Ozark - Verstehe Geldwäsche nicht

17
eingestellt am 10. MaiBearbeitet von:"Rotkohls"
Jetzt lacht mich bitte nicht aus, aber ich habe gerade die erste Staffel Ozark hinter mir (also bitte nicht Spoilern) und muss zugeben, dass ich das mit der Geldwäsche überhaupt gar nicht kapiere.

Eigentlich ist es doch so, dass man zur Geldwäsche seine Einnahmen in die Höhe manipuliert (und zwar am besten bei Dienstleistungen, denen kein Einkauf entgegen steht).

Will meinen, ich schreibe 10 Haarschnitte á 10 Euro =100 Euro in die Bücher obwohl ich nur Einnahmen für 5 Schnitte á 10 Euro oder 10 Schnitte für nur je 5 Euro habe. Die restlichen 50 lege ich vom schmutzigen Geld dazu und schon ist es sauber.

Der schlaue Marty allerdings wirft zum Zweck der Geldwäsche unheimliche Summen aus dem Fenster, kauft Häuser und Boote, teure Teppiche und überflüssige Klimaanlagen.

Damit verbrennt man Geld, wäscht aber keins.

Ich raff‘s nicht, kann mich bitte jemand erhellen und in die Geheimnisse der Geldwäsche einweihen?

Bei Breaking Bad war es ziemlich gut nachvollziehbar, die haben halt tausende von Autowäschen aufgeschrieben, die nie stattgefunden haben und statt Kundengeld halt das eigene schmutzige Geld in die Kasse gelegt, aber da ging es auch um Einnahmen und nicht um Ausgaben.
Zusätzliche Info
Sonstiges
17 Kommentare
Korrekt. Aber bitte beachte, dass Filme keine Anleitung für Straftaten sein sollen. Daher sind beispielsweise die Chemikalien in Breaking Bad einfach ausgetauscht. Salz vs Salpeter und im Camper werden ein paar Chemikalien zusammengehauen und es entsteht giftiges Gas. Gleiche Vorgehensweise andere Zutaten kommt tatsächlich Gas raus, was jeder aus dem Geschichtsunterricht kennt. Hier erklären die das ja damit das Marty sinnlose Rechnungen bezahlt und die Geräte nie abnimmt. Das Geld ist dann an Eingeweihte gegangen. Teilweise seine Läden, teilweise fremde. Die hatten dann mehr Umsatz. Aber ja, die Geldwäsche wird Schwachsinnig dargestellt oder theoretisch genau falsch rum.
ThePio10.05.2020 18:47

https://www.reddit.com/r/Ozark/comments/6s2448/can_someone_explain_to_me_how_money_laundering/und https://medium.com/beam-solutions/money-laundering-in-ozark-fact-or-fiction-af2bda40c1b5erklären es ausführlich


Danke Dir, habe jetzt gerade auf Reddit gelesen. Dass die Firmen, bei denen Marty kauft, zum Kartell gehören, habe ich überhaupt nicht mitbekommen.
In diesem Fall machen die Ausgaben natürlich Sinn.
Lese jetzt noch den zweiten Link.
El_Pato10.05.2020 18:48

Aber ja, die Geldwäsche wird Schwachsinnig dargestellt oder theoretisch …Aber ja, die Geldwäsche wird Schwachsinnig dargestellt oder theoretisch genau falsch rum.


Danke. Hatte schon an meinem Verstand gezweifelt.
Rotkohls10.05.2020 18:58

Danke Dir, habe jetzt gerade auf Reddit gelesen. Dass die Firmen, bei …Danke Dir, habe jetzt gerade auf Reddit gelesen. Dass die Firmen, bei denen Marty kauft, zum Kartell gehören, habe ich überhaupt nicht mitbekommen. In diesem Fall machen die Ausgaben natürlich Sinn. Lese jetzt noch den zweiten Link.


Das wäre aber Quatsch weil er ja beweisen soll dass er Geld wäscht. Das das Kartell Geld waschen kann ist ja klar.
El_Pato10.05.2020 19:01

Das wäre aber Quatsch weil er ja beweisen soll dass er Geld wäscht. Das d …Das wäre aber Quatsch weil er ja beweisen soll dass er Geld wäscht. Das das Kartell Geld waschen kann ist ja klar.


Stimmt. Zudem waren die ersten 8 Millionen eh schon sauber.
Er sagt doch selbst irgendwann am Anfang, dass das irgendwie 20% oder 50% oder so kosten wird? Man hat halt dann weniger Geld als vorher, aber dafür ist es clean.
Ist doch eigentlich selbsterklärend, bzw wird Stück für Stück erklärt: immer wenn nichtexistente Buchungen verbucht werden (im stripclub/der Marina/Bestatter)...
Rotkohls10.05.2020 19:06

Stimmt. Zudem waren die ersten 8 Millionen eh schon sauber.


Richtig. Aber das war auch da poc prove of concept. Eventuell hat er sich Geld für sich verschwinden lassen, was dann im Lauf der Serie fallengelassen wurde weil andere Figuren mit rein sollten.
thermometer10.05.2020 19:07

Er sagt doch selbst irgendwann am Anfang, dass das irgendwie 20% oder 50% …Er sagt doch selbst irgendwann am Anfang, dass das irgendwie 20% oder 50% oder so kosten wird? Man hat halt dann weniger Geld als vorher, aber dafür ist es clean.


20% sind maßgeblich die Steuern die man behalten muss wenn man Geld wäscht. Er wird ja keinen Anteil von Kartell nehmen in seiner Lage.
Wasch Dein Geld einfach in der Waschmaschine mit. Feinwäsche, niedrige Schleuderdrezahl, auf der Leine trocknen. Getestet und funktioniert .
Weyoun710.05.2020 22:43

Wasch Dein Geld einfach in der Waschmaschine mit. Feinwäsche, niedrige …Wasch Dein Geld einfach in der Waschmaschine mit. Feinwäsche, niedrige Schleuderdrezahl, auf der Leine trocknen. Getestet und funktioniert .:)



WIE WITZIG
Pinokchu11.05.2020 01:08

WIE WITZIG


Wie realistisch!

Dient der Simulation von 'Gebrauchsspuren', damit nicht das komplette Geld bankfrisch ist.
DU WITZ!

Bearbeitet von: "adhskandidat" 11. Mai
adhskandidat11.05.2020 01:53

Wie realistisch! Dient der Simulation von 'Gebrauchsspuren', damit nicht …Wie realistisch! Dient der Simulation von 'Gebrauchsspuren', damit nicht das komplette Geld bankfrisch ist. DU WITZ!


Omegalul
Im Vergleich zu Breaking Bad ist Ozark eher ein Fantasyfilm, so fantastisch wie es da zugeht. Unabhängig von der absolut lächerlichen Handlung ist auch vieles andere lächerlich und/oder nicht im geringsten auf dem Niveau von BB.
Selbst wenn man Geldwäsche versteht, ist bei Ozark vieles (realistisch) nicht nachvollziehbar. Aber bevor man sich da groß Gedanken machen kann, passiert schon das nächste fantastische Großereignis.
Der einzige Lichtblick war die schauspielerische Leistung von dem Bruder in der aktuellen Staffel.
Naja, Dir wurde ja jetzt erklärt wie es geht. Ist nur die Frage, ob es Ozark damit sehr viel nachvollziehbarer macht.
dawirsteirre11.05.2020 03:47

Im Vergleich zu Breaking Bad ist Ozark eher ein Fantasyfilm, so …Im Vergleich zu Breaking Bad ist Ozark eher ein Fantasyfilm, so fantastisch wie es da zugeht. Unabhängig von der absolut lächerlichen Handlung ist auch vieles andere lächerlich und/oder nicht im geringsten auf dem Niveau von BB.Selbst wenn man Geldwäsche versteht, ist bei Ozark vieles (realistisch) nicht nachvollziehbar. Aber bevor man sich da groß Gedanken machen kann, passiert schon das nächste fantastische Großereignis.Der einzige Lichtblick war die schauspielerische Leistung von dem Bruder in der aktuellen Staffel.Naja, Dir wurde ja jetzt erklärt wie es geht. Ist nur die Frage, ob es Ozark damit sehr viel nachvollziehbarer macht.


Ein bisschen schon - und was noch viel wichtiger ist: ich habe jetzt erfahren, dass es nicht ausschließlich an meinem Geisteszustand liegt, dass ich da nicht alles nachvollziehen kann.
Egal, unterhaltsam ist es trotzdem und ich weiß jetzt, dass ich nicht bei jedem Mist nachdenken muss, warum der Plot jetzt gerade komisch ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler