Otto Gutscheine und Guthaben auszahlen lassen -> Es geht!

22
eingestellt am 7. Jan 2016
Vorab: Wir befinden uns eventuell am Rande der Legalität, allerdings sehe ich kein direkten Verstoß.


Ich habe mit meinem Otto Guthaben und Neukundenbonus vor Weihnachten ein Geschenk für meine Freundin im Wert von 19,99€ gekauft. Zusätzlich kam noch der Versandbonus von 5,95€ drauf. Insgesamt hat die Bestellung also 25,94€ gekostet. Meiner Freundin hat es allerdings nicht gefallen, sodass ich es zurückgeschickt habe.
Jetzt das Geile:

Otto hat es meinem Konto komplett als Guthaben gutgeschrieben, sodass ich es auf mein Konto überweisen lassen kann!

Ein Schelm, wer jetzt böses denkt...
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

Glaub mir das geht nicht. Der Support bearbeitet Auszahlungen manuell und denen fällt das auf.

22 Kommentare

Glaub mir das geht nicht. Der Support bearbeitet Auszahlungen manuell und denen fällt das auf.

läuft bei dir

Otto Gutscheine und Guthaben auszahlen lassen -> Es geht!

Richtig wäre der Satz so: Otto Gutscheine und Guthaben auszahlen lassen -> Es geht nicht !

check

läuft bei dir



Das wollte ich schreiben
check

läuft bei dir


X)..

Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die Gutscheine wieder korrekt gebucht haben. War doch schon öfter zu lesen, dass Otto das auch nach länger Zeit gern mal korrigiert

otto schenkt nie etwas

bochumer40

otto schenkt nie etwas



unwahr! 2006 gabs bei otto einen Freebie.

Habe gestern mit Otto telefoniert da es ein Problem mit dem Neukunden Gutschein gab, ich den vollen Betrag überweisen sollte, und mir die manuell gebuchten 15 Euro dann zurück überwiesen werden sollten.
Habe dann angerufen und plötzlich hieß es, dass es nicht geht.
Gutscheine werden nicht ausgezahlt (obwohl es ja manuell aufs Guthabenkonto gebucht wurde und laut Mitarbeiter ginge).
Nach paar Minuten Diskussion haben die es dann aus Kulanz erledigt.
Denke also nicht, dass jeder das Glück hat.

Ben1981

Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die … Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die Gutscheine wieder korrekt gebucht haben. War doch schon öfter zu lesen, dass Otto das auch nach länger Zeit gern mal korrigiert


Da ist Otto ziemlich schmerzfrei.
Ich erinnere nur an die Zeiten, wo man es kostenlos an die Packstation liefern lassen konnte, wo sie ein Jahr später doch Versandkosten berechnen wollten. Ganz mieser Verein!
Ben1981

Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die … Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die Gutscheine wieder korrekt gebucht haben. War doch schon öfter zu lesen, dass Otto das auch nach länger Zeit gern mal korrigiert



Ich kann nur empfehlen, Accounts immer gleich löschen zu lassen nach einer Bestellung. Dann kommt da später auch nix mehr

Ich habe vor Weihnachten mit Sparguthaben einen Gutschein gekauft. Schien erst zu funktionieren, aber dann hat mir Otto den Betrag doch heimlich vom Konto abgebucht ...

bochumer40

otto schenkt nie etwas


Der war gut
Ich habe bei otto schon zahlreiche Freebies bekommen. Immer schön die 10 Produkte pro Jahr bewerten, dann einen 10€ Gutschein abwarten -> 10€ Sparguthaben + 10€ Gutschein - 5,95€ Versand = 14,05€ Freebie.
Ab und zu gibt es dann ja auch so noch Sparguthaben geschenkt, was nur eine begrenzte Zeit gültig ist. Wenn dann zufällig ein Gutschein vorhanden ist, gibt es noch mehr Freebies.

Wurde zwar schon mehrmals in anderen Threads erwähnt, aber OTTO führt z. T. noch Monate später einen Kontoausgleich durch und verrechnet Gutscheine und Guthaben, keine Angst

Ben1981

Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die … Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die Gutscheine wieder korrekt gebucht haben. War doch schon öfter zu lesen, dass Otto das auch nach länger Zeit gern mal korrigiert



Wenn man sich dann wieder mit der mail anmeldet, ist man dann wieder neukunde?
Ben1981

Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die … Und wenn du Pech hast, ist dein Konto bei Otto bald im Minus wenn die die Gutscheine wieder korrekt gebucht haben. War doch schon öfter zu lesen, dass Otto das auch nach länger Zeit gern mal korrigiert



Hab ich nie ausprobiert, da ich dank Gmail Account quasi unbegrenzt Emailadressen habe.
check

läuft bei dir



Das geht nach hinten los, da Gutscheine und Sparguthaben zeitversetzt bzw spätestens bei Auszahlung durch den Sachbearbeiter verbucht werden

maxl1231

Wurde zwar schon mehrmals in anderen Threads erwähnt, aber OTTO führt z. T … Wurde zwar schon mehrmals in anderen Threads erwähnt, aber OTTO führt z. T. noch Monate später einen Kontoausgleich durch und verrechnet Gutscheine und Guthaben, keine Angst


Belastender Ausgleich lautet das Stichwort!

Dann lieber bei ebay verkaufen, so sind alle glücklich. Otto kann Umsatz in der topline verbuchen, ebay bekommt gebühren, Du einen Teil aufs eigene Konto und jemand freut sich über das Schnäppchen

Ist zwar schon paar Jahre alt, möchte trotzdem meine Erfahrungen hier festhalten.

Positives Kontoguthaben bei Otto.de existiert nicht wirklich, da evtl. eingesetzte Gutscheine und Rabattaktionen aus früheren stornierten Bestellungen noch nicht entfernt wurden.

Das positive Kontoguthaben soll vermutlich einfach nur zu weiteren Käufen animieren.

Otto.de macht es einem sogar extrem schwer dieses Kontoguthaben einzusetzen. Sparguthaben kann einfach bei der Kasse ausgewählt werden. Kontoguthaben aber nicht, auch nicht in Teilen.
Möchte man per Rechnung zahlen, in der Hoffnung das Kontoguthaben würde später bei Kundenkontobuchungen eingesetzt, bekommt man meist nicht die Ware sondern einen Brief von Otto mit der Aufforderung den vollen Rechnungsbetrag doch bitte per Vorkasse zu zahlen, selbst nach Support-anrufen findet hierbei das Kontoguthaben keine Beachtung.
Dies passiert meist wenn der Rechnungsbetrag nur gering höher ist als sein Guthaben auf dem Kundenkonto. Die Zahlart per Rechnung ist jedoch die einzige mir bekannte Art und Weise wie man sein Kontoguthaben einsetzen kann.
Sein Kundenkonto mit der nächsten Bestellung leer zu räumen ist damit fast unmöglich, denn geliefert wird nur per Rechnung wenn der fällige Rechnungsbetrag weit höher als dein aktuelles Kundenkontoguthaben ist.
Selbst wenn sein positiven Kontoguthaben keine Rabatte oder Gutscheine enthält, so ist es trotzdem bis auf die Zahlart Rechnung nicht möglich dieses Guthaben einzusetzen. Und diese Zahlart wird wie bereits schon erwähnt oft im nach hinein abgelehnt, was bedeutet man kann sein Geld auf dem Kundenkonto nicht einsetzen und meiner Meinung nach verstößt hier Otto.de sogar gegen geltendes Recht. In diesem Fall erhält man sein Geld erst und nur nach einer Kündigung zurück, natürlich mit paar Monaten Verzögerung.
... nie wieder Otto
Ich habe mein Kundenkonto löschen lassen mit 15€ Sparguthaben, weil sie nur noch mit Hermes liefern. Hermes hat bei uns noch nie ein 2. Mal ausgeliefert. Immer "versteckt" oder bei Nachbarn abgegeben. Als das letzte Mal ein Nachbar das Paket nicht annehmen wollte, ging es mit "Adresse nicht gefunden" zurück! Lag 1 Woche zur Adressprüfung im Lager. Keine Reaktion auf meine Email an den Hermes-Kundenservice! Otto hat dann das Paket zurückschicken lassen, anstatt die Adresse abzugleichen. 5 verschiedene Otto-Kundenservice-Mitarbeiter haben (teilweise ohne die vorherige Korrespondenz komplett zu lesen!) eine Neubestellung eingegeben ohne meine Rabatte. Die PP-Zahlung wurde erst nach über 2 Wochen erstattet.
Das Sparguthaben ist diesen Zeitaufwand nicht wert!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler