Paket Weiterleitung ASIEN bzw USA -> UK -> DEUTSCHLAND

24
eingestellt am 10. Aug
Hallo,

ich suche derzeit einen Paket Forwarding Service, um eine Lieferung unkompliziert von Singapur nach Deutschland liefern zu lassen.

Da ich davon ausgehe, dass es mit einer Direktlieferung von Asien nach Deutschland mit dem deutschen Zoll nur Probleme geben wird, wollte ich gerne Triangle Shipping über UK verwenden. Das Paket selbst wird von Singapur von einer Privatperson verschickt.

Welcher Service bietet solch eine Weiterleitung möglichst kostengünstig an? Ich meine damit vor allem keine Mitgliedsbeiträge etc.?
Zusätzliche Info
Diverses
24 Kommentare
Und wie kommst du darauf, das der englische Zoll das problemlos durchwinken wird, ohne zumindest den deutschen Zoll auf den Sachverhalt aufmerksam zu machen?
Trevor.Belmontvor 3 m

Und wie kommst du darauf, das der englische Zoll das problemlos …Und wie kommst du darauf, das der englische Zoll das problemlos durchwinken wird, ohne zumindest den deutschen Zoll auf den Sachverhalt aufmerksam zu machen?


Wird oft über UK versendet nach Deutschland
Das gilt doch aber nur von HK nach UK weil HK eine ehemalige Kolonie des UK ist oder?
buuiivor 7 m

Das gilt doch aber nur von HK nach UK weil HK eine ehemalige Kolonie des …Das gilt doch aber nur von HK nach UK weil HK eine ehemalige Kolonie des UK ist oder?



Das ist auch ein Märchen. Auch wenn HK eine ehemalige britische Kolonie ist, können nicht einfach alle Sendungen ohne Prüfung in die EU.
Chucky0103vor 12 m

Wird oft über UK versendet nach Deutschland



Das gilt für die China Shops. Die haben eigene Logistikpartner in England, die die Verzollung der Container mit falschen Papieren übernehmen. Als Privatperson kann man die Wege ziemlich sicher nicht nutzen.
Fallen denn bei der Einfuhr von Waren, die aus dem Ausland von einer Privatperson versendet wurde, überhaupt Einfuhr-Steuern ab?
Flashlvor 12 m

Fallen denn bei der Einfuhr von Waren, die aus dem Ausland von einer …Fallen denn bei der Einfuhr von Waren, die aus dem Ausland von einer Privatperson versendet wurde, überhaupt Einfuhr-Steuern ab?



Nein, alles was ziwschen Privatpersonen läuft, wird natürlich nicht überprüft bzw. besteuert. Da kann ich mir auch eine Panzerfaust aus China schicken lassen und das sogar steuerfrei.

Im Ernst:
Natürlich gilt die Freigrenze auch bei Privatpersonen. Einfuhrumsatzsteuer ab etwa 26 Euro und mglw. zusätzlicher Zoll 150 Euro. zoll.de/DE/…tml
Versand aus dem Ausland ist allerdings nicht problematisch, wenn man sich vorher über die Einfuhrfähigkeit informiert. Bei sowas wie Waffen, Drogen oder geschützten Tieren und Pflanzen sollte es selbstverständlich sein, dass man die nicht importieren darf. Bei Elektronik muss man halt drauf achten, dass entsprechende Prüfzeichen und eine Konformitätserklärung vorhanden sind. Ansonsten ist das größte Problem eigentlich sowas wie Markenrecht bei Elektronik und Kleidung.
Also mit Borderlinx kriegste es schonmal USA -> UK hin, theoreitsch auch UK -> DE, ob sich das kombinieren lässt, i dont know. Borderlinx macht aber keine Zoll schweinereien, sondern verzollt ordentlich für Dich.
adminvor 1 m

Also mit Borderlinx kriegste es schonmal USA -> UK hin, theoreitsch auch …Also mit Borderlinx kriegste es schonmal USA -> UK hin, theoreitsch auch UK -> DE, ob sich das kombinieren lässt, i dont know. Borderlinx macht aber keine Zoll schweinereien, sondern verzollt ordentlich für Dich.


Danke für deinen Hinweis.
Borderlinx ist aber seit Mai diesen Jahres stillgelegt aufgrund Problemen mit den Versandpartnern.
adminvor 3 m

Also mit Borderlinx kriegste es schonmal USA -> UK hin, theoreitsch auch …Also mit Borderlinx kriegste es schonmal USA -> UK hin, theoreitsch auch UK -> DE, ob sich das kombinieren lässt, i dont know. Borderlinx macht aber keine Zoll schweinereien, sondern verzollt ordentlich für Dich.


Borderlinx gibt es nicht mehr
JackLaMotavor 6 m

Borderlinx gibt es nicht mehr


WOOOT?!?!
Das ist ja blöd, für USA gibts noch die Jungs (beide schön in Tax-Free Staaten )
myus.com
viabox.com/?lo…=de

Aber die haben keine UK Adresse wie Borderlinx sie hatte

Ich glaube die einzigen anderen mit UK Adresse waren:
shipito.com/
Hat sich doch gelohnt, das teil ist ja mal der Hammer:
parcl.com
Adressen für praktisch jedes Land, so ne Art Marktplatz

Hier ist noch was für Singapur (keine Ahnung über die Seriösität):
forwardbuy.com
adminvor 20 m

Ah, hab noch einige andere gefunden (bitte vorher SELBER! auf seriösität p …Ah, hab noch einige andere gefunden (bitte vorher SELBER! auf seriösität prüfen):https://www.forward2me.comhttps://www.myukmailbox.comhttps://www.parcelflow.co.uk


Danke, aber die UK Anbieter erwarten anscheinend Lieferungen ausschließlich aus UK selbst (Amazon UK, eBay UK, usw.), nicht aber aus dem Ausland wie Singapur? Ich weiß nicht, ob sie solche Pakete dann überhaupt entgegen nehmen?
Soweit ich aber weiß, gibt es in UK quasi nie Probleme mit dem Zoll (mit Paketen aus dem non UK Ausland). Weißt du dazu evtl mehr (persönliche Erfahrungen, Erfahrungen von Bekannten, etc.)?
Bearbeitet von: "Flashl" 10. Aug
Warum sollten die, die nicht entgegen nehmen? Das ist denen doch egal woher die kommen, würde ich vermuten, habs aber jetzt nicht gelesen.

Ich hab keine Erfahrungen, aber auf hotukdeals.com wird Dir vielleicht geholfen
Flashlvor 1 h, 18 m

Danke, aber die UK Anbieter erwarten anscheinend Lieferungen …Danke, aber die UK Anbieter erwarten anscheinend Lieferungen ausschließlich aus UK selbst (Amazon UK, eBay UK, usw.), nicht aber aus dem Ausland wie Singapur? Ich weiß nicht, ob sie solche Pakete dann überhaupt entgegen nehmen?Soweit ich aber weiß, gibt es in UK quasi nie Probleme mit dem Zoll (mit Paketen aus dem non UK Ausland). Weißt du dazu evtl mehr (persönliche Erfahrungen, Erfahrungen von Bekannten, etc.)?



Wenn eine Lieferung aus Singapur an den Anbieter ankommt, dann muss der die Zollabwicklung übernehmen. Die Anbieter wissen aber im Zweifel gar nicht, was du da bestellst und was sie verzollen sollen. Bei einer Verzollung muss das alles genau angegeben werden und die Kaufpapiere eingereicht werden. Außerdem sind sie die Importeure in den EU Binnenraum, wenn ihre Adresse auf dem Paket steht und sie die Zollabwicklung erledigen. Wenn sie das Paket dann an dich weiterleiten, könnte man sicher irgendwie erstreiten, dass dir der Anbieter dann auch europäische Rechte wie zwei Jahre Gewährleistung geben müsste. Zuletzt müsste der Weiterleitungsanbieter natürlich auch noch irgendwie die entstandenen Kosten für Zollabwicklung plus seine entstandenen Personalkosten bei dir eintreiben.

Deshalb erwarten, die dass man bei britsichen Händlern bestellt und dann zu sich liefern lässt. Theoretisch entspricht alles, was man bei britischen Händlern kaufen kann, den EU Vorgaben und sie haben keine Probleme.

Auch beim britschen Zoll muss man ganz normal Einfuhrabgaben zahlen. Dass dort keine Pakete kontrolliert werden, stimmt absolut nicht. Was du meinst, sind die fragwürdigen Methoden der China Shops. Aber sowas kannst du nicht als Privatperson durchbekommen. Da werden ganze Container voll mit Sendungen falsch deklariert.
Bearbeitet von: "Tobias" 10. Aug
Was willst du denn überhaupt bestellen? Vielleicht kann man dir dann besser helfen bzw. sagen, ob der deutsche Zoll da Probleme machen könnte.
Tobiasvor 16 m

Wenn eine Lieferung aus Singapur an den Anbieter ankommt, dann muss der …Wenn eine Lieferung aus Singapur an den Anbieter ankommt, dann muss der die Zollabwicklung übernehmen. Die Anbieter wissen aber im Zweifel gar nicht, was du da bestellst und was sie verzollen sollen. Bei einer Verzollung muss das alles genau angegeben werden und die Kaufpapiere eingereicht werden. Außerdem sind sie die Importeure in den EU Binnenraum, wenn ihre Adresse auf dem Paket steht und sie die Zollabwicklung erledigen. Wenn sie das Paket dann an dich weiterleiten, könnte man sicher irgendwie erstreiten, dass dir der Anbieter dann auch europäische Rechte wie zwei Jahre Gewährleistung geben müsste. Zuletzt müsste der Weiterleitungsanbieter natürlich auch noch irgendwie die entstandenen Kosten für Zollabwicklung plus seine entstandenen Personalkosten bei dir eintreiben.Deshalb erwarten, die dass man bei britsichen Händlern bestellt und dann zu sich liefern lässt. Theoretisch entspricht alles, was man bei britischen Händlern kaufen kann, den EU Vorgaben und sie haben keine Probleme.Auch beim britschen Zoll muss man ganz normal Einfuhrabgaben zahlen. Dass dort keine Pakete kontrolliert werden, stimmt absolut nicht. Was du meinst, sind die fragwürdigen Methoden der China Shops. Aber sowas kannst du nicht als Privatperson durchbekommen. Da werden ganze Container voll mit Sendungen falsch deklariert.


Danke für die umfangreiche, aber dennoch verständliche Antwort! Werde es dann lieber sein lassen ...
Tobiasvor 2 h, 39 m

Das ist auch ein Märchen. Auch wenn HK eine ehemalige britische Kolonie …Das ist auch ein Märchen. Auch wenn HK eine ehemalige britische Kolonie ist, können nicht einfach alle Sendungen ohne Prüfung in die EU.


Wer hat denn hier von ohne Prüfung geredet? Fakt ist dass das UK ein Zollabkommen mit der ehmaligen Kolonie HK hat wodurch Waren mit weniger Zoll in UK eingeführt werden können aus HK (und wahrscheinlich auch anders rum) und darum die ganzen China Händler ihre Waren über einen Partner in UK innerhalb der EU weiter versenden. Da muss man keine Papiere fälschen oder so.
buuiivor 25 m

Wer hat denn hier von ohne Prüfung geredet? Fakt ist dass das UK ein …Wer hat denn hier von ohne Prüfung geredet? Fakt ist dass das UK ein Zollabkommen mit der ehmaligen Kolonie HK hat wodurch Waren mit weniger Zoll in UK eingeführt werden können aus HK (und wahrscheinlich auch anders rum) und darum die ganzen China Händler ihre Waren über einen Partner in UK innerhalb der EU weiter versenden. Da muss man keine Papiere fälschen oder so.



Du musst aber den Unterschied zwischen Zoll und Einfuhrumsatzsteuer beachten. Einnahmen durch Zölle gehen in den EU Haushalt. Die Einfuhrumsatzsteuer geht dagegen in den Haushalt des Landes. Was da in UK passiert, kann eigentlich auch dem Finanzministerium in UK nicht gefallen, denn denen geht da auch jede Menge Geld verloren, wenn die Logistikfirmen mit viel zu niedrigen Warenwerten auf den Zollpapieren ankommen und kaum Einfuhrabgaben zahlen.

Inzwischen gehen die Versandmethoden der China Shops allerdings auch z.B. eher über Ungarn. England war wohl schon zu bekannt geworden. Hier ein recht aktueller Artikel dazu: reuters.com/art…0U3

Deshalb überlegt die EU inzwischen sogar die 22 Euro Grenze für die Einfuhrumsatzsteuer abzuschaffen. Dann müsste jede Sendung aus dem Ausland beim Zoll landen. Natürlich ist das vom Arbeitsaufwand nicht zu schaffen, aber es würde halt die ganzen Sendungen mit angeblich 10 Euro Warenwert unterbinden.
Habe mit Parcelflow vor 1-2 Jahren sehr gut Erfahrungen gemacht. Jedoch würde ich jetzt die Finger von lassen. Angeblich werden Pakete nicht weitergeleitet oder leer verschickt / oder einfach gar nicht mehr auf E-Mails reagiert. Das ist halt das blöde.. hast null Sicherheit bei solchen Anbietern.
Skypax ist dazu geeignet, um Post in England empfangen zu können und dann weiterzuleiten. Ist zwar nicht so günstig, aber bisher ging es immer problemlos.
Rupervor 10 m

Skypax ist dazu geeignet, um Post in England empfangen zu können und dann …Skypax ist dazu geeignet, um Post in England empfangen zu können und dann weiterzuleiten. Ist zwar nicht so günstig, aber bisher ging es immer problemlos.



Danke. Hast du dir schon mal was aus dem NON EU Auslan an diese UK Adresse schicken lassen und (jemals) etwas an UK / DE Zollgebühren abführen müssen? Soweit ich gelesen habe, ist da England im Gegensatz zu Deutschland oder Italien sehr human.
Sagen wir so: Der englische Zoll gilt als sehr human. Habe bereits gute Erfahrungen gemacht, als ich ne Art Nahrungsergänzungsmittel aus den USA bestellte 100-200€. Ging alles problemlos, dauert halt seine Weile. Zollgebühren waren nie dabei. Ist aber auch davon abhängig, welchen Wert der Absender aufs Paket angibt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler