Abgelaufen

OT:VPN des Hosts innerhalb einer Virtualbox VM Nutzen

1
eingestellt am 4. Jun 2015
Guten Abend,

ich glaube ich habe hier ein kleines Routingproblem evtl. hat Jemand von euch Tipps.
Ich setzte einen Windows 7 Host ein, auf dem ich ausschließlich per OpenVPN ins Netz gehe.

Auf dem Host läuft eine Windows 7 VM (Virtualbox), die besagte VPN Verbindung ebenfalls einsetzen soll.

Prinzipiell ging ich davon aus, dass es reicht, wenn ich den ersten Netzwerkadapter der VM auf NAT bestehen lasse und für die interne Kommunikation zwischen VM und Host einfach noch eine Host Only Netzwerkkarte hinzufüge.

Wo liegt mein Denkfehler?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
1 Kommentar

NAT sollte schon mal richtig sein. Was ist, wenn du die Host Only Weg lässt? Sollte eigentlich nicht nötig sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text