Kategorien

    OTTO storniert alle Bestellungen mit oder ohne Gutscheine...

    ...sang und klanglos ohne ein Wort der Erklärung.
    Sieht man jetzt im Otto Account.

    Erklärung hier

    otto.com/de/…php

    Beste Kommentare

    Erstens gibt es eine Erklärung und zweitens war das mehr als logisch.

    falk92

    Jetzt hätte ich doch noch gern vom Admin eine Stellungnahme.Laut: http://t3n.de/news/panne-otto-tausende-428810/wird er ja bei manchen Veröffentlichungen beteiligt und verdient gut mit.War das bei dieser Aktion auch der Fall?Wenn ja, dann war das ne richtig miese Nummer von OTTO um neue Adressen zu sammeln!!



    Wer hier mit sehr zweifelhaften Gutscheinen in einem Onlineshop bestellt, somit seine Daten an einen Shop weitergibt, der dich NICHT zwingt bei ihm zu bestellen und danach über "ne richtig miese Nummer von Otto" klagt, hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun.
    48 Kommentare

    Erstens gibt es eine Erklärung und zweitens war das mehr als logisch.

    Das ist dann also die fuer beide Seiten akzeptable Loesung, die auf der Otto Facebookseite angekuendigt wurde...NOT

    Woher Du das "mit oder ohne Gutscheine" hast, frage ich mich aber. Davon steht in der Erklaerung nichts.

    Eine Mail an die Kunden hätten sie natürlich schon schreiben können, aber wie GrafKokZ schon sagt, war das ja klar, dass es so kommt.

    Zumindest die 2€ für die Kundenkarte sind geblieben und mit der Erhöhung von neulich sind das dann immerhin schon 12€.

    Flosse

    Eine Mail an die Kunden hätten sie natürlich schon schreiben können, aber wie GrafKokZ schon sagt, war das ja klar, dass es so kommt.



    Stornobestätigung kommt sicher, wie bei Otto üblich, noch mit einem Entschuldigungsschreiben per Briefpost!

    War klar, dass das nichts wird! Aber lustig war es ebenso…danke für den Spaß!

    War wahrscheinlich eh nur 'n SQL-Statement, die der Informatiker mal schnell durch das System gejagt hat, um alles mit Gutschein-Codenutzung="true" zu löschen - alles andere wäre ja zu viel Arbeit gewesen...

    schon krass, wenn man denkt, wie viel Geld da schon fuer 50.000 Stornoschreiben per Post draufgeht. Kein Spass fuer Otto!

    Stevii

    Stornobestätigung kommt sicher, wie bei Otto üblich, noch mit einem Entschuldigungsschreiben per Briefpost!

    Verfasser

    sharcy

    Das ist dann also die fuer beide Seiten akzeptable Loesung, die auf der Otto Facebookseite angekuendigt wurde...NOT :DWoher Du das "mit oder ohne Gutscheine" hast, frage ich mich aber. Davon steht in der Erklaerung nichts.

    Ich hatte 2 Tage vorher etwas bestellt ohne Gutschein und dies wurde auch storniert.

    Stevii

    Stornobestätigung kommt sicher, wie bei Otto üblich, noch mit einem Entschuldigungsschreiben per Briefpost!

    Stimmt, hast du wohl recht.

    sharcy

    schon krass, wenn man denkt, wie viel Geld da schon fuer 50.000 Stornoschreiben per Post draufgeht. Kein Spass fuer Otto!



    Das wird spätestens nach dem ganzen Drama hier wohl auch schon die ein oder andere Führungskraft bei Otto beschäftigt haben. Jetzt läuft das eben unter Kriesenmanagement.

    Und ich finde, großartig aufregen braucht man sich über die Sache auch nicht: es war allen klar, worum es ging. Die Chance, dass es durchgeht, war quasi null. Und wenn man es mal aus Sicht von Otto betrachtet, dann ist für mich schon nachvollziehbar, dass die das als den Missbrauch einer Systemlücke betrachten. Das es ihr System ist, was derart dilletantisch ausgelegt ist (und zwar schon seit Jahren), dass soetwas überhaupt erst möglich ist, steht auf einem anderen Blatt.

    Aber mal ganz ehrlich: betrachtet man es aus der Sichtweise, wäre sogar ein Kulanzgutschein schon eine Riesenüberraschung gewesen.

    wie lautet der code für den 75€ gutschein?

    Bei 50000 Bestellungen wäre das ein Schaden von bis zu 20.00.000€
    Angesichts der Tatsache, dass Otto im Jahr 2011 einen Umsatz von 2,1Mrd € hatte und man von einer Umsatzrendite von 5% ausgeht, hätte Otto ein Reingewinn von 105.000.000€.
    Also 105.000.000€- 20.000.000€= 85.000.000€
    Klingt doch vertretbar =)
    Und dazu noch 50.000 glückliche Kunden und bestimmt einen Medienrummel der zu primären Werbung geführt hätte.
    So wird’s für mich nichts mit dem neuen Vaio
    Wer richtet die Sammelklage ein und sammelt Unterschriften

    Dennoch bin ich der Meinung, dass sie wenigsten die 50000 Kunden mit einem Kulanzgutschein von 10€ mit MBW abspeißen hätten können

    Der Welt war die Sache immerhin einen kurzen Artikel wert.

    burak58

    wie lautet der code für den 75€ gutschein?


    Der ist seit heute Vormittag nicht mehr gültig.

    Jetzt hätte ich doch noch gern vom Admin eine Stellungnahme.

    Laut: t3n.de/new…10/
    wird er ja bei manchen Veröffentlichungen beteiligt und verdient gut mit.
    War das bei dieser Aktion auch der Fall?

    Wenn ja, dann war das ne richtig miese Nummer von OTTO um neue Adressen zu sammeln!!

    Erst als die Gutscheine bei mydealz und co publik gemacht wurden gab es Großbestellungen. Meine Bestellung ist incl. Gutscheinabzug durchgegangen und das Paket bereits auf dem Weg zu mir (Sendungsverfolgung). Auch bei Bekannten hat es funktioniert.

    sharcy

    schon krass, wenn man denkt, wie viel Geld da schon fuer 50.000 Stornoschreiben per Post draufgeht. Kein Spass fuer Otto!


    Wenn es OTTO richtig macht, müssen die nur das Papier und den Umschlag bezahlen ;).

    Haben die doch einen eigenen Versanddienstleister. Allerdings müsste man die Briefe dann als Paket deklarieren.

    sharcy

    Das ist dann also die fuer beide Seiten akzeptable Loesung, die auf der Otto Facebookseite angekuendigt wurde...NOT :DWoher Du das "mit oder ohne Gutscheine" hast, frage ich mich aber. Davon steht in der Erklaerung nichts.



    das finde ich wirklich eine frechheit, dass die die anderen bestellungen auch einfach löschen...
    naja diese aktion von otto ist sowieso lächerlich!
    Nein, ich jammer nicht, dass die bestellung storniert wurde, denn damit hab ich gerechnet. Aber wie dies alles geschieht finde ich eine frechheit..

    falk92

    Jetzt hätte ich doch noch gern vom Admin eine Stellungnahme.Laut: http://t3n.de/news/panne-otto-tausende-428810/wird er ja bei manchen Veröffentlichungen beteiligt und verdient gut mit.War das bei dieser Aktion auch der Fall?Wenn ja, dann war das ne richtig miese Nummer von OTTO um neue Adressen zu sammeln!!



    sag mal, was ist denn bitte in deinem kopf los?

    falk92

    Jetzt hätte ich doch noch gern vom Admin eine Stellungnahme.Laut: http://t3n.de/news/panne-otto-tausende-428810/wird er ja bei manchen Veröffentlichungen beteiligt und verdient gut mit.War das bei dieser Aktion auch der Fall?Wenn ja, dann war das ne richtig miese Nummer von OTTO um neue Adressen zu sammeln!!



    Wer hier mit sehr zweifelhaften Gutscheinen in einem Onlineshop bestellt, somit seine Daten an einen Shop weitergibt, der dich NICHT zwingt bei ihm zu bestellen und danach über "ne richtig miese Nummer von Otto" klagt, hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun.

    shitnick89

    Wer richtet die Sammelklage ein und sammelt Unterschriften



    Das musste ja noch kommen...
    In D gibt es keine Sammelklagen

    Naja.



    shitnick89

    Wer richtet die Sammelklage ein und sammelt Unterschriften



    Wie wäre es mit einer Streitgenossenschaft, Hr. Staatsanwalt?

    Bei einigen Comments denke ich mir nur noch, wie gut das Trolle tagsüber in die Schule müssen

    Fehler bei Gutscheincodes löst Bestellboom bei Otto aus

    Hamburg (dpa) - Ein technischer Fehler bei Gutscheincodes hat beim Versandhändler Otto einen kurzzeitigen Bestellboom ausgelöst. Vorgestern gingen innerhalb weniger Stunden 50 000 Bestellungen ein. Nicht autorisierte Gutscheincodes konnten beliebig oft eingeben werden. Die Codes waren über soziale Netzwerke verbreitet worden. Die Gutscheine waren über bis zu 400 Euro. Die betroffenen Bestellungen sind inzwischen wieder storniert worden.

    Quelle: n-tv.de , dpa

    sharcy

    schon krass, wenn man denkt, wie viel Geld da schon fuer 50.000 Stornoschreiben per Post draufgeht. Kein Spass fuer Otto!



    Hahaha...sorry, aber was ist denn das für eine Logik? So entstehen dann keine Kosten, oder was?
    Vielleicht bestellen sie das Papier ja auch noch bei OTTO office, dann kostet sie der ganze Spaß gar nichts. Ist ja schließlich auch ihr Unternehmen.

    SAMMELKLAGE - aber gegen MyDealz, weil die meine Zeit verschwendet haben!!!
    Bis aufs letzte iPad nehemn wir den Admin aus!

    Wer macht mit?

    falk92

    Jetzt hätte ich doch noch gern vom Admin eine Stellungnahme.Laut: http://t3n.de/news/panne-otto-tausende-428810/wird er ja bei manchen Veröffentlichungen beteiligt und verdient gut mit.War das bei dieser Aktion auch der Fall?Wenn ja, dann war das ne richtig miese Nummer von OTTO um neue Adressen zu sammeln!!



    Kannste lesen? Dann tu das bitte auch. Der Admin wird am Gewinn beteiligt, wenn er die Deals von den Unternehmen weitergibt.

    Verfasser

    anonym500

    OTTO Shitstorm

    Danke für die INFO

    Gut dass stoniert wird war ja klar
    Aber welch ein Zufall dass so eine Aktion/Panne am Cyber Monday passiert und man muss schon sagen eine E-Mail zur Stornierungen wäre auch nett gewesen. (bzw Informationen was mit den neuangemeldeten Daten passiert )
    Aber genug für einen Shitstorm ? ... kommt Leute damit macht man sich doch lächerlich.

    .

    anonym500

    OTTO Shitstorm


    Kindergarten...

    Leees

    Gut dass stoniert wird war ja klarAber welch ein Zufall dass so eine Aktion/Panne am Cyber Monday passiert und man muss schon sagen eine E-Mail zur Stornierungen wäre auch nett gewesen. (bzw Informationen was mit den neuangemeldeten Daten passiert )Aber genug für einen Shitstorm ? ... kommt Leute damit macht man sich doch lächerlich.



    Ich würde auch eher mit einem Brief rechnen. Das deckt sich nämlich mit meinen Erfahrungen mit dem Laden. Und was die Daten angeht: ich habe den Eindruck, dass allgemein davon ausgegangen wird, dass Stammdaten (Name, Anschrift, Kontaktdaten) deutlich wertvoller sind als sie es dann wirklich sind. Die Tatsache, dass Klaus Müller irgendwo wohnt, ist größtenteils wert- und witzlos; dass Klaus Müller aber passionierter Angler ist und gerade darüber nachdenkt Angelrute X und Z, aber auf keinen Fall Y zu kaufen, aber auf gar keinen Fall von Händler B oder von einem, der mit Hermes versendet, das ist relevant.

    Aber ansonsten wird das seinen normalen Gang nehmen und die werden die Daten natürlich speichern. Wenn das jemanden stört, dann sollte er sich an Otto wenden und verlangen, dass sie die Daten löschen.

    .

    zum kacken, dabei habe ich nur einmal bestellt (mit 88€ gutschein)
    und dann noch selbstlos was für meine perle (wii fit plus)

    Für Otto hat sichs gelohnt,haben se doch jetzt Kundendaten von 50.000 Kunden zusätzlich. Wenn das mal nicht Masche war.

    shitnick89

    Dennoch bin ich der Meinung, dass sie wenigsten die 50000 Kunden mit einem Kulanzgutschein von 10€ mit MBW abspeißen hätten können


    Hmm die Sparcardkunden haben ihren Trost doch schon PLUS 2,-€ für ein paar Klicks finde ich o.k.

    Schomixxx

    Für Otto hat sichs gelohnt,haben se doch jetzt Kundendaten von 50.000 Kunden zusätzlich. Wenn das mal nicht Masche war.


    Meine Daten hatten die schon länger durch den ati/AMD Grafikkarten Preisfehler... ;-)

    Schomixxx

    Für Otto hat sichs gelohnt,haben se doch jetzt Kundendaten von 50.000 Kunden zusätzlich. Wenn das mal nicht Masche war.

    Die haben nicht 50.000 zusätzliche Kundendaten, sondern 50.000 Adressen von Kostenlosinteressierten. Pure Adressdaten könnten die sich auch aus dem Telefonbuch abschreiben. Die 50.000 Abzockeradressen könnten die sich eher noch auf die schwarze Liste setzen. <-;<
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Empfehlung für Panzerglas für Redmi 4X89
      2. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3312324
      3. Klarna Erfahrungen3144
      4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1812384

      Weitere Diskussionen