"OTTO NOW" gestartet - Elektro- und Haushaltsgeräte mieten statt kaufen

ottonow.de/

Die angekündigte Online-Plattform zum Mieten div. Geräte aus dem Bereich Technik, Haushalt und Sport ist gestartet.

Die Preise sind in meinen Augen mehr als knackig. Z.B. schlägt eine PS4 mit 14,99 Euro zu Buche ohne mögliche Kaufoption im Anschluss.

Weitere Details finden sich in diesem Heise-Artikel
heise.de/new…tml

Bewußt nicht unter Deals eingestellt, da wir von einem "Deal" hier meiner Meinung nach meilenweit entfernt sind.

Beste Kommentare

PierreNeuvor 1 m

ist dafür eine positive Bonität Voraussetzung?!



Hier kommen die wichtigen Fragen

Wirklich lächerliche Preise. Vermutlich nur für solche Leute interessant, die auf Grund schlechter Bonität keine Kreditkarte und Finanzierung bekommen, aber um's verrecken eine PS4 haben wollen, welche sie sich eigentlich nicht leisten können.

Wow, Konsumschulden als "Deine neue Freiheit." zu verkaufen schafft nicht mal Amazon.

49 Kommentare

Wirklich lächerliche Preise. Vermutlich nur für solche Leute interessant, die auf Grund schlechter Bonität keine Kreditkarte und Finanzierung bekommen, aber um's verrecken eine PS4 haben wollen, welche sie sich eigentlich nicht leisten können.

Also nach überfliegen des Artikels finde ich das hot. Weil Mietdauer 3 Monate minimal ist doch gut für Drohnen. Wird bestimmt eh dann langweilig, wenn man alles durchgefilmt hat in der Nachbarschaft . Früher gings bei den Meisten zurück nach Amazon oder mit Verlust zu eBay. Eine Xbox würde ich aber genauso wenig mieten wie ein Haushaltgerät

Mindestmietzeit 3 Monate für z.B. ein Notebook ist doch ok.
Wenn man etwas nur ein paar Wochen/Monate benötigt und es ausgiebig "testen" möchte.
Bearbeitet von: "dodo2" 13. Dez 2016

Auch für E-Bikes interessant zum Testen.
Oder Beamer/TV für EM/WM.
Bearbeitet von: "redgool" 13. Dez 2016

Ich finde die Preise lächerlich.

Wenn ich etwas testen möchte, dann will ich nicht für 3 Monate (Mindestmietzeit) ca. 20% des Neupreises gezahlt haben.
Wenn ich es mir im Anschluss tatsächlich kaufen möchte, wäre ich besser davon gekommen, wenn ich mir direkt das Gerät gekauft und bei Nichtgefallen verkauft hätte.


Meine Behauptung von 20% mache ich am "Phantom 4" fest. 180€ für 3 Monate, Neupreis ca. 1000€.
oder
DIDI THURAU EDITION City-E-Bike für 210€ (3 Monate), Neupreis 1199€.


Edit:
Kann man vorzeitig kündigen?
"Grundsätzlich gilt die Mindestmietzeit des Angebots, für das du dich bei Bestellung entschieden hast sowie anschließend die monatliche Kündigungsmöglichkeit. Das deutsche Mietrecht sieht Ausnahmefälle vor, bei denen ein Mietvertrag auch vorzeitig gekündigt werden kann. Es steht dir selbstverständlich frei, dich juristisch beraten zu lassen und gegebenenfalls Gebrauch davon zu machen."

Hobbyjuristen, bitte klärt mich über meine Rechte auf!
Bearbeitet von: "Julios" 13. Dez 2016

finds auch nicht komplett schlecht,
z.B. bei Beamer kein Risiko dass die Lampe durchbrennt,

bei einer Spiegelrefelx musst du nicht aufpassen dass dein Objektiv verschmutzt / nass wird / etc.

E-Bike Akku ebenfalls kein Risiko.


Länger mieten lohnt sich aber ggf. wirklich nicht...

Ich finde das garnicht schlecht. Wenn man etwas nicht kaufen will weil man es nicht lange braucht, dann ist das eine gute Alternative.
Wenn es nur zum Mieten ist, dann sind auch die Preise ok. Will man etwas aber länger nutzen (z.B. eine Playstation), dann lohnt sich das kaufen doch eher.
Eine Idee ist es auch den Wiederverkaufswert z.B. auf eBay anzuschauen, wer sparen will kann es auch kaufen und wenn man es nicht mehr braucht einfach auf ebay verticken.
Bearbeitet von: "SeeeD" 13. Dez 2016

Avatar

GelöschterUser448305

gsfwolfivor 5 m

finds auch nicht komplett schlecht,z.B. bei Beamer kein Risiko dass die Lampe durchbrennt,bei einer Spiegelrefelx musst du nicht aufpassen dass dein Objektiv verschmutzt / nass wird / etc.E-Bike Akku ebenfalls kein Risiko.Länger mieten lohnt sich aber ggf. wirklich nicht...


Solange die eigene Haftpflicht dafür aufkommt, ja kein Risiko. Aber sonst ist man da nicht von Schadensersatz entbunden nur weil es gemietet ist.

3G4Gvor 10 m

Solange die eigene Haftpflicht dafür aufkommt, ja kein Risiko. Aber sonst ist man da nicht von Schadensersatz entbunden nur weil es gemietet ist.



Wieso,

Akkus sind Verbrauchsgüter. Wie die Reifen vom Rad.
Die sind halt verbraucht, dass ist dann das Problem von Otto und nicht vom Kunden wenn er es dann zurückschickt.
Da braucht man keine Versicherung für...

Und ein Objektiv kann man durchaus optisch Reinigen

gsfwolfivor 18 m

bei einer Spiegelrefelx musst du nicht aufpassen dass dein Objektiv verschmutzt / nass wird / etc


what?!

JohJoevor 3 m

what?!



Darf halt kein Wasser ins Gehäuse / Objektiv reinkommen, aber wenns äusserlich Dreck wird, sollte sogar unter normale Gebrauchsspuren fallen So ein Urlaub während der Monsun-Zeit in Asien...

Ansonsten hat das Angebot keinerlei Daseinsberechtigung...


Die Leute, die keinen Kredit bekommen, die werden auch sicherlich kein teures Gerät zur Miete von Otto zugeschickt bekommen...

finde ich hot, gerade für Objektive. Endlich macht Otto mal was richtig

für ne drohne wirklich vielleicht gar nicht so schlecht

Wow, Konsumschulden als "Deine neue Freiheit." zu verkaufen schafft nicht mal Amazon.

Zum ausprobieren vielleicht garnicht so schlecht. Auch für Studenten super!

ist dafür eine positive Bonität Voraussetzung?!

würde mir gerne so ne drohne mieten, aber wenn ich ehrlich bin, finde ich den Preis dafür trotzdem zu teuer... und sowas kann ja auch mal "schnell" kaputt gehen

PierreNeuvor 1 m

ist dafür eine positive Bonität Voraussetzung?!



Hier kommen die wichtigen Fragen

that_alexvor 18 m

Wow, Konsumschulden als "Deine neue Freiheit." zu verkaufen schafft nicht mal Amazon.



Das hat doch nichts mit Schulden zu tun. Wenn du ne Wohnung mietest, bedeutet das doch auch nicht das du Schulden machst oder? Ein Handyvertrag bedeutet auch nicht Schulden. Monatliche Verpflichtung ja, aber nicht Schulden.

Waschmaschinen zurückschicken stelle ich mir kompliziert vor...

Was mich interessieren würde:
Wenn man zum Beispiel ein Fitnessgerät ausleiht (die werden ja leider oft schnell wieder uninteressant) wird das dann direkt bis an den Aufstellort gebracht oder kriegt man das vor die Haustür gestellt

"Lieferung" steht in den FAQ und sehen ganz gut aus: ottonow.de/faq

So 1-2 Deals wird es wohl in naher Zukunft geben. Kann mir gut vorstellen, dass es sich vor allem Saisonprodukten rentiert oder Auslaufmodelle sehr günstig vermietet werden. Die Preise sind teilweise auch recht human.

Krissyvor 15 m

Was mich interessieren würde:Wenn man zum Beispiel ein Fitnessgerät ausleiht (die werden ja leider oft schnell wieder uninteressant) wird das dann direkt bis an den Aufstellort gebracht oder kriegt man das vor die Haustür gestellt


Die stellen es dir auf, machen eine Einweisung, kochen und putzen für dich...

Und es gibt MyDealzer, die sind so gnädig und lesen für dich...

"Große Haushaltsgeräte werden von Hermes bis zum Wunschort geliefert und dort angeschlossen. Die Lieferung sowie der Anschluss sind für dich kostenlos. Welche Leistungen inklusive sind, siehst du auf der Detailseite des jeweiligen Produkts. Um eine fachmännischen Installation zu gewährleisten, erfolgt der Anschluss nur mit dem beiliegenden Zubehör des Herstellers und ohne zusätzliche Installationsarbeiten. Melde dich einfach bei uns, falls du dir unsicher bist, ob der kostenlose Anschluss bei dir zu Hause möglich ist."

Drohne mieten? Das ist lächerlich. Man braucht für eine Drohne eine spezielle Haftpflichtversicherung. Die laufen nicht nur 3 Monate. Daher dumme Idee.
Wer schwarz fliegen will, kann das natürlich machen.

P. S. Habe die Phantom 3 Standard und weiß daher wovon ich rede.

Krissyvor 39 m

Was mich interessieren würde:Wenn man zum Beispiel ein Fitnessgerät ausleiht (die werden ja leider oft schnell wieder uninteressant) wird das dann direkt bis an den Aufstellort gebracht oder kriegt man das vor die Haustür gestellt


wemn es nur bis zur Bordsteinkante geliefert wird kannst das Fitnessprogramm mit dem Transport zum Aufstellort starten
Bearbeitet von: "marckbln" 13. Dez 2016

Super Sache!

Ich finde z.B. die 15€/mtl. für eine PS4 eigentlich mehr als fair!


Die Produktauswahl je Kategorie ist aber sehr klein (z.B. nur 6 TVs), kommt da noch was?

____
Kurz gegoogelt:
Die meisten Verleihshops verlangen für eine PS4 20€ aufwärts und manche sogar nur für 7 Tage. Versandkosten kommen extra drauf und jeder verlangt eine Kaution ab 100€.. Da fährt mit dem Otto Angebot wohl um einiges besser.
Der kleine Nachteil bei Otto ist dann nur die 3 monatige Mindestleihdauer.



Bearbeitet von: "Bitcoin" 13. Dez 2016

Kaum teure Geräte, meistens nur Mittelklasse...
Keine >1000€ Fernseher, keine iPhones 7...

Wie ultra witzig. Das habe ich auch gelesen. Ein Sportgerät ist aber kein Haushaltsgerät. Ich habe aber inzwischen dort angerufen und es ist bei jedem Produkt anders und nicht auf der Seite ersichtlich, je nachdem ob das Produkt direkt vom Hersteller kommt oder aus ihrem Lager. Wenn es aus ihrem Lager kommt wird es bis an den Wunschort gebracht
Juliosvor 15 m

Die stellen es dir auf, machen eine Einweisung, kochen und putzen für dich...Und es gibt MyDealzer, die sind so gnädig und lesen für dich..."Große Haushaltsgeräte werden von Hermes bis zum Wunschort geliefert und dort angeschlossen. Die Lieferung sowie der Anschluss sind für dich kostenlos. Welche Leistungen inklusive sind, siehst du auf der Detailseite des jeweiligen Produkts. Um eine fachmännischen Installation zu gewährleisten, erfolgt der Anschluss nur mit dem beiliegenden Zubehör des Herstellers und ohne zusätzliche Installationsarbeiten. Melde dich einfach bei uns, falls du dir unsicher bist, ob der kostenlose Anschluss bei dir zu Hause möglich ist."



Es_geschah_im_Waldvor 7 m

Super Sache! Ich finde z.B. die 15€/mtl. für eine PS4 eigentlich mehr als fair!Die Produktauswahl je Kategorie ist aber sehr klein (z.B. nur 6 TVs), kommt da noch was?



Die werden wohl erstmal austesten wie das Angebot angenommen wird. Mit der Zeit wird sich die Auswahl mit Sicherheit vergrößern.

Krissyvor 20 m

Ein Sportgerät ist aber kein Haushaltsgerät. Ich habe aber inzwischen dort angerufen und es ist bei jedem Produkt anders und nicht auf der Seite ersichtlich, je nachdem ob das Produkt direkt vom Hersteller kommt oder aus ihrem Lager. Wenn es aus ihrem Lager kommt wird es bis an den Wunschort gebracht


Danke für die Info, genau das habe ich mich auch gefragt

paddman2vor 1 h, 29 m

Hier kommen die wichtigen Fragen

Einen 65 Zoll LG OLED Fernseher hätte ich mir gerne mal gemietet, aber Otto bietet im TV Bereich wohl nur Schrott an, auch die anderen Bereiche sehen nicht besser aus.

Einen sinnvollen Zweck dieser Idee sehe ich darin, dass man sich bei einem längeren Aufenthalt außerhalb des Wohnsitzes ein Gerät für den temporären Einsatz holen kann.

Für gewisse Produkte (Kameraobjektive, Drohnen, einzelne Sportgeräte) finde ich das Konzept wirklich sehr gut und sinnvoll. Kühlschränke etc erschließt sich mir nicht die Logik, giobt es aber bestimmt auch Kunden für.

An Hand der Kommentare kann man ja sehen wie sehr man das Konzept missbrauchen würde, wenn man die Produkauswahl erheblich steigert. 65 Zoll OLED zum testen...klar...mal kurz einen 5000 € Fernseher testen wollen und dann einfahc zurück schicken wollen und das ganze für 150 € am besten noch.

Wo findet ihr denn da Objektive? das wäre für mich das einzige was in frage kommen würde ...

ibexvor 44 m

Für gewisse Produkte (Kameraobjektive, Drohnen, einzelne Sportgeräte) finde ich das Konzept wirklich sehr gut und sinnvoll. Kühlschränke etc erschließt sich mir nicht die Logik, giobt es aber bestimmt auch Kunden für.An Hand der Kommentare kann man ja sehen wie sehr man das Konzept missbrauchen würde, wenn man die Produkauswahl erheblich steigert. 65 Zoll OLED zum testen...klar...mal kurz einen 5000 € Fernseher testen wollen und dann einfahc zurück schicken wollen und das ganze für 150 € am besten noch.



Du ziehst um, hast grade kein Geld und brauchst für ein paar Monate Geräte z.B. den Kühlschrank oder einen Backofen. Evtl. ist die Waschmachine billiger als ein Wasch-Service.

Außnutzen ist ein bisschen übertrieben. Es hat nie jemand bei OttoNow behauptet, dass es neue Produkte gibt. Man könnte auch unverkäufliche Produkte / Ausstellungsstücke / etc. vermieten. Nach 8 Kunden â 3 Monaten ist man in der Gewinnzone. Habe das nur mit den Online-Preisen bei Otto verglichen. Wahrscheinlich reichen schon 5-6 "Tester".

XadreSvor 3 h, 57 m

Drohne mieten? Das ist lächerlich. Man braucht für eine Drohne eine spezielle Haftpflichtversicherung. Die laufen nicht nur 3 Monate. Daher dumme Idee. Wer schwarz fliegen will, kann das natürlich machen. P. S. Habe die Phantom 3 Standard und weiß daher wovon ich rede.




Kostenlose Probemitgliedschaft (in der Regel 1 - 3 Monate, keine Kündigung notwendig) bei einer Modellflugversicherung abschließen, fertig.

Würde es sogar nutzen wenn es nicht von Otto wäre. Der Laden ist ein NO-Go für mich.

Schade, den günstigen Beamer hätte ich in der Tat für ziemlich genau 3 Monate benötigen können.
Leider derzeit nicht verfügbar
Fängt ja gut an

ibexvor 20 h, 26 m

Für gewisse Produkte (Kameraobjektive, Drohnen, einzelne Sportgeräte) finde ich das Konzept wirklich sehr gut und sinnvoll. Kühlschränke etc erschließt sich mir nicht die Logik, giobt es aber bestimmt auch Kunden für.An Hand der Kommentare kann man ja sehen wie sehr man das Konzept missbrauchen würde, wenn man die Produkauswahl erheblich steigert. 65 Zoll OLED zum testen...klar...mal kurz einen 5000 € Fernseher testen wollen und dann einfahc zurück schicken wollen und das ganze für 150 € am besten noch.



Wie sinnlos ist dieser Beitrag eigentlich von dir? Schon mal was vom Wort LEASING gehört du Schlaumeier?
Es gibt Leute, die holen sich ein 200.000€ Porsche für 12 Monate und geben ihn dann wieder ab, bricht jetzt eine Welt für dich zusammen?

Dieses Angebot von Otto ist nämlich NICHTS ANDERES als Leasing und leasen tut man etwas, wenn man das Geld nicht auf der hohen Kante hat, aber trotzdem etwas braucht bzw. unbedingt will!
Weil für dich der OLED 5000€ kostet, heißt es nicht, dass er Otto auch so viel kostet, nach ein paar Verleihungen ist das Geld für die Kiste drin und man ist in der Gewinnzone.

Finde es trotzdem sehr rührend von dir, wie du dir um Otto Sorgen machst, sowas haben diese Konzerne richtig gern.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vodafone Rückholerangebot - Meinungen?1417
    2. alte interne Festplatten weggerfen oder (wie) nutzbar machen1624
    3. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…2991900
    4. Erfahrungen mit Bahn - Gutschein - Tausch gegen Bonus - Punkte (eCoupons, N…3573

    Weitere Diskussionen