Päckchen Nachforschungsauftrag?

36
eingestellt am 25. Apr
Hallo,

am 15 April wurde ein DHL Päckchen verschickt und warte seit dem. Gekauft wurde etwas von EK. Der Verkäufer hat es abgeschickt und mir ein Bild vom Versandetikett geschickt. Es ist kein hoher Betrag (Wert unter 20 Euro). Habe schon andere Sendungen schneller erhalten trotz der aktuellen Situation und ausgerechnet dieses Päckchen kommt jetzt nicht an.
Kann man als Empfänger einen Nachforschungsauftrag stellen? Hat jemand aktuell Erfahrung mit der Lieferzeit von Päckchen? Das sind ja schon zehn Tage für ein Päckchen, welches normal 1-3 Tage braucht.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Päckchen ist ohne Sendungsnummer.
Sprich wenn das Ding nicht ankommt, dann kannst es abschreiben.

Bei 20€ nicht so wild aber vllt nächstes mal 2€ mehr in die Hand nehmen.
Bearbeitet von: "Dave0815" 25. Apr
topscorer25.04.2020 12:36

Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand v …Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand verpflichtet und nicht der Käufer. Kommt die Ware beim Käufer nicht an, egal ob unversichertes Päckchen oder als versichertes Paket, haftet der Verkäufer.


Nö, dem ist nicht so. Es kommt auf die Konstellation an: Gewerblicher Verkäufer, privater Käufer. Privater Verkäufer, privater Käufer. Und wenn beide Gewerblich sind wird es richtig komplex mit dem Gefahrenübergang.
36 Kommentare
Nur der Versender kann einen Nachforschungsauftrag stelle .
Päckchen ist ohne Sendungsnummer.
Sprich wenn das Ding nicht ankommt, dann kannst es abschreiben.

Bei 20€ nicht so wild aber vllt nächstes mal 2€ mehr in die Hand nehmen.
Bearbeitet von: "Dave0815" 25. Apr
Avatar
GelöschterUser1526198
Wer schon am Duden spart, der wird auch das nächste Mal beim Versand sparen!

Grausam zu lesen der Text oben ...
Ich hab ähnliche Erfahrungen, ausgemacht war aber ausdrücklich Paketversand der Verkäufer schickte es als Päckchen ab, was aber nie ankam.

Vielleicht eine neue Masche???
Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.
Dave081525.04.2020 12:22

Päckchen ist ohne Sendungsnummer.Sprich wenn das Ding nicht ankommt, dann …Päckchen ist ohne Sendungsnummer.Sprich wenn das Ding nicht ankommt, dann kannst es abschreiben.Bei 20€ nicht so wild aber vllt nächstes mal 2€ mehr in die Hand nehmen.


Das stimmt so nicht. Via Online-Frankierung haben die neuerdings auf jeden Fall eine Sendungsnummer, aber das Tracking wird unterdrückt, sobald es im Startpaketzentrum bearbeitet wurde.
relativ normal. In einigen Gebieten, bspw. Grenze zu Polen, Tschechien fehlen massiv Mitarbeiter. Da wird alles nur noch gelagert. Habe selbst einige Pakete seit 2 Wochen rumliegen.
Ich habe inzwischen 4 Päckchen als Retour zurückbekommen....3-4 Wochen nach Versand. Als Begründung wurde angekreuzt z.B. nicht abgeholt, Anschrift unbekannt usw. Was natürlich nicht stimmte. Die DHL priorisiert die Sendungen aufgrund der aktuellen Krise nach Frankierungswert. Hört sich nach Unsinn an, ich habe es aber selber erlebt.
Das Päckchen ist nicht verloren, wird irgendwo gelagert und kommt irgendwann als Retour an deine Anschrift zurück.
Als Konsequenz daraus verschicke die Pakete nur noch versichert.
Päckchen sind unversichert und nicht verfolgbar. Das nutzen wohl einige aus.
Bearbeitet von: "topscorer" 25. Apr
GelöschterUser152619825.04.2020 12:23

Wer schon am Duden spart, der wird auch das nächste Mal beim Versand …Wer schon am Duden spart, der wird auch das nächste Mal beim Versand sparen! Grausam zu lesen der Text oben ...


Wow. Sehr qualifiziert und hilfreich. Nicht.
jottlieb25.04.2020 12:28

Das stimmt so nicht. Via Online-Frankierung haben die neuerdings auf jeden …Das stimmt so nicht. Via Online-Frankierung haben die neuerdings auf jeden Fall eine Sendungsnummer, aber das Tracking wird unterdrückt, sobald es im Startpaketzentrum bearbeitet wurde.


Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand verpflichtet und nicht der Käufer. Kommt die Ware beim Käufer nicht an, egal ob unversichertes Päckchen oder als versichertes Paket, haftet der Verkäufer.
Päckchen ist ohne Verfolgung.
Wenn weg, dann weg.

Allerdings brauchen zur Zeit selbst Pakete bei DHL oft so lange.
Bearbeitet von: "flofree" 25. Apr
jottlieb25.04.2020 12:28

Das stimmt so nicht. Via Online-Frankierung haben die neuerdings auf jeden …Das stimmt so nicht. Via Online-Frankierung haben die neuerdings auf jeden Fall eine Sendungsnummer, aber das Tracking wird unterdrückt, sobald es im Startpaketzentrum bearbeitet wurde.


Genau. Auf dem Versandetikett ist eine Sendungsnummer. Mit dieser erhalte ich aber keine Informationen. Was heißt unterdrückt? Kann DHL intern das Päckchen tracken?
Dave081525.04.2020 12:22

Päckchen ist ohne Sendungsnummer.Sprich wenn das Ding nicht ankommt, dann …Päckchen ist ohne Sendungsnummer.Sprich wenn das Ding nicht ankommt, dann kannst es abschreiben.Bei 20€ nicht so wild aber vllt nächstes mal 2€ mehr in die Hand nehmen.



Das stimmt so pauschal nicht. Hängt von ab worüber verschickt wurde:

Hermes Päckchen = Sendungsnummer
DHL Päckchen = keine Sendungsnummer
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 25. Apr
flofree25.04.2020 12:36

Päckchen ist ohne Verfolgung.Wenn weg, dann weg.Allerdings brauchen zur …Päckchen ist ohne Verfolgung.Wenn weg, dann weg.Allerdings brauchen zur Zeit selbst Pakete bei DHL oft so lange.


Ist mir klar. Meiner Erfahrung nach, sind bis jetzt noch nie ein Päckchen oder andere Sendungen ohne Sendungsnummern verloren gegangen. Deswegen hoffe ich, dass es doch noch ankommt. Und eine Nachforschung kann man ja auch bei normalen Briefen stellen.
Bearbeitet von: "zeno2017" 25. Apr
topscorer25.04.2020 12:36

Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand v …Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand verpflichtet und nicht der Käufer. Kommt die Ware beim Käufer nicht an, egal ob unversichertes Päckchen oder als versichertes Paket, haftet der Verkäufer.


Nö, dem ist nicht so. Es kommt auf die Konstellation an: Gewerblicher Verkäufer, privater Käufer. Privater Verkäufer, privater Käufer. Und wenn beide Gewerblich sind wird es richtig komplex mit dem Gefahrenübergang.
topscorer25.04.2020 12:36

Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand v …Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand verpflichtet und nicht der Käufer. Kommt die Ware beim Käufer nicht an, egal ob unversichertes Päckchen oder als versichertes Paket, haftet der Verkäufer.


Bei Privatverkäufen und unversichertem Versand eher nicht. Ich verschicke sehr selten und nur auf ausdrücklichen Wunsch unversichert. Hatte in 20 Jahren aber auch nur einen Schadensfall... wobei ich aktuell echt warten würde. 10-14 Tage sind aktuell keine Seltenheit mehr
Dodgerone25.04.2020 12:47

Bei Privatverkäufen und unversichertem Versand eher nicht. Ich verschicke …Bei Privatverkäufen und unversichertem Versand eher nicht. Ich verschicke sehr selten und nur auf ausdrücklichen Wunsch unversichert. Hatte in 20 Jahren aber auch nur einen Schadensfall... wobei ich aktuell echt warten würde. 10-14 Tage sind aktuell keine Seltenheit mehr


Der Wert ist ca.14 Euro (Lego Spielzeug für mein Kind). Und da noch nie was passiert ist, habe ich auch gesagt, dass Päckchenversand ok ist.😪 Habe selbst ein Päckchen am Mittwoch abgeschickt und es ist Freitag früh angekommen.
zeno201725.04.2020 12:40

Genau. Auf dem Versandetikett ist eine Sendungsnummer. Mit dieser erhalte …Genau. Auf dem Versandetikett ist eine Sendungsnummer. Mit dieser erhalte ich aber keine Informationen. Was heißt unterdrückt? Kann DHL intern das Päckchen tracken?


Unterdrückt heißt du siehst halt nix im Tracking, aber DHL hat sicher Infos.
Wie gesagt, ich konnte bei den letzten zwei Päckchen im Tracking sehen dass ich die in die Packstation gelegt habe und die zum Versand entnommen wurden. Sobald sie im Startpaketzentrum bearbeitet wurden war die Sendungsnummer auf einmal unbekannt
zeno201725.04.2020 12:50

Der Wert ist ca.14 Euro (Lego Spielzeug für mein Kind). Und da noch nie …Der Wert ist ca.14 Euro (Lego Spielzeug für mein Kind). Und da noch nie was passiert ist, habe ich auch gesagt, dass Päckchenversand ok ist.😪 Habe selbst ein Päckchen am Mittwoch abgeschickt und es ist Freitag früh angekommen.


Witzigerweise habe ich die Tage Lego in Wert von 5Euro verschickt... aber als Warensendung. Ich mach auch immer Fotos der frankierten Sachen.... meine Frau macht viel mamikreisel und da ist alles unversichert, also zu 95%... versteh natürlich auch das 5Euro oder mehr Versand bei Kleinteilen weh tun

Viel glück
Bearbeitet von: "Dodgerone" 25. Apr
Dodgerone25.04.2020 12:56

Witzigerweise habe ich die Tage Lego in Wert von 5Euro verschickt... aber …Witzigerweise habe ich die Tage Lego in Wert von 5Euro verschickt... aber als Warensendung. Ich mach auch immer Fotos der frankierten Sachen.... meine Frau macht viel mamikreisel und da ist alles unversichert, also zu 95%... versteh natürlich auch das 5Euro oder mehr Versand bei Kleinteilen weh tunViel glück


Ja. Auch ich verschicke (MK) oft mit Warenversand/Päckchen und bis jetzt sind zu 100% alle angekommen. Deswgen denkt man sich da auch nichts dabei ohne Sendungsnummer zu verschicken.
Päckchen Nachforschung kannst du dir sparen. DHL schickt dir nach 6 Wochen ein nettes Standard Schreiben: mann kann leider nichts für dich machen die Sendung wurde nie eingeliefert. Screenshots aus der App mit Einlieferung packstation interessieren nicht
GelöschterUser152619825.04.2020 12:23

Wer schon am Duden spart, der wird auch das nächste Mal beim Versand …Wer schon am Duden spart, der wird auch das nächste Mal beim Versand sparen! Grausam zu lesen der Text oben ...


