Otto und Gewährleistung

32
eingestellt am 11. Nov 2020
Hallo,

vor mir liegt ein defekter Phillips Hue Bewegungssensor den ich vor 3 Monaten bei Otto erworben haben. Nun habe ich mit Otto E-Mail-Kontakt aufgenommen und um sofortigen Austausch im Rahmen meines Gewährleistungsrechts gebeten. Da die Ware innerhalb der ersten 6 Monate kaputt gegangen ist, liegt die Beweislast bei Otto. So mein Kenntnisstand.

Nun verweist mich Otto nach mehrmaligem Kontakt jedoch an Phillips:

Zitat: Tritt im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung eine Reklamation auf, bearbeiten wir diese nicht selbst. Hier behält sich der Hersteller Philips das alleinige Recht vor, Ansprüche zu regeln."


Habe ich was verpasst? Hier entzieht sich der Händler doch ganz klar seiner Pflicht, oder nicht? Dass ich mich an Phillips wenden kann, ist mir schon klar, aber ich möchte keine 4 Wochen auf eine Garantieabwicklung warten.

Wie seht ihr das? Bin um ein paar Meinungen oder eine Erklärung froh. Wenn möglich Otto-Bashing vermeiden.

Danke euch.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
32 Kommentare
Dein Kommentar