unterstützen diese nativ.

    Siehe Link von ExtraFlauschig


    Bzgl schlechtem Empfang könnte man auch WLAN Calling noch ausprobieren.

    Vorteil bei o2 könnte - die Android App sein, die dieses Feature auf vielen Smartphons + auch Mobilfunk discoutern ermöglichen soll.

    Ausprobiert: WiFi Calling bei weiteren Drillisch-Marken

    Bearbeitet von: "Jakobi" 10. Apr

    Jakobivor 34 m

    @elcolombiano:Bei VoLTE kann auch ein Fallback stattfinden, weil die …@elcolombiano:Bei VoLTE kann auch ein Fallback stattfinden, weil die Gegenstelle kein VoLTE unterstützt, soweit mir bekannt.Ansonsten ist VoLTE und WLan calling eher ein Premium Feature und nur wenige Smartphone unterstützen diese nativ. Siehe Link von ExtraFlauschigBzgl schlechtem Empfang könnte man auch WLAN Calling noch ausprobieren.Vorteil bei o2 könnte - die Android App sein, die dieses Feature auf vielen Smartphons + auch Mobilfunk discoutern ermöglichen soll.Ausprobiert: WiFi Calling bei weiteren Drillisch-Marken


    Naja, wenn ich da nach meiner Liste aus meinem Link gehe sind das so ziemlich alle Mittel bis Oberklassemodelle der großen Hersteller, oder? Außerdem ist die Liste alles andere als vollständig, da zB auch mein LeEco Le Pro 3 mit Lineage14 VoLTE unterstützt.
    VoLTE ist bei Vodafone zB in allen RED und Young Tarifen mit drin oder wird mit einer Gigakombi kostenlos mitgeschalten.
    Ja, VoLTE ist noch alles andere als flächendeckend aber Premium Feature finde ich ein bisschen hoch gegriffen.

    Um VoLTE nutzen können muss eigentlich nur die Senderseite den Standard beherrschen, oder? Den alten Leitungsvermittelnden Teil kann man ja im Betreibernetz dann problemlos dran hängen, oder sehe ich das falsch? Das weiß ich tatsächlich nicht genau und konnte dazu auch auf die schnelle keine Infos finden.

    Verfasser

    krokodeal1vor 4 h, 19 m

    Wie sind seit Jahren bei Otelo und absolut zufrieden auch "nur" mit …Wie sind seit Jahren bei Otelo und absolut zufrieden auch "nur" mit Hsdpa+. Das ist zumindestens in meinem Empfangsbereich ( Großstadt im Ruhrgebiet, sowie Zweitwohnung im tiefsten Weserbergland) immer noch schneller und zuverlässiger als LTE von O2 mit dem Firmenhandy.


    Das ahnte ich fast! Wird wahrscheinlich nicht überall so sein, aber ich denke mehrheitlich in Deutschland schon, wenn man den Tests glauben schenken darf.

    Die Idee lautet also: lieber 1s pro Seite "langsamer" surfen, als manchmal gar keine Verbindung zu haben.

    Wobei ich da echt unsicher bin. Einige Bekannte sind mit ihrem O2 voll zufrieden und da sind Außendienstler mit dabei

    welche Firma hat denn Businessverträge bei O2? Das sind doch Umsatzeinbußen im 6 stelligen Bereich, bei der tollen Netzabdeckung und Internetgeschwindigkeit Deutschlandweit gesehen

    Verfasser

    0655355vor 3 h, 1 m

    welche Firma hat denn Businessverträge bei O2? Das sind doch …welche Firma hat denn Businessverträge bei O2? Das sind doch Umsatzeinbußen im 6 stelligen Bereich, bei der tollen Netzabdeckung und Internetgeschwindigkeit Deutschlandweit gesehen


    Tschuldigung. Das kam von meiner Seite falsch rüber. Geschäftlich D1, aber privat hat er O2. Da sein geschäftliches Eiphone oft defekt war (glaub dreimal in nicht mal einem Jahr), habe ich ihn oft auf seinem Privatgerät angerufen, wenn er unterwegs war.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Alternative zu Huk241415
      2. Gearbest - Diebstahl1830
      3. Gute Over Ear Kopfhörer für Handy bis 100€37
      4. Wieviel würdet Ihr zahlen ?2527

      Weitere Diskussionen