Deine Grammatik ist aber auch nicht das Gelbe vom Ei.
Dodgerone25.04.2020 12:47

Bei Privatverkäufen und unversichertem Versand eher nicht. Ich verschicke …Bei Privatverkäufen und unversichertem Versand eher nicht. Ich verschicke sehr selten und nur auf ausdrücklichen Wunsch unversichert. Hatte in 20 Jahren aber auch nur einen Schadensfall... wobei ich aktuell echt warten würde. 10-14 Tage sind aktuell keine Seltenheit mehr


Auf ausdrücklichen Wunsch hilft hier leider nicht, wenn der Käufer einen Käuferschutz bei PP beantragt, wenn er die Ware nicht bekommt. Rechnung der DHL für Online-Frankierung, Screenshot in der DHL-App für Einlieferung des Päckchen in die Packstation an den Käufer hat für mich nichts gebracht, ich musste den Kaufpreis zurückerstatten.
topscorer25.04.2020 13:36

Auf ausdrücklichen Wunsch hilft hier leider nicht, wenn der Käufer einen K …Auf ausdrücklichen Wunsch hilft hier leider nicht, wenn der Käufer einen Käuferschutz bei PP beantragt, wenn er die Ware nicht bekommt. Rechnung der DHL für Online-Frankierung, Screenshot in der DHL-App für Einlieferung des Päckchen in die Packstation an den Käufer hat für mich nichts gebracht, ich musste den Kaufpreis zurückerstatten.


Hier ging es um die Gesetzeslage und nicht um Paypal. Bei Paypal biete ich nie unversicherten Versand an. Hat aber mit dem Thema nix zu tun. Das Thema ist fast so alt wie Onlineshopping.
Naja.
Verschicke auch ab und zu mal was mit der DHL. Den meisten sind die 1€ mehr zu viel.
DHL-Päckchen M - 2kg = 4,49€.
DHL-Paket bis 2kg = 5,49€.
zeno201725.04.2020 13:00

Ja. Auch ich verschicke (MK) oft mit Warenversand/Päckchen und bis jetzt …Ja. Auch ich verschicke (MK) oft mit Warenversand/Päckchen und bis jetzt sind zu 100% alle angekommen. Deswgen denkt man sich da auch nichts dabei ohne Sendungsnummer zu verschicken.


Bei Mk fragen viele auch wegen Paypal... aber meine Frau macht das garnicht... schon wegen den Gebühren. Und 90% wollen eh unversichert... da geht das eh nicht. Und wir hatten auch noch nie Probleme... in beide Richtungen nicht
scater25.04.2020 13:51

Naja.Verschicke auch ab und zu mal was mit der DHL. Den meisten sind die …Naja.Verschicke auch ab und zu mal was mit der DHL. Den meisten sind die 1€ mehr zu viel.DHL-Päckchen M - 2kg = 4,49€.DHL-Paket bis 2kg = 5,49€.


Wir haben 100 Marken Paket 2kg gekauft. Sind dann 4,19 Euro pro Paket. Das geht bei uns in 1-2 Jahren durch... schicken aber auch mal wo Pakete... also nicht nur verkaufen
scater25.04.2020 13:51

Naja.Verschicke auch ab und zu mal was mit der DHL. Den meisten sind die …Naja.Verschicke auch ab und zu mal was mit der DHL. Den meisten sind die 1€ mehr zu viel.DHL-Päckchen M - 2kg = 4,49€.DHL-Paket bis 2kg = 5,49€.


Ne. Das hat 3,79 gekostet. Es ging mir nicht um die 1 oder 2 Euro. Meine Päckchen sind bis jetzt immer abgekommen.
lydrian25.04.2020 12:45

Nö, dem ist nicht so. Es kommt auf die Konstellation an: Gewerblicher …Nö, dem ist nicht so. Es kommt auf die Konstellation an: Gewerblicher Verkäufer, privater Käufer. Privater Verkäufer, privater Käufer. Und wenn beide Gewerblich sind wird es richtig komplex mit dem Gefahrenübergang.


So komplex ist der Gefahrenübergang nicht
BKillzoneOmau225.04.2020 14:21

So komplex ist der Gefahrenübergang nicht


Joah. Ist ja alles Vertraglich geregelt. Man muss ja nur wissen was DAF, CPT, FCA, FAS, FOB und noch einige andere Dinge bedeuten.
So als Tipp, Päckchen haben schon l he tracking, nur hat der Kunde eben nicht bezahlt. Deshalb bekommt er es nicht mehr angezeigt.
Laut eines Falles eines Bekannten, ist es allerdings möglich, das eine Post Filiale den letzten „internen“ Status abfragen kann. Voraussetzung dafür ist jedoch gut geschultes,gelauntes und vorallem williges Personal.

Die offizielle Stelle wird jedoch auf „unmöglich“ verweisen, weil eben die Option nicht gebucht wurde
QukI25.04.2020 14:37

So als Tipp, Päckchen haben schon l he tracking, nur hat der Kunde eben …So als Tipp, Päckchen haben schon l he tracking, nur hat der Kunde eben nicht bezahlt. Deshalb bekommt er es nicht mehr angezeigt.Laut eines Falles eines Bekannten, ist es allerdings möglich, das eine Post Filiale den letzten „internen“ Status abfragen kann. Voraussetzung dafür ist jedoch gut geschultes,gelauntes und vorallem williges Personal.Die offizielle Stelle wird jedoch auf „unmöglich“ verweisen, weil eben die Option nicht gebucht wurde


Wie lief es denn bei dem Bekannten. Ging er direkt zu seiner Filiale?
zeno201725.04.2020 17:28

Wie lief es denn bei dem Bekannten. Ging er direkt zu seiner Filiale?



Er wurde bei Ebay (Kleinanzeigen?) beschuldigt, das Päckchen nicht versendet zu haben. Der köufer bestand jedoch auf versendungsart Päckchen. Lustigerweise ist dem Bekannten das Päckchen bei Abgabe irgendwie gerissen, so das sich die Post Dame an ihn erinnern konnte. Er hat ihr dann den Fall geschildert und die hat dann in ihren pc geschaut.
Ihre Aussage darauf hin....“ wurde vor 2 Tagen ausgeliefert“

Nachtrag: der Empfänger hatte bei der Lieferung auch noch ein Paket bekommen, das er persönlich in Empfang genommen hatte... vielleicht konnten die es dadurch rausfinden.
Bearbeitet von: "QukI" 25. Apr
topscorer25.04.2020 12:36

Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand v …Das stimmt, allerdings ist der Verkäufer für den reibungslosen Versand verpflichtet und nicht der Käufer. Kommt die Ware beim Käufer nicht an, egal ob unversichertes Päckchen oder als versichertes Paket, haftet der Verkäufer.


Stimmt so nicht.
Alt-F425.04.2020 18:43

Stimmt so nicht.


Ich spreche über meine Erfahrungen bei einem Artikelverkauf über Ebay, wo der Käufer das Päckchen als Versandart ausgewählt und die Ware seit 3 Wochen nicht bekommen hat. Es war seine Entscheidung. Er hat einen Fall geöffnet und bekam am Ende recht. Das Päckchen kam irgendwann wieder zu mir zurück. Da kann ich leider nichts machen, wollte auch keine negative Bewertung riskieren.
Rein rechtlich weiß ich nicht, aber Ebay und Paypal haben ja bekanntermaßen eigene Gesetze.
GelöschterUser152619825.04.2020 12:23

Wer schon am Duden spart, der wird auch das nächste Mal beim Versand …Wer schon am Duden spart, der wird auch das nächste Mal beim Versand sparen! Grausam zu lesen der Text oben ...


geh bitte wieder falschparker bei der polizei melden...(y)
Hab den EK Verkäufer kontaktiert. Er hat es direkt bei der Postfiliale abgegeben und er würde, falls es nächste Woche nicht ankommt, einen Nachforschungsauftrag stellen.
Bearbeitet von: "zeno2017" 25. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler