Abgelaufen

Panasonic Lumix DMC-G3 + 14-42mm für 250€ - Systemkamera mit 16 Megapixeln *UPDATE*

Admin 102 Kommentare
eingestellt am 27. Apr 2014
Update 1

Heute wieder zu haben.

Ursprünglicher Artikel vom 12.04.2013:


salocinb hat auf ein ziemlich gutes Angebot bei Pixmania hingewiesen:



Wenn ihr bei Qipu seid, könnt ihr statt des Gutscheins auch 3% Cashback (8,80€) mitnehmen. Es handelt sich nicht um das Bundle mit dem normalen 14-42mm Objektiv (ab ~ 360€) erhältlich, sondern um das mit dem besonders kompakten X Vario 14-42mm Objektiv. Leider handelt es sich beim Verkäufer für das günstigere Modell um Pixmania, die ja nicht gerade mein Lieblingshändler sind und das geht auch vielen anderen so (Geizhals 2,66). Immerhin entstehen die Probleme meistens erst, wenn es um Widerruf oder nachträglichen Support geht. Dann ist es auch noch etwas nervig, dass der Laden in Frankreich sitzt. Das erwähnt, kann man aber auch noch sagen, dass es der 2. größte franz. Händler nach Amazon ist und es den Shop seit inzwischen 10 Jahren gibt. Ob ihr dieses “Risiko” eingehen wollt, müsst ihr natürlich selber entscheiden. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob Pixmania hier weiß, welches Kit sie anbieten. 563279.jpg


 563279.jpg


Die Lumix DMC-G3 ist ja nun schon ein Weilchen auf dem Markt und so finden sich auch etliche Testberichte (Durchschnittsnote 1,7). Wer sich noch ein bisschen auf die Kamera eingrooven möchte, kann dies u.a. bei netzwelt, cnet, PhotographyBLOG, imaging resource, DigitalCamera ReviewTech Radar oder ColorFoto tun. Lob gibt es für die sehr gute Bildqualität bei Fotos, die sehr gute Videofunktion inkl. Autofokus und Stereoton, den sehr schnellen Autofokus, den guten elektronischen Sucher und die recht kompakten Maße. Kritik gibt es für den etwas schwachen Akku und den fehlenden internen Bildstabilisator. Beispielfotos findet ihr z.B. bei Tech Radar. Bei Amazon gibt es bei 56 Rezensionen gute 4 Sterne.


Am besten schaut ihr euch aber auch nochmal folgendes Video-Review an:


563279.jpg


Technische Daten:



16.0 Megapixel Live MOS (17.3×13.0mm) • max.4576×2576(16:9)/4576×3056(3:2)/4592×3448(4:3)/3424×3424(1:1) Pixel (JPEG/RAW) • Micro FourThirds Wechselobjektivfassung • 3.0? Touchscreen Farb-LCD-TFT (Live View, 460000 Pixel) neig- und schwenkbar • Farb-LCD-Sucher • integrierter Blitz/Blitzschuh • Videofunktion: AVCHD (max.1920×1080(16:9)/640×480(4:3)@25/30 Bilder/Sek. mit Ton) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 160-6400 • Serienaufnahme: max.4 Bilder/Sek. • SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Audio/Video (Out) • Li-Ionen-Akku (DMW-BLD10E) • Abmessungen (BxHxT): 115x84x47mm • Gewicht: 336g • Besonderheiten: 3D-Fotos • inkl. Objektiv Lumix G X Vario PZ 14-42mm 3.5-5.6 ASPH OIS



102 Kommentare

Das ist doch keine Spiegelreflexkamera :-D

Admin

Sorry, Micro 4/3rd

Ist das der Nachfolger der Panasonic Lumix GH2 (seinerzeit beste Video 4/3 Kamera)?



MTM:
Ist das der Nachfolger der Panasonic Lumix GH2 (seinerzeit beste Video 4/3 Kamera)?




Nein ist sie nicht, die GH3 is der Nachfolger der G2 und ist eine Klasse höher angesiedelt. Die G3 ist die Nachfolgerin der G2. Mittlerweile gibt es auch die G5.

Dann hoffe ich mal, dass Pixmania auch das X Vario Bundle verschickt. Ich war so euphorisch. :-)

Und danke für die Übernahme auf die Hauptseite. ;-)

Kompakt sieht das für mich nicht aus

Wer sicher gehen will: Zahlung geht auch per Paypal. Hab ich wahrgenommen. Sorry für Doppelpost, kann meinen Kommentar leider nicht editieren.

Ich fand die Kamera leider überhaupt nicht überzeugend. Im Vergleich zu meiner Sony Nex 3 leider wesentlich verrauschtere und unschärfere Bilder.

Gibt es eigentlich noch neue Kameras für NICHT MICRO FourThirds?
Hab eine defekte E510 aber noch heile Objektive....

ebay.de/itm…671

Ist das die gleiche Kamera?

Der Touchscreen ist übrigens resistiv. Man muss also teils fester drücken damit was passiert.

Hatte sie mir auch mal vor eine Weile bestellt, Leider war ich mit der Qualität nicht im geringsten zufrieden. Wurde meistens recht unscharf. Ging dann zurück.



Koerperoeffnungslyrik:
Gibt es eigentlich noch neue Kameras für NICHT MICRO FourThirds?
Hab eine defekte E510 aber noch heile Objektive….




Eigentlich wurde das E-System von Olympus eingestellt. Allerdings gibt es Gerüchte, dass dieses Jahr noch eine Kamera kommen soll, mit der sich FT Objektive nutzen lassen sollen. Vermutlich wird die aber eher im (semi)Pro Segment angesiedelt sein, also eine Mischung aus E-5 und OM-D E-M5. Das wäre also in jedem Fall ein Upgrade von der E-510.
Die "alten" Zuikos lassen sich aber via 40€ Adapter auch an den neuen mFT Kameras nutzen. Da sind sie zwar weit von schnell entfernt, aber die Abbildungsleistung ist die gleiche.

Grüße

Jau, würde ich sagen!



Theo: Ist das die gleiche Kamera?



Theo:
ebay.de/itm…671


Ist das die gleiche Kamera?




Ja, das ist sie. Allerdings mit dem Standard und größeren Kit-Objektiv! Auch ein guter Preis und vermutlich ohne die Unwägbarkeiten des Händlers, da Saturn!

Die Lumix DMC-G3 ist aus meiner Sicht eigentlich KEINE Spiegelreflexkamera!



Uwe:
Jau, würde ich sagen!


Ja, es ist die gleiche Kamera, aber das Objektiv ist ungleich billiger und größer, obwohl es mindestens die gleiche Bildqualität liefert.
Mit dem Kompaktobjektiv, das auch einen Zoom-Motor besitzt, bekommt man die Kamera gut in eine Jackentasche.
Für den Preis auf jeden Fall die Version mit Kompaktobjektiv nehmen....

Was meint ihr? Lohnt es sich die Kamera zu kaufen und den Body zu verkaufen wenn man nur am Objektiv interessiert ist?

Gerade dieses kompakte Zoomobjektiv wird oft zerrissen, die kompaktheit wird mit sehr schlechter Randauflösung erkauft, ich mag es nicht. Zur G3: Achtet darauf das die aktuelle Firmware drauf ist, dann ist sie gut.
Trotzdem, wer es billig haben will ist mit einer gebrauchten G2 in meinen Augen besser bedient und wer noch ein paar Groschen mehr hat sollte sich die G5 angucken, dann aber mit dem normalen Zoom.

Die G5 ist das beste mFT Gehäuse das momentan unter 1000€ kaufen kann.

Downloader: Gerade dieses kompakte Zoomobjektiv wird oft zerrissen, die kompaktheit wird mit sehr schlechter Randauflösung erkauft, ich mag es nicht. Zur G3: Achtet darauf das die aktuelle Firmware drauf ist, dann ist sie gut.
Trotzdem, wer es billig haben will ist mit einer gebrauchten G2 in meinen Augen besser bedient und wer noch ein paar Groschen mehr hat sollte sich die G5 angucken, dann aber mit dem normalen Zoom.

Die G5 ist das beste mFT Gehäuse das momentan unter 1000€ kaufen kann.

Naja, die G3 ist der G2 in Sachen Bildqualität durch den neueren Sensor schon ein gutes Stück voraus. Die G2 liegt natürlich besser in der Hand und hat mehr Bedienelemente, ich persönlich finde aber auch den Touchscreen der G3 sehr praktisch.

Die G5 ist natürlich um einiges besser, aber doch eben auch eine ganz andere Preisklasse. Ende April kommt der Nachfolger raus, vielleicht geht der Preis dann was runter.

Das Objektiv ist auch gar nicht so schlecht, es ist nur viel zu teuer. Anfänglich über 400 Euro, entsprechend hoch waren die Erwartungen, die es dann natürlich nicht halten konnte.
Aber zum dem Preis (100 Euro wenn man den Marktpreis der G3 abzieht), ist es absolut top. Vor allem in Verbindung mit einer kleineren m43 Kamera.

Ist die besser als die Nikon 1 J1? Die hab ich mir vor ein paar Tagen gekauft, bin aber nicht wirklich sicher ob die so dolle ist, wie gedacht...



Forester:

Die G5 ist natürlich um einiges besser, aber doch eben auch eine ganz andere Preisklasse. Ende April kommt der Nachfolger raus, vielleicht geht der Preis dann was runter.



Darauf spekuliere ich auch.
Das erste Angebot in diese Richtung war ein Weißer Body für 390€, vorige Woche auf Ebay, war aber auch ruckzuck weg. Ich denke das wird so die Preiskategorie für die G5 wenn die G6 auf dem Markt ist.

Finde die G3 sehr gut, zwar das Einsparen der Bedienelemente bissl schade, aber ist nicht so schlimm. Ich komme auch mit dem Touchscreen klar.
Ist meine zweite Systemkamera, nachdem ich mit der G1 damals angefangen habe.
Bin sehr zufrieden mit ihr, ist eine anfängerfreundliche Kamera, aber man muss dennoch zumindest einfache Sachen wie Blende, Belichtungszeit, Brennweite und ISO verstehen um vernünftige Bilder zu schießen. Ohne das Wissen und das Können sind Bilder aus Point & Shoot Kameras teilweise besser bei gutem Wetter.
Die JPGs aus der Kamera sind ganz solide in jeder Situation und die Rausunterdrückung ist nicht zu stark. Am PC kann man gut weiterarbeiten mit dem Krams wenn man nicht gleich auf RAW gehen will.



der_marius:
Ist die besser als die Nikon 1 J1? Die hab ich mir vor ein paar Tagen gekauft, bin aber nicht wirklich sicher ob die so dolle ist, wie gedacht…



"Besser als" ist immer so ne Sache, alle haben ihre Vor- und Nachteile.
Nikon schlecht reden wäre sicherlich falsch. Worauf kommt es Dir denn beim Fotografieren an?

Downloader:

Forester:

Die G5 ist natürlich um einiges besser, aber doch eben auch eine ganz andere Preisklasse. Ende April kommt der Nachfolger raus, vielleicht geht der Preis dann was runter.



Darauf spekuliere ich auch.
Das erste Angebot in diese Richtung war ein Weißer Body für 390€, vorige Woche auf Ebay, war aber auch ruckzuck weg. Ich denke das wird so die Preiskategorie für die G5 wenn die G6 auf dem Markt ist.

Das hört sich ja auch sehr interessant an. Muss ich wohl doch noch etwas warten.

@downloader: leider geht die zitierfunktion Bei der androidapp nicht. Also so: ich habe zur Zeit eine ex-z 1050 mit 3x Zoom. Leider finde ich die zoomstufen ausbaufähig und unter schlechten Lichtverhältnissen ist die echt mies. Da ist selbst mein Nokia n8 besser. Die Nikon habe ich gestern ohne Blitz bei wenig Kunstlicht ausprobiert und war doch etwas enttäuscht. Wichtig ist mir, günstig gute objektive zu bekommen und auch bei wenig Licht (wie in einer Kirche) gute Bilder zu machen. Natürlich muss das preisleistungsverhältnis passen. Die Nikon habe ich so für 200€ bei Saturn geschossen. Ich stell mir halt die frage, ob die 150€ mehr sinnvoll angelegt sind...

da solltest du dir eher eine Kamera mit APS-C Sensor kaufen (z.B. eine Nex) oder ein lichtstarkes Objektiv. Für die hier angebotene G3 gibt es hervorragende Linsen.

Hast du da nen Tipp für mich? Ich hab in dem Bereich echt keine Ahnung...

Es ist ja auch keine Spiegelreflexkamera sondern eine sogenannte Systemkamere. Hab ich mir vorr ein paar Wochen gekauft und bin sehr zufrieden damit. Suche jetzt nur noch ein Opjektiv von 40 - 150 oder von 50-200 in dem Bereich. Was empfehlt Ihr bzw. habt Ihr eines das Ihr empfehlen könnt?
Die von Olympus passen ja auch. Hab schon überlegt mir eines von Olympus zu holen.



Florian:

Die von Olympus passen ja auch. Hab schon überlegt mir eines von Olympus zu holen.

Dann hast du aber keine Stabilisatoren, da Oly die im Body unterbringt, Pana hingegen im der Linse. Wenn du es findest, nimm das Pana 40-150 oder 40-175. Ist von der größe mit dem Oly-Glas zu vergleichen, soll aber etwas besser auflösen.
Das 50-200 ist viel zu groß, da hätte man auch gleich ne DSLR wie die Pentax K-X oder die neue Canon 100D kaufen können.



der_marius:
@downloader: leider geht die zitierfunktion Bei der androidapp nicht. Also so: ich habe zur Zeit eine ex-z 1050 mit 3x Zoom. Leider finde ich die zoomstufen ausbaufähig und unter schlechten Lichtverhältnissen ist die echt mies. Da ist selbst mein Nokia n8 besser. Die Nikon habe ich gestern ohne Blitz bei wenig Kunstlicht ausprobiert und war doch etwas enttäuscht. Wichtig ist mir, günstig gute objektive zu bekommen und auch bei wenig Licht (wie in einer Kirche) gute Bilder zu machen. Natürlich muss das preisleistungsverhältnis passen. Die Nikon habe ich so für 200€ bei Saturn geschossen. Ich stell mir halt die frage, ob die 150€ mehr sinnvoll angelegt sind…



Hat alles seine Vor- und Nachteile. Die Nikon 1 J1 zeichnet sich durch ihre Geschwindigkeit aus (dank hybrid-AF). Willst du gleich Geschwindigkeit, musst du locker 1000€ in die Hand nehmen, Objektive noch nicht mitgerechnet, Gebrauchtkauf berücksichtigt.
Wenn AF keine Rolle spielt, ist mFT durchaus eine Überlegung wert. Gläser sind P/L-technisch gut und reichlich vorhanden und überall zu bekommen.
Wenn man tiefer in die Materie einsteigen will, empfehle ich als Evil-System häufig die Samsung NX-Reihe. Die Gläser sind P/L-technisch nicht zu schlagen und der iFn-Button soll eine schnelle, intuitive Bedienung ermöglichen.
Vom Sony NEX-system halte ich (noch) nix. Die Bodys sind der pure Wahnsinn, aber was nutzt dir das, wenn die Linsen unterirdisch oder unverschämt teuer sind.
Alternative ist auch immer eine "Edel"-Kompakte mit größeren Sensor (>1/1,7''). Bei gutem Licht wird man kaum einen Unterschied zu Nex und Co. feststellen.
Diese Systeme spielen ihre Stärken erst bei schwierigen Lichtverhältnissen aus.

Die NEX sind meiner Meinung nach Schwachsinn. Warum kaufe ich mir eine kompakte Kamera, bei der die Objektive mehr oder weniger gleich groß sind (Sensor gleich groß wie bei kleinen SLRs). Dann lieber gleich eine SLR, macht im Vergleich zu brauchbaren Objektiven auch keinen Unterschied mehr.

Die Lumix-Reihe sehe ich als guten Kompromiss zwischen Sensorgröße (Nikon 1er-Serie: ziemlich klein und zu wenige Tasten bei Programm-/Halbautomatik) und resultierender Objektivgröße.

Ich habe eine G5 und bin ziemlich zufrieden. Der Touchscreen ist ganz nett wenn man sich dran gewöhnt, die Kamera ist auch komplett via Tasten zu bedienen, manchmal ist der Touchscreen aber in der Tat praktisch.

Und die Objektive sind bezüglich Preis/Leistung und Größe klasse.

Für das mft System gibt es z.B. das Olympus 45mm F1.8, das ist eine super Portrait- Linse. Kriegt man gebraucht schon für ca. 200€.
Das ältere (und leider etwas langsamere) Panasonic 20mm F1.7 ist ebenfalls super scharf und dazu schön kompakt. Sollte gebraucht ca. 250€ kosten.
Mit beiden Linsen ist man schon mal ganz gut abgedeckt.
Natürlich kommt es immer auf den Anwendungsbereich an (will man Filmen, braucht man einen Weitwinkel etc.)
Am besten erstmal mit dem Kitobjektiv herausfinden, was für eine Brennweite einem liegt und wo die Ansprüche liegen und dann ggf. ein "besseres" Objektiv kaufen.

Die NEX haben eben zum einen einen super Sensor und eignen sich durch den Crop- Faktor gut für Altglas. Der APS-C Sensor ist bei wenig Licht, Dynamik und Freistellen auch im Vorteil gegenüber den kleineren Sensoren.

Mittlerweile gibt es für die NEX ja auch einige Linsen.





der_marius:
Hast du da nen Tipp für mich? Ich hab in dem Bereich echt keine Ahnung…




Ranon: eine
Sorry, aber das ist ziemnlicher unfug. Die aktuellen Olys sind gerade im Bereich AF herausragend. Ich selbst besitze die PM1 und hatte Canon DSLRs mit USM Objektiven. Die AF Geschwindigkeit ist vergleichbar, einzig der AF-C ist nicht besonders zuverlässig, ist er aber bei keiner Systemkamera. Zu behaupten mFT nur dann wenn AF keine Rolle spielt ist also genau das Gegenteil von der Realität, wenn AF eine Rolle spielt sollte man zu Olympus greifen, ob die Nikon jetzt besser ist sei mal dahingestellt, aber wer behauptet Oly ist lahm hat entweder keine Ahnung oder die Kameras noch nie in den Händen gehalten.

Das Nex System ist top, ein super Sensor und eine Bildqulaität die mit zum besten gehört, was es auf dem Markt gibt(DSLR mit eingeschlossen). Dank Sigma 30 und 19mm (bekommt man beide für unter 100€ neu) hat man eine Low Light Waffe zum Schnäppchenpreis, klar das Sony Originalsortiment ist ausbaufähig, aber das wird noch. Hätte es nicht das Saturn PM1 Angebot für 200€ gegeben, hätte ich heute eine Nex mit 2 Sigmas und Kit, die BIldqualität ist gemessen an Preis und Größe so nahezu unschlagbar.

Ich habe eine Sony A37 SLT. TOP Bilder zum kleinen Preis.

Fette Kamera grutze geil

Vergleichspreis ist Unsinn...siehe Amazon 380€
amazon.de/gp/…oto



frf0:
Vergleichspreis ist Unsinn…siehe Amazon 380€
amazon.de/gp/…oto




Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

Admin

ist wieder auf 349,- gestiegen.

Tja, schade, ich war zu langsam zu stornieren und neu zu bestellen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)341880
    2. Gearbest Zoll Probleme ??!!133472
    3. Erfahrungen mit KKG Technik107308
    4. Welcher Prepaid Anbieter nach Vertragsschluss11

    Weitere Diskussionen