Outdoor WiFi repeater?

15
eingestellt am 2. Mai
Leider bekomme ich meinen Garten nicht mit WLAN ausgeleuchtet, egal wo ich im Haus meinen repeater platziere. Kann mir jemand einen Tipp für einen günstigen outdoor repeater mit ac Standard geben? Hat jemand selbst einen in Betrieb?
Router ist eine FritzBox 7490 und eine Tp-link powerline wpa8630p verteilt das Signal im Haus.

Danke!
Zusätzliche Info
Diverses
15 Kommentare
Was hindert dich einen normalen repeater in eine wasserdichte Box zu verbauen? Oder den repeater nur bei Bedarf in die Außensteckdose zu stecken?
Verfasser
Nur bei Bedarf nervt etwas. Mein Roboter soll ja auch im WLAN bleiben, wenn ich nicht da bin.
Wasserdichte Verpackung ist auch nur möglich, wenn der repeater eine dünne Stromversorgung hat. Ich möchte nicht meine einzige außen Steckdose nutzen, sondern die Stromversorgung durch das Kellerfenster führen.
Es gibt ja Produkte von 7link,die diese Wünsche erfüllen. Aber ich befürchte regelmäßige Abstürze, wenn ich die Rezensionen lese. So wie ich diese community kenne, gibt es hier Hilfe für mein "Problemchen".
Verfasser
noname951vor 13 m

Ubiquiti UniFi AC …Ubiquiti UniFi AC Meshhttps://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5534260_-unifi-ac-mesh-ubiquiti.html


Auf die schnelle kann ich nicht finden, ob das Gerät seine Stromversorgung nur über Ethernet beziehen kann? Das Kabel bekomme ich dann nicht durch den Fensterrahmen... Oder gibt es ein Netzteil?
Schwarze_Nullvor 1 m

Auf die schnelle kann ich nicht finden, ob das Gerät seine Stromversorgung …Auf die schnelle kann ich nicht finden, ob das Gerät seine Stromversorgung nur über Ethernet beziehen kann? Das Kabel bekomme ich dann nicht durch den Fensterrahmen... Oder gibt es ein Netzteil?


Es gibt doch dünne Netzwerkkabel, die man durch das offene Fenster legen kann und dann das Fenster schließt.
Der UniFi bezieht den Strom über PoE.
Verfasser
noname951vor 34 m

Es gibt doch dünne Netzwerkkabel, die man durch das offene Fenster legen …Es gibt doch dünne Netzwerkkabel, die man durch das offene Fenster legen kann und dann das Fenster schließt.Der UniFi bezieht den Strom über PoE.


Okay danke. Dann muss ich noch ein PoE Netzteil kaufen. Das kostet ja nicht die Welt. Da ich leider nicht ein einheitliches Ubiquiti Mesh betreibe, weiß ich nicht, ob ich die Vorteile Deiner Lösung auch alle nutzen kann. Gibt es noch eine günstige, aber stabile Alternative? Auf jeden Fall schon einmal vielen Dank für die Anregung!
Schwarze_Nullvor 6 m

Okay danke. Dann muss ich noch ein PoE Netzteil kaufen. Das kostet ja …Okay danke. Dann muss ich noch ein PoE Netzteil kaufen. Das kostet ja nicht die Welt. Da ich leider nicht ein einheitliches Ubiquiti Mesh betreibe, weiß ich nicht, ob ich die Vorteile Deiner Lösung auch alle nutzen kann. Gibt es noch eine günstige, aber stabile Alternative? Auf jeden Fall schon einmal vielen Dank für die Anregung!


Das Netzteil ist bei denen schon dabei.
Glaube beim Mesh auch.
Sollte der hier nicht auch reichen?
Die Mesh Funktion braucht er nicht, 5Ghz machen im Garten imho auch keinen Sinn.
Der Mähroboter und das Handy brauchen maximale Stabilität und Reichweite, nicht maximale Bandbreite.
Verfasser
therealpinkvor 10 m

Sollte der hier nicht auch reichen?Die Mesh Funktion braucht er nicht, …Sollte der hier nicht auch reichen?Die Mesh Funktion braucht er nicht, 5Ghz machen im Garten imho auch keinen Sinn.Der Mähroboter und das Handy brauchen maximale Stabilität und Reichweite, nicht maximale Bandbreite.


Du hast natürlich recht, darüber hatte ich nicht nachgedacht. Ich wollte einen aktuellen WLAN Standard, bei meinen Anforderungen aber komplett überflüssig. Netzteil ist tatsächlich dabei, Konfiguration als Bridge scheint zu funktionieren. So wie ich das sehe, kann der aber kein Gäste WLAN bereitstellen, oder? Die Preisklasse gefällt mir auf jeden Fall!
therealpinkvor 1 h, 5 m

Sollte der hier nicht auch reichen?Die Mesh Funktion braucht er nicht, …Sollte der hier nicht auch reichen?Die Mesh Funktion braucht er nicht, 5Ghz machen im Garten imho auch keinen Sinn.Der Mähroboter und das Handy brauchen maximale Stabilität und Reichweite, nicht maximale Bandbreite.


Der ist eher nicht geeignet (hatte ich selbst im Einsatz als m5, sprich 5ghz Variante) weil die einen niedrigen abstrahl Winkel haben. Die sind eher für richtfunk geeignet um weite Strecken zu überbrücken

Siehe Datenblatt Seite 9 (27°)
Bearbeitet von: "desidia" 2. Mai
Verfasser
desidiavor 5 m

Der ist eher nicht geeignet (hatte ich selbst im Einsatz als m5, sprich …Der ist eher nicht geeignet (hatte ich selbst im Einsatz als m5, sprich 5ghz Variante) weil die einen niedrigen abstrahl Winkel haben. Die sind eher für richtfunk geeignet um weite Strecken zu überbrückenSiehe Datenblatt Seite 9 (27°)



Hattest Du auch die "loco" Variante? So wie ich gelesen habe ist die normale Variante stark gerichtet, die loco Variante mit 55 - 90° etwas breiter abstrahlend. Ob das so stimmt, weiß ich leider nicht.
würde es im zweifel trotzdem nicht viel besser machen... 180° sollten es schon sein.
Verfasser
desidiavor 35 m

würde es im zweifel trotzdem nicht viel besser machen... 180° sollten e …würde es im zweifel trotzdem nicht viel besser machen... 180° sollten es schon sein.


Ich hätte einen Pfosten an der Ecke des Gartens, wo ein 70 °Winkel ausreichen würde, um die relevanten Teile des Gartens auszuleuchten. Dadurch kommt man aber auf eine Ecke, die knapp 40 Meter vom repeater entfernt ist. Im Freien sollte das doch machbar sein, oder? Wie stark fällt denn die Leistung innerhalb der 55.° Abstrahlung an den Rändern ab, oder kann ich innerhalb des Bereichs volle Leistung erwarten?
Da hat dich jemand verschaukelt.
Wenn du deinen Garten ausleuchten willst brauchst du gute Halogenstrahler!
Verfasser
Mr_Huntervor 1 h, 2 m

Da hat dich jemand verschaukelt. Wenn du deinen Garten ausleuchten willst …Da hat dich jemand verschaukelt. Wenn du deinen Garten ausleuchten willst brauchst du gute Halogenstrahler!



Oh, Danke für den Tipp. Eine ausgeklügelte Beleuchtung ist wohl auch ein Thema für sich...

Um so mehr ich lese, um so verwirrter werde ich. 55° Abstralwinkel ist tatsächlich zu wenig, da ich ja nicht nur Empfang im Garten brauche, sondern auch meinen Router erreichen möchte, der naturgemäß entgegengesetzt liegt. 5 gHz Netz brauch ich wirklich nicht, also welche günstige Outdoor Lösung kennt Ihr? Ich bin weiter über Tipps dankbar.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler