Parken mit dem Roller am Hockenheimring (Konzert Morgen)

14
eingestellt am 22. Jun
Hi Zusammen, ich bin morgen auf nem Konzert am Hockenheimring. Jetzt überlege ich, ob ich mit dem Auto oder mit dem Roller dort hin soll. Ist es mit dem Roller signifikant unkomplizierter, oder ist es egal?
Ich würde gerne das erwartete Verkehrschaos erträglich überstehen

Bin Dankbar für Tipps
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
14 Kommentare
War mal zu einem großen event da, das parken war echt gruselig und gefühlt 100km entfernt
Heute war schon übles Verkehrschaos in der ganzen Gegend... Hab keine Erfahrung mit Roller-Anreise, aber schlimmer als mit dem Auto wird's wahrscheinlich eher nicht...
Rein logisch überlegt, könnte es mit einem Roller einfacher werden, weil dieser deutlich weniger Platz beim Parken benötigt.

Ist aber nur eine logische Überlegung.




Edit:
Witzig sind die Roller Gutscheine und Prospekte Tags
Bearbeitet von: "Backautomat" 22. Jun
Backautomat22.06.2019 21:37

Rein logisch überlegt, könnte es mit einem Roller einfacher werden, weil d …Rein logisch überlegt, könnte es mit einem Roller einfacher werden, weil dieser deutlich weniger Platz beim Parken benötigt.Ist aber nur eine logische Überlegung. (cheeky)Edit:Witzig sind die Roller Gutscheine und Prospekte Tags


Das ist ja meine Überlegung. Aber hätte auf Erfahrungen gehofft, die das auch untermauern. Immerhin hab ich 100km Anreise (mit nem 125er Roller)
Wetter morgen?
Mit dem Roller ist es sicher viieel einfacher. Wie ich eben gelesen habe war da heute totales Chaos und rund 100.000 Menschen haben das Konzert besucht
Ich war mal auf einem Konzert von Ed in der SAP-Arena, da sind es höchstens 20.000 Menschen mit den Stehplätzen gewesen
Überlegt mal wie viel Geld die Veranstalter an dem Wochenende verdienen bei mindestens 80€ pro Ticket.

Anyway, entweder kommst du früh genug und/oder du fährst Roller. Hier hab ich ein Bild von der Polizei mit den Parkplätzen gefunden:
Ich hatte mal auf P2 geparkt, das war echt ok mit dem hinlaufen, aber außer P1, P2 und P11 sind die alle ewig weit weg 22091653-GJEQd.jpg
Bearbeitet von: "SeeeD" 22. Jun
Oder fährst gechillt mit dem Auto relativ nah dran, steigst dann um auf Nextbike oder was auch immer ihr dort zur Verfügung habt und fährst so das letzte Stück.

War letztens erst bei den beleuchteten Wasserspielen in Kassel. Hat auch erstmal eine Stunde gedauert um überhaupt von dem Parkplatz runter zu kommen..
Fahrräder kann man direkt an der Strecke auf 'nem großen Platz am Museum abstellen. Aber Roller?

22093072-RYAJq.jpg

Ich würd' auf jeden Fall den Roller nehmen, um nicht auf Gedeih und Verderb in den kilometerlangen Staus zu stecken (heute u.a. "über 9 Kilometer auf der Autobahn 61 zwischen Schifferstadt und Hockenheim, auf der Autobahn 6 waren es 8 Kilometer vor der Ausfahrt Hockenheim/Schwetzingen, am ehesten "lief" es noch aus Richtung Süden: Auf der A5 wurde die Staulänge kurz vor 16 Uhr mit drei Kilometern angegeben."). Später schrieb die Polizei "Es gibt noch genügend Parkplätze insbesondere auf dem P11, Zufahrt über die B291 [zw. Walldorf & Oftersheim] und die ehemalige Ostkurve.". Dahin würd' ich mich wohl orientieren.

Den wahren Stau gibt's natürlich bei der Abreise, weil die ja im Gegensatz zur Anreise nicht zu individuellen Zeiten stattfindet. Man liest, daß Leute auch 4 Stunden nach Konzertende noch auf dem Parkplatz stehen. web.facebook.com/has…K-R . Ein Grund mehr, ein wendiges Zweirad zu bevorzugen. (-;=

SeeeD22.06.2019 22:17

Anyway, entweder kommst du früh genug und/oder du fährst Roller. Hier hab i …Anyway, entweder kommst du früh genug und/oder du fährst Roller. Hier hab ich ein Bild von der Polizei mit den Parkplätzen gefunden: Ich hatte mal auf P2 geparkt, das war echt ok mit dem hinlaufen, aber außer P1, P2 und P11 sind die alle ewig weit weg [Bild]


Selbst vom Bahnhof, also quer durch'n Ort dauert's zu Fuß bis zur Haupttribüne höchstens 'ne halbe Stunde. Nicht nichts, aber auch keine Herausforderung. (-;=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 23. Jun
Danke für die Ideen. Ja, das raus fahren bewegt mich tatsächlich dazu mit dem Roller hinzufahren.
CSF23.06.2019 06:48

Danke für die Ideen. Ja, das raus fahren bewegt mich tatsächlich dazu mit d …Danke für die Ideen. Ja, das raus fahren bewegt mich tatsächlich dazu mit dem Roller hinzufahren.


Erzähl danach mal, wie's hin und zurück ausgegangen ist. (-;=
Also meine Frau war gestern da und sie meinte Chaos pur. Hat an die loveparade erinnert. Zu viele Menschen, enge Wege, total überfüllt und die Polizei hat Durchsagen gemacht mit „bitte keine Panik, bleiben sie ruhig“ usw....
Sie hatten Sitzplätze und zwei Stunden gebraucht vom Auto zum Sitzplatz
Ist der Dealersteller noch im Koma, mit dem Roller liegengeblieben oder immernoch im Stau? Warum gibt's keine Rückmeldung was er jetzt gemacht hat und ob's erfolgreich war.
derHirte125.06.2019 03:42

Ist der Dealersteller noch im Koma, mit dem Roller liegengeblieben oder …Ist der Dealersteller noch im Koma, mit dem Roller liegengeblieben oder immernoch im Stau? Warum gibt's keine Rückmeldung was er jetzt gemacht hat und ob's erfolgreich war.


Haha, ne, hab es vergessen.

War optimal. Man konnte sich ganz gut durch den Stau schlängeln und durfte sogar ins Wohngebiet fahren. Dort konnte man dann fast bis vor die Brücke fahren und den Roller abstellen. Bei der Rückfahrt war es auch kein Problem. Bis die anderen auf den Parkplätzen waren, war ich schon auf halben Weg zur Autobahn

Würde ich wieder so machen


Achja, man konnte nicht vor die Haupttribüne zu den Fahrrad Stellplätzen

Danke für die Tipps
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler