Abgelaufen

Palm Pre für 105,50€ - 3,1" Smartphone mit WebOS *UPDATE*

Admin 91
eingestellt am 5. Jul 2011
Update 1

Wieder verfügbar und diesmal nochmal 10€ günstiger:


Ursprünglicher Artikel vom 12.05.2011:


Technik und der dazugehörige Preisverfall ist teilweise schon was verrücktes. In wenigen Tagen erscheint der Palm Pre 3 und das HP Veer und bei Talkthisway gibt es jetzt das Ursprungsgerät zu einem sehr guten Preis:


Das Touchstone-Bundle ist die Induktionsladestation und der dazugehörige Akkudeckel. Damit muss das Pre nicht mehr ans Ladekabel angeschlossen werden, sondern man legt es einfach auf die Ladestation.


Auch wenn man hier kein Android-Gerät kauft, erhält man ein Handy mit vielen Features – 3,1? kapazitiver Touchscreen (320×480), GPS, HSPA, WLAN, 8GB Speicher, vollständige QWERTZ-Tastatur, etc. – und nach einigen Updates inzwischen auch guter Umsetzung im WebOS. Bei Amazon gibt es im Schnitt 3,5 Sterne (bitte bedenken, dass viele der Bewertungen noch aus Zeiten stammen wo das Gerät 400€ gekostet hat). Der Hauptkritikpunkt ist der schwache Akku ist, wodurch das Palm Pre bei moderatem Einsatz täglich ans Netz muss. Das ist man als Smartphone/3G-User allerdings eh schon gewohnt, aber war für viele sicherliche eine ungewohnte Änderung und aktuell geht ja auch wieder der Trend zu längeren Akkulaufzeiten. Damals mit den ersten WebOS Versionen war es aber wohl wirklich deutlich schlimmer. Bei den Softwareproblemen und auch bei den Testberichten (Durchschnittsnote 2,0), sollte man immer einen Blick aufs Datum werfen. Ausführliche Testberichte gibt es z.B. bei mobile-reviews, Netzwelt, Areamobile, GSMArena, etc.


Palm_Pre_Smartphone_O2_Branding_schwarz_


Der Palm Pre Plus (ab 155€ 139€) unterscheidet sich übrigens kaum (mehr Arbeitsspeicher (wirkt sich laut Gizmodo aber praktisch kaum aus), mehr Speicherplatz und ein paar optische Veränderungen). Unten findet ihr eine kurze Videovorstellung zum neuen Palm WebOS 2.1 und hier eine Anleitung um Flash zum Laufen (bzw. in Textform) zu bekommen. Für die Besitzer ist dann der WebOS-Blog eine gute Anlaufstelle für Infos.


YouTube_-_webOS_2.1_Hands-on_with_AT_T_P


Technische Daten:


Format: Slider • GPRS/HSDPA • WAP/MMS • GPS • OS: WebOS • Quadband • vollständige Tastatur • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 320×480 Pixel, 3.1?, kapazitiver Touchscreen) • Vibracall • polyphone Klingeltöne • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (3.1MP, LED Blitz) • Bluetooth 2.1 • USB 2.0 • WLAN (802.11b/g) • 8GB Speicher • Größe: 100.53×59.57×16.95mm • Gewicht: 136g • SAR-Wert: 0.77W/kg

Zusätzliche Info
Diverses
91 Kommentare
Avatar
GelöschterUser2952

ich liebe dich Fabian

Das Geraet laeuft (wie bei den technischen Daten richtig angegeben) mit WebOS, nicht PalmOS. PalmOS ist das alte Palm Betriebssystem (Treo usw).

LG

Verfasser Admin

Meinte ich natürlich auch.

Händler

Der Gutscheincode geht übrigens auch beim Pre Plus. Beim Palm Pixi Plus versandkostenfrei mit Gutscheincode HP

Das Handy hat zwar WebOS und nicht PalmOS aber gut..

Ist das Palm Pixi Plus besser oder dieses hier?

Wenn ich mir diesen Preisverfall ansehe, wird mir schon übel -.-*



thomas: Ist das Palm Pixi Plus besser oder dieses hier?



Definitionssache, kann man so pauschal nicht beantworten. Aber wer so fragt, braucht das Telefon eh nicht.

sehe ich das richitg das es hierfür keine weiteren OS-updates gibt?

Das Preisniveau ist bei eBay seit spätestens Anfang des Jahres so niedrig. Vor zwei Monaten habe ich ein neuwertiges Gerät mit 23 Monaten Restgewährleistung und Touchstone für 95€ inkl. Versand erstanden.

Ohne Touchstone würde ich das Gerät nicht benutzen wollen. Es ist dazu gedacht, via WLAN oder UMTS/GPRS ständig am Netz zu sein und dann hält der Akku genau einen Tag. Der Tag ist kein Problem, aber ein zweiter ist nicht drin (ohne WiFi komme ich max. auf drei).

Das Pixi Plus ist ein Pixi mit mehr Speicher und hat einen schwächeren Prozessor. Das Pre kann sehr bequem dynamisch übertaktet werden, mit WebOS 2.1 ist das auch angebracht weil deutlich zackiger.

Nachteil: Um Apps zu kaufen braucht man (noch) zwingend eine Kreditkarte. Andere Zahlungsmittel werden (noch?) nicht akzeptiert.

OS-Updates gibt es dafür keine mehr, 2.1 war schon nicht vorgesehen und muss draufgefrickelt werden (dafür gibt es aber gute Anleitungen).

Ergänzung zum Touchstone: Ohne diesen muss zum Laden die Abdeckung für den USB-Port rausgepult werden. Die macht zwar keinen zerbrechlichen Eindruck, ich trau ihr trotzdem nicht zu, tägliches Laden jahrelang mitzumachen.

Mit PreWare kann man WebOS 2.xx auch auf den Pre bringen und im Gegensatz zu den meisten anderen smartphones verfällt die Garantie hier NICHT durch die Nutzung von PreWare.. google mal nach webOSdoctor und QuickInstall. Muss man aber selber machen, wird nicht automatisch via OTA passieren.

Offiziell wird es wohl keine Updates für den Original-Pre geben. Allerdings gibt es eine sehr aktive Homebrew Community (die auch von HP aktiv unterstüzt wird) wodurch auch die aktuelle Version auf dem Original-Pre möglich ist.

Ab Pre Plus gibt es auch die aktuellste Version offiziell.

Grüße
Chris (gesendet von meinem Palm Pre :-)

Ich hab mir die Kiste vor einiger Zeit gekauft. Das Teil ist ziemlichlahm und telefonieren damit bzw. die bedienung beim telefonieren ist schrecklich. Wenn man teleniert und mit dem Gesicht am telefon ist sperrt das display. Will man dann schnell auflegen muss man erst warten bis die sperre raus ist, es ist richtig nervtötend.
Für den Preis ist das Teil allerdings in Ordnung.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich hab mal gelesen das man da ganz gut Android drauf machen kann. Soll wohl flotter laufen als WebOS :P - aber ist bestimmt für die aller meisten eh kein Thema wegen Garantieverfall/technische Kentnisse

Bearbeitet von: "" 23. Sep 2016

Mmm... ich kann mich nicht entscheiden. Die Tastatur soll laut golem.de nicht so gut bedienbar sein. Kann das jemand bestätigen / dementieren?

ein bekannter von mir ist über 2 meter groß und hat riesige Hände, wie baggerschaufeln, und er meint er könnte die tastatur eines palm pre 2 prima bedienen. Ausprobieren würde ich empfehlen.

Wenn ich mich recht erinnere muss man das Gerät am anfang mit einer O2 oder Vodfone karte initialisieren, sonnst kommt man nicht an den deutschen appstore. Dies läst sich wohl auch nicht mehr rückgängig machen. Des weitern stört mich das nach, aussage eines Handyhändlers, dass dieses Gerät alle Daten auf einem Server bei Palm speichert, is ja ganz nett, aber ich verliere leiber all meine Daten bevor ich sie dem Internet anvertraue.

@Tob Ziemlich lahm? Das ist schon stark übertragen. Ja, es hat nicht die Geschwindigkeit der aktuellen Snapdragons (jetzt fast 2 Jahre alt das Design). Aber richtig langsam ist es auf keinen Fall! Das mit der Entsperrung des Bildschirms ist schon etwas verwunderlich. Da musst Du wirklich sehr schnell sein. Es fällt auf. Aber stört IMHO nicht sehr.

@2k Ja, man kann Android drauf ziehen. Schneller wird es dadurch nicht. Und die fehlenden Hardwaretasten werden durch den gesten-bereich simuliert. Wie gut das klappt ist eine andere Frage.

@FWB Du musst die Daten nicht zwangsläufig in der Cloud speichern. Einfach kein Palm-Profil anlegen und alles ist lokal auf dem Handy. Für die Synchronisation gibt es dann externe Software. Gehen natürlich einige der besten Funktionen (Synergy) des OS verloren.

Habe mich soeben dagegen entschieden. Die Verarbeitung des Gehäuses soll miserabel und die Tastatur nicht zu gebrauchen sein.

Bezüglich Akkulaufzeit: die Datennutzung lässt sich ausschalten, dadurch wird die Akkulaufzeit wesentlich erhöht. Habe das Pixi Plus, und schalte Datennutzung nur ein, wenn ich unterwegs bin und wirklich meine Mails haben möchte. Bin mit dem Teil echt zufrieden. Es gibt bei Mugen Power Batteries auch noch nen Akku mit höherer Kapazität mugen-power-batteries.com/cat…ixi diesen kann man mit Gutscheincode PIXISPECIAL für ca. 21 Euro bekommen. Passt auch für den Pre. Die Forenberichte für diesen Akku sind durchweg positiv.

Avatar
Anonymer Benutzer

Servus, hatte das Palm Pre Plus für ~150 Euro hier und wieder zurückgeschickt.
Das WebOS ist eigentlich sehr gut (gefällt mir besser als Android), aber es gibt weniger Unterstützung dafür - also im Bereich Apps, vor allem kostenloser, ist man etwas eingeschränkt. Der Hauptkritikpunkt war aber die nicht sonderlich gute Verarbeitung und das relativ kleine Display. Ok, für ~116 Euro vielleicht trotzdem für manchen eine Überlegung wert... wie gesagt, WebOS ist ziemlich klasse. Der Rest so la-la.

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

In wenigen Tagen erscheint der Palm Pre 3 und das HP Veer ...

Woher weisst du das?

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016


moeppa:
Woher weisst du das?



In den USA erscheint das Veer am 15. Mai, zum Rest gibt es noch keine Infos. Deutsche Shops geben 5-6 Wochen als Lieferzeit an. Siehe: webos-blog.de/201…0e/

Gruß

Lohnt sich denn das Palm Pre Plus für 149 + vk? oer gibt es da bessere alternativen?

Avatar
Anonymer Benutzer

Wem das gute alte Pre- zu lahm ist, kann auch übertakten. DAs geht relativ einfach und man bekommt die "app" dafür von Preware.
Meiner läuft bei 800 MHz und wird nicht wärmer als sonst und die Batterie hebt ebenfalls den einen Tag bis ich es wieder auf den Touchstone drauflegen kann.

Damit läuft auch unter webOs 2.x alles gut und die apps funktionieren prompt.

Keda

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016
Avatar
Anonymer Benutzer


Julian:
In den USA erscheint das Veer am 15. Mai, zum Rest gibt es noch keine Infos. Deutsche Shops geben 5-6 Wochen als Lieferzeit an. Siehe: webos-blog.de/201…0e/Gruß



Okej, 5-6 Wochen ...
Das Veer ist in der Tat offiziell für Mai angekündigt, aber beim Pre3 wird halt gemunkelt, dass es (bereits) im Juni erscheint.
Dachte schon ich hab was verpasst.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Alternativen zum Palm Pre Plus für 150€ ? Günstige Symbian oder Bada Handys. Würde denen aber immer webOS vorziehen! Und die Hardware (gerade des Pre Plus) ist gar nicht so schlecht, wie in der Foren geschrieen wird!

Allerdings geht es für das Pre Plus noch günstiger:
just-electronics.de/han…ult

139€ versandkostenfrei

Hallo,

als langjähriger Handyfreak (u. Telefon Treff User) besitze ich beide Geräte, Pre Plus u.Pixi Plus. Das Pre Plus habe ich für 139.-€ u. Pixi Plus 69.-€ gekauft, (natürlich beide neu u. inkl. Versand). Deshalb ist das kein richtiges Schnäppchen hier, dennoch ein guter Preis.

Beim Pre Plus ist die Verarbeitung u. Slidermechanismus nicht so toll. Es knarzt u. wackelt ein bisschen. Außerdem ist die Empfangleistung ziemlich bescheiden. Mußte wegen Garantiefall das Handy nach England schicken. Vorher durfte ich mich ca. 1 Std. mit dem Service-Chat ärgern. Garantie über Telefon-Hotline melden kostet bei denen 19.-€, deswegen dieser Service-Chat. Ansonsten kann man das Handy offiziell auf 2.1 Updaten. Positiv ist die 3D-Grafik. Für Apps u. Spiele ist dieser Seite interresant: fuzzypalm.blogspot.com/
Beim Pixi kann ich eigentlich bis auf das schlechte Plastik-Akkucover nicht meckern. Für Pixi gibt es kein Update u. auch nicht soviel Auswahl im Appstore (Appcatalog). Bei beiden ist die Tastatur recht klein u. deshalb für Wurstfinger nicht sooo empfehlenswert.



Frage: Lohnt sich denn das Palm Pre Plus für 149 + vk? oer gibt es da bessere alternativen?



würde schon sagen dass es sich lohnt. doppelt ram, doppelt speicher und offiziell webos 2.1 ;-)

Gruß

Gibt es eigentlich für das Palm Pre irgendeine externe Mailsoftware? Ich nutze aktuell Profimail auf meinem Nokia und möchte die Funktionen ungern missen.

@lukke Huch, aber das ist nicht der Standard-Preis. Ist seit einer ganzen Weile der beste Preis, den ich gesehen habe. Guenstiger.de listet in der Preis-Geschichte auch diesen Preis noch nie. bilder2.guenstiger.de/gtc…=DE

@Lord Nein. Das liegt aber auch daran, dass die Nachrichten-Lösung tief in das System eingebaut ist. Welche Funktion suchst Du denn? Vielleicht kann webOS das von Haus aus.

Ich hatte auch den Palm Pre, hat leider das Touchscreen nicht mehr reagiert und das hat 3 mal passiert, also nach 2 mal zum Reparatur habe ich das Gerät züruckgeschickt. Jetzt benutze ich Motorola Flipout.

Beim Palm Pre konnte ich nur wenig Speicherplatz für Apps benutzen obwohl der Pre genug Speicherplatz hatte. Das war auch ein Argument für mich den Pre nicht länger zu behalten. Wie sieht es jetzt aus? Wenn dieses problem nicht mehr da ist, würde ich den Pre noch einmal kaufen und zwar diesmal mit dem Touchstone
Ich muss aber sagen dass das WebOS ein sehr super feines und angenehmes Multitasking OS ist, besser als Android oder iPhone OS. Ich hoffe es kommen weitere Produkte mit WebOS.

Out of Topic: Jetzt mit meinem Motorola Flipout leide ich unter einem ähnlichen Problem wie mit dem Pre und zwar überhaupt sehr wenig Speicherplatz vorhanden. Also ganz wenig Speicherplatz für Mails, Apps und deren Daten, usw. Leider mit dem Updatepolitik von Motorola, es wird kein Update zum Froyo (Android 2.2) geben, also d.h. kein App2SD Also Fingerweg von Motorolas Produkte. Kauft euch lieber anders z.B. von LG, HTC, Samsung, usw..

@teddycs Die Speicherplatzbeschränkung wurde in Firmware 1.3.5 aufgehoben. Beim Touchscreen musst ja echt Pech haben. Meiner läuft seit der Launch Party 2009 problemlos.

kann ein webos handy ohne datenflatt betrieben werden?
bzw. ist es sinnfoll? bei mir auf dem hof gibt es nur gprs.

Schönes Phone. Für den Hauptanwendungszweck Büro / Außendiensteinsatz für mich jedoch ungeeignet, da keine Outlook-Syncronisation von WebOS-Handys mgl. ist. Natürlich gibt es teure Zusatzsoftware für diesen Zweck. Zum einen ist die aber limitiert in den Fähigkeiten, zum anderen zuerstört ein Preis von >€30 den Deal.

Der Preisverfall (vor nicht mal 1 1/2 Jahren noch 500,- Euro und jetzt nur noch gute 100,- Euro) ist schon krass. Aber ich denke dass da HP auf einem guten Weg ist (Hewlett Packard hat ja Palm gekauft). Die kommenden webOS 2.x Geräte müssen verkauft werden und die Läger sind noch voll mit den Palm Pre's, da diese nicht wirklich Absatz gefunden haben. Zum Teil war das Eigenverschulden, damals noch von Palm, weil die Geräte einfach nicht qualitativ hochwertig gebaut wurden.

Ich selber habe einen Palm Pre und würde vom Kauf abraten. Wenn überhaupt würd ich mir einen Palm Pre Plus kaufen. Da aber in ein paar Wochen die neuen webOS 2.x bzw. 3.x Geräte (HP Pre³, HP Veer und HP Touchpad) in den Läden stehen werden und die Preise wahrscheinlich auch unter 400,- (Pre³) bzw. unter 300,- (Veer) liegen werden, lohnt es sich mE noch zu warten.

Für mich die beste Anlaufstelle im Netz ist das webOS Forum: handy-faq.de/for…um/ , wo ich auch als Moderator tätig bin und jedem gerne mit Rat und Tat zur Seite stehe.

Um mit dem wahnsinnig genialen und intutiven Handy Betriebssystem webOS "angefixt" zu werden, würde ich allerdings den Kauf empfehlen. ;-)



mitko: kann ein webos handy ohne datenflatt betrieben werden?
bzw. ist es sinnfoll? bei mir auf dem hof gibt es nur gprs.



Ich nutze es seit fast einem Jahr ohne Datenflat nur mit WLAN. Es gibt die praktische Option die Datennutzung zu deaktivieren und dann gibts auch keine Kosten.

Ist natürlich die generelle Frage wie sinnvoll ein Smartphone ohne Internet ist
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler